iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 012 Artikel
Keine Erwähnung auf der Keynote

AirPower: Kommt Apples kabellose Ladestation überhaupt noch?

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Apple hat die drahtlose Ladestation AirPower beim iPhone-Event 2018 mit keinem Wort erwähnt. Das überrascht, denn wo wäre das Thema besser untergebracht als auf einer Veranstaltung, auf der eben jene Geräte vorgestellt werden, die sich damit laden lassen. Die Tatsache, dass Apple das Thema mittlerweile komplett ausklammert schürt nachvollziehbar die Gerüchte, dass das Projekt mittlerweile komplett eingestellt wurde.

Wir blicken zurück: Vor genau einem Jahr hat Apple dem drahtlosen Ladegerät stolze zwei Minuten Bühnenzeit im Rahmen der ohnehin schon überladenen iPhone-Vorstellung 2017 eingeräumt.

Apple gibt eine erste Vorschau auf AirPower, ein von Apple entwickeltes kabelloses Ladezubehör, das ab 2018 erhältlich sein wird und einen großzügigen aktiven Ladebereich bietet, mit dem Anwender von iPhone 8, iPhone 8 Plus oder iPhone X gleichzeitig bis zu drei Geräte aufladen können, darunter Apple Watch Series 3 und ein neues optionales kabelloses Ladecase für AirPods.

Apple Airpower Praesentation Phil Schiller

Apple kämpft wohl mit Produktionsproblemen

Apples Marketingchef Phil Schiller gab sich bei der Ankündigung des Geräts zuversichtlich und versprach den Verkaufsstart begleitet von den Worten „our Team knows how to do this“ für das „kommende Jahr“. Eine Floskel, die von Apple ausgesprochen eigentlich stets als Verfügbarkeit zu Jahresbeginn bzw. bis spätestens März gedeutet wurde. Bei AirPower kam allerdings alles anders. Apples Hardwareteam wusste möglicherweise doch nicht so recht „wie man das macht“ und vieles Spricht dafür, dass an den Gerüchten über Produktionsprobleme etwas dran ist.

Natürlich bleiben Apple noch gut drei Monate, um das Versprechen „in diesem Jahr“ einzuhalten. Die Informationspolitik des Unternehmens in diesem Zusammenhang ist allerdings mehr als zu kritisieren.

Apple hat viele Kunden enttäuscht

Apples Ankündigung vor 366 Tagen hat dem bei uns eingegangenen Feedback zufolge nicht wenige Nutzer dazu veranlasst, sich mit dem Kauf entsprechender Ladegeräte von Drittherstellern zurückzuhalten. Nach dem Motto „die paar Monate kann ich noch warten“ hat sich Vorfreude auf die perfekte Ladelösung für Nachttisch oder Kommode breit gemacht. Diese dürfte mittlerweile jedoch weitgehend verflogen sein. Statt dessen muss man begründeten Zweifel daran hegen, dass Apple überhaupt noch auf eine Veröffentlichung von AirPower hinarbeitet.

Donnerstag, 13. Sep 2018, 15:34 Uhr — chris
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine Bekannte wartet seit Monaten mit dem Kauf der AirPods, weil die neuen ja „bald“ kommen müssten. Würde Apple mal kommunizieren, was Sache ist, hätte Sie die alten im März schon gekauft.

    • Raymond Reddington

      Naja das ist aber was anderes…
      Also das mit der AirPower Ladestation ist echt kein Kavaliersdelikt von Apple,
      aber Apple hat nie davon gesprochen neue AirPods rauszubringen ;)

      • Naja, sie haben allerdings ein Case dazu angekündigt. Ich warte dementsprechend auch schon ein Jahr auf den AirPod Kauf. Weil ich die Vermutung hatte, dass die neuen AirPods gleich das passende Case haben.

      • Diese Vermutung hat Apple doch bereits im Keim erstickt. Es wurde doch gesagt dass das Case nur einzeln erhältlich ist als Zubehör. Jedenfalls hab ich das so in Erinnerung.

      • Ich hab’s so verstanden das das case zusätzlich auch als Zubehör erhältlich sein soll. Ich warte dementsprechend auch auf den AirPods Kauf -.-

    • Wer so lange warten kann, hat ja keinen so dringenden Bedarf, oder?
      2020 kommen noch bessere!

    • Ich hab im Juli auch gezögert, aber sie dann doch gekauft.
      Ich beraue nichts :)
      Zumal die nächste Generation eher teurer wird ;)
      Die AirPods bekommt man mittlerweile schon für 130-150€.

  • Ist doch das selbe mit den iPhone SE und iPad Nachfolgern mit Face ID.
    Es gibt immer mal wieder Leaks dazu, man denkt dann es wird bei der kommenden Veranstaltung vorgestellt (im Frühling und jetzt die gestern) und was passiert?! Nichts.

    • Leaks sind aber was anders als Ankündigungen.
      Wenn Apple sagt das AirPower kommt Anfang 2018 und jetzt hört man nichts mehr davon ist das schon komisch.
      Von neuen AirPods oder einem neuen 4″ iPhone war von Apples Seite nie die rede.

    • Es ist eben nicht das selbe, wenn man irgendwelchen Leaks Glauben schenkt oder wenn Apple offizielle Ankündigungen macht.

  • Gibt es ed eine gute Alternative für watch und phone?

  • Das nenn ich mal innovativ. Wundert mich aber nicht bei einem Unternehmen dass bereits mit Tastaturen überfordert ist. Vermutlich kommt es mit dem Mac mini und dem Apple Fernseher, Apple Netflix, vorher noch das Apple Car und eine Rakete zum Mars, die Pipeline ist ja sooooo voll. Apple ist ein Blender geworden, leider.

  • Na ja Blender würde ich jetzt gerade nicht sagen, ich finde die eher abgehoben. Die diktieren und wir tanzen.
    So meine Sichtweise.

  • ich denke die entwicklung der ladematte wurde eingestellt…apple hat sie nicht mehr auf der homepage und im rahmen der gestrigen veranstaltung auch kein wort darüber verloren…es gan auch keinerlei hinweise zum wireless charging im bezug auf die neuen iphones…ich glaub nicht mehr daran.

  • Wie soll man darauf bitte eine AW mit Milanese- oder Gliederarmband laden? Das frage ich mich seit 366 Tagen.

  • Wahrscheinlich nein, gibt ja genug auf dem freien Markt, aber schon traurig als wertvollstes Unternehmen der Welt …

  • Ganz ehrlich, was habt ihr mit dieser Ladematte? Alle zwei Wochen der Hinweis seit wie vielen Tagen das Ding angekündigt ist… Wenn interessiert die „butthurte“ Feststellung, dass es immer noch nix ist?

      • Klar habe ich’s gelesen, ist aber nur eine Annahme… enttäuscht scheint nur der Autor… selbst in den Kommentaren geht es kaum um die Matte.

        Alles gut, ich muss es ja nicht lesen… Die Frage „wen interessiert?“ war dennoch ehrlich gemeint.

      • @iPots: Mich interessiert es. Wenn die größeren Blogs das auch bringen würden, würde Apple das vermutlich auch vernünftig kommunizieren. Aber die haben wahrscheinlich Angst um ihre bevorzugte Behandlung.
        Mach dir einfach nicht so viele Gedanken, was andere interessieren könnte, dann kannst du unbeschwerter durchs Leben gehen.
        Schreibst du eigentlich unter jeden Artikel, der dich nicht interessiert, dass es dich nicht interessiert?

  • Zum Thema AirPods 2.0: ich meine gelesen zu haben (hahaha), dass die Gerüchteküche von nächstem Jahr ausgeht. Aufgrund der zu erwartenden Noice-Canceling Funktion wird man aber davon ausgehen müssen, dass der Preis jenseits von 200 Euro liegen wird. Preisgünstig zuschlagen kann man also bedenkenlos jetzt.

    Zum Thema Ladematte: die zweite Gerätegeneration mit drahtloser Ladefunktion kommt auf den Markt und Apple hat kein Ladegerät parat. Das ist gelinde gesagt ziemlich peinlich.

  • Ich denke, dass Apple im Oktober noch einen weiteren Event veranstaltet für neue iPads, AirPower und AirPods… Und wer weiss, vllt. sogar Mac Mini, Mac Pro? ;)

    • Na ich hoffe doch nicht, habe auf die AirPods 2.0 gewartet und da sie gestern nicht kamen habe ich die alten heute (neu) bei eBay für 126€ gekauft
      (Wer das auch möchte muss nur „PHONE10“ eingeben und bekommt den Rabatt von 148€ auf 126€ inkl Versand)

      Mal sehen wie sie sind.

  • Das war gestern Abend eine so fürchterlich LANGWEILIGE Veranstaltung :-(

    Ich denke, bei Apple ist die Luft so langsam aber sicher raus…

  • Ab 2018 bedeutet nunmal 01.01. bis 31.12. Ich verstehe daher die Spekulationen in keinster Weise. Im Januar 2019 hätte dieser Artikel seine Daseinsberechtigung, so ist er nur nebulöses Geschwurbel.

  • Vielleicht sollte Apple mal anfangen erst über Dinge zu reden wenn sie auch produziert wurden und funktionieren !

    • Wenn sie nicht drüber reden, ist es blödes „Marketinggetue“, und „super wichtiges Verhalten“, nur um die Medien anzuheizen.
      Wenn sie vorher drüber reden und/oder es auch ankündigen, ist es auch falsch.

    • Falls es dir nicht aufgefallen ist aber alle großen Hersteller (auch in anderen Branchen) kündigen erst an und bringen dann mit Zeitversatz die Ware auf den Markt.

  • Produktionprobleme bei Apples AirPower-Ladeadapter. Wundert mich überhhaupt nicht.

    Denn bereits angesichts der Baustelle IOS 11 ist (für mich) eines völlig klar: charakteristisch für Apple sind die 3 Ps: Pleiten, Pech, Pannen.

    Abgesehen davon: wer, bitteschön, benötigt -zu Zeiten des FastCharge mittels Kabel- wirklich eine schneckenlangsame drahtlose Aufladung – außer vielleicht den Masochisten unter uns? LOL! … … …

    • Apple (noch) auf hohem Niveau? Angesichts mannigfaltiger Hard- und Softwareprobleme, wie auch hier wieder?? Ich lach‘ mich tot und wieder lebendig, xCook! …

  • Ich will endlich diese Matte haben…

  • Weiß man denn jetzt wie schnell das Xs induktiv geladen werden kann (7,5, 10, 18W, xxxx)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24012 Artikel in den vergangenen 4093 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven