iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007.

30 669 Artikel
1790 Artikel
Tippgeber wollte Vodafone erpressen

Vertragsabschluss ohne Unterschrift: Vodafone schließt 53 Ladenlokale

Der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter Vodafone hat kurz vor dem Wochenende ein Statement zu laufenden Untersuchungen der in den zurückliegenden Wochen bekanntgewordenen Betrugsfälle bei Partneragenturen veröffentlicht. Was sich noch im Juli auf eine vergleichsweise unschuldige Katzengeschichte der Verbraucherzentrale Bremen reduzieren ließ – hier hatte eine Vodafone-Vertreterin einen Vertrag ohne Zustimmung der Anschlussinhaberin im Namen einer Hauskatze aufgesetzt – hat inzwischen recht üppige Ausmaße ...

Freitag, 17. Sep 2021, 18:08 Uhr 94 Kommentare 94
Vereinbarungen schüchtern Mitarbeiter ein

Apple-Maulkorb: Kritische Aktionäre fordern Verschwiegenheits-Ausnahmen für Mitarbeiter

Wer sich von Apple anstellen lässt, wird von Cupertino zur Verschwiegenheit verpflichtet. Unabhängig davon, ob man am Hardware-Design der nächsten iPhone-Generation feilt, am mobilen iOS-Betriebssystem mitprogrammiert oder für das Ablehnen bzw. Durchwinken neu eingereichter Applikationen im App Store verantwortlich ist. Wie viele Arbeitgeber setzt auch Apple auf streng formulierte Mitarbeiter-Verträge, die mit gesonderten Vereinbarungen zur Verschwiegenheit Betriebsgeheimnisse ...

Donnerstag, 09. Sep 2021, 9:06 Uhr 20 Kommentare 20
iOS 15 startet ohne lokalen Foto-Abgleich

Rückzieher: Apple verschiebt Missbrauchs-Erkennung

Apple wird die von Bürgerrechtlern, Sicherheitsforschern, Wissenschaftlern und Netzaktivisten kritisierten Pläne, iOS 15 mit einer Handvoll neuer Funktionen zum Schutz von Kindern auszurollen, vorerst auf Eis legen. Darauf hat das Unternehmen am Freitagnachmittag mit einer kurzen Stellungnahme aufmerksam gemacht, in der Apple ausdrücklich auch auf das laute Kunden-Feedback verweist. Basierend auf den Rückmeldungen von Kunden, Interessengruppen und ...

Freitag, 03. Sep 2021, 19:19 Uhr 200 Kommentare 200
Wie schädlich sind digitale Medien?

„Teens und Screens“: Audio-Tipp vom Deutschlandfunk

Das Wissenschafts-Resort des Deutschlandfunks hat unter der Überschrift „Massenexperiment mit offenem Ausgang“ eine hörenswerte, 30 Minuten lange Episode über soziale Medien und Jugendliche ins Netz gestellt, die eine häufig gestellte Frage ergründet: Wie schädlich sind digitale Medien für Jugendliche? Wibke Bergemann verknüpft in ihrem Beitrag das eigene Bauchgefühl mit harte Zahlen, Studien und Einblicken in den Smartphone-Alltag von Millionen von Jugendlichen. Eine kritische Perspektiverweiterung, ...

Montag, 30. Aug 2021, 12:59 Uhr 4 Kommentare 4
Link-Erlaubnis als Kompromiss?

Apple rückt vom Maulkorb ab: Entwickler dürfen Spar-Abos bewerben

Um Apples Anti-Steering-Policy zu erklären, also die App-Store-Regel die es Entwicklern ausdrücklich untersagt auf Kaufmöglichkeiten außerhalb des App Store hinzuweisen, eignen sich spezifische Beispiel am besten. Nehmen wir etwa den Video-Streaming-Dienst Netflix: Als sich dieser Ende 2018 dafür entschied , seine Abos nicht mehr über den App Store zu vertreiben sondern ausschließlich über die eigene Webseite gegen Angabe der persönlichen Kreditkarten-Nummer ...

Montag, 30. Aug 2021, 12:09 Uhr 25 Kommentare 25
Große Auswertung der verbotenen Wörter

Apples Geräte-Gravur: In China mit vorauseilender Wort-Zensur

Das Citizen Lab , eine auf Cyberspace, globale Sicherheit und Menschenrechte fokussierte Einrichtung der Universität Toronto hat die Ergebnisse einer ausführlichen Untersuchung der von Apple angebotenen Geräte-Gravur veröffentlicht. Die Erkenntnisse, die die beiden Forscher Jeffrey Knockel und Lotus Ruan unter der Überschrift „Gravierte Gefahr“ veröffentlicht haben , lassen gravierende regionale Unterschiede in Apples Handhabe der Geräte-Gravur erkennen. Vor allem China gegenüber ...

Freitag, 20. Aug 2021, 17:50 Uhr 57 Kommentare 57
Keine Nacktbild-Erkennung, kein Bildabgleich

Gegen die Bilderkennung in iMessage: Über 90 Lobby-Gruppen appellieren

Ein neuer Tag, ein neuer offener Brief, der sich gegen die von Apple angekündigten Kinderschutzmaßnahmen von iOS 15 richtet. Nachdem in der laufenden Woche bereits Kritik von namhaften, deutschsprachigen Medienvertretern und Bundestagsabgeordneten laut geworden ist, hat sich nun auch die amerikanische Non-Profit-Organisation „Center for Democracy and Technology“ (CDT) in einem offenen Brief an den Apple-Chef Tim Cook gerichtet und diesen im Namen von fast ...

Freitag, 20. Aug 2021, 8:19 Uhr 72 Kommentare 72
Viele Ämter nutzen den Dienst überhaupt nicht

SPIEGEL-Auswertung: Daten der Luca-App oft gar nicht abgefragt

Auf den zum Wochenende veröffentlichten SPIEGEL-Artikel „Es ist nicht ersichtlich, was der Einsatz der Luca-App bringen würde“, der über technische Probleme und unzuverlässige Daten der privatwirtschaftlichen App zur Kontakterfassung informiert, können nur zahlende SPIEGEL+-Kunden zugreifen. Diese fragen sich nach der Lektüre der Recherche-Ergebnisse vermutlich, warum sie für die schlechte Laune die beim Lesen aufkommt, auch noch bezahlt haben. ...

Montag, 16. Aug 2021, 10:02 Uhr 78 Kommentare 78
Risiko-Papier hastig nachgeschoben

Mindestens 30 Fotos: Apple präzisiert Missbrauchs-Erkennung

Nach tagelangem Dauerfeuer von Sicherheits-Experten, Datenschützern, verunsicherten Anwendern und der eigenen Belegschaft hat Apple zum Wochenende abermals an der Außendarstellung der neuen Kinderschutz-Funktionen gearbeitet, die das Unternehmen initial am 5. August vorgestellt hat und zusammen mit iOS 15 einführen will. Die insgesamt drei Features selbst haben wir auf ifun.de in den zurückliegenden Tagen ausführlich beschrieben. Zum einen werden Apples Betriebssysteme demnächst eine Funktion bereitstellen, die iMessage-Nachrichten ...

Montag, 16. Aug 2021, 7:46 Uhr 110 Kommentare 110
"Ein Fall für den Rechnungshof"

Autobahn-App soll 1,2 Millionen Euro gekostet haben

Wrrrmmm… Für die offizielle Autobahn-Applikation, die noch keinen ganzen Monat im App Store verfügbar ist, sollen Entwicklungskosten von satten 1,2 Millionen Euro entstanden sein, die der Bund für Programmierarbeiten und die „die Beauftragung externer Dienstleistungen“ bezahlt haben soll. Dies geht aus einer Agentur-Meldung hervor, die unter anderem im Wirtschafts-Ressort der Süddeutschen Zeitung abgedruckt wurde . Das zuständige Bundesverkehrsministerium hat in der Antwort ...

Donnerstag, 12. Aug 2021, 17:00 Uhr 112 Kommentare 112
Verbraucherzentrale mahnt ab

Tomorrow: Nachhaltigkeit des „grünen“ App-Kontos völlig unklar

Die Tomorrow GmbH, die ihre Banking-Applikation mit dem Versprechen vermarktet, ein „nachhaltiges Girokonto“ anzubieten, hat sich eine Abmahnung von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg eingefangen. Die Verbraucherschützer haben dem Finanzunternehmen irreführende Werbung vorgeworfen und das überzogene Marketing des App-Anbieters kritisiert, das den Konto-Kunden des Unternehmens zusagte deren individuellen CO₂-Fußabdruck zu kompensieren. Diese Pauschalaussage wollte die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg nicht im ...

Dienstag, 10. Aug 2021, 8:59 Uhr 15 Kommentare 15
Cupertino fordert Vertrauensvorschuss

Kinderporno-Scan: Apples Antworten lassen viele Fragen offen

Stellt euch vor, das schwedische Einrichtungskaufhaus IKEA hätte am vergangenen Donnerstag automatisierte Fotoprüfungen in euren Wohnzimmern angekündigt. Ab Herbst würden aus diesem Anlass kleine Roboter entsandt, vorerst nur in die vier Wände aller amerikanischen IKEA-Kunden, perspektivisch jedoch weltweit. Die Roboter prüfen alle aufgebauten Billy-Regale auf in diesen abgestellte Fotoalben, die ihr in der kommenden Woche mit aus ...

Montag, 09. Aug 2021, 16:13 Uhr 182 Kommentare 182
Unerwünschte Nebenwirkungen möglich

Kinderporno-Scan auf allen iPhones: Apple erntet Kritik von allen Seiten

Wie massiv die Anzahl der kritischen Reaktion auf die gestrige Ankündigung ausfallen würde, die iPhone-Modelle aller Anwender fortan proaktiv auf das Vorhandensein kinderpornographischer Inhalte abzuklopfen, wird Apple wohl nicht erwartet haben. Andernfalls hätte sich der Konzern auf seiner Sonderseite zu den neuen Kinderschutz-Funktionen von iOS 15 wohl aktiver darum bemüht, die jetzt laut werdende Kritik schon im Vorfeld zu antizipieren und etwa ...

Freitag, 06. Aug 2021, 17:11 Uhr 229 Kommentare 229
Kinderschutz-Offensive erntet auch Kritik

Dickpic per iMessage: iOS 15 warnt vor Penis-Bildern

Während wir uns am Donnerstagnachmittag noch auf gut unterrichtete Quellen berufen mussten , hat Apple die hauseigene Offensive gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern inzwischen ganz offiziell bestätigt : iOS 15 wird mehrere Neurungen einführen, die Kinder und Heranwachsende schützen und die Verbreitung von kinderpornographischen Inhalten unterbinden sollen. Unter anderem wird Apple dazu übergehen lokale Foto-Inhalte mit einer Datenbank bekannter kinderpornographischer Motive ...

Freitag, 06. Aug 2021, 9:34 Uhr 146 Kommentare 146
Gescheiterte Experimenten aus 2016

Adressleiste unten: Google Chrome entschied sich dagegen

Chris Lee , Produktdesigner in New York und von 2013 bis 2020 als Interaction Designer in Googles zumindest anfangs noch ganz überschaubaren Chrome-Team aktiv, erinnert sich in seinem Blog an ein Experiment, in dessen Verlauf man die Adressleiste des mobilen Browsers an den unteren Bildschirmrand verlagert hat. Also in etwa so, wie es Safari unter iOS 15 gerade auf dem iPhone probiert. ...

Dienstag, 03. Aug 2021, 16:21 Uhr 18 Kommentare 18
Comeback für Cell Broadcasting?

Unzuverlässige Warn-Apps: Rückkehr zur SMS im Gespräch

In Deutschland konkurrieren mehrere Warn-Applikationen miteinander, die Smartphone-Nutzer im Ernstfall vor Naturkatastrophen, Bränden, Terrorangriffen und allen anderen Ereignissen warnen sollen, die Gefahr für Leib und Leben der Bundesbürger bedeuten könnten. Die modernen Lösungen hören auf Namen wie BIWAP , NINA und hessenWarn und haben vor allem eins gemeinsam: Keine der mobilen Anwendungen hat sich in den zurückliegenden Jahren mit Ruhm ...

Mittwoch, 21. Jul 2021, 11:51 Uhr 114 Kommentare 114
Mitten im Hochwasser-Chaos

Warn-App NINA: Entwickler empfehlen Standort-Deaktivierung

Die offizielle Warn-Applikationen NINA des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe wurde am 5. Juli zuletzt aktualisiert. Das damals ausgegebene Update auf Ausgabe 3.3.4 des bundesweiten Katastrophen-Alarms brachte keine funktionalen Neuerungen mit, sondern integrierte lediglich die Google-Analytics-Alternative Matomo, die dem Bund genauere Statistiken über Nutzung und Zugriffe der Anwender liefern soll. Zeitgleich damit führte Version 3.3.4 der Warn-Applikation auch einen ...

Montag, 19. Jul 2021, 12:19 Uhr 88 Kommentare 88
Bessert die gröbsten Macken aus

Philips Hue: Version 4.1 will Anwender besänftigen

Mit überraschend lauter Fanfare stellte der inzwischen für die gesamte Familie der Philips Hue Produkte verantwortliche Leuchtmittel-Anbieter Signify Anfang Juni Version 4.0 der offiziellen Philips Hue-App vor. Optisch in vielen Bereichen vollständig überarbeitet führte die neue Applikation über 100 Funktionale Neuerungen ein, lies die Routinen zu Automatisierungen werden, integrierte Multi-User-Geofencing und führte eine neue Zuhause-Ansicht ein, die den Zugriff ...

Donnerstag, 15. Jul 2021, 11:40 Uhr 29 Kommentare 29
WLAN-Name "%secretclub%power"

iPhone-Angriff: Neue Zeichenfolge deaktiviert WLAN-Dauerhaft

Vor knappen 14 Tagen konnten wir auf ifun.de über ein Fundstück des Sicherheitsforschers Carl Schou berichten. Dieser hatte sich genauer mit dem WLAN-Modul des iPhones auseinandergesetzt und war über eine Eigenart gestolpert, die die Verwaltung von drahtlosen Netzwerken auf dem Apple-Handy gehörig aus dem Tritt bringen konnte. You can permanently disable any iOS device’s WiFI by hosting a ...

Montag, 05. Jul 2021, 11:09 Uhr 30 Kommentare 30
Gegen gedankenverlorenes Scrollen

iOS 15: Kritiker fordern bewusstere iPhone-Nutzung

Zum Debüt der ersten Vorabversion von iOS 15 haben die Macher der Potential-App Apple dazu aufgefordert , mehr Wert darauf zu legen, dass iPhone-Anwender bewusster zu ihren Geräten greifen und diese weniger zum gedankenverlorenen Zeitvertreib einsetzen. Was genau Apple daran ändern könnte, dass der durchschnittliche Deutsche sein iPhone nicht mehr 80 Mal am Tag entsperrt, haben die Kritiker mit mehreren ...

Donnerstag, 10. Jun 2021, 16:57 Uhr 50 Kommentare 50
ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 30669 Artikel in den vergangenen 5137 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven