iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 757 Artikel
17 Artikel
   

Zu alt für Nintendo, zu heikel für das FBI, zu geizig für Pixel+

Zu alt für Nintendo Den initialen Sprung auf das iPhone haben wir der japanische Konsolen-Legende Nintendo zwar angekreidet , hegten aber auch nach der Freigabe des mit In-App-Käufen vollgestopften Tamagotchi-Bruders Miitomo noch Hoffnung, zukünftig mit anspruchsvolleren Titeln versorgt zu werden. Vielleicht etwa naiv von uns. Die jetzt vorgelegten Folgetitel „Animal Crossing“ und „Fire Emblem“ (ab Herbst erhältlich) hauen in die selbe Kerne und ...

Mittwoch, 27. Apr 2016, 16:22 Uhr 34 Kommentare 34
   

iPhone-Hack kostete US-Steuerzahler mindestens 1,15 Mio. Euro

Die jetzt veröffentlichte Meldung der Nachrichtenagentur Reuters könnte auch das Skript zu einem schlechten Film einleiten. Die amerikanischen Strafverfolgungsbehörden sollen für die Entsperrung des iPhone 5c , das einem der Schützen aus San Bernardino zugerechnet wird, gut 1,3 Millionen US-Dollar auf den Tisch gelegt haben. Aber aufgepasst: Es könnten auch 10 Millionen Dollar gewesen sein. So basiert die Zahl auf einem Statement ...

Freitag, 22. Apr 2016, 9:25 Uhr 15 Kommentare 15
   

Apple verweigert FBI erneut Unterstützung beim iPhone-Knacken

Apple liegt einmal mehr mit dem FBI im Clinch. In New York streiten die beiden Parteien derzeit erneut darüber, ob Apple beim Zugriff auf ein per Passcode gesperrtes iPhone Unterstützung leisten muss. Apple argumentiert vor Gericht dagegen, das FBI habe nicht ausreichend belegt, dass die Unterstützung durch Apple tatsächlich notwendig sei. Konkret geht es in New York ...

Samstag, 16. Apr 2016, 10:50 Uhr 26 Kommentare 26
   

Wahrheitsgehalt ungewiss: FBI legt das iPhone zu den Akten

Der amerikanische FBI-Direktor James Comey hat, voraussichtlich zum letzen Mal, eine öffentliche Stellungnahme zur Kontroverse um die Entsperrung des sogenannten Terroristen-iPhones abgegeben. Wir erinnern uns: Die amerikanische Strafverfolgungsbehörde hatte Apple dazu aufgefordert, bei der Entsperrung eines iPhones mitzuwirken, das den Schützen des Terroranschlages von San Bernardino gehörte. Apple suchte daraufhin den öffentlichen Diskurs und weigerte sich konsequent eine Hintertür ...

Donnerstag, 07. Apr 2016, 18:25 Uhr 24 Kommentare 24
   

Apple vs. FBI: Vorläufiges Ende der Kontroverse – FBI hat iPhone offenbar selbst „geknackt“

Der Streit zwischen Apple und den amerikanischen Justizbehörden hat offenbar ein Ende gefunden. US-Medienberichten zufolge hat das FBI nun ohne Apples Hilfe Zugriff auf die Daten auf einem von Terroristen genutzten iPhone erhalten und könne daher auf die Unterstützung von Apple verzichten. The FBI has now successfully retrieved the data stored on the San Bernardino terrorist's iPhone ...

Dienstag, 29. Mrz 2016, 7:48 Uhr 31 Kommentare 31
   

Alternative Methoden: «da zieht das FBI lieber den Schwanz ein»

Wir erinnern noch mal an heute Früh . Keine 24 Stunden vor der seit Wochen fest angesetzten gerichtlichen Bestandsaufnahme, bei der sowohl Apple als auch die amerikanischen Strafverfolgungsbehörden zur Causa „ iPhone-Hintertür “ angehört werden sollten, hat das amerikanische FBI das mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen plötzlich abgesagt. Die offizielle Begründung: Man habe alternative Methoden ausfindig machen können, die dabei helfen würden ...

Dienstag, 22. Mrz 2016, 18:32 Uhr 27 Kommentare 27
Video-Interview

iPhone-Entsperrung: Vereinte Nationen an Apples Seite

Über die Unterstützer-Briefe, die Apple in der laufenden Auseinandersetzung mit dem FBI am 3. März vorgelegt hat , haben wir euch bereits informiert. Unter den Verfassern – Apple hat die Schreiben der prominenten Unterstützer auf der eigens eingerichteten Sonderseite „Amicus Briefs in Support of Apple“ veröffentlicht – befanden sich unter anderem David Kaye, Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für die Förderung ...

Montag, 07. Mrz 2016, 17:48 Uhr 18 Kommentare 18
   

Automatisiertes Passcode-Knacken: Ein gewichtiges Argument für iOS 9

Mit den Diskussionen um Apples Weigerung, das von den San-Bernardino-Attentätern genutzte iPhone 5c zu entsperren, kommt eine alte iPhone-Sicherheitslücke wieder ins Gespräch. Mithilfe einer sogenannten IP Box konnte der Passcode bei einem iPhone mit iOS 8.1 automatisiert geknackt werden ( wir berichteten ). Bereits kurz danach soll Apple dieser Technik einen Riegel vorgeschoben haben, US-Ermittler behaupten allerdings, sie hätten ...

Freitag, 04. Mrz 2016, 17:06 Uhr 23 Kommentare 23
   

FBI Fall: Apple legt Unterstützer-Briefe vor

In der laufenden Auseinandersetzung mit dem FBI hat Apple jetzt mehrere Schreiben prominenter Unterstützer vorgelegt und auf der eigens eingerichteten Sonderseite „Amicus Briefs in Support of Apple“ veröffentlicht. Unter den Verfassern der hier bereitgestellten PDF-Dateien befinden sich unter anderem David Kaye , Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für die Förderung und den Schutz des Rechts auf freie Meinungsäußerung, sowie Salihin Kondoker, dessen ...

Donnerstag, 03. Mrz 2016, 9:02 Uhr 18 Kommentare 18
   

Urteil mit Signalwirkung: Apple muss nicht entschlüsseln

Im öffentlich ausgetragenen Konflikt mit dem FBI hat Apple jetzt einen ersten Etappensieg für sich verzeichnen können . Ein Richter in New York entschied ( PDF ), dass man das Unternehmen nicht verpflichten könne ein verschlüsseltes iPhone zu entsperren. Bei dem aktuellen Urteil handelt es sich zwar nicht um den Fall der Terrorismus-Verdächtigen von San Bernadino, sondern um eine Drogen-Geschichte, ...

Dienstag, 01. Mrz 2016, 8:22 Uhr 28 Kommentare 28
   

Reuters-Umfrage: Amerikaner stehen hinter Apple

Die Nachrichten-Agentur Reuters hat auf die etwas unglücklich formulierte Umfrage des Pew-Institutes reagiert und das eigene Marktforschungs-Team in die Spur geschickt. Der Auftrag: Wie reagiert die amerikanische Bevölkerung auf Apples Weigerung, dem FBI beim Brechen der iPhone-Verschlüsselung unter die Arme zu greifen? Anschließend wurden rund 1300 Amerikanern mit der folgenden Frage konfrontiert: Halten sie Apples Widerspruch gegen die Gerichtsverfügung, ein Smartphone der ...

Mittwoch, 24. Feb 2016, 17:15 Uhr 9 Kommentare 9
   

Apple und das FBI: Neue Behörden-Forderungen erhöhen den Druck

Eine Woche nachdem die Forderungen des FBIs, Cupertino möge die iPhone-Software so verändern, dass den Strafverfolgungsbehörden ein mittelbarer Zugriff auf bislang verschlüsselte Systeme eingeräumt werden könnte, erhöhen die US-Behörden den Druck auf Cupertino heute noch mal erheblich. Unbeeindruckt von der öffentlichen Debatte, in deren Verlauf sich nicht nur Bill Gates, Mark Zuckerberg und Googles CEO Sundar Pichai sondern auch der FBI-Chef ...

Dienstag, 23. Feb 2016, 17:11 Uhr 40 Kommentare 40
   

Tim Cook: Antworten auf offene Fragen und ein Mitarbeiter-Memo

Apple-Chef Tim Cook hat seinen offenen Brief in Sachen FBI, iPhone und Datensicherheit um eine neue Sektion mit Antworten auf die häufigsten Fragen der Anwender ergänzt und geht damit auf die in den vergangenen Tagen eingelaufenen Rückmeldungen interessierter Kunden ein. Unter der Überschrift „ Antworten auf eure Fragen über Apple und Sicherheit “ beantwortet der neue Info-Bereich auf Apple.com aktuell die folgenden sieben Fragen: Warum widerspricht Apple ...

Montag, 22. Feb 2016, 14:57 Uhr 34 Kommentare 34
   

FBI-Chef verfasst offenen Brief an Apple

Der offene Schlagabtausch zwischen den amerikanischen Strafverfolgungsbehörden und Cupertino dauert weiter an. Nur sechs Tage nachdem Apple-Chef Tim Cook mit seinem Schreiben „ A Message to Our Customers “ eine mediale Debatten um softwareseitig vorinstallierte Hintertüren entfachte, hat sich in der Nacht zum Montag nun der amtierende FBI-Chef James Comey zu Wort gemeldet . FBI-Chef James Comey Unter der Überschrift „FBI Director Comments on San ...

Montag, 22. Feb 2016, 13:08 Uhr 57 Kommentare 57
   

Offener Brief von Tim Cook: „Forderungen des FBI gefährden Sicherheit unserer Kunden“

Schneller als erwartet hat Apple auf den Gerichtsbeschluss reagiert, Apple müsse die US-Behörden beim Entschlüsseln der auf einem von Terroristen genutzten iPhone gespeicherten Daten unterstützen ( wir berichteten ). Apple-Chef Tim Cook widerspricht dieser Forderung in einem offenen Brief vehement. Die US-Regierung habe verlangt, dass Apple einen beispiellosen Schritt tut, der die Sicherheit der eigenen Kunden gefährdet. Apple lehne diese Forderungen ...

Mittwoch, 17. Feb 2016, 10:26 Uhr 66 Kommentare 66
   

Von Terroristen genutztes iPhone: Gericht verlangt von Apple Unterstützung der Behörden

Am 2. Dezember 2015 starben im kalifornischen San Bernardino 14 Menschen bei einem terroristischen Angriff. Die Tatsache, dass einer der beiden Attentäter ein iPhone 5c mit sich führte, macht das Ganze nun zu einem Politikum für Apple. Ein amerikanischer Richter hat angeordnet , dass Apple die Behörden dabei unterstützen soll, Zugriff auf die verschlüsselten Daten auf dem iPhone ...

Mittwoch, 17. Feb 2016, 7:29 Uhr 28 Kommentare 28
129
Artikel zum Thema
iOS 9
371
Artikel zum Thema
Apple Watch
101
Artikel zum Thema
iPhone 6S
6178
Artikel zum Thema
Apps
ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 19757 Artikel in den vergangenen 3429 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven