iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 873 Artikel

Neue Verkaufs-Offensive

Statt Reparatur: Apple-Mitarbeiter drängen zum Kauf neuer Geräte

70 Kommentare 70

Bei Apple geht man mittlerweile verstärkt zweifelhafte Wege, wenn es darum geht, den Verkauf von Neugeräten nach oben zu schrauben. An die aggressiven Upgrade-Aufforderungen auf der iPhone-Webseite haben wir uns bereits gewöhnt. Offenbar fordern Apple-Mitarbeiter inzwischen aber auch Kunden, die ein älteres iPhone reparieren lassen wollen dazu auf, lieber gleich ein neues Gerät zu kaufen.

Iphone Xr Ab579 Euro Bei Apple

Vergangene Woche das das Wirtschaftsmagazin Bloomberg darüber berichtet, dass Apple Mitarbeiter in seinen Ladengeschäften instruiert hat, Kunden außerhalb der Garantie zu einem Neukauf statt Reparatur des alten Geräts zu raten. Der Tausch solle durch entsprechende Ankaufangebote für Altgeräte attraktiver gemacht werden.

Mittlerweile laufen auch entsprechende Erfahrungsberichte ein. Einem Bericht der amerikanischen Webseite 9to5Mac zufolge agieren die Apple-Store-Mitarbeiter dabei teils übereifrig. Dem Autor wurde ein Upgrade auf ein „neues iPhone“ vorgeschlagen, obwohl das von ihm geschilderte Problem auf einem aktuellen iPhone XS Max aufgetreten ist. Andere Quellen berichten davon, dass Mitarbeiter auch bei Kunden, die auf einen Termin an der Genius-Bar warten, für den Wechsel auf ein neues Modell werben sollen. Teils würden mittlerweile sogar die eigentlich für Reparaturen zuständigen Genius-Mitarbeiter in den Apple Stores aktiv für Upgrade werben, diese hätten für diese Zwecke neuerdings auch entsprechende Demo-Geräte zum Vorzeigen parat.

„Apple Music“-Werbung per Push-Mitteilung

Auch mit Blick auf Apple-Music-Abos scheint Apple eine neue Werbeoffensive gestartet zu haben. Hier berichten Kunden erneut über Werbung per Push-Mitteilungen. Apple will ehemalige Abonnenten durch das Angebot einer erneuten dreimonatigen Probezeit zur Rückkehr bewegen.

Dergleichen ist nicht neu. Unter der Überschrift Apple: Firmen- und Kundeninteressen driften auseinander haben wir zuletzt im Dezember auf die Apples Push-Kampagne für eigene Zwecke aufmerksam gemacht.

Zum Nachlesen: Apples lautstarke iPhone-Verkaufsbemühungen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Feb 2019 um 10:57 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    70 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    70 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30873 Artikel in den vergangenen 5168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven