iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 387 Artikel

Manueller Start der Synchronisation

Neu in iOS 17.2: Mehr Kontrolle über Nachrichten in iCloud

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Mit der Ausgabe von iOS 17.2 wird Apple nun auch eine Funktion auf dem iPhone ablegen, die bislang ausschließlich auf dem Mac in Anspruch genommen werden konnte. Anwender, die ihren iMessage-Nachrichtenverlauf in Apples iCloud sichern, haben zukünftig etwas mehr Kontrolle über den Abgleich ihrer Kurznachrichten-mit der allwissenden Cloud.

Ios 17 2 Nachrichten Icloud

Nachrichten in iCloud: iOS 17.1.2 links, iOS 17.2 rechts

Apple hat den entsprechenden Bereich in den iPhone-Einstellungen um zusätzliche Informationen und einen gesonderten Knopf zur Synchronisation aufgewertet. Das Verhalten der Nachrichten-Applikation lässt sich damit etwas granularer Konfigurieren.

Während das iPhone bislang lediglich die Aktivierung von Nachrichten in iCloud gestattete und zeigte, wie viel Speicher für die so gesicherten Kurznachrichten (und deren Anhänge) benötigt wird, bietet iOS 17.2 weitere Detailinformationen.

Manueller Start der Synchronisation

Zum einen lässt das neue Betriebssystem, das Apple möglicherweise noch in dieser Woche zum Download bereitstellen dürfte, euch jetzt wählen, für welchen Zeitraum bereits vorhandene Nachrichten vorgehalten werden sollen. Darüber hinaus zeigt der Bereich Einstellungen > Apple ID > iCloud > Nachrichten in iCloud an, wie viel Speicherplatz einzelne Nachrichten in iCloud beanspruchen und informiert über den Status der iCloud-Synchronisation.

Nachrichten App Icloud

Wie in der Nachrichten-Applikation des Macs gibt es auf dem iPhone nun auch eine gesonderte Taste, mit der sich die Synchronisation der Nachrichten-Anwendung manuell anstoßen lässt.

Dies kann dann hilfreich sein, wenn das gerade genutzte Gerät lange nicht mehr eingeschaltet war und dem aktuellen Stand deutlich hinterher hängt.

Bringt man solche Geräte wieder online, startet Apple für gewöhnlich nicht umgehend mit dem iMessage-Abgleich, um Akku und Performance nicht unnötig in Mitleidenschaft zu ziehen, sondern wartet in der Regel darauf, dass das Gerät mit einem Netzteil verbunden ist und gerade wenig zu tun hat.

11. Dez 2023 um 16:01 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ist iMessage im erweiterten Datenschutz integriert? Dort steht Nachrichten Backup. Aber ist die Synchronisation Ende zu den Ende verschlüsselt? Danke für einen Tipp.

  • Ich dachte iMessage wäre vernachlässigbar klein und unbedeutend für Apple. Warum dann da noch Updates für rausbringen? Gibt doch Dienste mit wesentlich mehr Nutzer…oder hat da jemand bewusst gelogen :-)

  • Sonst war die Synchronisierung doch automatisch angeschalten oder nicht? Wenn ich ein neues iPhone hatte, hat er nämlich immer automatisch die Nachrichten geladen. Meine ich auf jeden Fall :)

  • Hat jemand eine brauchbare Lösung um Nachrichten zu exportieren? Also als Text oder sonstiges wenn man längere und ältere chats ausserhalb der Nachrichten App benötigt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37387 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven