iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007.

34 006 Artikel
177 Artikel
Tief in iOS 16 integriert

Gratis-App Bouncer: SMS- und iMessage-Filter nach eigenen Kriterien

Was viele iPhone-Anwender nicht wissen: Apples Nachrichten-App besitzt eine Schnittstelle für Drittanbieter-Applikationen, um Werbenachrichten, unerwünschte Mitteilungen und Spam zu bekämpfen. Ähnlich wie bei den Erweiterungen für Apples Safari-Browser lassen sich aus dem App Store so auch Erweiterungen für die Nachrichten-Applikation laden, die sich dann um das Filtern möglicher Werbenachrichten kümmern. Ein gutes Beispiel: Die im vergangenen Jahr ...

Freitag, 16. Sep 2022, 16:39 Uhr 24 Kommentare 24
Wiederherstellen ist möglich

Gelöschte Nachrichten in iOS 16: Wirklich weg erst nach 30 Tagen

Mit iOS 16 hat Apple nicht nur die Möglichkeit eingeführt, bereits verschickte Kurznachrichten nachträglich zu editieren und zu löschen, neu ist auch wie das iPhone selbst mit gelöschten Konversationen umgeht. Diese lassen sich bei Bedarf nun bis zu 30 Tage nach dem eigentlichen Löschvorgang wiederherstellen. Wie dies genau vonstatten geht, hat Apple in einem neu veröffentlichten YouTube-Video erklärt, das wir ...

Freitag, 16. Sep 2022, 10:59 Uhr 8 Kommentare 8
Empfänger behält alle Änderungen

Nachrichten-App: Apple führt „sinnlose“ Korrektur-Übersicht ein

Zu einer der wichtigen neuen Funktionen von iOS 16 werden verbesserte Bearbeitungsmöglichkeiten in der Nachrichten-Applikation zählen. In iMessage-Konversationen mit Freunden, Kollegen und Familienangehörigen werden Anwender zukünftig nicht nur Nachrichten bearbeiten können, sondern haben auch die Möglichkeit bereits gesendete Nachrichten komplett vom Gerät der Empfänger zu entfernen und können bereits abgeschickte Texte so zurückrufen. Grundsätzlich hängt diese Funktionalität ...

Donnerstag, 28. Jul 2022, 7:33 Uhr 79 Kommentare 79
Mit Kurzbefehl und Automation

iMessage-Nachrichten später zustellen: Automation verzögert Kurznachrichten

Der Software-Entwickler Caleb Smith stellt auf seinem privaten Blog die Lösung für ein Problem vor, mit dem sich wahrscheinlich nur wenige iPhone-Anwender konfrontiert sehen. So zeigt Smith eine Möglichkeit, wie sich bereits verfasste Kurznachrichten für den zukünftigen Versand über die Nachrichten-Applikation vormerken lassen. Und damit nicht genug: Unter Zuhilfenahme der iOS-Automationen ist es Smith zudem auch gelungen, den Versand der ...

Dienstag, 05. Jul 2022, 15:05 Uhr 25 Kommentare 25
15 Minuten zum Bearbeiten

Nachrichten in iOS 16: Löschen und Editieren vom Empfänger abhängig

Mit der Ausgabe von iOS 16 wird Apple im Herbst endlich auch die Möglichkeit einführen Kurznachrichten, die über die Nachrichten-Applikation des iPhones an andere iOS-Anwender verschickt wurden, nachträglich zu editieren und zurückzurufen. So stehen im Kontextmenü der Nachrichten-Applikation bald die beiden neuen Menüpunkte „Senden widerrufen“ und „Bearbeiten“ zur Verfügung, die unter iOS 16 nach einem längeren Druck ...

Dienstag, 21. Jun 2022, 18:11 Uhr 20 Kommentare 20
Exklusivität soll Abwanderung verhindern

Grüne Sprachblasen: Google hofft auf Apples ausgestreckte Hand

Zum Wochenende überraschend veröffentlicht, beinhaltet das neue Studioalbum des kanadischen Rappers Drake, Honestly, Nevermind , in seiner dritten Nummer, auch eine Referenz auf die Kurznachrichten-Implementierung Apples. Der Track „Texts Go Green“ spielt dabei auf die Tatsache an, dass Kurznachrichten anderer iPhone-Nutzer in der Nachrichten-App stets blau angezeigt werden, während die Mitteilungen von Android-Anwendern und blockierter iPhone-Nutzer in der Nachrichten-Applikation ...

Montag, 20. Jun 2022, 10:13 Uhr 103 Kommentare 103
Start in Großbritannien angekündigt

Apples iMessage-Nacktfilter kommt nach Europa

Apple wird seinen iMessage-Nacktfilter für Kinder in Kürze in weiteren englischsprachigen Ländern bereitstellen. Medienberichten zufolge sind Großbritannien, Kanada, Neuseeland und Australien als nächstes an der Reihe. Mit Blick auf den Start der Funktion in Großbritannien hat der Guardian weitere Informationen parat. Die Tageszeitung beruft sich darauf, dass die Funktion Apple zufolge in Kürze auf britischen iPhones verfügbar sein soll. Auch wenn ...

Donnerstag, 21. Apr 2022, 15:46 Uhr 42 Kommentare 42
Apple-Apps unzuverlässig

iPhone-Probleme: Falsche Standortanzeige und fehlende Nachrichten

Bei Apple ist zumindest für einen Teil der iPhone-Besitzer weiterhin der Wurm drin. Auch nach der letzte Woche freigegebenen Aktualisierung auf iOS 15.4.1 haben verschiedene Apple-Dienste Probleme mit der Standortbestimmung. Zudem präsentieren sich iCloud-Dienste wie Apples „Nachrichten in iCloud“ unzuverlässig. Ihr erinnert euch vielleicht an unseren Bericht über falsche Ortsangaben in Apples Karten-App . Mit einem ähnlichen und ebenfalls ungewöhnlichen Problem sehen sich nun iPhone-Besitzer teils ...

Dienstag, 05. Apr 2022, 13:55 Uhr 49 Kommentare 49
Noch keine Handhabe für Betroffene

Werbung per HomeKit-Einladung: Apple hat ein neues Spam-Problem

Wer in der Nachrichten-Applikation Apples eine iMessage-Kurzmitteilung eines unbekannten Absenders erhält, dem bietet die Anwendung ungefragt eine zusätzliche Taste zum Melden möglicher Spam-Nachrichten an. Auch in der Kalender-Applikation musste Apple bereits auf den gezielten Versand von Spam-Nachrichten reagieren. Hier nutzten zwielichtige Geschäftemacher die Möglichkeit Anwender zu freigegebenen Kalendern einzuladen dafür aus, die Einladungen mit Werbetexten zu versehen und millionenfach zu ...

Montag, 14. Mrz 2022, 7:30 Uhr 9 Kommentare 9
"iPhone-Reaktionen als Emoji anzeigen"

Tapbacks auf Android: iMessage-Reaktionen werden bald richtig interpretiert

iPhone-Anwender haben in Apples Nachrichten-Applikation schon länger die Möglichkeit den Sprechblasen in laufenden Kurznachrichten-Konversationen eine von fünf Schnellreaktionen zukommen zu lassen. Die sogenannten „Tapbacks“ haben sich seit ihrer Einführung nicht wesentlich verändert und bieten iPhone-Nutzern fünf Wahlmöglichkeiten: Ein Herz, den Daumen nach oben, den Daumen nach unten, ein lachendes „HaHa“, zwei unterstreichende Ausrufezeichen und ein Fragezeichen an. ...

Mittwoch, 02. Feb 2022, 12:38 Uhr 24 Kommentare 24
"We’re asking Apple to support RCS"

Nachrichten-App: Google fordert neue Funktionen von Apple

Hiroshi Lockheimer, bei Google als einer der Top-Manager für Android, Chrome, Chrome OS, den Google Play Store und Google Photos mitverantwortlich, hat Apple dazu aufgefordert die offizielle Nachrichten-Applikation des iPhones um die Unterstützung des SMS-Nachfolgers RCS auszubauen. Neben der konventionellen SMS und dem propritären iMessage-Standard Apples, wäre es wünschenswert, wenn sich die Nachrichten-Applikation auch auf den offiziellen ...

Donnerstag, 13. Jan 2022, 11:58 Uhr 61 Kommentare 61
Flexible Nacktfoto-Barriere

iMessage-Nacktfilter: Apple erklärt neue Schutzfunktion von iOS 15.2

In dem neu veröffentlichten Hilfe-Dokument #HT212850 („Sichere Kommunikation in Nachrichten“), das bislang nur auf englischer Sprache vorliegt, ist Apple erstmals ausführlich auf die Konfiguration des iMessage-Nacktfilters eingegangen, der mit iOS 15.2 jetzt für Nutzer von Apples Familienfreigabe bereitsteht. Die neue Funktion hat nichts mit der umstrittenen Erkennung bekannter Missbrauchs-Darstellungen zu tun (dem sogenannten CSAM-Scan), sondern prüft alle Fotos ...

Donnerstag, 16. Dez 2021, 11:13 Uhr 48 Kommentare 48
FBI-Übersicht veröffentlicht

FBI-Dokument: Diese Daten geben iMessage, WhatsApp und Co. preis

Die von Anwälten, Aktivisten und Wissenschaftlern initiierte Nichtregierungsorganisation „ Property of the People “ hat es sich zur Aufgabe gemacht für eine transparentere Regierung in den Vereinigten Staaten einzutreten. Dafür nutzt das zivilgesellschaftliche Projekt unter anderem den sogenannten „Freedom of Information Act“ ( FOIA ), ein US-Gesetz zur Informationsfreiheit, das amerikanischen Bürgern die Möglichkeit bietet Dokumenten von staatlichen Behörden zu sichten. Dokumente ...

Mittwoch, 01. Dez 2021, 15:33 Uhr 96 Kommentare 96
Vom Foto zum iMessage-Aufkleber

Slapstick: App verwandelt Foto-Objekte in Nachrichten-Sticker

Um in der Nachrichten-Applikation des iPhones individuelle gestaltete Sticker auf beliebige Konversationen zu kleben, nutzen wir schon länger die hervorragende Mini-Applikation „Sticker Import“. Sticker Import ist in der Lage nahezu beliebige Grafiken mit transparentem Anteil zu importieren und sichert diese dann als jederzeit nutzbare iMessage-Sticker. Allerdings setzt „Sticker Import“ voraus, dass ihr die entsprechende Vorarbeit übernehmt. Soll heißen: Ihr ...

Montag, 29. Nov 2021, 16:39 Uhr 19 Kommentare 19
Angepasstes Design

iMessage-Tapbacks zeigen sich besser in Android integriert

Wenn ihr über iMessage mit Android-Nutzern kommuniziert, bekommen diese eure „Tapbacks“ künftig ein ganzes Stück eleganter angezeigt. Google Messages , das Android-Pendant zu Apples iMessage, zeigt die von iOS-Nutzern per Tapback geschickten Reaktionen künftig als integriertes Emoji an. Ähnlich wie unter iOS werden „Daumen hoch“ oder ähnliche Reaktionen fortan auch auf Android-Geräten direkt an jenen Beitrag „geklebt“, auf den ...

Montag, 22. Nov 2021, 18:02 Uhr 23 Kommentare 23
Sticker aus Fotos und Skizzen

Sticker Doodle-App: Eigene iMessage-Sticker zeichnen

Nach längerer Betaphase steht Charles Etzels Sticker Doodle-Applikation mittlerweile zum Download im App Store bereit und sollte euch definitiv einen Testlauf wert sein. Mit der nur sieben Megabyte kleinen Anwendung könnt ihr in Windeseile eigene iMessage-Sticker erstellen und auf die Kurznachrichten eurer Gesprächspartner haften. Diese lassen sich sowohl mit den Standard-Zeichenwerkzeugen des iPhones erstellen – also denen, die ihr ...

Montag, 06. Sep 2021, 18:16 Uhr 8 Kommentare 8
Belegter Speicher ohne Zugriffsmöglichkeit

iMessage: Zugriff auf alte Nachrichten nahezu unmöglich

Quizfrage an die hier mitlesenden iMessage-Nutzer, die Apples Kurznachrichten-Dienst nicht nur sporadisch einsetzen, sondern sich die blauen Sprechblasen andauern mit Partnern, Freunden oder Kollegen hin und her schicken: Wie lassen sich die ersten Nachrichten in langjährigen Konversationen einsehen? Wir wollen euch nicht all zu lange auf die Folter spannen. Die Frage, die auch in einschlägigen Online-Foren immer ...

Dienstag, 01. Jun 2021, 7:08 Uhr 81 Kommentare 81
Pläne bereits 2013 verworfen

Apple: iOS-Exklusivität von iMessage soll Android-Abwanderung verhindern

Die juristische Auseinandersetzung zwischen Apple und Epic Games fördert interessante Einblicke zutage. Neu vorgelegte Gerichtsdokumente darf man als Bestätigung dafür sehen, dass iMessage von Apple vor allem deswegen nicht für Android angeboten wird, weil Apple iPhone-Nutzer an die eigene Plattform binden will. Diese keinesfalls kundenfreundliche Strategie wird schon länger als Beweggrund dafür vermutet, dass Apple sein Messenger-Angebot auf die eigene ...

Freitag, 09. Apr 2021, 9:12 Uhr 129 Kommentare 129
SMS-Filterung auf dem iPhone

MessageFilter für iPhone: SMS- und iMessage-Filter nach eigenen Kriterien

Dass sich der iPhone-Browser Safari um so genannte Inhaltsfilter erweitern lässt, die ungewünschte Webinhalte aus dem eigenen Online-Datenverkehr herausfiltern können, dürfte hinlänglich bekannt sein. Weitaus weniger populär sind die vom iPhone ebenfalls unterstützten SMS-Filter . Diese übernehmen einen ähnlichen Job in der Nachrichten-Applikation und filtern eingegangene Nachrichten hier nach bestimmten Schlüsselwörtern. Neben Anwendungen von spezialisierten Dienste-Anbietern, die auf eigene Kataloge ...

Donnerstag, 25. Mrz 2021, 12:36 Uhr 24 Kommentare 24
Einfach zu eigenen iMessage-Aufklebern

Eigene Nachrichten-Sticker: Mit „Sticker Import“ und „Scan Thing“

Auch in Zeiten, in denen viele unterschiedliche Messenger um unsere Gunst buhlen, verfassen wir den überwiegenden Anteil neuer Handy-Nachrichten direkt in Apples Nachrichten-App. Im Freundes- und Familienkreis dominiert das iPhone und die aus nahezu jeder App erreichbare Nachrichten-Anwendung liegt oft in bequemer Reichweite. Schon länger lockern wir laufende Konversationen in der Nachrichten-App dabei mit kleinen Stickern auf ...

Dienstag, 16. Mrz 2021, 16:52 Uhr 37 Kommentare 37
ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 34006 Artikel in den vergangenen 5512 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven