iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 854 Artikel
   

Alternative Methoden: «da zieht das FBI lieber den Schwanz ein»

27 Kommentare 27

Wir erinnern noch mal an heute Früh. Keine 24 Stunden vor der seit Wochen fest angesetzten gerichtlichen Bestandsaufnahme, bei der sowohl Apple als auch die amerikanischen Strafverfolgungsbehörden zur Causa „iPhone-Hintertür“ angehört werden sollten, hat das amerikanische FBI das mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen plötzlich abgesagt.

Die offizielle Begründung: Man habe alternative Methoden ausfindig machen können, die dabei helfen würden das iPhone der Terroristen von San Bernardino zu entsperren und sei vorerst nicht auf Apples-Kooperation angewiesen.

Eine überraschende Erkenntnis, die vor allem eine Frage laut werden lässt: Um welche Methoden könnte es sich handeln? Die Nummer mit dem Lötkolben steht seit iOS 9 ja nicht mehr zur Debatte.

Der Sicherheitsforscher Jonathan Zdziarski versucht mit seinem jetzt veröffentlichen Blog-Eintrag „My Take on FBIs Alternative Method“ zumindest etwas Licht ins Dunkle zu bringen und spekuliert sich durch alle halbwegs plausible Möglichkeiten. Spannende Lektüre, die wir euch zum anbrechenden Dienstagabend mit auf den Weg geben wollen.

Persönlich halten wir es am Ende des Tages wohl eher mit Felix von Leitner, der mit seiner knappen Analyse nicht ganz unrecht haben wird. Dieser merkt an:

Aber jetzt, wo sich abzeichnet, dass die Bevölkerung da möglicherweise nicht hinter steht, obwohl das FBI so laut „TERRORISMUS!!1!“ gerufen hat, und wo sich plötzlich die ganzen Opportunisten hinter Appple stellen, und die Möglichkeit im Raum steht, dass das Gericht ihnen ihren bisher immer erfolgreich verwendeten All-Writs-Act von 1789 (zur Einordnung: die Verfassung der USA ist von 1787) wegschießen könnte, da zieht das FBI lieber den Schwanz ein und riskiert das nicht.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Mrz 2016 um 18:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    27 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30854 Artikel in den vergangenen 5164 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven