iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 379 Artikel

Apple schiebt Korrekturen nach

Fehlerkorrekturen: Apple veröffentlicht iOS 17.4.1

Artikel auf Mastodon teilen.
77 Kommentare 77

Gut zwei Wochen nach der Ausgabe von iOS 17.4 hat Apple heute das erste kleine Punkt-Update nachgeschoben, das sich um Fehlerbehebungen, Performance- und Stabilitätsverbesserungen kümmert. Die Software-Aktualisierung wird allen Anwendern zur sofortigen Installation empfohlen.

Ios 17 4 1 App

EU-Vorgaben und Siri ohne „Hey“

iOS 17.4 wurde am 5. März zum Download bereitgestellt und setzte vor allen die von der Europäischen Union geforderten Anpassungen an die in Europa gültigen Wettbewerbsvorgaben des Gesetzes über digitale Märkte um.

Seitdem können iPhone-Anwender nicht nur einen alternativen Standardbrowser festlegen, sondern auch alternative App-Marktplätze installieren (noch gibt es keine aktiven Marktplätze für Privat-Anwender) und die Sprachassistenz Siri ohne den Zusatz „Hey“ aktivieren.

iOS 17.4 führte auch Fehler ein

Allerdings sorgte iOS 17.4 auch für Probleme. Abonnenten von Apple Music haben seit dem kein Glück mehr beim Versuch, ausgewählte Lieder und Alben aus dem Mobilfunknetz zu laden.

iPhone Anwender, die auf das Barometer ihrer Geräte angewiesen sind, hängen seit der Installation von iOS 17.4 ebenfalls in der Luft.

Neue Berechtigungsabfragen haben vielen Barometer-Apps den Zugriff auf die Luftdrucksensoren verwehrt. Hier und da haben einige App-Entwickler mit zwischenzeitlich ausgegebenen Aktualisierungen zwar schon nachgebessert, allerdings ist davon auszugehen, dass Apple hier auch selbst noch mal Hand anlegen muss.

App-Downloads aus dem Web

Was in iOS 17.4.1 offenbar noch nicht implementiert wurde und höchstwahrscheinlich noch bis iOS 17.5 auf sich warten lassen wird, ist die Möglichkeit, ausgesuchte iPhone-Anwendungen direkt von den Webseiten der verantwortlichen Entwickler zu laden.

Apple hatte die neue Funktion überraschend in der vergangenen Woche angekündigt, behält diese aber ausschließlich großen Entwicklungen vor, die jährlich über 1 Million Downloads auf ihre Apps verbuchen können.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Mrz 2024 um 18:24 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • iPadOS 17.4.1 auch veröffentlicht

    Antworten moderated
    • Gibt es eigentlich einen KurzBefehl, mit dem man das „auf hey Siri achten“ schnell ein und ausschalten kann?
      Brauche das auf dem iPhone eigentlich nur im Auto und möchte da aber nicht jedes Mal erst in die Einstellungen gehen müssen

      • Ein Weg ist das iPhone mit dem
        Display nach unten zu „parken“. Dann ist Siri deaktiviert.

      • Danke, das ist leider keine Alternative für mich, da ich es zu Haus oft vorbmirbliegen hab und nur schnell auf‘s Display schauen möchte.

  • Bin so gespannt ob dieser nervige Bug von Apple Music behoben wurde. Ich find es behämmert das Apple ihre Anwendungen immer mit Systemupdates ausrollen anstatt über den AppStore.

    Antworten moderated
      • Same here, diese Idioten.

      • Na wenn du es sagst. Du bist bestimmt keiner, sondern super intelligent!

      • @_knight_ Bug bei dir behoben? Hattest im letzten Artikel darüber ja auch Probleme

      • Nein, den Fehler kann ich immer noch reproduzieren.
        Aber warum du dann andere als Idioten bezeichnest, ohne anscheinend die geringste Ahnung zu haben, wie debugging-Prozesse laufen. 17.4.1 war mir Sicherheit schon in der Entwicklung als 17.4 ausgerollt wurde. Es ist nicht ungewöhnlich, dass der Musik-App-Bug bekannt, aber noch nicht adressiert werden konnte.
        Wieso du da gleich beleidigend über die Entwickler bei Apple herziehen musst, scheint nur dir einzuleuchten.
        Ja, der Bug nervt. Keine Frage. Aber super intelligent ist es nicht, wenn man andere pauschal als Idioten bezeichnet, oder?

      • Naja, ich finde es ist mega idiotisch eine App, die läuft und funktioniert kaputtzuentwickeln und dann in ein Betriebssystem einzubinden das ich an zig Kunden ausgebe. Intelligent ist das nicht; -> ergo unintelligent und für mich idiotisch und das machen nun mal Idioten. Ich will damit nichts und niemanden an die Karre pissen

        Bloß sind wir keine Beta Tester, das sollte man dabei vielleicht auch immer im Auge behalten und das solche „Fehler“ etc. auf Konfigurationen zurückzuführen sind, weiß man.
        Deswegen hab ich’s ja auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, das der Idiot quasi ich nicht sein kann

        Scheiße ist im übrigen auch kein Schimpfwort

        Schönes Wochenende

      • Ein Glück kann sich nun jeder Dank diesem Beitrag von dir, selber ein Bild von dir und deiner Meinung machen.

        Besonders lustig find ich, dass du hier Fässer aufmachst, die überhaupt noch gar nicht Thema waren. Hast du dich da irgendwie verrannt?

        Es hat sich leider ein Bug eingeschlichen, der wird behoben werden. Es ist nicht mal gesagt, dass der Bug in der Musikapp vorliegt. Es kann auch ein Zusammenspiel mit anderen Dingen des Systems sein, zB irgendwas mit der Mobilverbindung. Aber das weißt du bestimmt alles. Dann hilf doch den Entwicklern bei Apple bei der Suche. Das wäre mal hochgradig intelligent.

        Und niemand hatte bisher irgendwas zu Konfigurationen oder sogar dem Wort Sch*** gesagt. Das hast du dir hier nun auf einmal alles aus den Fingern gezogen.

    • Viel nerviger ist doch, dass jetzt immer ein Show-Programm von Rüdiger Hoffmann startet, sagt man dem HomePod „ICH MAGS DAS LIED“. Der Comedian macht damit wahrscheinlich fett Kohle.

    • Ähnlich wie vor ein paar Jahren bei Mail oder bei der Bildschirmzeit oder bei CarPlay kann man sich nicht vorstellen, dass das top Management diese Apps selbst nutzt, so lange wie da Bugs akzeptiert werden

  • Yuhu! Endlich wieder neue Sachen, die nicht funktionieren …

    • Dann installiere es einfach NICHT.

      Antworten moderated
      • Wieso unzufrieden? Er hat doch vollkommen recht, das was Apple da in letzter Zeit rausgibt ist unter aller Sau!

      • Emilio, kommt von dir auch mal was positives? Du bist hier nur am herumstänkern, bei dir ist Apple immer doof und die machen nur Mist, und andere sowieso.
        Wenn dir die Apple Produkte nicht mehr zusagen, rate dir umzusteigen. Warum sollst du dich denn noch mit „Unter-Aller-Sau-Produkten“ abgeben? Zudem lässt du uns mit deinen Negtaiv-Kommentaren in Ruhe.

      • Und noch ein User der mit sich und der Welt grundsätzlich unzufrieden ist!

      • Und ich bin Leuten unzufrieden, die Sarkasmus nicht kapieren!

  • Mir fehlt bei diesen Meldungen immer die Build Nummer.
    Gerade wenn man, wie ich, zwischen Beta, Public Beta und Release wechselt.

    Antworten moderated
    • Dann kannst du dich als Entwickler ja auch selbst darum kümmern, finde ich.

      • Als Public Beta Tester ist man kein Entwickler!
        Man erklärt sich (mutig) bereit eine Beta Version des kommenden Softwareupdates zu testen.
        Bei den Testversionen ist am Ende der Buildnummer ein Buchstabe angehängt.
        Bei der öffentlich zur Freigabe gegebenen Version steht dann kein Buchstabe mehr am Ende.
        Und JA es wäre sicherlich nicht verkehrt einfach bei der Meldung die aktuelle Buildnummer bekanntzugeben. Einfach weil ein guter Journalist die relevanten Informationen mit in seinen Artikel schreibt! ;-)

      • Er hat zugriff auf die normale Beta somit, somit sollte man ein Entwickler sein und wissen was Sache ist.

    • Also wenn du Entwickler bist, kann man es dir wohl zumuten sich selber darum zu kümmern.
      Wen du hier nur auf cool machen willst (Ich bin cool und nutze ne Beta!) dann auch!
      Den normalen Anwender interessiert die Buildnummer nicht wirklich.

      • Merkst du selber, oder? Das war ein nicht wirklich sinnvoller und ein unüberlegter Kommentar!
        Auch als „Normalanwender“ sollte man nachvollziehen können, ob tatsächlich die aktuelle Version auf dem iPhone installiert wurde.
        Die Einstellung „Is mir total egal“ ist der Grund für einigen Frust. Weil nicht mehr richtig nachgelesen, nicht mehr richtig nachgeprüft und meist auch überhaupt nicht nachgedacht wird!

  • Also mir wird bei Weather Pro immer noch kein Luftdruck angezeigt.

    Antworten moderated
  • Edit: nach wie vor kein Download möglich via Mobilfunk in Apple Music

    Antworten moderated
  • und wo bleibt das update für Sonoma?!

    Sonoma ist total verbuggt….firefox startet erst zb nach einem neustart vom Mac.

  • Hat eigentlich sonst noch jemand das Problem, dass man erst alle Apps abschießen muss, bevor man die Kamera benutzt, weil sie sonst unbenutzbar langsam ist? Ich habe eigentlich immer die neuesten Updates drauf und war bis vor einigen iOS-Updates eigentlich mit meinem iPhone 12 noch sehr zufrieden…

  • Mega nervig! Statt dieser bekloppten Zwangsöffnung für Dritt-Apps sollte man lieber mal dafür sorgen, dass man mit einem >1.5k€ Smartphone auch dann noch eine Freisprecheinrichtung im KFZ nutzen kann, wenn man es wagt, sein >100k€ KFZ aus deutscher Premiumfertigung länger als 7 Jahre zu nutzen.
    Wer Probleme mit AppleMusic und Mobilfunk hat, sollte konsequent die Rückerstattung der Abo-Kosten verlangen, bis es wieder klappt!

  • Warum behauptet ihr (wiederholt), dass man erstmals ab iOS 17.4 einen anderen Browser als Standard einstellen könne. Das geht seit Jahren, genauer seit iOS 14(!). Und genauso lange kann man übrigens auch eine andere App für Mail einstellen. Solltet ihr als Fach-Blog sowas nicht wissen? Dass normale Nutzer das nicht unbedingt wissen, ist dann nicht verwunderlich, wenn selbst Fach-Blogs ahnungslos sind und ihren Lesern nichts davon berichten….

  • Bei mir funktioniert mit 17.4.1 der Porträt Modus nicht mehr, könntet Ihr das bitte mal bei euch checken, danke.

  • Der Download von Apple Music Titeln über nicht-WLAN funzt immer noch nicht

  • Seltsam. Seit dem Update auf 17.4.1 wird der Akku meines Iphones nicht mehr zu schnell leergesaugt. Nachts, 8h im Flugmodus, wurden 20% gezogen. Neustart, Soft Reset haben nichts gebracht. Letzte Nacht ging 1% im gleichen Zeitraum weg.
    Sicherlich ist das die genannte Performance Verbesserung. Akku Performance ist besser

    Antworten moderated
  • Obwohl die automatischen Updates bei mir eingeschaltet sind, erfahre ich von Updates immer nur hier. Weiß da jemand Rat?

  • Mein iPhone 14 hängt sich bei jedem Update so weg das ich es nur mit nem Rechner wieder zum Leben bekomme ich hab so die Schnauze voll von apple

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37379 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven