iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 772 Artikel

VK auf der schwarzen Liste

Apple entfernt Apps von russischem Facebook-Pendant

40 Kommentare 40

Apple hat seine Maßnahmen gegen Russland ausgeweitet und die iOS-Apps des russischen Facebook-Pendants VK blockiert. VK bezeichnet sich selbst als größtes soziales Netzwerk in Russland und der GUS. Eigenen Angaben zufolge verzeichnet das Angebot rund 100 Millionen Besucher pro Monat, die jeden Tag 15 Milliarden Nachrichten absetzen.

Vk Iphone 563

Einer Mitteilung von VK zufolge hat Apple die betroffenen Anwendungen aus dem Angebot des App Store entfernt und liefert auch keine Updates mehr für bereits installierte Versionen aus. Die grundsätzliche Funktionalität sei allerdings weiterhin gewährleistet, lediglich im Zusammenhang mit Benachrichtigungen und Zahlungsvorgängen könne es zu Problemen kommen.

Das Magazin The Verge konnte Apple zu einer Stellungnahme diesbezüglich bewegen. Ein Unternehmenssprecher bestätigt die Tatsache, dass die Anwendungen entfernt und das zugehörige Entwicklerkonto geschlossen wurden. Apple hat die Maßnahmen dem zufolge allerdings nicht aus eigenen Stücken ergriffen, sondern komme damit von Großbritannien verhängten Sanktionen nach. Offenbar stehen hinter VK Personen oder Firmen, die sich auf einer aktuell von der britischen Regierung veröffentlichten Sanktionsliste gegen russische Oligarchen und Einrichtungen befinden.

VK gehörte zu den Standard-Apps in Russland

Russische Apps Standard Installation

Offizieller Auswahlbildschirm für russische iPhone-Apps

VK hält Platz 5 auf der Liste mit den meist besuchten Webseiten in Russland und bietet auch separate Anwendungen für Mail oder Musikstreaming an. Die Social-Media-App des Netzwerks zählte zu der exklusiven Auswahl jener Anwendungen, die standardmäßig auf allen in Russland gekauften iPhones zur Installation angeboten wurden, seit sich Apple Anfang vergangenen Jahres mit den russischen Behörden darauf geeinigt hatte, bei der Ersteinrichtung einen zusätzlichen Auswahlbildschirm anzuzeigen. Rund ein Jahr später hat Apple den Verkauf von Hardware in Russland dann als Folge des Kriegs in der Ukraine eingestellt.

28. Sep 2022 um 15:08 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    40 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34772 Artikel in den vergangenen 5638 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven