iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 647 Artikel

Zusammen mit AirPower im Frühling?

Neues AirPods-Design soll Bassleistung verbessern

40 Kommentare 40

Die Chancen auf ein Apple-Event innerhalb der nächsten sieben Wochen stehen mehr als gut. Es steht quasi außer Frage, dass wir in Kürze ein neues iPad (7. Generation) sowie ein überarbeitetes iPad mini sehen. Erfreulicherweise häufen sich mittlerweile auch die Hinweise darauf, dass Apple diesen Anlass auch zur Vorstellung neuer AirPods nutzen wird. Die Preisvergleichsseite MySmartPrice kann diesbezüglich mit Neuigkeiten aufwarten.

Airpods

Kurz zur Info: MySmartPrice beschränkt sich nicht nur auf den Vergleich von Hardwarepreisen, sondern konnte in letzter Zeit mehrfach mit durchaus interessanten und validen Vorabinformationen rund um Mobilfunkprodukte aufwarten. Die Webseite scheint Zugriff auf verlässliche Informanten aus der Zuliefererszene zu haben. So auch mit Blick auf die aktuellen Berichte zu AirPods und Apples Qi-Ladematte AirPower.

Neue Form für kräftige Bässe

Apples AirPods 2 kommen demnach mit veränderter Gehäuseform.* Das neue Design soll die Klangleistung der Hörer insbesondere im Bassbereich verbessern. Zudem komme eine neue, griffigere Oberflächenbeschichtung zum Einsatz, ähnlich wie sie Google bei seinen Pixel-Smartphones verwendet.

*UPDATE: Mittlerweile wurde der Artikel überarbeitet. Die Gehäuseform soll nunmehr doch nahezu identisch mit der aktuellen Generation bleiben, Apple bewerkstellige die verbesserte Bassleistung durch interne Änderungen. Offenbar handelte es sich hier um einen Kommunikationsfehler.

Über die in iOS versteckten Hinweise auf eine erweiterte Siri-Funktion haben wir bereits berichtet. Die neuen AirPods werden wohl die Möglichkeit bieten, Apples Sprachassistentin durch das Kommando „Hey Siri“ zu aktivieren. Bei der aktuellen Generation der AirPods geschieht dies noch durch Antippen des Hörers.

AirPower soll nun ebenfalls im Frühjahr kommen

Auch von Apples Qi-Ladematte AirPower gibt es – wenn man so will – ein neues Lebenszeichen. Das Gerät soll ebenfalls noch im Frühjahr nun endgültig auf den Markt kommen und es würde sich zumindest anbieten, die Ankündigung mit der Vorstellung der neuen AirPods zusammenzulegen. Schließlich wird sich die Ladebox der AirPods 2 ziemlich sicher auch drahtlos betanken lassen, darüber hinaus wird erwartet, dass Apple dann auch die längst versprochene drahtlose Ladehülle für die älteren AirPods auf den Markt bringt.

Apple Airpower Praesentation Phil Schiller

Aus konstruktionstechnischen Gründen soll AirPower soll nun dicker werden, als ursprünglich geplant. Apple hatte zwar bislang keine Maße für das Qi-Pad genannt, auf Bildern jedoch ein mit Blick auf die Tatsache, dass man bis zu drei Geräte darauf frei platzieren kann, vergleichsweise dünnes Gerät gezeigt.

Den ursprünglich angekündigten Termin für die Markteinführung von AirPower konnte Apple nicht halten. Allgemein wird angenommen, dass sich das anspruchsvolle Unterfangen nicht so umsetzen ließ, wie ursprünglich von Apple geplant. Unter anderem war von zu massiver Hitzeentwicklung aufgrund der benötigten leistungsstarken Ladespulen die Rede.

Apple hat noch keinen Preis für AirPower genannt. Die Spekulationen sehen bislang einen Kostenpunkt von mindestens 150 Dollar vor.

Die AirPower-Odyssee zum Nachlesen:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Feb 2019 um 08:55 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    40 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30647 Artikel in den vergangenen 5134 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven