iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 960 Artikel
4 Artikel
Jetzt aus einer Hand

KATWARN, NINA und BIWAPP: Einheitliche Katastrophen-Warnungen

Ein näheres Zusammenrücken hatten die hierzulande verfügbaren Katastrophen-Warn-Apps bereist im April 2017 angekündigt . Ein Versprechen, mit dem damals auch auf das schlechte Nutzer-Feedback zu den Warn-Anwendungen reagiert wurde. Ähnlich der Terror-Warn-Applikation SAIP des französischen Innenministeriums, die im Sommer 2016 geschlagene drei Stunden benötigte, um auf die Tragödie von Nizza zu reagieren, fielen auch NINA und KATWARN mit fehlerhaften Meldungen , verqueren ...

Montag, 28. Jan 2019, 15:13 Uhr 42 Kommentare 42
Keine doppelten Meldungen mehr

Warn-App NINA mit verbesserten Orts- und Suchfunktionen

Die vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe herausgegebene Warn-App NINA bringt in der aktuellen Version 2.1.0 mehrere willkommene Neuerungen. Unter anderem lässt sich die Standortfunktion nun endlich auch vernünftig in Kombination mit abonnierten Orten verwenden. Die Macher der App versprechen, die Warnmeldungen künftig zusammenzufassen, wenn der aktuelle Standort mit einem abonnierten Ort übereinstimmt. Ihr könnt in der App ...

Mittwoch, 16. Aug 2017, 12:17 Uhr 12 Kommentare 12
KATWARN-Konkurrent

Warn-App NINA: Weitere Leitstellen werden angeschlossen

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) meldet sich heute auf Twitter mit guten Nachrichten zur Warn-App NINA zu Wort. Nach Angaben der Behörde werden immer mehr Leitstellen an das modularen Warnsystem MoWaS angeschlossen und sind so in der Lage über die NINA vor lokalen Gefahren warnen. Die vom Bundesamt vorgehaltenen Online-Karten wurden leider noch nicht aktualisiert und spiegeln aktuell noch den ...

Freitag, 27. Jan 2017, 13:29 Uhr 15 Kommentare 15
"Sirene für die Hosentasche"

Baden-Württemberg setzt auf Katastrophen-Warn-App NINA

Bevölkerungs-Warn-Apps wie Katwarn oder NINA sollen Bürger schnell und umfassend auf Bedrohungen hinweisen, bieten aber auch Anlass für berechtigte Kritik . So darf man sich durchaus fragen, warum hier parallel in mehrere Systeme investiert wird, anstatt zunächst einen bundesweit gültigen Standard zu schaffen. Zudem zeigen die Systeme im Praxiseinsatz immer wieder Mängel. Aber andererseits sind Fehler dazu da, behoben zu ...

Montag, 10. Okt 2016, 11:27 Uhr 25 Kommentare 25
ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 24960 Artikel in den vergangenen 4250 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven