iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 122 Artikel

Werbeabteilung auch personell verstärkt

Sinkende Verkaufszahlen? Apples Marketing wird aggressiver

111 Kommentare 111

Berichte, dass die Verkaufszahlen neuer iPhone-Modelle hinter den Erwartungen Apples zurückbleiben, scheinen nicht gänzlich aus der Luft gegriffen. Offenbar um den Umsatz anzukurbeln greift Apple verstärkt zu Maßnahmen, auf die das Unternehmen die letzten Jahre getrost verzichten konnte. Aktuelle Beispiele sind Preisreduzierungen beim iPhone XR in Japan und die neue Vertriebskooperation mit Amazon. Das Wirtschaftsmagazin Bloomberg macht nun auf weitere Details aufmerksam, die diese Entwicklung zu bestätigen scheinen.

Intern habe Apple auch die personelle Decke der Marketing-Abteilung verstärkt. Bereits im Oktober habe das Unternehmen Mitarbeiter aus anderen Bereichen abgezogen und mit Aufgaben rund um die Vermarktung der neuen iPhone-Modelle betraut.

Als „Erfolg“ der verstärkten Marketing-Anstrengungen darf man die offensive Art und Weise betrachten, mit der das Unternehmen nun für seine „Give back“-Angebote wirbt. Direkt auf der Startseite von Apple.com wird nun für einen deutlichen Preisnachlass beim iPhone XR in Verbindung mit der Inzahlungnahme eines älteren iPhones geworben.

Apple Iphone Xr Webseite

Ebenfalls neu (und bislang nur auf der US-Webseite von Apple zu finden) ist die Nennung von verkaufsfördernden Faktoren der Geräte. Statt der noch in Deutschland vorhandenen, in klassischem Apple-Stil knapp und elegant gehaltenen Beschreibung „Brillant, innen und außen“ wird nun direkt auf der Startseite von Apple.com auf technische Details wie den vollflächigen Bildschirm, die Akku-Laufzeit, Geschwindigkeit und Kamera eingegangen.

Wenngleich es weiterhin keinen Beleg dafür gibt, dass sich das iPhone XR unerwartet schlecht verkauft, Apples Marketing-Strategie scheint sich derzeit grundsätzlich zu ändern und es scheint zumindest nicht unwahrscheinlich, dass der wirtschaftliche Erfolg auf diese Entwicklung konkreten Einfluss hat.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Dez 2018 um 18:11 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    111 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    111 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31122 Artikel in den vergangenen 5207 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven