iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 450 Artikel
   

iOS 8.1 wird Berechtigungen auf App-Basis einführen

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

iOS 8.1 – die erste Beta des anstehenden Betriebssystem-Updates steht seit heute zum Download bereit – wird die iPhone-Einstellungen neu sortieren.

Anstatt die App-Berechtigungen wie bisher, nur über einen Umweg in den Datenschutz-Bereich der iPhone-Einstellungen festzulegen, wird iOS 8 die Konfiguration auf App-Basis einführen.

Im Klartext: Wenn ihr demnächst nachschauen wollt, ob ihr der Foursquare-App den Zugriff auf eure Kontakte gestattet habt, dann müsst ihr unter iOS 8 nicht mehr im Bereich Einstellungen -> Datenschutz -> Kontakte nachsehen, sonder könnt direkt in den Einstellungen zur App nachsehen.

Um bei unserem Beispiel zu bleiben: Einstellungen -> Foursquare.

four

Hier listet Apple zukünftig alle App-Berechtigungen und gestattet so die einfache Verwaltung an einem Ort. Hier könnt ihr unter anderem wählen ob:

  • …mobile Daten genutzt werden dürften.
  • …Push-Mitteilungen eingehen dürfen.
  • …die Hintergrundaktualisierung genutzt werden darf.
  • …auf Kontakte, Fotos und Standort zugegriffen werden darf.

Trotz der neuen Einstellungen auf App-Basis ist die Gesamtübersicht innerhalb der Menüpunkte „Datenschutz“ und „Allgemein -> Hintergrundaktualisierung“ auch unter iOS 8.1 weiterhin verfügbar. Die Einstellungen finden sich nun an zwei verschiedenen Orten.

Dienstag, 30. Sep 2014, 15:41 Uhr — Nicolas
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na endlich, dieses verwirrende Hin und Her hat kich schon lang gestört. Thimbs up!

  • Wann kommt 8.1 ungefähr raus? :)

    • Vermutlich Mitte/Ende Oktober, wenn Yosemite und die neuen iPads rauskommen ,,,

      • Dann können sich diejenigen, deren iPad 2 durch iOS8 quasi funktionslos geworden ist gleich ein neues kaufen.
        Ganz miese Tour.
        Ps.: die Aussonderung der oben beschriebenen Punkte erscheint wenig funktional.
        Was spricht dagegen dies weiterhin über die Einstellungs-App anzubieten. Der eingesparte Klick kann es wohl schlecht sein.
        Grüße

      • @- – -: Es wird doch auch weiterhin in der Einstellungs App sein, nur dort anders einsortiert.

      • ??? Meine Mutter hat ein iPad 2 mit iOS 8 – funktioniert alles tadellos…

      • iPad 2 und iPad Mini mit iOS 8 und alles ist primärer sind diese ominösen Benutzer?

      • iPad Mini 2 mit Retina IOS 8.0.2 voll funltionstüchtig. Frag mich nur wie man nur zu so einen Unsinn kommt? Bei manchen scheint das Hirn nach dem Brain 2.0 Update funktionslos geworden sein ^^

      • Schön das euren iPads und Muttis gut geht.
        Die Rede war von „denjenigen“, nicht von „allen“.
        Erinnerte mich an Forumbeiträge bzgl. der Veröffentlichung von iOS8 bei iPad 2 Nutzern.

      • Geheimtipp für iPad 2 Nutzer: Accessibility -> increase contrast -> Reduce transparency. Dann klappt’s auch wieder mit dem User Interface

      • Und der Geheimtipp steht wortwörtlich so im iPad?

  • Endlich machen die doch noch mal Fortschritte. Auch das es zurück zur „alten“ Foto-App geht begrüße ich jetzt schon sehr!!!

  • Was mich noch etwas stört:
    Ich kann nicht bei jeder App einstellen, dass sie nur den Standort abfragen darf wenn sie auch geöffnet ist.
    Geht leider nur bei einer Hand voll Apps. Entweder „immer“ oder „nie“.
    Wäre auch noch was feines!
    Gruß

    • Da geb ich dir vollkommen Recht Michi!

    • „Immer“ ist äquivalent zum aktivierten Schalter unter vorherigen iOS Versionen. Auf iOS 8 angepasste Apps bieten ggf die Option nur solange sie im Vordergrund ausgeführt werden den Standort Abfragen zu können.

    • Das Problem habe ich heute entdeckt und getestet:
      Wenn du unter Hintergrundaktualisierung den Apps keine Aktualisierung erlaubst schaltet sich das GPS immer zuverlässig nach wenigen Sekunden aus, auch wenn du in der Standortabfrage für die App das „immer“ gewählt hast.

  • Gibt es das nicht jetzt schon in 8.0.2?

  • Was in iOS 8.1 künftig eingeführt wird, ist für JB ein alter Hut (PMP). Ich hoffe nur das die Scene auch weiterhin das iOS entsperren wird können. Ist ja nicht auszuhalten wie Apple dieses System vor dem Nutzer abschottet und zukleistert. Mir macht ein unmoded iOS, Android, oder WinMobile keinen Spass.

  • Ich seh den großen Unterschied nicht. Ein paar Optionen rücken eine Ebene nach oben, das wars dann aber auch schon?

    Auch in iOS 8 funktionieren die Einstellungen doch bereits auf App Basis. Kontakte, Fotos, Standort, etc. ist halt nur eine Ebene tiefer unter „Datenschutz“ in der jeweiligen App.

  • Hat jemand eigentlich schon das angekündigte Feature entdeckt, welches das automatische Weiterleiten an den AppStore von manchen Seiten oder Apps verhindern soll? Hat das einen Namen?

    • Das hat keinen Namen, das ist einfach so. Lässt sich auch nur schwer prüfen, da ja eben keinen Weiterleitung mehr erfolgt.

      • ich werde aus Safari ohne irgendwas anklicken in den App Store geleitet.
        Das nervt. Also scheint dieses Features entweder nicht zu funktionieren oder nicht zu existieren.

  • Ist schon in 8.0.2 so. Bitte besser recherchieren. Danke.

  • Jetzt wünsche ich mir noch, dass die „Nicht stören“ Einstellung für einzelne Apps ein- und ausgeschaltet werden kann.

  • Top und dazu bitte noch ein Button. App Cache leeren. Oder irgendwas im Hintergrund das den App Cache lert, Gerade dei Facebook App oder Instagram oder Tumblr produzieren extrem viel Cache und belegen somit massig Speicher :(

  • Eine Datenschutz Einstellung für den generellen Zugriff auf das Netzwerk/Internet einer Applikationen wäre wünschenswert. So könnte sicher gestellt sein, dass zB. Tastaturen oä keine privaten Daten ausplaudern

    • aber die wollen doch die Werbung nicht verhindern.

    • Tastaturen haben normalerweise beschränkten Zugriff. Die müssen erweiterte Berechtigungen einholen, wenn die auf das Netzwerk zugreifen wollen. So habe ich das zumindest verstanden. Ich nehme nicht an der öffentlichen Betaphase teil, kann das also nicht prüfen.

  • Und das nervige Stalken aller Benutzer durch die tausendste (Nach)Frage jeder einzelnen App „Ihre Mobile Daten sind deaktiviert … Sie können blabla“ geht unvermindert weiter. Danke Apple. Wo ist die nicht löschbare Zwangsapp a’la Aktien oder Gamecenter die das Quengeln verbietet. – Und dies für immer. Danke Apple für (fast) Nichts. Einer euer Millionen IOS 8 Gratis Beta Tester. Und dies auch noch ohne Zustimmung!

  • 2x Einstellungsmenü wird wieder nur mehr irritieren als Klarheit schaffen

  • Totaler Bockmist. So wie es ist ist es gut. Alle apps im überblick. So müsste ich ja bei jeder app einzeln gugen.

  • Auf meinem iPhone 4s läuft noch iOS 8.0… Da war es auch schon so, kann man zum Beispiel bei den Einstellungen für Fantastical sehen. Dort werden die Punkte Mitteilungen und Datenschutz zusätzlich zu den Einstellungen des iPhone aufgeführt. Diese Zusammenfassung in zwei Menüpunkten finde ich im übrigen übersichtlicher, als alle Einstellungen ohne Unterkategorien zusammen darzustellen.

  • Es wird Zeit das Einstellungs-Menü mal komplett einem Re-Design zu unterziehen. Es ist inzwischen einfach nur noch unübersichtlich.

  • Gefällt mir nicht! Ich kann mir denken, dass es einige Leute praktisch finden werden, aber ich komme mit sowas (leider?) nicht klar.

    Naja, ich bleibe aus Performancegründen sowieso noch ne Zeit lang bei iOS 7. :)

  • Die seit 7,0 fehlende Hörbuch-Funktionen?

  • Und endlich geht auch wieder Bluetooth-Freisprechen im Auto. Zumindest bei mir mit iP6 und Original Renault-Radio.

  • Nutzt das wirklich jemand? Zwar schön, dass es angeboten wird, aber einen wirklichen Nutzen seh ich darin nicht.

  • Gibt es mit 8.1 endlich wieder den Fotostream?

    • Das ist, das was mich am meisten nervt. Dieses unübersichtliche in der Foto App.
      Nix wird mehr synchronisiert….

      Also bei dem update ist so viel schief gelaufen, das geht gar nicht…

      Sonlangsam nervt Apple wirklich… Keine wirklichen Innovationen mehr…
      Früher haben sich alle an Apple orientiert, aber mittlerweile ist es anders herum.

      Das wird Apple auf kurz oder lang das Genick brechen.

      Es sind doch wirklich nur die Hypes, die sich immer wieder nen neues holen.
      Und das für den Preis…

      Bin Jahre lang ein treuer Kunde und Fan von Apple gewesen, aber wenn sich wirklich nicht bald was ändert, dann werde ich mir beim nächsten Handykauf überlegen, was ich mir hole.

      Fand das Design und die Sicherheit immer am wichtigsten, aber das kann Apple so langsam nicht mehr aufwiegen…

  • Mir ist eines nicht klar: Einer Kamera App z.B. muss ich Zugriff auf Kamera und ggf. Micro erlauben, sonst lässt sich die App nicht benutzen.
    Hat jetzt der Entwickler oder Dritte theoretisch Zugriff übers Internet?
    Wäre es nicht grundsätzlich sinnvoller, den Apps eine Internetverbindung zu verweigern, was aber ja wohl nicht geht…?

  • Da überseht ihr leider das es unter 8.0.2 auch schon geht, dazu muss man nur auf „Datenschutz“ bei der App gehen. Unter 8.1 ist es dann nur nicht noch in einem zusätzlichem Untermenü per den App-Einstellungen versteckt

  • Hoffentlich behebt Apple (zumindest beim 4S) dann mit iOS 8.1 auch den Fehler, dass bei eingestecktem Kopfhörer der Klingelton trotzdem über die internen Lautsprecher ausgegeben wird. Das nervt v.a. in der Bahn…

  • Toll wäre noch, wenn iOS nicht bei jeder App, deren Mobile Daten ich deaktiviert habe, jedesmal mit einem Popup nervt, dass Mobile Daten deaktiviert wären. Oder dass jede Foto-App besser mit WLAN läuft. Das nervt voll, Apple! Ist das deine Definition von ausgezeichneter User Experience? Einmal OK … zweimal hilft immer … aber beim dritten Mal nervt’s voll ab!

  • Hilfe, seit dem Update auf IOS 8 funkt. mein IPhone nicht mehr. Es ist nur das Logo ITunes zu sehen und der USB Kabel. Es passiert nichts? Was kann ich tun, kann mir jemand helfen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19450 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven