iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 303 Artikel
15 Artikel
Auf russischen Servern

Die iCloud-Daten vor Ort: Erst in China, jetzt auch in Russland

Zu Jahresbeginn 2018 kündigte Apple an , dass die iCloud-Daten chinesischer Nutzer fortan nicht mehr in den USA, sondern auf Servern in China gespeichert werden müssten. Dem Vernehmen nach war Apple zu diesem Eingeständnis „gezwungen“, um mit lokalen Richtlinien konform zu gehen und das Angebot in China weiterhin aufrecht erhalten zu können. Ein halbes Jahr später wurde ein pikantes Detail ...

Dienstag, 05. Feb 2019, 17:00 Uhr 46 Kommentare 46
Homophobe Sonderbehandlung?

Apples Pride-Zifferblatt: In Russland unauffindbar

Wir haben uns dem Themenbereich bereits im vergangenen Jahr unter der Überschrift „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“ angenommen : Um Konflikten mit Gesetzgebern, Marktaufsichts- und Regulierungsbehörden aus dem Weg zu gehen, passt Apple seine Angebote an landesspezifische Vorgaben an. Anwender in Saudi Arabien mussten über Jahre hinweg auf FaceTime verzichten, in Japan lässt sich das ...

Montag, 03. Sep 2018, 11:16 Uhr 43 Kommentare 43
Nach Gerichtsentscheid

Russland: Apple soll Telegram-Messenger aus dem App Store entfernen

Nach dem am Freitag bekannt gewordenen Gerichtsbeschluss mit Blick auf den Telegram-Messenger hat die für die Angelegenheit zuständige Kommunikationsbehörde Roskomnadzor nun sowohl Apple als auch Google dazu aufgefordert, die App in Russland aus dem Angebot zu nehmen. Wie das Nachrichtenportal RT mitteilt , gehen die Behörden davon aus, dass Apple und Google der Aufforderung zeitnah nachkommen. Bereits gestern wurden ...

Dienstag, 17. Apr 2018, 12:59 Uhr 24 Kommentare 24
Betreiber verweigern Hintertür

Telegram-Messenger: Russisches Gericht ordnet Sperrung an

Der Telegram-Messenger wird in Russland voraussichtlich bald schon nicht mehr nutzbar sein. Ein Gericht hat entschieden, dass eine landesweite Sperrung der App rechtens ist, da sich der Betreiber weigert, Behörden Zugang zu den verschlüsselten Nachrichten zu verschaffen. Der Gerichtsentscheid kam auf Betreiben der Kommunikationsbehörde Roskomnadzor zustande. Diese fordert von den Telegram-Betreibern, sich konform zu einem vor zwei Jahren ...

Freitag, 13. Apr 2018, 18:53 Uhr 35 Kommentare 35
   

Vorinstallierte Apps: Millionenstrafe gegen Google

Das Urteil erinnert an den Streit zwischen Microsoft und der Europäischen Kommission um die Integration des Internet Explorers in Microsofts Windows-Betriebssystem – diesmal steht jedoch eine mobile Plattform im Fokus. So haben russische Regulierungsbehörden den Suchmaschinen-Anbieter Google jetzt dafür abgestraft , seine Hausapplikationen in das Android-Betriebssystem einzubetten. 6,8 Millionen US-Dollar soll Google dafür zahlen müssen, seine Anwendungen denen von konkurrierenden Alternativ-Anbietern vorgezogen ...

Freitag, 12. Aug 2016, 8:29 Uhr 56 Kommentare 56
   

Nach Preiserhöhung: Russland baut eigenes iPhone

Spass bei Seite. Die Ende Dezember in Kraft getretene iPhone-Preiserhöhung, die Apples Smartphone in Russland satte 35% teurer hat werden lassen, wird wohl keinen Einfluss auf den nun angekündigten Marktstart des iX-maxi gehabt haben. Bei dem jetzt vorgestellten Billig-Smartphone des in Russland verorteten Herstellers teXet handelt es sich um eine Eins-zu-Eins-Kopie der aktuellen iPhone-Generation. Das iX-maxi ist 7mm dick, wird mit dem ...

Mittwoch, 04. Feb 2015, 11:33 Uhr 100 Kommentare 100
   

Nach Apples Russland-Sanktionen: Viele Apps verwaisen öffentlich

Kurzer Rückblick : Am 19. Januar setzte Apple die von der US-Regierung geforderten Russland-Sanktionen auch im App Store um. Per E-Mail kontaktiert das App Store Support Team mehrere Programmierer in der Krim und informierte über die sofortige Auflösung des mit Apple geschlossenen „Developer Agreements“. Die Kurznotiz, in der die angeschriebenen Entwickler unter anderem dazu aufgefordert wurden, alle von Apple ...

Dienstag, 03. Feb 2015, 15:47 Uhr 45 Kommentare 45
   

US-Sanktionen machen iOS-Entwickler auf der Krim arbeitslos

Mit einem Verweis auf die US-Sanktionen hat Apple die im App Store registrierten Entwicklern mit einer Meldeadresse in der Krim jetzt von der Teilnahme am Entwickler-Programm ausgeschlossen. Dies berichtet das Technik-Magazin Techcrunch unter Berufung auf betroffene iOS-Entwickler. Привет от эпл девелопер крымчанам. pic.twitter.com/PFWzBKgRDD — Yuri Tkachenko (@yuritkachenko) 17. Januar 2015 Per E-Mail habe Apples Support Team mehrere Programmierer in der Krim kontaktiert ...

Montag, 19. Jan 2015, 15:55 Uhr 52 Kommentare 52
   

Apple Store Russland zurück am Netz: iPhone 6 plus 35%

Rund eine Woche hat Apples russisches Online Store-Team an seiner neuen Preisgestaltung gefeilt, jetzt ist der russische Apple Store zurück im Netz und bringt neue Preise für die aktuellen iPhone-Modelle mit. Am 16. Dezember hatte Cupertino seine Online-Filialen für Moskau und Co. überraschend in den Wartungszustand versetzt und damit auf den rasanten Preisverfall des Rubels reagiert. Dieser verzeichnet in der vergangenen Woche einen ...

Montag, 22. Dez 2014, 16:27 Uhr 17 Kommentare 17
   

100% Preiserhöhung: Rubel-Krise zwingt Apple zum Handeln

Der Wertverlust des russischen Rubel entspannte sich in den letzten zwei Tagen zwar leicht , hält aber nach wie vor an. Im Laufe des Jahres erhöhte sich der Umtauschkurs zum Euro von knapp 40 Rubel auf zwischenzeitlich über 80. Aktuell gibt es für einen Euro immer noch satte 73 Rubel – ein Umstand, der bei den ersten Firmen bereits ...

Freitag, 19. Dez 2014, 13:31 Uhr 25 Kommentare 25
   

Rubel-Krise: Apple schließt russischen Online-Store

Der Wertverlust des russischen Rubel ist exorbitant . Im Laufe des vergangenen Jahres erhöhte sich der Umtauschkurs zum Euro von knapp 40 Rubel auf inzwischen über 80 – allein im Laufe dieser Woche wurde ein Wertverfall von bis zu 20% beobachtet. Bild: Shutterstock Während die Finanzexperten momentan noch über die eigentlich ausschlaggebenden Ursachen rätseln – sowohl die günstigen Ölpreise ...

Mittwoch, 17. Dez 2014, 9:43 Uhr 104 Kommentare 104
   

Video: Ein iPhone-Denkmal, Tim Cook und Russlands Homophobie [Update]

Update 05. November: Inzwischen gibt es widersprüchliche Meldungen zur Authentizität des Videos. Als Reaktion auf das öffentliche Bekenntnis des Apple Chefs Tim Cook zu seiner Homosexualität – ifun.de berichtet am 30. Oktober – hat die russische Unternehmensgruppe ZEFS jetzt ihr, erst im Januar 2013 errichtetes Steve Jobs-Denkmal abreißen lassen . Der zwei Meter große Monolith in Form eines iPhones schmückte bislang ein Universitätsgelände in St. Petersburg. ...

Dienstag, 04. Nov 2014, 12:20 Uhr 2 Kommentare 2
   

Russland vs. Apple: Die drei größten Provider verzichten auf das iPhone

Eine interessante Randnotiz von unseren osteuropäischen Nachbarn: Russland entfernt sich vom iPhone. Im Laufe der vergangenen sechs Monate haben die drei größten russischen Mobilfunkanbieter – VimpelComm, MTS und MegaFon – kurz nacheinander den Filial-Vertrieb des Apple Smartphones eingestellt und werden weder ihren Bestandskunden noch potentiellen Neu-Abonnenten ein Apple-Handy zum Vertragsabschluss bzw. zur Vertragsverlängerung anbieten. Ähnlich wie hierzulande, kontrollieren auch ...

Donnerstag, 18. Jul 2013, 9:56 Uhr 70 Kommentare 70
   

News-Mix: Russland, Doppel-SIM-Klage, Handbrake, grüne Ladestation

Der kostenlose Videokonverter Handbrake wird mit der eben erschienenen Version 0.9.4 schneller und besser. Die Software unterstützt nun auch 64-bit-Systeme, unter den weiteren Neuerungen findet sich auch eine Live-Vorschau der Encodierungseinstellungen. Als Quelle für die Konvertierung akzeptiert Handbrake neben DVDs auch geläufige Dateiformate wie zum Beispiel .wmv oder .avi. Komplizierte Einstellungsorgien entfallen dank der mitgelieferten Voreinstellungen für iPod, ...

Donnerstag, 26. Nov 2009, 10:08 Uhr 38 Kommentare 38
   

Neu und gefloppt: Das iPhone in Tschechien und Russland

In Russland scheint man zu viele schlechte Erfahrungen mit dem iPhone gemacht zu haben. Die bisherigen iPhone-Verkaufszahlen der drei Mobilfunkanbieter deuten jedenfalls darauf hin. So ist man vom gesetzten Ziel, 3,5 Millionen Geräte in den ersten 2-3 Jahren zu verkaufen, momentan noch weit entfernt. In den ersten sechs Monaten seit dem iPhone-Verkaufsstart gingen bislang nur 250.000 Geräte über den ...

Freitag, 31. Jul 2009, 13:11 Uhr 24 Kommentare 24
ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 25303 Artikel in den vergangenen 4308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven