iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 357 Artikel
   

Zu alt für Nintendo, zu heikel für das FBI, zu geizig für Pixel+

34 Kommentare 34

Zu alt für Nintendo

Den initialen Sprung auf das iPhone haben wir der japanische Konsolen-Legende Nintendo zwar angekreidet, hegten aber auch nach der Freigabe des mit In-App-Käufen vollgestopften Tamagotchi-Bruders Miitomo noch Hoffnung, zukünftig mit anspruchsvolleren Titeln versorgt zu werden.

animal

Vielleicht etwa naiv von uns. Die jetzt vorgelegten Folgetitel „Animal Crossing“ und „Fire Emblem“ (ab Herbst erhältlich) hauen in die selbe Kerne und provozieren beim direkten Vergleich mit Donkey Kong und Super Mario und sogar Duck Hunt nur einen wehmütig-nostalgischen Blick zurück auf eine bessere Zeit™.

Aber wahrscheinlich sind wir eben einfach nur zu alt für Nintendos Millennial-Strategie. Miitomo fährt pro Woche immerhin fast $300.000 mit In-App-Käufen ein und Entscheidungen trifft der Konsument ja bekanntermaßen mit seinem Portemonnaie…

Zu heikel für das FBI

Die amerikanischen Strafverfolgungsbehörden haben eine Sicherheitslücke, die zum Knacken eines iPhones ausgenutzt wurde (ifun.de berichtete über einen ähnlichen Fall) an Apple durchgereicht und den iPhone-Hersteller bereits am 14. April darüber informiert, welcher Systemfehler zur Übernahme des fraglichen Gerätes ausgenutzt wurde.

break

Dies meldet die Nachrichtenagentur Reuters und unterstreicht in ihrem kurzen Bericht, dass der System-Fehler die Umgehung der Passcode-Sperre nur auf älteren Geräte-Modellen ermöglichen würde. Jetzt werden die Ermittler jedenfalls nicht mehr mit kritischen Stimmen konfrontiert, durch ihre Hacker-Auftragsarbeiten die Sicherheit von Millionen iPhone-Anwendern zu gefährden.

The FBI informed Apple Inc of a vulnerability in its iPhone and Mac software on April 14, the first time it had told the company about a flaw in Apple products under a controversial White House process for sharing such information, the company told Reuters on Tuesday. The FBI told the company that the disclosure resulted from the so-called Vulnerability Equities Process for deciding what to do with information about security holes, Apple said.

In einer früheren Version dieses Eintrages gingen wir irrtümlich davon aus, dass es sich beim beschriebenen Fall um das San Bernardino-iPhone handelte.

Zu geizig für Pixel+

Pixel+ ist eine wirklich schöne Kamera-Applikation zur Aufnahme von Tilt-Shift-Fotografien, Nachtaufnahmen und ganz normalen Schnappschüssen aus dem Handgelenk heraus.

app

Solltet ihr grundsätzlich kein Geld mehr in neue Kamera-Applikationen investieren wollen – eine App Store-Kategorie, die von Neuvorstellungen nur so durchzogen wird – dann könnt ihr die App aktuell gratis ausprobieren. Momentan verzichten die Macher von Pixel+ auf den üblicherweise geforderten Verkaufspreis von knapp 2 Euro. Der Download hat einen Testlauf auf euren Geräten verdient. Danke Kai.

App Icon
Pixel Kamera
Aversys Mobile
Gratis
83.88MB
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Apr 2016 um 16:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34357 Artikel in den vergangenen 5569 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven