iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

Warum werden Apps wieder gelöscht? Die sieben häufigsten Gründe

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Welche Kriterien muss eine iPhone-Applikation erfüllen, um von ihren Nutzern wieder vom Gerät gelöscht zu werden? Eine Frage, der die Statistiker von Appiterate nachgegangen sind und zahlreiche Smartphone-Nutzer darum gebeten haben, ihre drei häufigsten Gründe zu nennen, die zur Deinstallation einer bereits geladenen Applikation geführt haben.

grunde

Leider bleibt Appiterate die absoluten Zahlen schuldig, liefert aber die sieben am häufigsten genannten Ursachen inklusive ihrer prozentualen Verteilung.

Mit 71 % liegt dabei der Versand von nervenden Benachrichtigungen auf dem ersten Platz. Spiele, die euch zum Erreichen der nächsten Highscore animieren wollen und Reiseführer, die auf neue In-App-Käufe aufmerksam machen sind die Applikationen, die als erstes wieder vom Gerät verschwinden.

Den zweiten Platz (genannt von 68% der Befragten) belegen Applikationen, die auf einen zu komplizierten Registrierungsprozess setzen. Die letzten fünf Ränge überraschen nicht: Gnadenlos deinstalliert wird bei App-Abstürzen (48%), schlechter Gestaltung (42%), nerviger Werbung (29%), Datenschutz-Bedenken (23%) und aufgezwungenen Facebook-Logins (19%).

reg

Freitag, 06. Dez 2013, 9:03 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Genau meine Gründe – allerdings wäre es bei mir genau die umgekehrte Reihenfolge…

    • @DaM

      Sehe ich genau so! Auch meine Gründe, nur umgekehrt. Schon traurig, dass das viele andere nicht auch so sehen.

      Argonox

      • Mich machtt das ebenfalls traurig! Wieso nerven andere Leute nicht die gleichen Sachen wie mich? Die sind alle so anders… So falsch. Warscheinlich deinstallieren sie sogar Apps die sie mögen.
        Ich hasse solche Leute

      • Mich nervt das auch. Wer aus meinem Bekanntenkreis Apps löscht, fliegt aus meinem Adressbuch.

    • Bei mir auch umgekehrt. Apps die ich lange nicht benutze fliegen auch runter.

  • Der Hauptgrund, warum ich Apps wieder lösche ist dass ich irgendwann feststelle, dass ich sie nicht benötige.

  • Ich lösche sie auch nur, wenn sie kaum benutzt werden.

  • Also „Forced social logins“ steht bei mir auf Platz 1.

  • Als Hauptgrund nennen die Leute „Annoying notifications“…aha. Wissen die nicht, dass man diese einfach ausstellen kann, ohne die App zu löschen? Ist die Menschheit wirklich so dumm?

    • ein kluger mann sagte mal: zwei dinge sind unendlich,…..() den rest kennt ihr ja. bei mir auch in umgekehrter reihenfolge.

    • Aber was, wenn man darunter auch Notifications hat und braucht, die nicht annoying sind?

      • Kannst du für jede App detailliert einstellen, man man man… Und wenn das nicht ausreichen sollte, schreib dem Entwickler ne Mail… Tz.

      • Es heißt aber „Mann, Mann, Mann“…

      • Dann klär mich auf, wie ich einstelle, dass eine Notification mit dem Inhalt „Jetzt bewerten!“ unterdrückt wird, aber eine mit dem Inhalt „Eilmeldung: Merkel geplatzt!“ nicht.

      • Es heißt aber „Mann, Mann, Mann“…

      • @Nuck Chorris: konkretes Beispiel: eine Bundesliga-Ticker App habe ich wieder gelöscht weil ich die Ergebnisse zwar haben wollte, aber nebenher noch jedesmal eine Pushmitteilung mit Werbung für tipico Sports wetten kamen. Daraufhin hab ich sie gelöscht und gegen Lice Score Addicts ausgetauscht. Einstellbar war da aber nichts das ich nur Tore aber keine Werbung will…

      • @ Hermann Karton: Diese Nachricht wirst Du niemals lesen. Eher schon: „Sigmar Gabriel geplatzt!“

  • Aber warum wird dann iClean gelöscht und das nur im Store auf meine iOS-Device ist sie noch drauf? Und iClean hat keine Werbung, Registrierung, App Abstürze oder ect.?

  • Is ja nich so, dass man Push-Nachrichten für jede App bei Bedarf komplett deaktivieren kann, ne?

  • Wiederholte Bewertungsausfforderungen sind für mich auch so ein Löschkandidat, das ist das nervige Pendant zu „Schriebt mir was in die Kommis“-Youtubern. Ansonsten: Facebookzwang, fehlende Exportmöglichkeiten meiner Daten in ein nichtproprietäres Format und schlechtes UI (was manchmal ja mit Updates so geliefert wird).

  • Manche Apps werden mit der Zeit auch unbenutzbar, weil die Updates schief gehen.
    Gibt es irgend ein Tool oder App, über das man herausfindet, welches App man wie oft benutzt?

    • Daher nur updaten, wenn man die alte Version noch auf der Festplatte hat. Bin auch schon zu oft reingefallen – ich update nur noch im Notfall, wenn ein mich betreffender Bug behoben wird. Habe zwar eine „24“ auf dem Appstore prangen, aber das juckt mich nicht.

    • Da alle nur in der Sandbox laufen geht das nur per Jailbreak. Dann kannst du dir sogar den Homescreen nach Häufigkeit anzeigen lassen (wenn man das will)
      Würde mich allerdings auch interessieren und Appple bestimmt ebenso. Frage mich auch schon seitdem ich das per Jailbreak selber einmal analysiert habe warum Apple das nicht zumindest für sich selbst in iOS einbaut

  • Mögen Entwickler (bzw. ihre Auftraggeber) sich die Punkte zu Herzen nehmen. Allein, mir fehlt der Glaube…

  • Bei mir sieht es so aus:

    1. Lade oft Apps, die gerade kostenlos sind, wie diese Schichtarbeiter App. Ich brauche sie zur Zeit nicht, da ich kein Schichtarbeiter bin – aber wer weiß? Jedenfalls ist die GUI auf dem 4S schief, also werde ich die gleich wieder löschen.

    2. Direkt nach installation wird alles mit Social – Zwang gelöscht, gerade bei Apps, die für mich sind (Fotoalben, Camera, Fototools usw…).

    3. Viele Apps, haben in den Beschreibungen eine super große Klappe und die Bewertungen sind zu gut, also installieren und dann öffnen und dann feststellen, hmm… kann xy besser. zum Beispiel Wetter apps… da ist eine enttäuschender als die andere.

    4. Wenn eine bessere Alternative geladen ist, wird was altes gelöscht.

    5. Apps, die es mit Werbung übertreiben, Spiele die dauernd werbung für sich, oder andere machen, oder Apps die mich mit Notifications nerven. Und wie schon gesagt, keine dieser Apps hat einen Schalter mit „Nur nervige Notifications abschalten“ sondern nur ganz oder garnicht. Und ich brauche keine App, die mir alle Stunde sagt, „Hey, du hast mich heute noch nicht benutzt“ oder „Hey, sage doch deinen Fressenbuchfreunden, das Du mich toll findest“.

    Das sind meine Hauptgründe. Platzmangel habe ich dank 64GB nicht. Das wird aber für die Kleinhandynutzer auch ein Grund sein. Habe im Store mal auf einem 4S mit 8 GB gespielt, dort waren nach installation der kostenlosen Apple Worksuite kein Platz mehr um das ios Update einzuspielen, da hat das Update schon gesagt, lösche PRogramme um mich installieren zu können.

  • Also ich habe eigentlich nur die Apps drauf diese ich auch benötige, und diese werden auch immer wieder Installiert, ob ich sie mal eine Woche oder länger nicht genutzt habe spielt keine Rolle. Ich habe keine Lust, wenn ich diese wirklich mal wieder benötige (z.B Shazam) erst Installieren müssen.

  • Warum werden Apps gelöscht?
    Weil jemand auf das x drückt , wenn die wackeln!

  • manchmal auch wegen den temp. Datein, lösche die App und instaliere wieder. Wie löscht man temp Datein?

  • Bei mir werden Apps aus zwei Gründen gelöscht:
    1. Die Apps sind riesig, ich habe sie kaum oder nie benutzt, und ich brauche den Speicherplatz. Beispiel: Angry Birds, GTA
    2. Sie wurden durch ein Update verschlimmbessert und ich habe eine Alternative, z.B. für Einkäufe (Groceries), bei der die die mühevoll erstelle Favoritenliste gekillt wurde.

    Nervige Push-Notifications kenne ich nicht, Push stelle ich grundsätzlich aus, sobald mich eine App danach fragt (Ausnahme sind die Standard-Apps, der DB Navigator und der Toralarm der Sport 1-App).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven