iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007.

33 633 Artikel
429 Artikel
   

iPhone-Live: Antworten auf eure Fragen zur Online-Performance

Unser Bericht über die Online-Performance iPhone-Live.net am vergangenen Montag erntete nicht nur Zuspruch, sondern auch Kritik. Vom grundsätzlichen „Warum macht man sowas?“ bis hin zu den offensichtlichen Datenschutzbedenken „Wissen Freundes- und Familienkreis des Künstlers von der Öffentlichmachung ihrer Kommunikation?“ Wir haben noch mal mit dem verantwortlichen Künster, Johannes Osterhoff, gesprochen und der Online-Installation iPhone-Live.net , auf der immer dann neue Bildschirmfotos ...

Mittwoch, 15. Aug 2012, 10:02 Uhr 17 Kommentare 17
   

Das wissen die Provider: 10 Minuten TED-Vortrag zur Geodaten-Speicherung

Wahrscheinlich könnt ihr euch noch gut an die Aktion des Grünenpolitikers Malte Spitz erinnern. In Zusammenarbeit mit der ZEIT hat Spitz Anfang 2011 die von der Telekom gesammelten Handy-Vorratsdaten (ein- und abgehende Telefonate, Positionsdaten etc.) auf dieser Projekt-Seite visualisiert und demonstriert, dass Mobilfunkprovider mit ihren Datenbeständen so ziemlich jede Minute im Leben ihrer Kunden nachvollziehen können. Auslandsaufenthalte, Beziehungen, Freundschaften, Ortswechsel. Die ZEIT schrieb damals: ...

Donnerstag, 26. Jul 2012, 18:18 Uhr 14 Kommentare 14
   

Google muss Tracking-Verstoß bezahlen

Apples iOS-Datenschutzvorgaben waren (und sind nach wie vor) eindeutig. Safari lehnt Cookies von Webseiten Dritter kategorisch ab und gestattet nur direkt besuchten Seiten das Ablegen der Online-Kekse. Ein Standard den Google über Monate hinweg ignorierte und damit für Schlagzeilen im Wall Street Journal sorgte ( ifun.de berichtete ). Nach der initialen Aufregung nahm sich die FTC dem Vorgang an und fällte heute ihr ...

Dienstag, 10. Jul 2012, 17:38 Uhr 16 Kommentare 16
   

Starke Datenschutz-Einstellungen in iOS 6: Apple reagiert auf Kritik und datenhungrige Apps

ifun.de im Februar 2012 : Wenn sich Apple im Sommer wieder auf die anstehende Aktualisierung des iPhone-Betriebssystems „iOS“ vorbereitet, könnte auch die Vergabe von App-Berechtigungen auf dem Programm und auf der Feature-Liste der kommenden Sechs-Nuller-Version stehen. Und genau so ist es gekommen. Unter iOS 6 bieten die iPhone-Einstellungen zukünftig einen eigenen Abschnitt für die Konfiguration der persönlichen Datenschutzeinstellungen an. ...

Dienstag, 12. Jun 2012, 16:52 Uhr 71 Kommentare 71
   

App-Nutzungsdaten für Entwickler: Apple arbeitet an Datenschutz-freundlicher Variante

Wir haben es am Datenhunger der Medien-Apps gesehen. Viele App-Entwickler setzten zum Auslesen der Nutzungsstatistiken ihrer Anwendungen nach wie vor auf die UDID des iPhones . Der Geräte-spezifische Fingerabdruck macht das Sammeln von Anwendungsdaten zwar zum Kinderspiel, erlaubt jedoch auch das Nutzer-Tracking über mehrere Applikationen hinweg und soll, so die von Apple im August 2011 festgelegte Richtlinie , eigentlich nicht mehr eingesetzt werden. Um den Machern ...

Sonntag, 10. Jun 2012, 15:34 Uhr 4 Kommentare 4
   

Überschriften statt Verbraucherschutz: Über den Juni-Aufmacher der Stiftung Warentest – Entwickler äußern sich

Kurz nach unserem Video-Test des iPhone-gesteuerten Car Sharing-Angebotes Drive Now sind wir beim Blick auf unsere iPhone-Sicherung über eine merkwürdige Datei im Dokumenten-Ordner der 3MB großen iPhone-Applikation gestolpert. Die Applikation zur Auto-Buchung bei dem von BMW, Mini und Sixt betriebenen Joint-Venture legte Account-Namen und Passwort des Benutzers im Klartext auf dem iPhone ab. Ein Design-Fehler. Die unverschlüsselt und ...

Montag, 28. Mai 2012, 16:20 Uhr 30 Kommentare 30
   

Medien-Apps spähen Nutzer aus – Videobericht des ZAPP-Magazins

Das Medienmagazin ZAPP hat 100 ausgewählte Medien-Applikationen des AppStores von unabhängigen Experten testen lassen und auf datenschutztechnisch bedenkliche Transaktionen untersucht. Das Ergebnis: Viele Apps, darunter auch solche von öffentlich rechtlichen Radios, Privatsendern und Verlagen, geben unbemerkt Daten ihrer Nutzer an Dritte weiter. Vor allem die UDID – Apple Geräte-spezifischer Fingerabdruck – wird von vielen Entwickler nach wie vor ausgelesen und an ...

Donnerstag, 24. Mai 2012, 11:45 Uhr 23 Kommentare 23
   

Wie Apps ihre Nutzer ausspionieren: Tagesthemen überarbeiten WDR-Beitrag zum „Datensammler Smartphone-App“

Das Bildmaterial des von den Tagesthemen ausgestrahlten Beitrags „ Wie Apps ihre Nutzer ausspionieren “ ist zwar gekürzt, präsentiert sich jedoch weitestgehend unverändert – die Tonspur unterscheidet sich hingegen erheblich von dem Anfang April gesendeten WDR-Beitrag „Die Dreisten Datensammler“ ( ifun berichtete ): Der WDR am 2. April: […] Ein Beispiel. „Angry Birds“. Das Spiel sammelt die Bewegungsdaten seiner Nutzer – Koordinaten-genau. Die Tagesthemen ...

Dienstag, 10. Apr 2012, 11:10 Uhr 48 Kommentare 48
   

„Dreisten Datensammler“ beim WDR: Undifferenziert, überzogen und mit einer ordentlichen Prise Sensationalismus

In seinem Verbraucher-Magazin „ Ratgeber Internet “ hat sich der WDR den dreisten Datensammlern „Smartphone-Apps“ angenommen und wiederholt das August-Experiment der privaten Konkurrenz von Pro7. Eine selbstprogrammierte App soll nachweisen wie einfach es Entwickler heutzutage mit dem Zugriff auf persönliche Daten haben. Doch schon beim Intro wird der WDR seinem Bildungsauftrag leider nicht gerecht: „Der Musikerkennungs-Dienst Shazam kann heimlich Gespräche belauschen ...

Montag, 02. Apr 2012, 9:35 Uhr 45 Kommentare 45
   

Starkes Mitteilungsbedürfnis: Das iPhone verteilt seine W-Lan History ungefragt und großzügig

Zum Einstieg zwei erklärende Sätze: Sobald sich ein iPhone das erste mal mit einem drahtlosen WiFi-Netzwerk verbunden und anschließend den Radius der W-Lan Station verlassen hat, probiert sich Apples Smartphone an der erneuten Verbindungsherstellung. Ein Feature, das euch die manuelle Neuverbindung nach dem Betreten der Wohnung erspart und eine Funktion die euch binnen Sekunden in das Büro ...

Freitag, 30. Mrz 2012, 12:26 Uhr 57 Kommentare 57
   

Abschied vom Geräte-spezifischen Fingerabdruck: Apple setzt das Ende der „UDID“ durch

Jedes iOS-Gerät verfügt über eine 40 Stellen lange Zeichenkette mit der sich iPhone, iPad und iPod touch eindeutig identifizieren lassen. Die UDID – diese lässt sich unter anderem in iTunes einsehen – dient Entwicklern zur Verwaltung der eigenen Geräte-Farm und erlaubt die einfache Zuordnung bestimmter Devices. Vor allem Abo-Angebote die einen kostenlose 2-Wochen Test anbieten, lasen in der Vergangenhiet regelmäßig die UDID ...

Montag, 26. Mrz 2012, 11:35 Uhr 31 Kommentare 31
   

Noch mehr Neues: iTunes Update, mobile App-Downloads jetzt bis 50MB und überraschende AGB-Änderungen

Neben iOS 5.1 hat Apple soeben auch das Update auf die iTunes-Version 10.6 freigegeben . Die Aktualisierung ist 81,6 MB groß und enthält folgende Änderungen: iTunes 10.6 unterstützt jetzt die Wiedergabe von 1080p HD-Filmen und Fernsehsendungen aus dem iTunes Store. Die neue Version bringt außerdem Verbesserungen für iTunes Match mit wie den verbesserten Abgleich von Musiktiteln, die optimiertes Handhaben beim ...

Mittwoch, 07. Mrz 2012, 21:56 Uhr 39 Kommentare 39
   

Webprotokoll: Google lockt iPhone-Nutzer mit Zusatzdiensten

Zum ersten März hat Google seine Datenschutzbestimmungen vereinheitlicht und über 70 bis dato aktive Richtlinien in eine firmenweit geltende Datenschutzerklärung komprimiert. Eine Umstellung die mit teils massiver Kritik bedacht wurde und inzwischen sogar die Aufmerksamkeit der Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner auf sich ziehen konnte. In ihrer Bestandsaufnahme merkt etwa die ZEIT an: Die Datenschützer monieren, dass die Erklärung zu allgemein ...

Dienstag, 06. Mrz 2012, 10:04 Uhr 8 Kommentare 8
   

Twitter wirbt im Zeitstrahl – New York Times testet den „geheimen Foto-Upload“

Auf seinem offiziellen Blog hat der Kurznachrichtendienst Twitter jetzt den Start von Werbe-Tweets in seiner iPhone-Applikation angekündigt. With our most recent app updates, Promoted Accounts are now in Twitter for iPhone […] Neben den Tweets der regulären Kontakte wird Twitter zukünftig also auch bezahlte 140-Zeichen Botschaften auf dem iPhone einblenden, verspricht aber „gewisse“ Relevanz-Kriterien einzuhalten. Die Werbe-Tweets sollen sowohl in ...

Mittwoch, 29. Feb 2012, 10:13 Uhr 12 Kommentare 12
   

„Zugleich gibt sich das Unternehmen größte Mühe, von sich selbst so wenig wie möglich zu verraten“

Unter der Überschrift „ Ihre Nummern, bitte “ widmen Franziska Bulban und Marcus Rohwetter der VoIP-Applikation Viber ( AppStore-Link ) einen ausführlichen ZEIT-Artikel und machen einmal mehr auf einen datenschutztechnisch bedenklichen Trend aufmerksam. Ein fast noch größeres Problem als Applikationen die „heimlich“ auf Nutzer-Daten und das iPhone-Adressbuch zugreifen (hier arbeitet Apple bereits an einer Zugriffssperre ), sind Anwendungen die sich vorneweg die Nutzer-Erlaubnis für die ...

Dienstag, 28. Feb 2012, 9:29 Uhr 35 Kommentare 35
   

Lese-Empfehlungen: iOS 6 Wunschliste, iBooks Kopierschutz, iMessages für Android und Co.

Setzt man einen günstigen Preis an, lassen sich zwar viele Apps verkaufen, die so gewonnenen Nutzer müssen jedoch auch unterstützt der werden. […] je preiswerter die Apps, um so frecher die Support-Anfragen. – Lesen Am Beispiel der Maus-Anwendung ShareMouse erklärt Cnets Rafe Needleman warum wir für Software noch immer zu wenig bezahlen und erinnert an den hier zitierten iOS-Entwickler Oliver Reichenstein. ...

Sonntag, 26. Feb 2012, 12:35 Uhr 57 Kommentare 57
   

Zum Schutz der Privatspähre: Amazon, Apple, Google und Co. einigen sich auf Datenschutz-Richtlinien für App-Nutzer

Die Initiative der kalifornischen Staatsanwältin Kamala D. Harris trägt erste Früchte. So haben sowohl Apple als auch Amazon, Google, Hewlett-Packard, Microsoft und der Blackberry-Hersteller Research In Motion jetzt eine Datenschutz-Richtlinie unterzeichnet, die die sechs großen „Mobile App Companys“ zukünftig zu einem transparenteren Umgang mit Nutzer-Daten verpflichtet. ( Direkt-Link ) Einer der Kernpunkte des „Global Agreement to Strengthen Privacy Protections ...

Freitag, 24. Feb 2012, 16:28 Uhr 14 Kommentare 14
   

WhatsApp speichert nicht zugestellte Nachrichten einen Monat auf den eigenen Servern

In seinem Datenschutzblog widmet das Beratungsunternehmen „Intersoft Consulting“ der wohl populärsten App Store-Applikation zum Kurznachrichtenaustausch, WhatsApp ( AppStore-Link ), drei lesenswerte Absätze. So versichern die WhatsApp-Macher auf Nachfrage, die Telefonnumern des iPhone-Adressbuchs ausschließlich zum einmaligen Abgleich mit der WhatsApp-Datenbank zu verwenden, den Datenbestand nach dem Auffinden der Telefon-Favoriten jedoch umgehend zu löschen. Eine Option persönliche Accounts rückstandsfrei zu entfernen ...

Dienstag, 21. Feb 2012, 16:13 Uhr 54 Kommentare 54
   

AdiOS: Mac-Anwendung zeigt alle iOS-Apps mit Adressbuch-Zugriffsrechten

iPhone-Apps, die ohne eure Zustimmung auf ausgewählte Kontakte bzw. euer komplettes Adressbuch-Archiv zugreifen, wird es bald nicht mehr geben. Nach der öffentlichen Debatten um „Path“ ( wir berichteten ) kündigte Apple am 15. Februar an , ein iOS-Update ausliefern zu wollen, das den Zugriff auf eure Kontakt-Daten erst auf Nachfrage erlaubt. Bis das Update jedoch freigegeben wird – die Funktion dürfte in ...

Dienstag, 21. Feb 2012, 9:38 Uhr 23 Kommentare 23
   

Werbe-Tracking von iPhone-Nutzern: Google greift zu unsauberen Methoden

Nach Informationen des „Wall Street Journals“ ignoriert der Suchmaschinen-Riese Google seit Monaten die Cookie-Einstellungen des iPhones und setzt seine Tracking-Cookies ohne Rücksicht auf die iOS-Einstellungen zum Schutz der Privatsphäre. So gestatten die Werkseinstellungen des iPhone grundsätzlich nur die Cookie-Annahme von besuchten Webseiten und lehnen Tracking-Dateien von Drittanbietern ab. Eine Schutzmaßnahme gegen die Google mit gezielten Code-Tricksereien vorgegangen ist um so ...

Freitag, 17. Feb 2012, 11:14 Uhr 43 Kommentare 43
ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 33633 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven