iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Während des App-Einsatzes: „Lookback“ zeichnet iPhone-Nutzer auf

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Versetzt euch in die Lage eines App-Entwickler, der den ersten Prototypen seiner Applikation gerade im Freundes- und Familienkreis verteilt hat und gespannt auf den Eingang des Probe-Feedbacks wartet.

lookback

Wie benutzen die Tester eure Applikation? Über welchen Menu-Punkt stolpern die Nutzer noch? Welche Werkzeug-Knöpfe innerhalb eurer Applikation erklären sich nicht von allein? Und: Warum berichten zwei der fünf zum Test eingeladenen Freunde bereits von einem Absturz im zweiten Screen der Anwendung, den ihr bislang noch nicht reproduzieren könnt?

Das Programmierer-Werkzeug Lookback verspricht bei der Beantwortung der oben gestellten Fragen zur Hand zu gehen und bietet ein Entwickler-Kit an, mit dem sich ein Beta-Test Modus in eure Applikation integrierten lässt, der den Nutzer und seine Interaktionen mit eurer Anwendung aufzeichnet.

So sichert Lookback nicht nur den Inhalt des iPhone-Displays und zeigt die Touchscreen-Bedienungen der Nutzer an, das Lookback-SDK zapft auch die Frontkamera des iPhones an und speichert Anmerkungen und Fragen des Testers.

(Direkt-Link)

Lookback befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase und kann (so lange das Angebot im Probestadium steckt) kostenlos in die eigene Applikation integriert werden. Das eingebettete Video zeigt den Lookback-Einsatz am Beispiel der Spotify-App in Aktion.

Montag, 25. Nov 2013, 16:12 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wer weiß was andere Apps noch alles so machen? ^^

  • Due Überschrift hört sich am Anfang eher wie eine Spion App an. :)

  • Mir reicht TestFlight vollkommen.

  • …. das mit der Frontkamera wird doch schon lange bei Nutzung von youp0rÑ vom Smartphone aus praktiziert … simmer doch ma ehrlich…

  • Ich versteh zwar den Feedbackwunsch der Entwickler aber wenn ich wissen würde das ich auf diese Art und Weise überwacht werde, würde ich die App nicht laden auch wenns die beste und nützlichst

    • *nützlichste App der Welt wäre.

      (Ausversehen auf Kommentar abschicken gekommen^^)

    • Du missverstehst hier glaube ich etwas. Das ist eine Option für die Entwickler das in ihre Beta Versionen einzubauen. Die Tester werden vom Entwickler selber eingeladen die App zu testen und wissen das sie aufgezeichnet werden. Du kannst die App so garnicht laden. Wenn sie im Appstore steht und du sie runterladen kannst sollte das natürlich nicht mehr vorhanden sein, da die Fehler ja durch diese Hilfe schon ausgebessert wurden

      • Wer sagt mir das es nur bei der Beta bleibt?
        Ich will zwar nicht mit Fackeln und Mistgabeln drauf losgehen aber in der Vergangenheit wurde schon mehr als einmal von verschiedenen Seiten das Vertrauen gebrochen. Zuletzt erst die lustige Funktion von LG und der TV-Überwachung.

      • DAS ist noch eine andere Frage. Aber ohne Jailbreak merkst du es sowieso nicht und das du eine App nicht kaufen würdest die Loopback in ihrer Betaphase verwendet kannst du auch nicht erkennen und verhindern….

  • naja klingt für mich nach ner billigen n/s/a app lol

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven