iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 862 Artikel

Update: Apple dementiert

Akku-Reparaturprogramm: Apple plant offenbar Ausweitung auf iPhone 6

126 Kommentare 126

Update von 18:30 Uhr:
Apple soll den Bericht über die bevorstehende Ausweitung des Reparatur-Programms dementiert haben. Mike Wuerthele zitiert einen ungenannten Unternehmenssprecher mit den Worten: „Wir evaluieren unsere Service-Statistiken kontinuierlich. Zu diesem Zeitpunkt gibt es weder Pläne noch Gründe für ein groß angelegtes Batterieaustauschprogramm beim iPhone 6.“

Original-Artikel von 15:30 Uhr:
Das am 21. November gestartete Akku-Reparaturprogramm „iPhone 6s-Programm für Probleme mit unerwartetem Ausschalten“ könnte demnächst auch auf das iPhone 6 ausgeweitet werden. Dies berichtet die für gewöhnlich gut unterrichtete Webseite Mac Otakara, nennt jedoch weder Quellen noch einen voraussichtlichen Termin.

Im vergangenen November informierte Apple, dass man einen Fehler festgestellt habe, von dem jedoch nur ein „sehr kleine Anzahl“ von iPhone-6s-Modellen betroffen sei. Diese schalteten sich unerwartet aus. Hierbei, dies betonte Apple zum Auftakt des Austauschprogramms, handle es sich jedoch keinesfalls um ein Sicherheitsproblem.

Über die Probleme mit dem Akku des iPhone 6s, aber auch anderer iPhone-Modelle, hat ifun.de Ende letzten Jahres wiederholt berichtet. Der Apple Support hatte zunächst einen Software-Fehler für den Sachverhalt verantwortlich gemacht; den entscheidenden Ausschlag für den Start des Reparaturprogramms gab dann offenbar die Abmahnung einer chinesischen Verbraucherschutzbehörde.

Iphone 6s Akku

Eben jene Verbrauchschützer meldeten sich im Dezember erneut zu Wort und forderten die Erweiterung des Reparaturprogramms, das euch inzwischen auch prüfen lässt, ob euer Gerät für die Teilnahme qualifiziert ist.

Die Tatsache, dass sich Besitzer von älteren iPhone-Modellen ebenso mit dem Problem konfrontiert sehen, dürfte Apple definitiv bekannt sein. Seit Monaten sieht sich der Apple Support mit entsprechenden Anfragen konfrontiert und ein Blick in die mehr als 300 Kommentare zu diesem ifun.de-Artikel zeigt, dass vergleichbares Verhalten nicht nur bei den 6er-Modellen, sondern auch beim iPhone 5 bzw. 5s regelmäßig vorkommt.

Laut Mac Otakara steht uns die Ausweitung der Service-Offerte nun kurz bevor. Warten wir also ab.

Zum Nachlesen:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Jan 2017 um 18:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    126 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    126 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30862 Artikel in den vergangenen 5166 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven