iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 493 Artikel
Sechs Monate nach iOS 10

iOS 10.3 ist da: Alle Neuerungen im Überblick

Artikel auf Google Plus teilen.
190 Kommentare 190

Nach satten acht Vorabversionen und genau 189 Tage nach der Freigabe von iOS 10 hat Apple heute die iOS-Aktualisierung auf Version 10.3 zum Download freigegeben und dürfte damit die vorerst letzte Version der 10er-Serie offerieren.

Update Ios 10 3
Mit Blick auf die anstehenden Entwickler-Konferenz – die WWDC 2017 startet bereits am 5. Juni – wird sich Apple jetzt wohl voll und ganz auf den Feinschliff von iOS 11 konzentrieren.

Letztes Update für iPhone 5 & iPhone 5c

iOS 10.3 dürfte zudem auch die letzte Betriebssystem-Version sein, die sich auf dem iPhone 5 und auf dem iPhone 5c installieren lässt. Das kommenden Mobil-Betriebssystem ist für 64bit-Systeme optimiert und wird voraussichtlich mindestens ein iPhone 5s zur Installation voraussetzen.

Das heutige Betriebssystem-Update kümmert sich wie üblich um eine verbesserte Leistung und schließt mehrere Sicherheitslücken, bringt darüber hinaus allerdings auch eine Handvoll neuer Funktionen mit.

Das ist neu in iOS 10.3

Neues Dateisystem

iOS 10.3 setzt auf das neue Apple-Dateisystem APFS und formatiert den Flash-Speicher eurer Geräte während der Installation entsprechend. Wie immer solltet ihr auch heute sicherstellen, dass ihr über ein aktuelles Backup eures iPhone verfügt, ehe ihr die Installation startet.

Apfs

AirPods-Suche

Die Apple-Applikation „Mein iPhone Suchen“ versteht sich unter iOS 10.3 nun auch auf die drahtlosen AirPods-Kopfhörer aus Cupertinos. Bei Bedarf zeigt euch die App den Geo-Standort der eigenen Apple-Geräte auf einer Karte an, kann ausgesuchte Maschinen aus der Ferne sperren und bei Bedarf sogar komplett löschen und informiert nun auch über den letzten Standort eurer AirPods. Um euch bei der Suche nach den Kopfhörern zu helfen lässt sich neuerdings ein lauter Ton abspielen.

Airpods Finden 700

CarPlay mit neuem Dock

Die Fahrzeug-Anzeige CarPlay, die das iPhone beim Anschluss in kompatiblen Fahrzeugen ausgibt, verfügt unter iOS 10.3 über ein neues Dock. Bislang bot das CarPlay-Dock ausschließlich Platz für ein Icon und reservierte diesen exklusiv für die hauseigene Karten-Applikation. Kümmerte sich die Karten-App im eine aktive Routenführung, zeigte CarPlay das Karten-Icon im Dock an, sobald der Nutzer auf eine andere Anwendung wie etwa die Nachrichten-, die Spotify- oder seine Podcast-App wechselte. Unter iOS 10.3 merkt sich die CarPlay-Anzeige zukünftig die drei zuletzt genutzten Applikationen und zeigt die korrespondierenden Icons in der linken Seitenleiste über der Uhrzeit an.

Carplay Dock

Bewertungen im App Store verbessert

Im mobilen App Store kümmert sich iOS 10.3 gleich um mehrere Verbesserungen. Bereits abgegebene Bewertungen können von allen Anwendern als „hilfreich“ bzw. „nicht hilfreich“ markiert werden. Entwickler können auf abgegebene Rezensionen antworten. Und: Die Sternchen-Bettelei soll aufhören. So stellt Apple fortan einen Mechanismus bereit, der dafür sorgen soll, dass euch Apps höchstens 3x pro Jahr um Bewertungen fragen dürfen. Eine Option, die sich in den System-Einstellungen eures iPhones komplett deaktivieren lässt und zukünftig wohl zum Standard avancieren wird. Ebenfalls können anstößige Kommentare nun gemeldet werden.

Nicht Hilfreich

Schwarze Liste für zu alte Applikationen

iOS 10.3 ist die letzte iOS-Version, auf der sich iPhone-Anwendungen ausführen lassen, die nicht für den Einsatz auf 64bit-Geräten optimiert wurden. Die jetzt verfügbare Aktualisierung warnt beim Start alter Anwendungen davor, dass diese zukünftig nicht mehr unterstützt werden und integriert nun einen gesonderten Bereich in den System-Einstellungen, in dem Apple all jene Anwendungen listet, die sich mit der Ausgabe von iOS 11 wohl nicht mehr starten lassen.

Kompatibilitaet App

Neue iCloud-Einstellungen

Apple hat den iCloud-Einstellungen einen Neuanstrich verpasst und zeigt all eure Account-Informationen jetzt am obersten Rand der iPhone-Einstellungen an. Hier habt ihr den direkten Zugriff auf Passwort, Zahlungsmethoden und Kontaktdaten.

Account Optik

Werbung für 2-Faktor-Authentifizierung

Um mehr Nutzer zum Einsatz der sichereren 2-Faktor-Authentifizierung zu bewegen, bittet euch das neue Betriebssystem nun darum, den zusätzlichen Account-Schutz anzuschalten und erinnert mit einer Push-Mitteilung und einem gesonderten Infotext in den iPhone-Einstellungen an die Vorzüge der erweiterten Konto-Absicherung.

Jetzt laden und installieren

iOS 10.3 steht über iTunes und über die Software-Aktualisierung von iPad und iPhone zum Download bereit.

Das offizielle Changelog

Mit iOS 10.3 werden u. a. folgende neue Funktionen eingeführt: Das Orten von AirPods mithilfe von „iPhone-Suche“ sowie weitere Möglichkeiten zur Verwendung von Siri mit Zahlungs-Apps, Fahrdienst-Apps und Auto-Apps. Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates sind erhältlich unter: https://support.apple.com/HT201222.

iPhone-Suche

  • Den aktuellen bzw. letzten bekannten Standort deiner AirPods anzeigen
  • Zum leichteren Auffinden auf einem oder beiden AirPods einen Ton abspielen

Siri

  • Unterstützung für das Bezahlen und Prüfen von Rechnungen mit Zahlungs-Apps
  • Unterstützung für das Buchen von Fahrten mit Fahrdienst-Apps
  • Unterstützung für Funktionen von Auto-Apps wie Tankanzeige, Verriegelungsstatus, Ein- und Ausschalten der Beleuchtung sowie Fernhupe
  • Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket Council

CarPlay

  • Kurzbefehle in der Statusleiste ermöglichen schnellen Zugriff auf die zuletzt benutzten Apps
  • Der Bildschirm „Aktueller Titel“ in Apple Music bietet Zugriff auf „Nächste Titel“ und das Album des aktuellen Titels
  • Täglich neue von Musikexperten erstellte Playlists und Musikkategorien in Apple Music

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • iTunes-Filme einmal ausleihen und auf allen Geräten ansehen
  • Neue vereinheitlichte Einstellungsübersicht für Apple-ID-Accountinformationen, Einstellungen und Geräte
  • Stündliche Wetteranzeige in „Karten“ durch Anwenden von 3D Touch auf der aktuell angezeigten Temperatur
  • Unterstützung für die Suche nach dem geparkten Auto in „Karten“
  • In „Kalender“ können unerwünschte Einladungen gelöscht und als Werbung markiert werden
  • Home-App-Unterstützung zum Auslösen von Szenen mithilfe von Geräten mit Schaltern und Tasten
  • Home-App-Unterstützung für die Anzeige des Batteriestatus von Geräten
  • Podcasts-Unterstützung für 3D Touch und das Heute-Widget ermöglicht Zugriff auf kürzlich aktualisierte Sendungen
  • Podcast-Sendungen und -Folgen können über „Nachrichten“ geteilt und vollständig wiedergegeben werden
  • Beheben eines Problems, bei dem in „Karten“ nach Zurücksetzen von Standort & Datenschutz möglicherweise der aktuelle Standort nicht mehr angezeigt wurde
  • Stabilitätsverbesserungen bei VoiceOver für die Telefon-App, Safari und Mail
Montag, 27. Mrz 2017, 18:56 Uhr — Nicolas
190 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wer macht auch immer ein Clean Update?

    • Hier, ich, insbesondere jetzt mit dem neuen Dateisystem!

      • gerade wegen APFS nötig, jep!

      • trotzdem unnötig

      • Nope, vor dem Update ein Backup, und dann drauf damit. Nur beim Kauf von neuen Geräten wird ein Gerät neu aufgesetzt. DENN es dauert trotz Ablaufplan >2h bis das Gerät wieder komplett eingestellt ist (inkl. vorher einzelne nicht Cloud-Apps backupen) …

      • Gibt es eigentlich Infos dazu wie das Konvertieren des Datei-Systems abläuft? Insbesondere über OTA muss das ja komplett am Gerät ablaufen, wie wird sicher gestellt dass es keinen Datenverlust gibt?

      • Warum „nötig“?

      • Warum nötig?

    • Mache nur immer bei Major-Releases.

    • Habe ich damals immer gemacht bei großen Versionsprüngen. Seit dem ich nun immer nur geupdatet habe und alles funktioniert, belasse ich dies so.
      Nur noch bei sehr großen Sprüngen 9.0, 10.0 etc. werde ich es machen.

      • nicht mal dann! Hab ich seit dem allerersten iPhone immer als Update gemacht. Selbst nach Jailbreaks.
        Gar nie Probleme gehabt.

    • Hab ich noch nie gemacht. Immer OTA, seit es das gibt, und keine Probleme bisher.

    • Mal ne Frage zum Clean Update:
      Es gibt 2 Optionen via Itunes, einmal ganz klassisch anschließen und noch den Recovery Mode.
      Wo ist der Unterschied der beiden außer der unterschiedlichen vorgehensweisen?

      • Beim normalen Update wird halt geupdatet. Bei der Wiederherstellung wird alles gelöscht, ein frisches System aufgespielt und deine Daten und Apps wieder eingefügt. Dauert länger, ist aber gerade für 16 GB Geräte, die ziemlich voll sind, ab und zu zu empfehlen.

      • Ich habe auch mal eine Frage an die „Gemeinde“:

        Gibt es irgendwo eine brauchbare und alle Punkte berücksichtigende Anleitung, um das iPhone neu aufzusetzen und dabei keine (Daten-) Verluste zu erleiden???

        Hintergrund für mich: Ich habe schon seit (mittlerweile) einigen Jahren das Problem, dass Siri sich partout nicht auf meinem iPhone niederlassen möchte …. selbst mehrere Stunden mit der „Hotline“ haben zu keinem Ergebnis geführt …. und so langsam möchte ich gerne Siri zumindest mal ausprobieren …. ;-)

    • Ich sicher nicht. OTA dauert vielleicht 10-20 Minuten, ein kompletter Restore (bei mir) einen halben Tag. Das tue ich mir sicher nicht freiwillig für irgendein Update an.
      Gegenfrage: Wieso machst du das?

      • Manche Menschen brauchen sowas, weil sie dann beruhigt sind, dass alles „sauber“ durchgelaufen ist.

        Sie geben es zwar nicht gerne zu und sagen, es sei unbedingt nötig, aber heutzutage reicht in der Regel ein OTA-Update aus.

        Bevor jemand was sagt: Nö, ich hatte sowas auch eine Zeit lang. Und hatte immer den Zwang, die Update-Dateien manuell herunterzuladen (z.B. iOS, FRITZ!Box usw.) und dann einzuspielen. Letztendlich macht es aber funktionell her keinen für den Nutzer spürbaren Unterschied. Wenn man das irgendwann mal einsieht, dann genießt man den Komfort, Updates in wenigen Minuten einzuspielen.

        Wer will, kann das ruhig bei größeren Versionsspürungen (iOS 9 auf iOS 10 usw.) machen, mache ich persönlich auch. Aber bei kleineren Updates (iOS 10.2.0 auf iOS 10.2.1, iOS 10.2.1 auf iOS 10.3 uw.) macht es nur unnötig Arbeit.

        ABER: Backups sind unbedingt Pflicht! Das hat aber nichts mit einem „Clean Update“ oder OTA-Updates zu tun.

      • @Gast: Du bringst es auf dem Punkt! Danke für Deine mühe den Kommentar zu verfassen.

    • Ist mir zu umständlich alles von Hand neu machen zu müssen

    • Installiert ohne Backup extra zu machen

      • Das ist nicht cool und auch nur wenig intelligent.
        Es geht zwar in 99% der Fälle gut, aber wenn du einmal zu dem 1% gehörst, dann ist das Geheule groß und Schuld ist dann natürlich Apple und nicht du, der du kein Backup gemacht hast.
        Die Zeit, die ein Backup benötigt (iPhone an den Rechner stecken und 10 Minuten lesen, während iTunes macht, was gemacht werden muss), wiegt den Stress auf, den man haben kann, wenn das Update irgendwie Mist baut.

      • Kein Backup,kein Mitleid

      • ‚Installiert ohne Backup extra zu machen‘

        mach ich auch immer!
        Nutze iPhone überwiegend beruflich mit sehr wichtigen Daten darauf. Kein Risiko! Kein Datenverlust möglich!

        Backups werden immer gemacht.
        Dann muss ich keines extra machen, bevor ich neues Betriebssystem aufspiele.

        Das weitaus wichtigere: nicht glich am ersten Tag neues iOS aufspielen. Einfach ein paar Tage warten, im Netz nachschauen, ob sich irgendjemand über schwerwiegende Probleme auslässt. Wenn dies nicht der Fall ist, einfach OTA auf neuesten Stand bringen. Maximal gehen mir ein paar Stunden gespeicherte Daten verloren, aber wofür gibt’s die Cloud.

        Also: wenn eh jeden Tag ein automatisches Backup läuft, dann einfach nachts neues iOS draufspielen.

      • Vermutung:
        1. Kein OTA-Update über das iPhone, sondern das iPhone an iTunes anschließen, das gesamte Update herunterladen (1-3 GB groß, wenn ich mich richtig erinnere).
        -> Spielt alle Systemdaten neu auf, anstatt wie beim OTA-Update nur die seit der letzten Version geänderten Daten zu aktualisieren – es bleiben alle Daten erhalten

        2. Das Update draufspielen und von neu, ohne Backup anfangen.
        2.1. Komplett neu anfangen, es sind alle Daten verloren
        2.2. Einzelne Daten über iCloud etc. synchronisieren (kein iCloud-Backup)

        Ich persönlich bevorzuge OTA-Updates mit einem vorherigen Backup über iTunes. Bei Major-Updates (z.B. iOS 9.x auf iOS 10.0) mache ich das Update über iTunes.

        Vor- oder Nachteile habe ich bisher nicht feststellen können, außer, dass das OTA-Update logischerweise kleiner ist als das „volle Update“ über iTunes. Aber sicher ist sicher.

        Die Methode 2 (2.1 / 2.2) ist zwar in bestimmten Fällen sinnvoll, aber wenn das iPhone zufriedenstellend läuft (d.h. normale Akkulaufzeit, keine „komischen“ Bugs etc.), dann ist das meiner Meinung nach unnötig.

    • Wo finde ich denn das Menü „App-Kompatibilität“ auf dem iPad?
      Grad aktualisiert, finde den Eintrag aber nicht.

      • Ok, selber gefunden:
        Allgemein – Info – Apps – Appkompatibilität.

      • Ist auch echt arg dämlich platziert/versteckt.
        Ganz im Ernst: Da steht „Info“, mit einer Angabe, wie viele Apps man installiert hat (in meinem Fall um die 200) und wenn man drauftippt werden nur inkompatible angezeigt? Unlogisch in allen Belangen.
        Immerhin sollte diese Liste dann zusammen mit den alten Apps und dem nächsten iOS wieder verschwinden.

  • Carplay ohne Google Maps = Sinnloser Müll, wie die Karten App

    • Deine Aussage kann ich nicht bestätigen. Ich nutze viel apples Karten und bin zufrieden. Noch besser ist jedoch tomtom Go

    • Ich nutze Apple Maps, Google Maps und Here-Karten in meinem VW-Navigationssystem. Kein System ist perfekt. Für das Rhein-Main-Gebiet sind alle drei gleich gut, in Südfrankreich ist Here um längen besser. In London schlägt Apple Maps Google knapp (mit dem Auto bin ich da nie). Im Großraum München ist Google besser als Apple. usw. usf.

  • Geht bei meinem iPhone noch nicht. „10.2.1 ist die neueste Version“

    • iPhone ausschalten und neu starten…

      • ThexFamie hat den Kommentar um 19:03 Uhr geschrieben und das Update kam wohl kurz vor 19 Uhr heraus.

        Ein bisschen länger zu warten als 5-10 Minuten sollte reichen, damit das Update angezeigt wird. Es ist sowieso besser, die ersten Rückmeldungen (z.B. hier auf iFun) abzuwarten. Ansonsten: Flugmodus an / aus bzw. iPhone aus / an.

  • Habe die Public Beta noch drauf – wird einem die offizielle Version dann nicht angezeigt?

  • Bekomme ich als Beta Tester auch eine neue Version oder habe ich mit der letzten Beta die aktuelle?

  • Wie siehts mit dem macOS Update aus?

  • Und wieder keine Sortierung der Nachrichten nach App. Ernsthaft Apple! Warum???

  • Oha – In „Kalender“ können unerwünschte Einladungen gelöscht und als Werbung markiert werden

  • Wie ist es eigentlich bei 2faktor Authenfikation. Wenn man sein Iphone verloren/verlegt hat und über die ICloud es suchen lässt? Dann fehlt ja einem das 2. Gerät für die Authenfikation

    • Deshalb sollte man noch eine weitere Rufnummer als 2. Faktor angeben. Ein anderes Handy oder Festnetzanschluss. Dann ruft einem Apple an und sagt den Code durch. Unbedingt zu empfehlen, wenn man nur ein iDevice hat.

    • iPhone Suchen funktioniert auch ohne die Zwei-Faktor Authentifizierung, da hat Apple mitgedacht!

      • Naja – in der aktuellen Hacker-Diskussion ist das eher kontraproduktiv. Damit kann jemand, der Dein Paßwort kennt, Dein Gerät ohne Zwei-Faktor-Authentifizierung einfach fernlöschen …

    • Du musst JEDE Anmeldung am Appstore/iTunes am Mac/Pc am Handy bestätigen und Code eingeben und bei mir kam nie das Fenster um den Zahlencode eingeben zu können.

  • 7+ gerade ein OTA auf 10.3 gemacht. Keine Fehler, kein Brick, kein Datenverlust. Alles wunderbar :-)

  • Solange Du das Beta Profil auf Deinen iPhone hast werden Dir weiterhin ur Beta Versionen angezeigt. Also erst Betaprofil deinstallieren und dann updaten

  • Der Fehler von der Kalender App ist nicht aufgeführt dass er behoben wurde. Einladungen an iPhone oder Android werden nicht immer zugestellt.

  • Erstmal zwei Tage abwarten und sehen ob das Update wieder irgendwelche Probleme macht. Man lernt ja bekanntermaßen aus seinen vorangegangenen Fehlern :)
    (sollte man zumindest)

    • du solltest jetzt noch wachsamer sein!

      PS:Welche vergangenen Fehler ‽
      Also ich hatte noch NIE nie ein Problem mit irgendeinem Update, sei aber bitte, bitte wachsam, bloß nicht sofort installieren!!!

      • Dann hast du bei iOS 8.0.1 wohl gepennt ;-)

      • Man muss es nicht mit der Vorsicht übertreiben, aber ein paar Tage warten ist tatsächlich sinnvoller, als sich sofort auf die neue Version zu stürzen („angebliche“ Probleme: Wlan-Aussetzer, Akku-Schwäche, Touch-ID funktioniert nicht, nur um ein paar davon zu nennen)

      • Lieber haerbert, ich hatte auch noch NIE mit Updates Problemen (egal, welche Plattform).

        Aber das Warten ist berechtigt. Erinnerst du dich an iOS 9.x, an dem alle iPhone 6-Nutzer (wenn ich mich richtig erinnere!) nach dem Update keinen Empfang mehr hatten und das Update von Apple zurückgezogen werden musste?

        Hätte man zwei Stunden gewartet und nicht um Punkt 19 Uhr das Update eingespielt, dann wäre das nicht passiert und man muss sich nicht mit Backups, Downgrades etc. rumärgern.

        Deswegen ist diese Vorsicht durchaus berechtigt.

      • Nachtrag: Danke Archetim – es war iOS 8.0.1 und iPhone 6 / 6 Plus und nicht iOS 9!

      • @Gast,
        wie ich geschrieben habe, es gab noch NIE nennenswerte Probleme mit irgendeinem Update, welche „abwarten“ wirklich berechtigen.
        Die von dir geschilderten Beispiele rechtfertigen meines Erachtens ein „abwarten“ in keinster Weise.
        Dies war es von meiner Seite zu dem Thema.
        Melde mich dann wieder wenn IOS 11 raus kommt und hier wieder die gleiche Leier abgezogen wird „erst mal abwarten, kann ja Probleme geben…blablabla“

      • Wenn Du so wenig Ahnung hast – warum schreibst Du hier dann darüber? Immer abwarten und News verfolgen.

      • Haerbert ist mal wieder so ein lächerlicher Zeitgenosse… Nur weil DU nie Probleme hattest, heißt es nicht, dass andere diese nicht hatten und deswegen ist warten durchaus berechtigt…

      • @Haerbert

        Das mit den Fehler war drauf bezogen dass ich sonst immer sofort das Update installiert habe, hab beim letzten WatchOS die „Arschkarte“ gehabt und zuvor auch beim iPhone. Es ließ sich nach dem Update nicht mehr Einschalten.. war dann im Apple Store dort konnten sie auch nichts machen, hab dann ein neues iPhone bekommen, Daten hatte ich vorher gesichert immerhin… Seitdem warte ich lieber ein paar Tage ab und schau was die anderen User berichten, tut mir ja nicht weh und hat rein garnichts mit irgendeiner Paranoia zu tun..

  • Update lief OTA auf dem iPhone SE und dem iPad Mini 4 jeweils problemlos durch

  • Der kluge Nutzer wartet vor der Installation zumindest ein paar Tage ab – am besten sogar bis zum nächsten Updste. Bisher gab es ja fast immer Probleme mit einer neuen Version! Ich schon gespannt, was jetzt zerschossen wird.

    • Guten Tag Herr kluger Nutzer!
      Diese angeblichen Probleme die es gab müsstest Du mir bitte mal näher erläutern, ich jedenfalls hatte nie welche.
      Warte besser ab bis IOS 13.3 erscheint ist sicherer, wegen der Probleme, du bist doch ein kluger Nutzer

      • Der kluge Nutzer hat schon Recht, man muss es nicht mit der Vorsicht übertreiben, aber ein paar Tage warten ist tatsächlich sinnvoller, als sich sofort auf die neue Version zu stürzen („angebliche“ Probleme: Wlan-Aussetzer, Akku-Schwäche, Touch-ID funktioniert nicht, nur um ein paar davon zu nennen)

      • Serviervorschlag

        Haerbert, geh‘ doch bitte woanders klugscheißen und nerven. Danke.

      • Ich hatte auch noch nie Probleme mit dem Updaten meines iphones. Ich hab es nie clean installiert und vorm update nie ein backup gemacht. Wenn man bedenkt dass ich seit dem 3GS nie clean installiert aber trotzdem alles funktioniert ist das schon sehr erstaunlich was manche hier für Fehler angeblich haben.

  • Angeblich auch iOS 3.2 für Apple Watch, bei mir wird es aber noch nicht angeboten zum update

  • Kann schon jemand was zur Akkulaufzeit sagen? :-) :-) :-)

  • Im dazugehören Link steht, dass man alles löschen soll und dann das neue iOS 10.3 installieren soll.

    Kann ich irgendwie das backup auch auf eine externe Festplatte ziehen? Da mein Speicher auf dem Laptop schon voll ist?

  • Kann mal jemand testen ob GoodReader nach dem Update noch geht?

  • Ich hab seit iOS 10.3 öfters WLAN-Aussetzer (iPhone 5s). Gehts anderen auch so?

    (Bevor jemand meckert – auch in der final 10.3 habe ich das)

  • Akku hält jetzt 3 Stunden länger ;-)
    Wo bleibt der Jailbreak?

  • Ich habe die Beta 10.3 drauf, iPhone 6 Plus, hat jemand das Problem auch mit der Akku Anzeige? Mal kurz auf null dann auf einmal 20% oder mehr wenn man Ladekabel dran macht

  • Mal ne Frage: ist bei euch „Clean Update“ ein Update via iTunes + Backup einspielen oder eine „Wiederherstellung“ via iTunes mit komplett frisch aufsetzen?
    Danke!

  • Hab mich getraut zu den „early adoptern“ zu gehören. iPhone 7 keinerlei Probleme bisher. :)

  • sehe bei mir den Punkt „App Kompatibilität“ nicht

  • Wenn ich das update über WLAN runter lade,werden dann irgendwelche Daten Apps Fotos ect vom iPhone gelöscht?

    • Eigentlich nicht. Aber trotzdem sollte man vorher über iTunes (PC / Mac wird benötigt) oder über iCloud (dauert lange) ein Backup machen.

      • Ja ok bisher gab es ja auch nie Probleme Danke

      • Das Backup sollte man auch ohne Update regelmäßig machen. Wie oft ich bei einem defekten Smartphone oder auch PC gehört habe „kann man da noch was retten?“. – „Von wann ist das letzte Backup?“ – „Was?“ – ( -.-)

  • Ich habe gerade das Update über OTA gemacht. Keine Probleme alles an seinem Platz, läuft bis jetzt ohne Probleme.

  • Sicher das auf APFS formatiert wurde? Der Hinweis war in der Beta zu sehen, jedoch kann ich grad keinen für das heutige Finale Update sehen. Gefühlt hat die erste Developer Beta auch länger zum installieren gebraucht, als gerade das Update von 10.2.1 .

  • Sind jetzt eigentlich dynamische Icons auf dem Homescreen möglich?

  • Die neue Apple TV App für iPad ist jetzt auch verfügbar

  • Benutzt hier jemand das I-Phone 6 S ständig im Voice over Modus? (wegen Blindheit) Kann mir jemand sagen, ob nach dem IOS Update 10.3 noch alles mit Voice over zu bedienen ist? Oder gibt es irgendwelche Probleme?

  • Ist ein Update über OTA oder iTunes besser?
    Oder ist es egal?

  • Ist die aktuelle IOS 10.3 Beta 8 die gleiche Version wie die offizielle 10.3 Version?

  • Mal ne blöde Frage:
    Was heißt OTA eigentlich

  • Eine andere frage! Kann man eigentlich bei iPhone unterdrückte/anonyme Anrufe sperren?

  • Gerade auf iPhone 6 und iPad Mini 4 installiert ohne Probleme. UND dieser widerliche Bug mit hängender Tastatur scheint gefixed zu sein. Gott hat der mich angenervt die letzten Wochen.

  • Ich habe einen Developer Account und hatte somit alle 10.3 Betas auf meinem iPhone 7 Plus. Inzwischen habe ich das Beta Profil gelöscht und die 10.3 Final heruntergeladen und per iTunes installiert. Wenn ich jetzt auf Software aktualisieren gehe auf dem iPhone steht da: iOS 10.3 Beta 7 – Softare angefordert. Heruntergeladen wird aber nix. Hat jemand eine Idee, wie ich das raus kriege?

  • Was ist das für ein ausgefuchstes Podcasts Widget. Er zeigt die Sammlung, und weiter. Das sind ja nicht etwa die neuesten Folgen.

  • 10.2 drauf mit Jailbreak. Werde wahrscheinlich nicht bis ios 11 updaten. Mein Gerät funktioniert zu 200%. Keine Lust auf Überraschungen

  • Ich habe das Update auf meinem 6s über iTunes geladen und installiert. Ich finde, dass beim schnelllen Wechsel zwischen Apps es ein wenig ruckelt. Auch manchmal beim öffnen von Apps. Kann das Jemand bestätigen? Sind wirklich nur feine Nuancen. Waren vorher allerdings nicht da…

    Gruß
    Stefan

  • Bei mir waren alle Hintergrundaktualisierungen nach dem Update aktiv

    • Das war leider bei vergangenen Updates öfter der Fall, daß man gewisse Einstellungen unbedingt kontrollieren sollte. Vor allem iCloud. Daß es diesesmal die Hintergrundaktualisierungen erwischt hat, ist interessant …

  • +++ BreakingNews+++

    WhatsApp Update ist da

  • Sicher, dass das Update das neue APFS mitbringt?
    In den Beschreibungen taucht es nirgendwo mehr auf.

  • Funktioniert das Update 10.3 auch beim I-Phone 6 S Ohne Probleme, wenn ich das I-Phone dauerhaft im Voice over Modus nutzen muss? (wegen Blindheit)

    • Nicht persönlich nehmen. Deine bereits oben gestellte und hier von Dir wiederholte Frage ist wahrscheinlich zu speziell, daß noch niemand geantwortet hat. Den Modus, zumindest dauerhaft, betreibt hier womöglich niemand, bzw. es liegen noch keine Erfahrungen vor. Versuch macht kluch.

      • Der kann aber ganz schön nach hinten losgehen der Versuch, wenn hinterher nix mehr geht …

  • Ohhh …
    Cricket-Ergebnisse der indischen Premier League !
    Wie ich darauf gewartet habe !!!!
    … nicht !

  • Das neue Dateisystem macht schon seit der Beta Probleme mit Sonderzeichen!!!

    Versucht mal mit Winzip zB eine Datei zu erstellen die ein „ä“ enthält. Wird nicht gespeichert.

    Oder in Documemts eine Datei mit einem „ü“ zu zippen. Gibt eine Fehlermeldung.

    • Wer bitteschön macht so einen Unsinn?

      • Was ist daran Unsinn Umlaute zu benutzen?
        Wenn ich Dir eine Mail mit Zip Anhang schicke der zB „Vertragsänderung“ oder „Geschäftsbericht“ dann sind das in D eigentlich ziemlich normale Vorgänge.
        Und mit denen kann ein iPad oder iPhone ab 10.3 nicht mehr korrekt umgehen.

  • Bei mir wird es zwar auf dem iPhone angezeigt, aber nicht in iTunes. Hab auch itunes aktualisiert, aber es tut sich nichts. Hat jemand einen Tipp für mich?

  • Seit dem Update gestern funzt Spiegel Online nicht mehr.
    Hat jemand Tipps?

  • Den Dark oder Theater Mode gibt es aber immer noch nicht, oder?

  • …und wieder lauter Neuerungen, die der normale Nutzer täglich 50x benötigt (Carplay, Kalendereinladungen als spam markieren…).. super! Ein vernünftiger konfigurierbarer Lockscreen ist wieder mal Fehlanzeige – mann wie kotzt mich das langsam an

  • spon.de geht auch nicht. Denke das Problem liegt bei denen.

  • Seit dem Update speichert mein iPhone 6 keine Fotos mehr. Auch gespeicherte Fotos lassen sich nicht löschen. Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass unter „Allgemein-Info“ bei Fotos ununterbrochen „Laden“ steht. Hat noch jemand das Problem und wie hat er es gelöst? Reset hat nichts gebracht.

    • Das klingt übel. Versuch force quit von der Fotos App und allen andern Apps die etwas damit zu tun haben könnten. App öffnen, dann Taste oben rechts drücken bis „ausschalten“ erscheint. Dann Homebutton drücken bis die App geschlossen wird. Ansonsten natürlich das iPhone Aus/Einschalten un wenn alles nichts hilft aus nem Backup wiederherstellen.

  • AirPods spielen Sound …aber nur wenn sie in den Ohren stecken:) super Feature ich such sie ständig :)

  • Kann das Update nicht installieren. Kommt andauernd eine Fehlermeldung, hm.

  • iPhone 5 zeigt das Update nicht an ! Weiß jemand woran das liegt? Habe keine Betas oder sonstiges drauf bei meiner Kollegin das gleiche.

  • bei mir geht kein Carplay mehr … Geräteverbindung bricht beim Verbindungsversuch via USB immer ab :-(

  • Seit dem Update auf Watch OS 3.2 hören mich meine Gesprächspartner doppelt, noch jemand mit diesem Problem ?

  • Irre ich mich oder gab’s die Anzeige vom geparkten Auto in der Kartenapp nicht schon seit längerem?

  • Hat jemand schon den Dark Mode gefunden?

  • Jetzt für Entwickler verfügbar

    iOS 10.3.2, macOS 10.12.5, tvOS 10.2.1 sowie watchOS 3.2.2

  • Habe das iPad 4 und bei mir wird die 10.3 nicht angezeigt. Soll ein bekannter Fehler sein, wenn man OTA bei dem Gerät es versucht.
    Noch jemand mit dem Fehler?

  • iphone 5s 64 user

    Erfahrungsbericht:
    iPhone 5S 64GB
    Update von 10.2.1 auf 10.3
    – (nur) 2.2 GB speicher frei vor update
    – update dauerte ziemlich lange, nicht erschrecken.
    – also für stromversorgung sorgen.
    – keinerlei probleme
    – danach mehr als 3GB frei

  • iPhone 6 – 64 GB. Update sonst immer OTA, diesmal über iTunes. Was soll ich sagen? Deutlich schneller geworden und 10 GB mehr freier Speicher ohne Datenverlust. Don’t ask me how. Ich bin begeistert!

  • Wie lange hat das Update denn bei euch gedauert ? Bin im Augenblick bei 30 Minuten und es ist immer noch nicht fertig grmpf

  • Mein iPhone kommt mir nach dem Update deutlich schneller vor. iPhone 6S. Bei euch auch?

  • „Eine Option, die sich in den System-Einstellungen eures iPhones komplett deaktivieren lässt und zukünftig wohl zum Standard avancieren wird.“

    Bei mir fehlt die Option leider komplett. Wäre ja auch zu schön gewesen. :(

  • man kann auch drei Kondome überziehen, und die Freundin wird doch schwanger. Dann sollte man sich überlegen, was schief lief. Liegt aber nicht am Kondom und nicht unbedingt an der Freundin.

    Einfach laufend Back-Ups in der Cloud machen, ein oder zweimal im Monat auf dem Rechner. Und schon kann nichts schief gehen.

    Wer zu vorsichtig ist, hat keinen Spaß mehr am Leben!

  • Zu der App Kompatibilität auch ne Anmerkung.
    Habe mal nachgeschaut. von 102 Apps die ich habe sind 24 in der Liste aufgetaucht. Ich habe mir nur so 3-4 Apps vorgestellt die ich dann nicht mehr nutzen kann aber so viele gleich…
    Ich habe auch in den letzten Tagen immer mal wieder die Entwickler (auch zb Ravensburger ist dabei mit seinen Spielen Las Vegas und Scotland Yard…) aber diese melden sich einfach nicht…
    Auch bei anderen hoffe ich, dass eine Aktualisierung kommt. Was mich wundert ist, dass viele meiner Apps in den Top 100 sind (in der jeweiligen Kategorie) also immer noch geladen werden, aber die Entwickler diese nicht aktualisieren. Auch andere Entwickler melden sich einfach nicht auf meine Mails was ich schade finde.
    Ein paar Apps habe ich, die im Store gar nicht mehr verfügbar ist und es die Firma nicht mehr gibt. Dass ich diese dann nicht mehr verwenden kann ich zwar schade, aber kann da nichts machen. Aber die anderen finde ich mies dann Geld zu bezahlen (auch jetzt noch sind manche Apps zum kaufen, die aber dann anscheinend nicht mehr funktionieren…)
    Naja hoffe dass sich da was ändert und Updates rauskommen…

  • Anmerkung meinerseits zu iOS 10.3. Habe auf meinem iPhone 7 Plus 3 GB Speicher wieder bekommen. Habe das 128 GB Modell und somit eigentlich genug davon .. nehme ich aber gerne ^^ Rein vom Arbeitstempo her rennt iOS mit dem neuen Update soooo soooo gut :) Davor konnte es immer mal wieder passieren das Apps wie Facebook etwas Zeit brauchen bis sie starten .. aber nach dem Update ist nochmal Speed dazu genommen – wirklich sehr schön :)

  • Wow. Tolles Update. Was soll das bringen? Wieder 1000000000000 neue Emojis? Hui, können Kinder wieder mehr damit anfangen. Super hochwertiges Profigerät. Weiter so. Bitte friert mich ein, bis der Schwachsinn endlich vorbei ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21493 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven