iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 892 Artikel

NINA und KATWARN enttäuschten

Nach Debakel 2020: Bundesweiter Warntag fällt dieses Jahr aus

76 Kommentare 76

Wie das Bundesinnenministerium, in dessen Zuständigkeitsbereich auch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) fällt, per Pressemitteilung bekanntgegeben hat, wird der nächste bundesweite Warntag erst im September 2022 stattfinden. Nach dem desaströsen Auftritt 2020 wird die Aktion in diesem Jahr komplett übersprungen.

Warntag Bbk

Die zusätzliche Zeit soll das BBK nun dafür nutzen, eine „umfassende Testlandschaft aufzubauen“ die sicherstellen soll, dass die unterschiedlichen Warnsysteme beim nächsten Test dann wirklich alle zusammenarbeiten und miteinander verknüpft sind. Zudem sollen zusätzliche Warnkanäle erschlossen und die vorhandene Infrastruktur an Sirenen aufgewertet werden. Der Bund will dafür in den kommenden zwei Jahren knapp 90 Millionen Euro investieren.

Warntag sollte jährlich stattfinden

Im vergangenen Jahr fand der bundesweite Warntag nach einem Beschluss der Innenministerkonferenz erstmals statt. Im Vorfeld des 10. Septembers 2020 wurde damals bereits angekündigt, dass der Tag zum Erproben sämtlicher in Deutschland gängiger Warnmittel fortan jährlich abgehalten werden soll.

Eine Planung die nun erst mal über den Haufen geworfen wurde. Ausschlaggebend dafür dürfte das schlechte Abschneiden vieler Systeme im vergangenen Jahr gewesen sein. Damals war das modulare Warnsystem MoWaS so überlastet, dass viele Sirenen komplett stumm blieben.

Mowas Schematik

NINA und KATWARN enttäuschten

iPhone-Anwender die über mehrere Apps wie etwa NINA und KATWARN hätten gewarnt werden sollen, erhielten teils keine Meldungen, teils mehrfache Push-Benachrichtigungen in kurzer Abfolge.

Damals wurde für das Durcheinander vor allem Kommunikationsproblem angeführt. So habe es zwischen den verantwortlichen Stellen Unstimmigkeiten über Zuständigkeiten gegeben, die ein mehrfaches Auslösen von Warnmeldungen bzw. das Ausbleiben von Warnungen zur Folge gehabt hätten.

Der nächste bundesweite Warntag wird erst im September 2022 stattfinden.

Laden im App Store
‎NINA
‎NINA
Entwickler: Bundesamt fuer Bevoelkerungsschutz und Katastrophenhilfe
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎KATWARN
‎KATWARN
Entwickler: CombiRisk GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

09. Jul 2021 um 12:43 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    76 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    76 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30892 Artikel in den vergangenen 5171 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven