iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 072 Artikel

Optionale Kontaktverifizierung in iMessage

Neu in iOS 17.2: Schnell übersetzen, iMessage zusätzlich absichern

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Neben der Einführung der Tagebuch-Applikation Journal wird das nächste große iOS-Update auf Version 17.2 auch an anderen Stellen des iPhone-Betriebssystems Hand anlegen. Besitzer des neuen iPhone 15 Pro erhalten eine neue Konfigurationsoption für die Action-Taste. Zudem sichert Apple iMessage-Konversationen bei Bedarf gründlicher ab. Dies lässt die am Donnerstagabend ausgegebene, erste Vorabversion des neuen Systems erkennen.

Aktionstaste

Schnell übersetzen per Action-Taste

Zum Verkaufsstart des iPhone 15 Pro standen Anwendern acht Hauptaktionen zur Verfügung, mit denen sich die neue Action-Taste konfigurieren ließ – 29, wenn wir es genau nehmen und die möglichen Bedienungshilfen mit hinzu zählen. Nach der Ausgabe von iOS 17.2 wird eine weitere Option zur Verfügung stehen. So hat Apple nun auch eine Möglichkeit geschaffen, die hauseigene Übersetzungs-Applikation mit der Action-Taste zu verknüpfen, um entsprechend schnell auf zweisprachige Gesprächssituationen reagieren zu können.

Was an dieser Stelle noch mal in Erinnerung gerufen werden darf: Dadurch, dass der Stummmodus des iPhone nicht mehr vom mechanischen Zustand des Stumm-Schalters abhängt, lässt sich dieser nun auch über die unterschiedlichen Fokus-Modi des iPhones ändern. (Danke Pat!)

Ios 17 2 Kontakt Key Translate

iMessage Kontaktverifizierung

Neu vorbereitet hat Apple zudem die so genannte Kontaktverifizierung, mit der der Messenger-Dienst iMessage zukünftig verstärkt darum bemüht sein wird, sicherzustellen, dass eure Gesprächs- bzw. Chatpartner nicht plötzlich eine andere Identität annehmen.

Die Funktion, die auf Aktivisten, Anwälte, Oppositionelle und sonstige Personen mit besonders schützenswerter Kommunikation zielt, stellt sicher, dass ihr euch mit einem bekannten Gesprächspartner austauscht, indem beide Teilnehmer zuvor einen nur ihnen bekannten Code in Person oder etwa während eines Telefonates ausgetauscht haben.

Dritte, die Zugang zu einem weiteren Endgerät eures Gesprächspartners haben, können sich dann nicht mehr als dieser ausgeben, ohne dass dies über die Kontaktverifizierung auffallen würde.

27. Okt 2023 um 16:13 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Kann mir bitte mal jemand erklären, was es mit der „hauseigenen Übersetzungs-Applikation“ auf sich hat?

  • Ich habe mir die ChatGPT App mit Sprachausgabe drauf gelegt via Kurzbefehl. Damit kann ich nicht nur in jeder Sprache simultan übersetzen, sondern auch mit meinem gegenüber kommunizieren. Und zwar nicht nur in Form einer eins zu eins Übersetzung, sondern mein Anliegen wird dann auch noch in einer freundlichen Variante umformuliert dank Cusom Instructions. Darüber hinaus stehen mir alle Optionen im Rahmen von ChatGPT zur Verfügung… also die ganze Welt.

  • Ich wünschte mir eine offline Übersetzung bei der Apple Watch, gerade im Urlaub, wenn man nicht immer das iPhone dabei hat.

    • Unrealistisch … warum sollte das Handy im Hotel gelassen werden?

      • Vielleicht spricht er mit den Fischen, wer weiß …
        ^^

      • Naja, es gibt schon den einen oder anderen Grund, das Handy nicht ständig und überall mit dabei zu haben.
        Vielleicht macht das iPhone derweil vom Hotelzimmer aus eine Zeitraffer-Aufnahme?
        Oder es muss zum Aufladen an den Akku?
        Für ein kurzes Bad am nahen Strand oder im Pool würde ich mein iPhone und meine Brieftasche wohl auch nicht mitnehmen.

      • Warum sollte ich wenn ich am Pool oder Meer bin mein iPhone mitnehmen? Diebe freuen sich!!

    • noch nie passiert, dass ich mein iPhone gelassen hatte.. immer mit, egal was.. mein persönlicher Begleiter. Mit mir getaucht, gebadet, unterwasser fotos gemacht, usw…

  • Werden auch Fehler behoben ? Habe seit iOS 17 kein air tags mehr in wo ist ? Beim i Pad ohne neues Update sind sie noch da

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37072 Artikel in den vergangenen 6024 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven