iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 379 Artikel

Nach nur 3 Tagen im Handel

Russland-Sanktionen: Neue Apple-Produkte problemlos verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
152 Kommentare 152

Im Nachgang des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine hat Apple in mehrfacher Hinsicht auf die militärische Eskalation reagiert. Zum einen entfernte Cupertino mehrere russischsprachige Nachrichten-Angebote (darunter „RT News“ und „Sputnik News“) aus dem App Store.

Kein Verkauf Russland

Zum anderen wurden die politischen Auszeichnungen innerhalb der Apple Karten präzisiert, sowie die Auslieferung von Unwetter-Warnungen und die Bezahlung mit Apple Pay in Russland eingestellt.

Hardware-Verkauf seit März ’22 pausiert

Bereits Anfang März hatte Apple im Kontext des Ukraine-Krieges den Verkauf von Hardware-Produkten in Russland pausiert und bietet dort offiziell weder das iPhone noch aktuelle MacBooks an.

Wie groß die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit dabei ausfällt, hat die New York Times in einem aktuellen Bericht aus Samara festgehalten, der achtgrößten Millionen-Metropole Russlands.

Dort sind Apple-Produkte, darunter auch die neuesten iPhone-Modelle, nahezu ohne Verzögerung nach der jeweiligen Markteinführung in den USA erhältlich. Die Preise für die Geräte bewegen sich zudem nur unwesentlich über den im Westen geforderten, was auf effektive Graumarktimporte und eine starke Nachfrage hindeutet.

Russland Ubahnhof

Nach nur 3 Tagen im Handel

Trotz der internationalen Sanktionen scheinen die russischen Verbraucher nicht nur weiterhin über ausreichend finanzielle Mittel zu verfügen, um sich vergleichsweise teure westliche Produkte leisten zu können, auch die Logistik läuft offenbar problemlos. Das aktuelle iPhone 15 sei in Russland nur drei Tage nach der Markteinführung in den USA auf Lager gewesen.

Nach Recherchen der New York Times haben die wirtschaftlichen Sanktionen die Verfügbarkeit dieser Produkte nicht wesentlich beeinträchtigt.

Dieses Phänomen ist Teil einer breiteren wirtschaftlichen Anpassung, die Russland in den letzten zwei Jahren durchlaufen habe.

So habe sich das Land in vielen Marktbereichen neu orientiert und die durch westliche Sanktionen entstandenen Lücken mit lokalem Eigenmarken und neuen Importrouten wieder gefüllt.

18. Mrz 2024 um 19:52 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    152 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Tja, all die Sanktionen treffen nur uns richtig.

    Antworten moderated
    • Leider wahr, nur checkt das die Bevölkerung hier nicht und wählt weiterhin schön diese Politiker.
      Sanktionen sind doch nur ein politisches Zeichen, aber wenn es wirklich um Geld geht, dann möchte man nicht im Weg stehen… xD

      • Und stattdessen wählen wir dann die ‚Alternative‘? Äh – nein.

      • Sei froh, dass die sogenannte AFD nicht das sagen hat.
        Denen geht es nur darum, ihre eigenen Taschen zu füllen – auf unsere Kosten und auf Kosten unserer Zukunft.

      • Mein Gott, können manche Menschen nur noch in diesen Sphäre denken ? Es gibt noch andere Parteien neben der AfD. Was mich nervt ist, das alles nur noch mit denen verbunden wird. Tatsache ist einfach, das wir momentan eine komplett handlungsunfähige Bundesregierung haben, die Deutschland und deren Bevölkerung wirtschaftlich vor die Wand fahren, getrieben durch die Grünen.

      • Du weißt aber schon, dass unsere Regierung nicht daran schuld ist, dass es in Russland iPhone’s gibt?

      • Russland und die BRICS haben sich ein eigenes Finanzsystem. Sanktionen gen RU ist Augenwischerei.

      • OMG, erzählst du einen Müll. Eigenes Finanzsystem? Auf welchem YT-Kanal kam der Müll denn schon wieder?

    • Das einzige, das uns trifft ist die Aggression Putins! Sicherlich auch teilweise derzeit als Folge von Sanktionen gegen Russland, ohne diese Versuche Russland zu stoppen wird uns aber die Ausweitung des Krieges durch Putin, nach der Ukraine auf Moldau, dann Polen und Baltikum noch viel stärker treffen.
      Wer gerne von Putin regiert werden möchte, darf gerne Putin-Versteher-Parteien wählen!

      Antworten moderated
    • Wo treffen diese uns denn?

      Gaspreis? Wieder auf Vorkriegsniveau!
      Strompreis? Wieder auf Vorkriegsniveau!
      Gasspeicher? So voll wie nie zu vergleichbaren Jahreszeiten!
      Benzinpreis? Ja, da frag mal bei den Ölmultis nach, der Ölpreis ist jedenfalls nicht schuld.

      Inflation? Auf langfristiges Mittel gesunken.

      Los, sag, wo schaden uns die Sanktionen?

      • Sie scheinen vom Bürgergeld zu leben, wenn Sie die aktuellen Preise nicht kennen.

      • Keine Sorge, ich muss zum Glück nicht vom Bürgergeld leben, ganz im Gegenteil. Deswegen kann ich aber anscheinend genug Bildung aufweisen; um die Entstehung von Preisen und deren Ursachen zu verstehen. Und auf den Punkt Inflation war ich schon eingegangen. Ja, die Inflation der Jahre 2022 und 2023 haben wir voll mitgenommen und die „geht auch nicht mehr weg“. Aber die aktuelle Preissteigerungen sind wieder im normalen Rahmen. Aber Hauptsache meckern …

      • Mal schauen wie lange die Preise unten sind. Die Drucker sind an! Und die Amis haben fertig. Pleite!
        Das neue Finanzsystem kommt, ob das jemand schlecht findet oder nicht. Das alte System ist fertig! Im Moment werden weitere Schulden für die Zukunft gemacht. Jeder Bürgergeld Empfänger und alle Rentner bekommen das direkt programmierbare CBDCs 2026/2027.
        Geschichte wiederholt sich….

      • Mach mal deine Augen ganz weit auf und schau dir mal die realen Zahlen zum Wirtschaftswachstum an. Wenn du dann die Realität immer noch nicht siehst, oder sehen willst, dann kann man hier wohl auch nicht mehr weiterhelfen…

      • Ach Geld, du solltest auf jeden Fall weniger „investigative“ YouTube-Kanäle und Telegramgruppen konsumieren. Macht ja anscheinend ganz matschig in der Birne.

      • b444m, und in den letzten 20 Jahren gab es wirklich NIE Jahre mit wenig bis kein Wirtschaftswachstum? Wirklich nie? Das ist nun was ganz außergewöhnlich neues? Krass. Entweder hast du oder ich die letzten 20 Jahre verpennt. Kann es sein, dass du da noch in der Kita warst?

  • Das muss beendet werden, aber es gibt immer noch Gestalten die Schamlos Geld mit dem Krieg und den Toten verdienen

    • Vor allem die, die Waffen liefern und das Sterben damit verlängern. Denkt doch mal logisch.

      • Deine Antwort ist eher eine Beleidigung der logisch denkenden!!! Nichts gelernt! Sei dankbar, dass es Kämpfer gibt, sonst wärst du schon längstbreif.

      • Meerschweinchen

        Du meinst sicherlich z.B. den Iran, der Drohnen an Russland liefert, oder Nordkorea?

      • Genau. Deutschland und der Wertewesten.

      • Nach Deiner und Putins Logik oder welcher?

      • Wenn man der Ukraine helfen will, ok. Doch in 2 Jahren haben die gelieferten Waffen nichts gebracht. Im Gegenteil: mit viel Leid und stetigen Landverlust. Das ist nun mal Tatsache. Der Unterlegene sollte dann aufgeben – Seiner eigenen Leute wegen.

      • Es ist schon ein deutlicher Unterschied ob man Waffen zur Verteidigung oder zum Angriff liefert.

      • Ein Gewehr ist ein Gewehr. Diese Differenzierung ist hirnverbrannt.

      • @Steffen klasse Idee und dann kann die „ukrainische“ Bevölkerung ein glückliches Leben in Freiheit genießen…

      • Gibt dich deinem Peiniger hin und lass es über dich ergehen. Vollkommen unlogisch das ein Ende der Waffenlieferung der Ukraine helfen würde.

    • Glaubst du jetzt wirklich, dass z.B. ein chinesischer Großhändler seine Geschäfte mit Russland einstellt? Sagt der Ami den Chinesen, sie dürfen keinen Handel mehr mit Russland betreiben? Dann ist das iPhone ganz schnell dort vom Markt verschwunden, die Verkaufszahlen sind ja sowieso schon rückläufig und Apple wird sich das nicht leisten wollen/können. Nach deinem Denken gibt es auf der Erde nur den „guten“ Westen?

      • Blöd auch, dass Apple über 90% seiner Produkte in China herstellt. Die Großhändler können das Zeug dann direkt ab chinesischer Fabrik nach Russland liefern.

  • Ja warum denn nicht alles ist dort erhältlich, ich arbeite dort ab und zu noch, alles bekommt man da da ist überhaupt kein Problem für irgendetwas selbst die Maschinen Wartungen der Flugzeuge funktionieren dort sogar besser als hier in Düsseldorf…. nun ja es gibt halt auch andere Wege als von der EU nach Russland das ist sanktioniert aber es gibt ja noch wie gesagt andere Wege

    Antworten moderated
  • Wirtschaftswachstum in Russland trotz der Sanktionen über 4%. Und in Deutschland?

    • Wenn wir unsere Rüstungsindustrie so hochfahren wie Russland hätten wir 10 %. Will aber keiner

      • +1 und es sind noch viel viel mehr Sachen wo man die Stellschrauben drehen kann, dennoch glauben leider viele alles in den einschlägigen Medien.

      • +1, @CP hat nicht verstanden wie sich das BIP berechnet.
        Beispiel China: da wird das Wachstum für die Provinzen von der Zentralregierung vorgegeben. Dann baut man einfach teure Brücken und Bahnstrecken ins Nirgendwo… Diese „Investition“ lässt dann das BIP steigen, weil das angerechnet wird.
        Ein weiterer Punkt ist, ob man den russischen Zahlen glauben schenken möchte. Russland ist und bleibt eine Diktatur in der frei und skrupellos manipuliert wird.
        Ich glaube allerdings auch den Berichten, die besagen, dass die verarmten Regionen aus denen viele der Soldaten kommen einen regelrechten Boom erleben. Durch den deutlich gestiegenen Militärsold und die hohen Zahlungen für die Familien der toten Soldaten, fließt da viel Geld hin. Die Frage ist eben nur, was passiert wenn der Krieg endet. Dann endet eben auch ein erheblicher Teil der Kapitalströme. Russland braucht ein Abkommen für das Kriegsende dass dafür sorgt, dass die Sanktionen für den Export von Rohstoffen aufhebt. Ansonsten sieht es für die Wirtschaft in RU nach Kriegsende sehr wackelig aus.

    • Ich schreibe so gut wie NIE Kommentare, hier stellen sich mir aber alle Haare auf!
      Entweder lesen sie einfach einen hetzerischen Artikel und sagen dann einfach Ja so ist es oder Sie machen sich nichtmal die Mühe und wollen einfach Ihren Senf dazu geben.
      Bitte Informieren Sie sich warum dies zu Stande kommt, künstlich die Waffenproduktion ankurbeln erhöht auch das Wirtschaftswachstum obwohl vieles andere den Bach runter geht!
      Abgesehen davon gibt es keine Quellen oder Daten zu diesem Wachstum!
      Wenn ich Ihnen sage ich verdiene jedes Jahr 230% mehr Gehalt glauben Sie es mir dann auch ohne Beweise sehen zu wollen ?
      Ich Appelliere an alle Menschen schaut und informiert euch selbstständig von vielen Quellen, macht euch dann eine Meinung und steht dazu!
      Aber glaubt nicht einfach Alles !!
      Schönen Abend.

      • Danke Thomas! Einer besten Kommentare die ich die letzte Zeit gelesen habe.

      • Volle Zustimmung!

      • 1+ Auch ich danke Dir Thomas. Guter Kommentar

      • Genau, man sollte sich selbst schlau machen und z.B. die noch verfügbaren Zahlen über den IMF, Worldbank usw. zusammensammeln und dann wird man entdecken, dass beide Seiten falsch liegen: weder ist es die drastische Steigerung der Rüstungsproduktion, noch ist es die anderweitige Industrie *alleine*.

        Es ist offensichtlich eine sehr smarte Wirtschaftspolitik, eine extrem gut geführte Zentralbank (siehe selbst Analysen von GoldmanS etc.) sowie einige Partner, die sehr schnell die entstandenen Lücken gefüllt haben; angefangen bei China, über die Türkei & Indien bis hin zum Kaukasus sowie den ganz *stan-Staaten.

        Was sich jedenfalls klar feststellen lässt: die „Erfinder“ der Sanktionen haben sich komplett geirrt was deren Wirkung angeht. Tja, kommt davon wenn man nicht auf die Analysten hört oder die zig Studien zu einseitigen Zwangsmaßnahmen ignoriert…

        Und zum Thema „Rüstungsindustrie hochfahren“: wir, der Westen, können das gar nicht so einfach machen denn unsere Unternehmen sind profitorientiert und rühren keinen Finger ohne langfristige Verträge.

        Und zu Thomas: WARUM Wachstum stattfindet ist eigentlich egal, die positiven Effekte bleiben immer die gleichen. Egal ob man Autos, Panzer oder sonst was baut… jeder Autounfall erhöht auch das BIP. Und gleichzeitig sollten wir unsere „Investitionen“ in Waffen für die Ukraine auch mit einbeziehen, warum haben die nicht zu einer Erhöhung des BIP bei uns geführt? Richtig, weil noch viel mehr weggebrochen ist… warum sind die CO2-Zahlen denn so toll? Und wenn Du nun mit der Nachhaltigkeit der Investitionen argumentieren willst, dann bedenke, dass unsere Waffen genauso wenig nachhaltige Industrieproduktion ist bzw. wäre und dann denke mal an die ganzen Rettungstöpfe die nötig waren. Und dann ziehe die europaweit mehreren hundert Milliarden Euro, die komplett verdampft sind da sie null die Produktivität gesteigert haben sondern anstatt dessen direkt in die Taschen der Energiewirtschaft geflossen sind, vom EU-BIP ab…

      • Absolut korrekt, meine volle Zustimmung!

      • Perfekt reagiert. Ganz meine Meinung. Ist leider einfacher ein kurzes Video auf TikTok oder Telegramm einzuatmen als mal eine Zeitung zu lesen oder Nachrichten zu schauen.

      • Hetzerische Propagandaartikel habe ich in deutschen und englischsprachigen Medien zuhauf gelesen. Aus asiatischen und afrikanischen Ländern gibt’s Berichte über den Krieg, die einen wesentlich objektiveren Eindruck machen und die besagen, dass es die westlichen Waffenlieferungen sind, die den Krieg verlängern und dazu führen, dass auf Kosten von Bürgern und Wirtschaft alles andere vernachlässigt wird. Auch in russischen Medien wird wesentlich weniger antiwestliche Propaganda verbreitet, als in Deutschland antirussische.
        Wir brauchen einen sofortigen Waffenstillstand und Friedensverhandlungen. Ansonsten kann man denen, die unbedingt für Krieg sein möchten nur raten: Dann geht doch in die Ukraine. Die Einreise nach dort ist nicht verboten.

      • Nej! Dann müsste ich ja nachdenken

      • Super Beitrag, erlaube mir bitte eine Ergänzung.

        Seid bereit eure Meinung zu ändern. Wir haben schon genug Menschen auf der Welt, die Meinung mit Überzeugung verwechseln und aufgrund ihrer „Meinung“ nicht mehr in der Lage sind selbige zu revidieren, wenn sie falsch sein könnte. Was damit auf eine Überzeugung hindeutet.

        https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/meinung/9475

        https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/ueberzeugung/15916

        Und dann natürlich das altbekannte Zitat von Dieter Nuhr: „In einer Denokratie darf man eine Meinung haben, man muss nicht […]“

      • Danke Thomas! Leider ist es wirklich erschreckend, wie unkritisch viele Propaganda von Putin und seinen Freunden in manchen deutschen Parteien wiedergeben und gleichzeitig Informationen von freien Journalisten aus unterschiedlichen Quelle, die auch sehr differenziert berichten, als ‚Staats-Journalismus‘ bezeichnen.
        da kann man sich wirklich nur noch an den Kopf fassen

    • Wir sind ein Export-Land.

      Unsere Wirtschaft schwächelt dann, wenn andere unsere Waren nicht mehr im gewohnten Umfang importieren.
      Das passiert z. B. dann, wenn es ihnen selbst schlecht geht; aber auch, wenn wenn defekte Lieferketten unsere Produktion für das Ausland stören.
      Beides ist gerade der Fall.

      Deshalb stehen wir gerade schlechter da als unsere europäischen Nachbarn. Aber das wird schon wieder.

      • Deutschland ist gerade zur drittgrößten Volkswirtschaft des Planetens geworden. Keinem einzigen EU-Nachbarn geht es so gut wie uns.

        (Schweiz mal ausgenommen, aber die sind auch nicht in der EU)

      • Keine Fakten bitte, Daniel. Das mögen Schwurbler nicht. Lieber meckern … und dann die „Alternative“ wählen, die gar keine ist, sondern nur eine rassistische Klientelbande.

      • Daniel um so trauriger dass es Abseits von der oberen Mittelschicht und Oberschicht, den restlichen trotzdem nicht finanziell so gut geht.

    • Sie wissen, dass
      a) Das nicht mehr nach internationalen Standards gemeldet ist – also so zuverlässig ist, wie das Wahlergebnis
      b) Der militärische Industriesektor mit reinspielt?
      c) man von einem Niveau eines Schwellenlandes sehr Leicht hochprozentigere Wachstumsraten erzielen kann?
      Vergleichen sie das mit Chinas Wirtschaftswachstum in der Putinzeit, dann sehen sie, wie schlecht Russland trotz besserer Voraussetzungen regiert wurde.

      • Du meinst wirklich, solche Fakten interessieren ihn?

      • _Knight_ ich weiß es nicht, gehe aber erst mal davon aus, dass mein Gegenüber vorurteilsfrei ist und auch bereit ist seine Meinung zu ändern, wenn die Faktenlage dagegen spricht.

        Dieser kann mich natürlich (z.B. durch das Ausbleiben einer Antwort) davon überzeugen, dass dem nicht so ist.

  • Wäre für Apple doch relativ einfach:
    iPhones, die mit russischer SIM aktiviert werden direkt sperren.

      • Man könnte ja dauernd einen Akkuwechsel einfordern ;)

        Wenn Apple wollte, könnte es was tun. Aber Tim macht nur was für Menschen, wenn es ihn nichts kostet.

    • Sollten entsprechende Sanktionen beschlossen werden müssten Apple und OHA (Google) dies für ihre Betriebssysteme umsetzen.
      Das würde sicherlich eine politische und technische Reaktion Russlands auslösen- bisher hat Russland eher Umgehungsversuche als starke Vergeltung einsetzen können.
      Zu vermuten wäre dass z.B. China Geräte mit einem alternativen OS liefern könnte.
      Ein solcher Schritt würde der Bevölkerung in Russland zeigen, wie weit man sich vom Rest der Welt entfernt und an Staaten wie Nordkorea angenähert hat.

      • Was ist den mit Smartphones anderer Hersteller? Die werden in Russland fleissig weiter verkauft.

  • @ifun vielleicht gleich schließen? Könnte schnell einer der unrühmlichen Threads werden.

  • Zeit wird’s, dass alle eingefrorenen russischen Vermögen für die Unterstützung der Ukraine eingesetzt werden.
    Militärisch sowie für den Wiederaufbau

    Antworten moderated
    • Nicht wirklich, die haben sich mit Ihren Schauspieler und Komiker das selbsteingebrockt und solltet es auch selbstauslöffeln.

      Wir haben bei uns zwar keinen Krieg aber wir haben unser Lage hier auch selbst eingebrockt und keiner wird uns raushelfen.

      • Unglaublich wie man der Ukraine und ihrem Präsidenten die Schuld zuschieben kann, von einem Massenmörder angegriffen worden zu sein. Ich habe nicht mitbekommen, dass die Ukraine Russland bedroht hätte. Wenn du da mehr Fakten hast, immer her damit. Aber danke, Ichy, nun kennt jeder deine Gesinnung.

      • Der Begriff Schauspieler wird von den russischen Staatsmedien (Propaganda Medien) genutzt. Da kannst du schon sehen wo er sein Weltbild her hat. Er ist ein gutes folgsames russisches Schaf.

  • Ist bei allen anderen westlichen Marken, die öffentlich Sanktionen und Rückzug aus Russland angepriesen haben doch von Anfang an das Gleiche gewesen. Bestenfalls wurden die Ladengeschäfte leicht umbenannt. Ansonsten ist doch alles das Gleiche geblieben. Nur Show.

  • Ist doch ganz einfach… iPhones einfach in massen in der EU oder Deutschland ordern und dann über ein Drittland was immer noch Handel mit Russland betreibt verticken. Vielleicht noch anders deklarieren und fertig. Als ehemaliger Seemann kann ich sagen, da geht do einiges ab was Warenschmuggel angeht.

    • 1. Schauen ob es legal ist
      2. Machen viele Außerhalb Russlands dann viel geld mit dem, was Russen extra zahlen müssen.

    • Stefan B. aus H.

      Als ehemaliger leitender Angestellter eines Großhändlers in der Elektrobranche kann ich sagen, dass das nicht ganz so einfach ist, größere Mengen ganz spezieller Artikel für branchenfremde Marktteilnehmer so zu beschaffen, dass es kein finanzielles „Russisches Roulette“ wird (und sie dann auch noch illegal in sanktionierte Länder zu liefern). Ein Gewerbeschein oder eine frisch gegründete Im- und Export Firma wird weder von Apple noch bekannten Distributoren in der EU mit nennenswerten Mengen beliefert, wenn überhaupt.
      Da China die einzige Weltregion derzeit ist, wo Apple erhebliche Rabatte bis zum Endverbraucher einräumt, vermute ich von dort stammende Ware.

      Antworten moderated
  • Kommt mal runter hier! Das absolut falsche Medium für eurer Gewäsch!

  • @Jens Ohne Migration und Sozialleistungen für andere wäre dein Leben noch genau so scheiße wie jetzt auch. Deine blau-braunen Probleme liegen wo ganz anders.

  • Kritik ohne Fakten ist nichts weiter als „Schwallern“. Nenne Beispiele und verstecke Dich nicht hinter Aussagen wie:
    “ Die Liste würde hier den Rahmen hier sprengen“

  • Da stellt sich schon die Frage, warum eine Registrierung und Aktivierung per AppleID für sanktionierte Hardware in Russland möglich ist…?! Das müsste doch über die AppleID und ggf. zusätzlich über ein Geo-Block möglich seien…

  • Und trotzdem kaufen die USA weiterhin Uran aus Russland….

    Die Sanktionen gelten wohl nur für andere,
    solange die USA profitieren können….

  • John Applespeed
  • Weil Russland nicht generell als ganzes Land sanktioniert ist. Nur einzelne Personen bzw. Organisationen/Unternehmen. Die Russische Bevölkerung aber nicht. Der Rückzug einzelner westlicher Unternehmen geschah auf Grund eines gesellschaftlichen Druckes bzw. eigener moralischen Werte. Nicht auf Druck der Gesetzgeber. Deswegen keine Aktivierungssperre oder Geoblocking. Wenn man nun alle Geräte die einen Russischen Account haben oder in Russland lokalisiert sind sperrt wäre das eine kollektiv Bestrafung gleich. Diese ist nach Genfer Konvention, zu Recht, untersagt. Private Unternehmen sollten keine politischen Akteure sein. Hier muss eine Weisung der Gesetzgeber im Einklang an internationales Recht her.

    • Danke für Deinen Beitrag, „Hacke“! Es freut mich jedesmal, sachlich fundierte Beiträge zu lesen.

      Wenn sich jetzt noch Putin an internationales Recht halten würde, wäre die Welt ein Stück besser. Es sieht allerdings nicht danach aus!

    • Die Sperrung von Hardware die vor Kriegsbeginn in Russland verkauft wurde würde ich auch nicht unterstützen. Die Sperrung für Geräte die nach Kriegsbeginn vorgestellt wurde allerdings schon. Zumindest würde ich diesen Geräten nicht mehr erlauben sich in russischen AppStore zu registrieren bzw. einzuloggen oder die Freischaltung durch eine russische AppleID blockieren.

    • Das ist Schwachsinn so eine Aussage zu treffen…. es ist der Import verboten und Apple folgt den Sanktionen. Die Schmuggler müsste an bekommen und …. ist halt en Verbrechen

      Antworten moderated
    • Gell, das hast Du bestimmt unter den anderen Artikeln hier in letzter Zeit auch geschrieben (DMA, Spotify, Epic…). Toller Hecht.
      Wobei ich schon feststelle, dass die Betreiber dieser Webseite ganz schön Stimmung machen und Euch tolle Hechte damit aufhetzt….

    • Und was kann Apple nun dafür, wenn zB chinesische Großhändler das iPhone in Russland anbieten? Merkst du ja vlt selber, wie unsinnig dein Kommentar war.

  • Stefan B. aus H.

    Wäre interessant zu erfahren, ob es vielleicht die chinesischen Modellvarianten sind. Wäre ja relativ leicht feststellbar, wenn man sich auch nur geringfügig mit der Materie auseinandersetzt. Noch gibt es ausreichend Geld, die russische Mittel- und Oberschicht sieht das derzeit noch als gute Investition an. Der Rubel wurde seit Freitag schon etwas abgewertet und es wird erwartet, dass das politisch gewollt jetzt nach der „Wahl“ noch stärker erfolgen wird. Wer jetzt noch ein im Markt nachgefragtes und gepflegtes West-Auto besitzt und sich davon trennt, kann momentan Traumrenditen erwirtschaften, bekommt allerdings keinen adäquaten Ersatz und eben nur Rubel. Der inländische Immobilienmarkt boomt ja auch noch. Die Beschäftigten der Kriegsindustrie werden vergleichsweise sehr gut bezahlt. Dass das nicht nachhaltig ist, müsste klar sein. Geduld und striktere Sanktionskontrollen sollten mittelfristig hilfreich sein.

    Antworten moderated
  • Auch hier diese Propaganda. Angriffskrieg…. wer greift nur wen an?

    Antworten moderated
  • Hahaha Russland bekommt alle Güter die sie wollen, die brauchen Europa nicht um zu überleben.

    Die einzigen die sich dabei stigmatisieren sind die Deutschen, merkt ihr das denn nicht ?!?

    Und das Beste ist, die ganze Welt sieht das und lacht euch dabei aus, weil eure Regierung zu doof ist dies zu sehen…..

    Mannomann…. ;-)

  • Liebe Artikel über RU. Die ganzen German Nazis outen sich dann so gerne.

    Antworten moderated
  • Aber PS5 und Xbox waren nach den Sanktionen wenigstens normal kaufbar.

  • Es ist zum Kot….. Das sind die waren Kriegsgewinnler. Wer Verbrechern wohl wissend dass sie Verbrecher sind was verkauft ist eigentlich selbst einer – aber egal ….. an Geld kann soviel Blut und Urin kleben wie will – es ist immer noch Geld.

    Antworten moderated
  • @ifun: warum macht ihr bei solchen Artikeln, die um Krieg gehen, der Vernichtung von Menschenleben, und dann zwangsweise resultierend daraus der ganzen Propaganda im Kommentarbereich, den Kommentarbereich überhaupt auf?

    Bin etwas enttäuscht von euch.

  • Das Meinungsbild hier ist interessant und spiegelt das Meinungsspektrum der Bevölkerung mit einer überwiegenden Ablehnung von Waffenlieferungen und Kriegshandlungen wieder.
    Wie hieß es früher so schön:
    „Frieden schaffen ohne Waffen“ oder
    „Schwerter zu Pflugscharen“

    • Besonders hilfreich, wenn das überfallene Land um Waffen zur Verteidigung bittet.

      Solltest du jemand in der Situation sein, dass zB die Polizei Waffengewalt ansetzen müsste, um DEIN Leben vor einem Angreifer zu retten, dann hoffe ich, dass du ehrenhaft und stolz rufst „Nein, bitte nicht. Ich verabscheue Gewalt.“ Tust du das dann bitte auch?

    • Ich lass meine Tochter auch von den Jungs im Viertel verprügeln. Soll die doch weglaufen.

      • Und nicht vergessen, nachher noch mit den Jungs nen Bier zischen gehen. Wahrscheinlich ist sie doch selber schuld gewesen. Bestimmt böse geschaut oder so …

        Aber meinst du, so Typen wie ChrissDiss verstehen diese Analogie?

  • Putin verkörpert den Nazi schlechthin.Lässt Seine Oppositionellen töten.Feiert sich selbst.Isoliert Russland von der Weltbühne,Annektiert die Krimm, beginnt einen Angriffskrieg mitten in Europa.Welches ist das nächste Land nach Ukraine?

    Antworten moderated
    • Mal schauen,ob einige noch so ein großes Mundwerk haben,wenn der Krieg in Deutschland ankommt

      • … eine Drohung?

      • Und was würdest du dann tun? Putins Truppen mit wehenden Fahnen empfangen, weil sie dich von der bösen deutschen Diktatur befreien? Frag mal nach in den baltischen Staaten, wie sehr die sich freuen, Russland als Nachbarn zu haben. Und die sind schon recht lange in der NATO.

        Funfact am Rande: Das hat Putin nie gestört … komisch, oder?

      • Warum wundert mich deine Antwort nicht Hassan.

    • Also Bandera und Co werden von der Regierung in Kiew verehrt.

      • Dass dieser RT-Propaganda-Käse immer noch nach über 2 Jahren Krieg geglaubt wird, ist schon harter Tobak.

      • Harter Tobak ist sich die Augen vor Realität zu verschließen und sich gleichzeitig auf „Fakten“ in anderen Beiträgen zu beziehen.
        Aua.

      • Dann immer her mit den Beweisen und Fakten. Und bitte nicht auf russische Seiten verlinken. Ich warte gerne …

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37379 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven