iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 485 Artikel
   

iPhone 6s: Die Taptic Engine übernimmt

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Apples Taptic Engine feierte ihr Debüt im Inneren der Apple Watch, mit dem Verkaufsstart von iPhone 6s und iPhone 6s Plus erreicht der neuen Vibrationsmotor aus Cupertino jetzt auch das Apple Smartphone und übernimmt dort die Steuerung aller Impulse.

taptic

Apple selbst beschreibt die Taptic Engine auf der Technologie-Seite des iPhones wie folgt:

Das iPhone 6s gibt dir Feedback in Echtzeit – auf dem Display und durch dezente Taps der neuen Taptic Engine. Dieses Feedback hängt davon ab, wie stark du auf das Display drückst. Es lässt dich spüren, was du gerade tust und was es bewirken wird.

Ein Text, der an die Vorstellung der Taptic Engine im offiziellen Introduction-Video des iPhones erinnert und impliziert, dass sich das neue Modul ausschließlich um das haptische Feedback beim Einsatz der neuen 3D Touch-Funktion kümmert.

Dem ist nicht so. Im iPhone 6s wird die Taptic Engine zukünftig alle Vibrationen ausführen, die im iPhone-Alltag anfallen: Push-Meldungen, neue Anrufe, eingehende Nachrichten.

(Direkt-Link)

Darüber informiert die Video-Vorstellung des iPhone 6s auf der kanadischen Webseite MobileSyrup. Eine der wenigen Rezensionen, in der nicht einfach das Datenblatt des neuen iPhones abgelesen wurde.

Ähnlich wie Apples NFC-Modul, wird sich auch die Taptic Engine vorerst nicht von Dritt-Anwendungen ansprechen lassen. Das präzise haptische Feedback könnte jedoch zu den unterschätzten, gravierenden Neuerungen des neuen iPhones zählen und zukünftig vielleicht sogar die Tastatureingabe unterstützen.

clappclipp

Mittwoch, 23. Sep 2015, 12:31 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei jedem Tipp auf einen Buchstaben ein kurzes Feedback… Das war mein Wunsch.
    Und es bleibt wohl leider erst mal ein Wunsch :)

  • die taptic engine ist schon in der watch schön diskret. da wird auch das iphone sehr von profitieren!

  • Schade dass sie immer noch kein Tastaturanschläge unterstützt, wenigstens optional.
    Aber den Jailbreak gibt es bekanntlich ja nicht ohne Grund.
    HapticPro heißt hier die Abhilfe für Apples viele Unzulänglichkeiten im Cydia Store.

    • Tatsächlich ist das für mich einer der größten Pluspunkte von Android oder des Jailbreaks. Tastaturanschläge fühlen sich mit haptischem Feedback sooo viel besser an. Warum macht Apple das nicht auch so??

    • Jailbreak für iOS 9? Sag Bescheid, wenn es soweit ist.

      Und Apples „Unzulänglichkeiten“ bezieht sich wohl darauf, nicht jeden noch so absurden und individuellen Kundenwunsch umzusetzen. Und wenn es doch mal so wäre, dann wäre die Unzulänglichkeit ein vollkommen überfrachtetes Menü.

      • Ich habe kein Wort von einem Jailbreak für iOS 9 geschrieben, was spinnst du dir denn zurecht ?

        Tastaturen mit haptischem Feedback gibt es überall seit vielen Jahren, sind angenehm, sinnvoll, wenn man es selbst scheinbar noch nie ausprobiert hat sollte man bei manchem Thema besser auch einfach auch mal still sein. Allemal besser als das Apple gepiepse ! Für das gibt es übrigens auch einen Schalter….

  • Endlich mal ein Vibrator der seiner Gattung alle Ehre macht und nicht wie ein Lautsprecher agiert. Sehr gut!

  • Bin ich der Einzige, bei dem sich die Fußnägel hochrollen wenn ich: „Feedback in Echtzeit“ lese?

  • Evtl. kann man das in den Bedienungshilfen das alles einstellen, weiss da wer was genaues?

  • Kann sich noch einer an den Artikel hier im iphone-ticker erinnern, worin ein Patent von Apple beschrieben worden war, dass beim fallen lassen des iPhones eine automatische Ausrichtung des Gerätes in gange leiten sollte, um nicht auf der Glas Front zu landen?

    Musst sofort an die Taptic Engine denken.

  • Ich kann mir den Nutzen des haptischen Feedback bei der Tastatur nicht vorstellen.
    Dennoch bin ich für die Möglichkeit dies in den Einstellungen zu aktivieren bzw zu deaktivieren.

  • hat jemand eine Versandbestätigung bekommen? – Meines steht seit Samastag auf Versand wird vorbereitet O_o

  • Ich denke, es wird so sein wie beim neuen MacBook, da ist das Trackpad ja fixiert und bewegt sich keinen Millimeter, obwohl es sich wirklich anfühlt, als würde man klicken.

    • Da war ich auch total fasziniert. Bin sehr gespannt. Auf de Watch find ich es ziemlich unnötig und viel zu verzögert.. Das trackpad vom MacBook hat einen fantastischen Effekt.

  • 1. Was hat dann bei älteren Geräten vibriert?
    2. Ich freue mich auf die Möglichkeiten, die die Taptic Engine bietet (Tastatur-Feedback, etc.).

  • @ Peter: Und das steht jetzt genau wie mit der Taptic Engine in Zusammenhang?!?

  • Haupsache man kann den Scheiß abschalten. Ich will nicht das mein Handy vibriert.

    • Ich glaube man kann es abschalten. I-wo unter iOS9 habe ich einen Menüpunkt gefunden: „Alle Vibrationen ausschalten“. Kann gut sein, dass auch die Taptic-Engine damit gemeint ist.

  • Ich hoffe, dass die neue Taptic Engine ihr Ding gut macht. Ich hasse die Vibration bei meinem iP5! Die ist so stark, dass nachts meine Freundin wach wird, wenn bei mir Nachrichten eingehen. BSS BSS BSS! Und morgens werde ich eher durch den Ton des Vibrators- ( Haha Er hat Vibrator gesagt – . – ) anstatt des eigentlichen, entspannenden Tons geweckt.
    Einmal, als der mein Akku im roten Bereich war und ich grad Nachrichten empfang, war die Vibration komischerweise butterweich und sehr sanft.
    Das ist aber seit 2012 nur einmal passiert!
    Und komplett die Vibration auszustellen ist für mich auch keine Lösung.
    Zum Haare raufen!

    • Serviervorschlag

      Kann man ‚mal sehen. Mir wäre es lieb wenn die Vibration im iPhone 6 genauso stark wie im iPhone 5 wäre. Die bekommt man nämlich oft nicht mit, erst recht nicht in der Hosentasche beim Gehen.

  • Darauf bin ich schon sehr gespannt. Der rabiate Vibrationsmotor in der Plus Variante war einer meiner größten Kritikpunkte im iPhone 6 Plus. Ich hoffe, dass die Taptic Engine das iPhone etwas edler wirken lässt.

  • Wenn die Taptic Engine demnächst alle im iPhone Alltag anfallenden Virbrationen ausführen wird, die sich aber nicht von Drittanwendungen ansprechen lässt, heisst das für mich: das iPhone virbiert nur noch bei Apple Anwendungen. Nicht aber bei beispielsweise bei einem Whatsapp Anruf oder einem der vielen Wecker Apps aus dem Appstore… Sehe ich das richtig?

    • Push Nachrichten werden von einem Apple Dienst auf dem Handy empfangen. Es geht darum, dass eine App nicht mehr selbständig den Vibrationsmotor starten kann.

  • Und warum liest du dann hier noch mit

  • Ich verstehe es so, dass es für die „Taptic Engine“ keine für Entwickler zugängliche Frameworks gibt bzw. diese nie geben wird. Das heisst: Jede App kann, wie bisher natürlich auch mithilfe des AudioToolbox Frameworks, das Handy vibrieren lassen. Jedoch kann die TapticEngine von Entwicklern nicht gezielt programmiert werden.

    Ob ein Framework nachgeschoben wird, oder ob man verhindern will den Nutzer völlig zu verwirren wenn jeder App Entwickler ein eigenständiges Taptic Feedback geben würde.

    Ich tippe auf zweiteres, dass sich Apple die Hoheit darüber bewahren wird.

  • Ja, das fehlt mir auch noch ganz dringend, dass ich Smartphone-Wörtebücher in meiner Freizeit bearbeite…
    Was schreibst du hier rum wenn du so glücklich mit Android bist, oder etwa doch nicht ????

  • Android-Lager…
    Ernsthaft?
    Lass uns sofort wissen wenn es etwas Neues bei dir gibt…

  • Damit man Wörter erfindet, die es nicht gibt?

  • Geht seit Anbeginn der Autokorrektur, und explizite Textersetzung seit iOS 5 (2011)

  • Wie kann man die Intensität verändern?

    Wenn in dem Gehäuse indem ich mein iPhone 6 Plus habe merke ich von der Taptic-Engine fast gar nichts

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19485 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven