iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 529 Artikel

Auch Paraglider sind betroffen

Seit iOS 17.4: Barometer-Apps ohne Funktion

Artikel auf Mastodon teilen.
43 Kommentare 43

Wie mehrere ifun.de-Leser berichten, scheint die kürzlich von Apple ausgegebene Software-Aktualisierung auf iOS 17.4 für Probleme beim Auslesen von Luftdruckdaten aus den Barometer-Modulen aktueller iPhone-Modelle zu sorgen.

Baromter Logger App

Die Luftdruck-Anzeige des Barometer-Loggers

Seit der Bereitstellung der Software-Aktualisierung am vergangenen Dienstag fallen Anwendungen, die die Barometerdaten des iPhones auswerten, entweder durch eine fehlende Darstellung der Luftdruckdaten auf oder aber durch die Ausgabe von Fantasiewerten, die nicht zum aktuellen Aufenthaltsort beziehungsweise der Umgebung des eigenen iPhones passen können.

Auch Paraglider sind betroffen

Je nach ausgeübtem Beruf oder präferierter Freizeitgestaltung kann dies durchaus signifikante Auswirkungen auf den iPhone-Einsatz im Alltag haben. Wie etwa ifun.de-Leser Jürgen berichtet, macht der Barometerfehler den Einsatz des iPhones als Variogerät beim Fliegen des eigenen Paragliders nun unmöglich. Höhenangaben können nicht mehr ausgelesen werden, Informationen zum Steigen und Sinken im Flug fehlen komplett.

Die Anbieter der Flyskyhy-App warnen ihre Nutzer im eigenen Facebook-Profil auch schon eindringlich vor dem System-Update:

Warnung Barometer

In den Apple-Communities diskutieren erste Anwender die Probleme zwar schon untereinander – Apple selbst hat sich zum fehlerhaften Verhalten bislang jedoch noch nicht geäußert und bietet entsprechend auch noch keine Hilfestellung für betroffene Anwender an.

Apple verbaut seit dem iPhone 6 ein Barometermodul in seinen Geräten. Um dessen Werte auszulesen, lassen sich spezialisierte Sensor-Anwendungen wie etwa die phyphox-App oder der kostenfreie Barometer Logger einsetzen:

Das Hardwarebarometer informiert über den aktuellen Luftdruck in unmittelbarer Umgebung des iPhones und kann diesen über den Barometer Logger auch mit gleichzeitiger Höhenkorrektur für die momentanen Standortdaten ausgeben.

Lufdruck Phyphox

Die Luftdruck-Anzeige der phyphox-App

Auch in Apples offiziellem Entwicklerforum wird über das plötzlich aufgetretene Fehlerbild diskutiert, das erste Programmierer mit fehlenden Berechtigungen betroffener Apps in Verbindung bringen, derzeit jedoch noch auf Apple warten, um die Problematik offiziell zu adressieren.

Mit Dank an Reiner, Jürgen und Thomas!

11. Mrz 2024 um 11:57 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich habe seit iOS 17.4 auch wlan Probleme! Fliege öfters mal raus sowie manche Kurzbefehle funktionieren per Siri spachbefehl nicht mehr

    • Ich habe nicht nur WLAN Probleme. Auch mobile Daten sind betroffen. Das Einzige, das hilft, dass die Apps wieder Verbindung zum Internet haben, ist den Flugmodus an- und wieder auszuschalten.

    • Womit fliegst du denn raus? Auch Paraglider?

      Antworten moderated
    • Versucht mal folgendes: Einstellungen -> Allgemein -> iPhone übertragen/zurücksetzten -> Zurücksetzen -> Netzwerkeinstellungen

      Danach startet das iPhone neu. Vorsicht es muss sich danach erneut mit dem WLAN verbunden werden. Also inkl. Passworteingabe.

      Dieses Prozedere schafft die meisten Netzwerkprobleme aus der Welt. Auch Probleme mit dem mobilen Netzwerk können so gelöst werden.

      Habe ich selber schon einige Male nach iOS Updates anwenden müssen. Es wurden dadurch alle Fehler jedes Mal behoben.

      Antworten moderated
      •  ut paucis dicam

        Das ist KEINE Passworteingabe, sondern PW-Schlüssel! Darüber bin ich nach Netzwerkeinstellungen auch gestolpert!
        Es wäre gut, wenn sich die Technik an einheitliche und korrekte Bezeichnungen gewöhnen könnte!

      • Erkläre bitte den Unterschied. Mir erschließt sich leider nicht was du meinst.

      • Das kann doch nicht immer die Lösung sein. Ich habe 26 gespeicherte WLAN Netzwerke und ich muss dann bei allen wieder das Passwort neu eingeben. Bei mir ist das ja noch zähneknirschend umsetzbar, aber spätestens wenn die Passwörter bei meiner Frau oder meinen Eltern weg sind, stehen die das nächste Mal da und das Handy verbindet sich nicht mehr automatisch. Dann spiele ich wieder wochenlang IT Support, bis alle WLAN Netzwerke wieder korrekt eingerichtet sind.

      •  ut paucis dicam

        Auf meiner Fritzbox gibt es 2 „Passwörter“ auf der Rückseite:
        1 PW und ein PW-Schlüssel! Nach Netzwerkreset muss der SCHLÜSSEL eingegeben werden.
        Das Problem hatte ich auch bei Inbetriebnahme meines Saugroboters:
        Das PW funktionierte nicht, es musste der Schlüssel sein!

      •  ut paucis dicam

        @MaxiMilian!

      • ich glaub ob WLAN-Passwort oder WLAN-Netzwerkschlüssel versteht das schon jeder Analog ! Das man natürlich nicht das Passwort vom Router eingibt ist ja wohl Einmaleins

      • Dadurch verschwindet auch jede VPN Konfiguration und die Konfigurationsprofile vom iPhone – damit ist die Lösung ne echte Katastrophe.

    • Bei meinem iPhone 12 (falls es notwendig sein sollte) funktioniert nach dem Update auf iOS 17.4 alles wie gewohnt. Barometer (nutze ich weniger) zeigt „normale“ Daten an, WLAN und Mobilfunk funktionieren tadellos. Ich nutze die meiste Zeit (also immer wenn ich außer Haus bin) VPN per WireGuard heim. Auch das läuft völlig problemlos.
      Was mir sonst noch so aufgefallen ist, mein iPhone scheint nach dem Update „kühler“ zu sein und der Akku hält gefühlt länger.

  • Die im Artikel erwähnte App „Barometer“ hat mich beim ersten Start nach der iOS-Aktualisierung um Erlaubnis gebeten, auf Fitness und Bewegungsdaten zugreifen zu können. Nachdem ich das gestattet habe, hat sie einen Luftdruckwert ausgegeben, der mit dem der Wetter-App übereinstimmt.

  • Ich habe das bei phyphox (war schon installiert) – Geht nicht.
    Barometer habe ich eben mal installiert – Nach der Abfrage kamen Daten.
    Watt nu?!

  • Ich kann seit 17.4. keine AirTags mehr mit jemanden aus der Familienfreigabe teilen. Die Anfrage kommt einfach nicht an.
    Kennt jemand das Problem?

  • Bei der Kletter-App Redpoint gibt es auch Probleme.
    Viele User haben berichtet dass keine Höhenmeter mehr getrackt werden.

    Antworten moderated
  • Bei der App Weather Pro ebenfalls keine Barometerdaten mehr angezeigt
    !

    Antworten moderated
  • Ich hab seit dem Update auf 17.4 das Problem, dass empfangene Whatsapp Bilder doppelt in der Fotos App gespeichert werden.
    Jemand noch das Problem?
    (Mein Dienst-IPhone hat das gleich Problem)

    Antworten moderated
  • Stockwerke werden nicht mehr korrekt auf der Apple Watch 9, und dem IPhone 15 pro angezeigt.
    Besonders wenn man diese langsam geht.

    Antworten moderated
  • Zur Lösung des Problems: Ich hatte das Problem mit der App Baloc. Habe an den Entwickler geschrieben und sofort auch eine Antwort bekommen. Top Service!
    „Apple hat mit den letzten iOS Update (17.4) leider eine Änderung eingeführt, die aktuell bei allen Apps mit Barometer zu Problemen führt. Wir haben die letzten Stunden intensiv an einer Lösung gearbeitet. In den nächsten Stunden sollte hoffentlich unser Update von Apple freigegeben werden, sodass du Baloc wieder wie gewohnt nutzen kannst.

    Viele Grüße
    Felix“

    Und so war es auch. Ein Update der App hat das Problem behoben. Vielen Dank also nochmal an „Felix“ von Baloc.
    Also jegliches Zurücksetzten oder… oder… oder… am iPhone bringet nix. Die Entwickler müssen etwas in ihrer Programmierung ändern.

  • Gerade mit Toolbox Pro getestet. Obwohl ich auf „Beim verwenden der App“ geklickt habe, kam eine Message dass der User denied hat und natürlich keine Luftdruck anzeige.

  • Man fragt sich da schon, was die ganzen App-Hersteller, die Barometer-Infos verarbeiten, eigentlich während der ziemlich langen Beta Phase von 17.4 so getrieben haben.

  • Ich weis nicht genau nach welchem Update es passierte aber mein Auto schmeißt bestimmt alle 10 Minuten mein Handy raus… mit BT gibt es bestimmt auch Probleme.

  • Hauptsache man macht jedes update mit um Sicherheitslücken vom ach so anfälligen IOS zu machen was man grad auf dem iPhone drauf hat.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37529 Artikel in den vergangenen 6104 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven