iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 854 Artikel

0 Euro, 29 Euro und 290 Euro

Akku-Austausch: Apple wechselt teilweise kostenlos

43 Kommentare 43

Apples Akku-Austauschprogramm, das noch bis Ende des Jahres den von 89 Euro auf 29 Euro vergünstigten Austausch der internen iPhone-Batterie anbietet, läuft seit Ende Dezember auf Hochtouren.

Preisgestaltung

Von der großen Nachfrage überrascht, hat der Konzern inzwischen nicht nur eine überarbeitete Service-Seite zum Angebot ins Netz gestellt, sondern in einigen Märkten auch damit angefangen, Akku-Reservierungen anzubieten, die den Service-Anlauf beschleunigen sollen.

Was spannend ist: Noch immer erreichen uns Leser-Meldungen, die über kostenlose Akku-Reparaturen Apples berichten. Vor allem Nutzer, die in den Filial-Geschäften Cupertinos vorstellig geworden sind teilen mit, dass Apple hin und wieder komplett auf die 29 Euro zu verzichten scheint. Aktuell meldet sich ifun.de-Leser Claus per E-Mail zu Wort:

habe am Samstag meinen Akku ausgetauscht bekommen. Mein iPhone 6S ist laut AppleCare nicht mehr in der Garantie, dennoch habe ich en Akkutausch für 0,00 € bekommen. Beim Warten meine ich gehört zu haben, dass rein zufällig, auch der Kunde vor mir nichts bezahlen musste. Hört sich nach einem sehr kulanten Verhalten von Apple an.

Der kostenlose Akku-Tausch ist nicht neu. Bereits am 3. Januar konnte ifun.de darüber berichten, dass Apples Online-Service-Formular, entsprechende Reparatur-Anträge als kostenlos kennzeichnete, sind damals aber noch von einem Versehen ausgegangen.

Akku Reparatur Iphone Se

Unterm Strich dürften am Austausch interessierte iPhone-Besitzer gut damit beraten sein, eher bei Apple selbst vorstellig zu werden als bei den Service-Partnern von Gravis und Co., die seit Anfang des Jahres ebenfalls den vergünstigten Akku-Tausch anbieten. Behaltet aber im Hinterkopf: Aus 29 Euro können schnell auch 290 Euro werden.

Geräte die von der iPhone-Bremse Apples betroffen waren verzeichnen nach dem Akku-Tausch einen Performance-Gewinn von bis zu 250 Prozent.

Aktion läuft ein Jahr

Apple hatte Ende 2017 angekündigt im laufenden Jahr vergünstigte Akku-Reparaturen für 29 Euro statt 89 Euro anbieten zu wollen und damit auf die Kritik zahlreicher iPhone-Anwender reagiert, deren Geräte schon etwas in die Jahre gekommen waren.

So war Apple dazu übergegangen die Performance älterer iPhone-Modelle bewusst zu drosseln, um ein plötzliches Ausschalten bei schlechter Akku-Gesundheit zu verhindern, hatte die Software-Änderungen jedoch nicht offen kommuniziert, sondern heimlich vorgenommen. Einen komplett kostenfreien Akku-Tausch bot das Unternehmen zudem nur Anwendern des iPhone 6s an – obwohl die hier beschriebenen Symptome auch auf anderen Geräten beobachtet wurden. Auf ifun.de haben wir alle Artikel zum Thema unter dem Schlagwort: iPhone-Bremse versammelt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Feb 2018 um 14:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    43 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30854 Artikel in den vergangenen 5164 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven