Suchergebnis
Suchergebnis
Entwickler (725)

AppStore-Bausätze: Apple geht gegen Schablonen-Apps vor

09.03.2010

Passend zu den gestern aufgeworfenen Möglichkeiten, die Flut an Sinnlos-Applikationen im AppStore einzudämmen, berichtet auch Techcrunch vom Ende der “Schablonen-Apps”. Anwendungen wie die im AppStore zahlreich vertretenen Feed-Reader – diese zeichnen sich für gewöhnlich durch eine minimale Funktionalität (die Anzeige eines RSS-Feeds) und den stets gleichen Code-Unterbau aus – werden momentan nicht mehr massenhaft abgenickt, sondern erst mal zurückgewiesen; … | Weiter →


Windows-Anwendung zum schnellen App-Entwurf

25.02.2010 mockupwindows.jpg

Mit dem iPhone Emulator for Windows bietet Genuitec eine kostenlose Alternative zu den bereits besprochenen Mockup-Werkzeugen wie der iPhone-Schablone, den Photoshop-Vorlagen oder dem Web-Dienst iPhoneMockup. Die 112MB große Software ermöglich die schnelle Skizzierung eigener iPhone-Applikation, bringt zahlreiche Vorlagen der aus dem iPhone OS bekannten Interface-Elemente mit und integriert sogar einen iPhone-Emulator zum kurzen Antesten des … | Weiter →


FoneMonkey: Automatisierte Testumgebung für iPhone-Entwickler

24.02.2010 fonemonkey.jpg

Den iPhone-Enticklern unter euch sei hiermit ein Abstecher zur Software-Schmiede GorillaLogic empfohlen. Unter dem Namen FoneMonkey bietet das Softwarehaus aus Colorado nun eine kostenlose, OpenSource-Testumgebung für AppStore-Programmierer an und verspricht eine Ressourcen-schonende Möglichkeit zur Überprüfung der eignen Anwendungen. Die weitestgehend automatisierte Test-Suite kann Applikationen auf Konsistenz überprüfen, fehlende Verknüpfungen aufspüren und … | Weiter →


iPhone SDK 3.2 Beta3 veröffentlicht

24.02.2010 cameratab.jpg

Apple hat registrierten Entwicklern die dritte Vorabversion des iPhone SDK in Version 3.2 zum Download bereit gestellt. Die Beta3, das in erster Linie zur iPad-Programmierung benötigten Entwickler-Kit, löst die erst vor 14 Tagen erschienene zweite Vorabversion ab. Ein Blick auf die bislang veröffentlichten Fundstücke der frischen iPad-Entwicklungsumgebung ist dennoch angebracht; Features die uns hier über den Weg laufen könnten es … | Weiter →






Vorlesungen zum iPhone SDK: Kostenloser Video-Podcast der Uni Aachen

13.02.2010 itunesu.png

Ein Dank für den Hinweis auf das jetzt bereitgestellte Video-Podcast Angebot zum iPhone-SDK geht an die Kollegen von Macnews. Mit den, unter dem Titel “iPhone Application Programming“, im iTunes U-Bereich abgelegten Vorlesungen von Prof. Jan Borchers ergänzt die RWTH-Aachen das im Januar vorgestellte Material des Uni Stanford und greift angehenden iPhone-Programmierern in Sachen Interface Builder, Debugging und Frameworks unter die Arme. Die zehn bislang erhältlichen … | Weiter →


Neues von Google und Apple: iPhone SDK Beta 3.2 und “Buzz”

10.02.2010 sdkbeta22.jpg

iPhone-Entwickler dürfte das jetzt veröffentlichte iPhone SDK Beta 3.2 beta2 eher enttäuschen. Die aktualisierte Version des Software Development Kits richtet sich in erster Linie an iPad-interessierte Programmierer und bringt keine relevanten iPhone-Neuerungen mit. Der Download ist 2,5GB groß und mit der Buil-Nummer #10M2135 gekennzeichnet. Etwas spannender könnte das heute von Google vorgestellte Buzz-Feature werden. Das Social Media-Mashup  … | Weiter →


They Make Apps: Entwickler-Verzeichnis für Auftragsarbeiten

08.02.2010 theymakeapps.jpg

Das auf They Make Apps geführte Verzeichnis fähiger iPhone-Entwickler soll die Suche nach AppStore-Programmierern erleichtern und potentielle Auftraggeber mit Adressen und Ansprechpartnern kleiner und größerer App-Schmieden versorgen. Wer selbst entwickelt, kann sich kostenlos bei They Make Apps listen lassen – Projekt-Manager können das schön gestaltete Verzeichnis mit Maus und Tastatur durchforsten und Aufträge … | Weiter →


Für Web-Entwickler: Web-App.Net in Version 0.5.2 veröffentlicht

08.02.2010 webnet.png

Über das Wochenende aktualisiert, lässt sich das Web-App.Net Framework nun in Version 0.5.2 herunterladen. Das kostenlose Angebot erlaubt die Gestaltung iPhone-optimierter Web-Applikationen und versteht sich als ausgereifte Alternative zum hier vorgestellten JQtouch. Web-Entwickler die eigene Online-Angebote speziell für das iPhone entwerfen möchten – der MobileCast des ARD ist ein gutes Beispiel – können sich über zahlreiche Fehlerbehebungen und die, durch die neue Version verbesserte Akku-Laufzeit … | Weiter →


Der iFUN Entwickler-Kurztest: newscope GmbH

06.02.2010 logo.jpg

Heute stellen wir unsere 10 Fragen an Nils Kassube von der Newscope GmbH. Wir wollen bei unserer Umfrage unter iPhone-Entwicklern nicht nur mehr über die Hintergründe der Einzelpersonen oder Firmen erfahren, sondern erhoffen uns auch ein paar gute App-Tipps und interessante Informationen für Neueinsteiger. Die … | Weiter →




Apples erhobener Zeigefinger: Entwickler sollen Geo-Informationen nicht für ortsbezogene Werbung nutzen

05.02.2010 geotipp.png

Von Apple als “Tipp” gekennzeichnet, lässt sich der jetzt im ADC Entwickler-Bereicht veröffentlichte News-Eintrag “Enhance Your App with Core Location” auch als Warnung interpretieren. Hier einzusehen, beschreibt Apple kurz die Funktionen des Core Location Frameworks widmet sich dann jedoch, nur einen Absatz weiter, einem ganz anderen Aspekt der Nutzung von Geo-Informationen: Sollten Entwickler bei der Erstellung eigener Applikationen das … | Weiter →


33 von 461020313233343540
Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14634 Artikel in den vergangenen 2669 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS