iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 160 Artikel
Erst nach anwaltlichem Eingreifen

App-Abonnement: iOS 12 verschiebt die Abo-Verwaltung

27 Kommentare 27

Spätestens nachdem Apple die hauseigene Rechtsabteilung im vergangenen Winter gegen einen Nutzer in die Spur schickte, der seine Webseite direkt auf die, in den Tiefen des iPhone-Betriebssystems versteckte Abo-Verwaltung weiterleitete, stand Cupertino unter Zugzwang.

Abo Auswahl

Die Auffindbarkeit der Abo-Verwaltung war seit je her katastrophal, das Vorgehen der Rechtsabteilung, vor diesem Hintergrund, mehr als unverständlich. Nun scheint der Konzern dem Zugzwang mit einer leichten Umgestaltung der im App Store angezeigten Account-Einstellungen nachgekommen zu sein.

Sowohl die aktuelle Beta von iOS 12.2 als auch die am Donnerstag ausgegebene iOS-Version 12.1.4 zeigen den Menüpunkt „Abonnement verwalten“ jetzt direkt an, sobald App Store-Nutzer auf ihr Account-Icon in der oberen rechten Ecke des Software-Kaufhauses getippt haben.

Ein lange überfälliger Schritt – gerade mit Blick auf die massive Zunahme der In-App-Umsätze. Wirklich verbessert wurde allerdings wenig. Unter der Haube lädt auch iOS 12 die Abo-Verwaltung immer als träge Webseite.

Abo Bearbeitung

Mittwoch, 13. Feb 2019, 17:50 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie kann man die abgelaufenen Abos aus der unteren Liste löschen? Finde dafür keine Option! Jemand eine Idee?

    Vielen Dank

  • Das ist doch normal, dass man zum Abschluss eines Abos gedrängt wird und die Auflösung möglichst schwer gemacht wird. Die verdienen ja schließlich an jedem Abo.

    • Es geht doch gerade darum, dass es jetzt noch mal deutlich einfacher gemacht wurde, Abos zu beenden! Wobei es ja schon immer möglich war, in der Aboverwaltung mit einem winzigen Klick jedes Abo jederzeit zu kündigen. Das würde man sich bei anderen auch wünschen.

    • Zudem das ganze unter verschiedenen Gesichtspunkten als Gesetzeswidrig angesehen werden kann. Ich meine gelesen zu haben, das die Kündigung eines Abos im digitalem Umfeld ähnlich einfach ablaufen soll, wie das Abschließen. Durch das derartige Verstecken des Menüpunkts wäre eine gerichtliche Auseinandersetzung und eine Entscheidung dazu zumindest interessant gewesen. Das haben sie jetzt selbst in die Hand genommen.

  • Naja ist vielleicht auch nur Geschmacksache, aber ich hätte erwartet dass die Aboverwaltung in den Einstellungen direkt unter Apple- Id auftaucht.

  • Abos kommen mir nicht auf mein Gerät.

    Keine Ausnahme, weder heute noch morgen.

    SO WHAT ? …

  • Wenn ich ne App so für drei Jahre nutze und diese App mich bisher 1,29€ gekostet hat – wo finde ich denn ein Monatsabo für 0,0359 Euro? Das würde ich mir dann überlegen :-)

  • Bei mir wird dieser Punkt nicht angezeigt. Zumindest kurzzeitig hatte ich mein Netflix Abo mal darüber laufen. Ganz leer dürfte die Liste demnach nicht sein.

  • Wird hier nicht angezeigt…
    iOS 12.1.4
    Im App Store Icon rechts oben angeklickt, Menüpunkt „Abonnement verwalten“ nirgends zu sehen.

  • … dann auf Personalisierte Empfehlungen – darunter findet sich in 12.1.4 Abonnements

  • Diese „träge“ wird vermutlich nötig sein, denn es wird ja geprüft und aktualisiert ob ein Abo noch läuft.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25160 Artikel in den vergangenen 4286 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven