iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Bewegung im Push Mail-Verbot: Apple steht kurz vor dem Durchbruch

Artikel auf Google Plus teilen.
59 Kommentare 59

Apple könnte den Push-Versand innerdeutscher iCloud E-Mails schon in wenigen Wochen wieder aktivieren. Dies berichtet der Prozessbeobachter und Patentrechts-Experte Florian Müller mit Verweis auf ein Berufungsurteil aus Karlsruhe, das nun im Rechtsstreit zwischen Motorola und Apple gefällt wurde.

Apple hatte die Push-Benachrichtigungen für neue iCloud-E-Mails nach einer Klage Motorolas deaktivieren müssen und informiert deutsche iPhone-Nutzer seitdem nicht mehr in Echtzeit über den Eingang neuer E-Mails.

Laut Müller könnten die Push-Mails bereits in wenigen Tagen wieder bei deutschen iPhone-Nutzern einlaufen. Die einzige Hürde vor der Wiederaufnahme des Push-Angebotes seien „einige wenige Papiere“ die noch ausgefüllt werden müssten.

push

As soon as Apple posts a bond, it can give the push email feature back to all Germany-based iCloud users. No email got lost as a result of Motorola’s enforcement, but as soon as users accessed the iCloud’s email service from within the borders of Germany, the push notifications informing a client device of the arrival of a new message were automaticaly deactivated in order to comply with the injunction. The workaround solution was to configure the email client to periodically check for new email.

Die Chronik des Push-Mail-Verbots zum Nachlesen:

  • 12. Apr 13: Bundespatentgericht könnte iCloud Push-Verbot aufheben
  • 21. Nov 12: Deutsches Push-Mail-Verbot weitet sich aus
  • 03. Feb 12: iCloud Push in Deutschland: Zweites Mannheim-Urteil
  • 03. Feb 12: Push-Email Verbot – So klappt es trotzdem
  • 24. Feb 12: Motorola Patentklage: Apple deaktiviert Push-E-Mail
  • 13. Apr 12: Landgericht Mannheim: Apple muss weiterhin auf Push verzichten
  • 14. Mai 12: Motorola versucht auch Microsoft die Push-Nutzung zu untersagen
  • 24. Feb 12: Apple deaktiviert Push-E-Mail-Dienst über
Dienstag, 03. Sep 2013, 16:15 Uhr — Nicolas
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • braucht doch keiner. geht auch mit abrufen.

      • außerdem spart es ziemlich Akku wenn man manuell abfragen läßt.

        Grüße !

      • Geht auch per Brief, oder?! Neuland – Internet, Push… Ihhh!

      • @franz: wie kommst du denn darauf? Außer du meinst mit manuell abrufen kein Intervall sondern rufst deine Mails nur alle 3 Wochen ab. Außerdem brauchst du es ja auch garnicht zu aktivieren ^^

      • Akku Sparen wird es nicht wirklich. Du erhältst doch bestimmt auch Push-Nachrichten von bestimmten Apps. Push nachrichten kommen alle von einem Server von Apple, egal von welcher App die Pushs kommen. Somit bist du schon die ganze zeit mit dem Server verbunden. Denke da wird die Mail Push keinen anderen Server anfunken.

      • Weil du es nicht brauchst braucht es keiner, oder wie, du Affe!

    • Hab ne T-Online Mail und D1-Netz/W-LAN und sobald eine reinkommt höre ich ja auch sofort den Sound, wo ist dann der Vorteil von Push? Push ist ja nur damit man Live sieht wenn ne Mail kommt oder irre ich mich? Habe das ganze auch mal mit nem Kumpel getestet und die kam immer sofort an, auch als es hieß Push wurde eingestellt.

      • Meinst Du das Ernst, oder habe ich den Joke nur nicht mitbekommen?

      • T-online ist von Telekom, icloud ist von Apple

      • Geht’s nur um die iCloud-Mail?

      • Komisch, muss ich wohl überlesen haben.. im ersten Satz steht’s^^

      • Endlich mal einer der dasselbe erlebt wie ich. Wenn auf meinem .me-Account eine Mail eingeht, bimmelt das Handy binnen 2-3 Sekunden, sprich jede (!) Mail wird sofort zugestellt. Und zwar seit ewig. Also entweder war Push bei mir nie deaktiviert, oder falls doch brauche ich es nicht. Wie sollte es noch schneller gehen?

  • Das wäre ja mal eine tolle Sache.

  • Na endlich. Der fehlende Push ist der letzte Grund für die GMail-App. Wenn das wieder funzt, gehe ich endlich komplett von google weg.

    • Und mit der Applemail meldest du dann deine AppleID an…
      Geht nur leider nocht.
      Und GMX und Konsorten sind deutlich schlechter als Google.
      Ich würd auch gern komplett umsteigen, aber das wird schwierig wenn die Apple Mail Adressen nicht zugelassen sind.

      • Apple Mails (@mac.com, @me.com, @icloud.com) sind doch bereits Apple-IDs für iTunes und Co. Oder wie meinst du das? Etwas genauer bitte.

      • Benutze als Haupt Mail für Apple ne T-Online Mail aber die Mail wird nur für die Arbeit und so benutz für den Rest benutze ich meine Me Mail Accounts

  • Zur Strafe für Motorola müsste GoogleMail für den gleichen Zeitraum Push deaktivieren, Weltweit ;-) soll ja ’nen Lerneffekt haben!

    • Toilettenpapier3000

      Und der Grund? „Ja, doof das ihr euer Patentrecht genutzt habt!“?

    • Die Strafe für Google ist, 12,5 Mrd. Dollar für Motorola verbuttert zu haben und genau keins derer ‚Patente‘ gegen Apple oder Microsoft verwerten kann.
      Am Ende dieser 18 monatigen Pushmail-Farce waren es schließlich allein die deutschen Apple Kunden, denen sie damit ans Knie gestrullt haben. Apple darf für die „Vollstreckung einer Einstweiligen Verfügung, die nicht hätte erteilt werden dürfen“ jetzt Schadenersatzforderungen stellen, deren Summe Google gleich dem Motorola Kaufpreis zurechnen darf.
      Schöner Artikel, den Florian Müller da abschließend verfasst hat.

  • Kann mir mal einer erklären, was dieser Push genau beudeutet?
    E-mails werden doch auch so Stündlich aktualisiert. Was bedeutet nun push? Dass eine neue e-Mail ähnlich wie eine iMessage auf das Gerät geschickt wurd und nicht rudimntär stündlich abgerufen wird?

  • Das wäre cool! Hat länger gedauert als erwartet.

  • Na endlich! Diese scheiß Klagen und Streiterein nützen doch eh nix…nur der Endverbraucher hat Ärger dadurch!

  • Was ich immer lustig finde, dass der Mail-Dienst von Google immer als „evil“ dargestellt wird. Denkt ihr den wirklich, dass Apple da besser ist? Zur Zeit sollte man jeden Dienst der seine Server in den USA meiden. Leider sind das auch die besten Dienste im Netz…

    • Also bei mir hat das ganz konkrete Gründe. Mit GMail und Google+ war ich in deren Suchmaschine quasi ein offenes Buch. Über Google+ konnte man meine Freunde sehen, die auch noch mit Klarnamen versehen waren. So lässt sich prima eine Person komplett ausspionieren, ohne dass man viel Aufwand betreiben muss. Bei Apple und deren Diensten tauche ich eben nicht in den Suchmaschinen auf, und das ist mir sehr wichtig.

    • Genau, @Besserwisser: Teutsche, nutzt teutsche E-Post, gell?
      (Und nicht vergessen, den aktuellen Server-Marschbefehl in die Kopfzeile zu schreiben: Teutsche Bits&Bytes nur über teutsche Leitungen ans Ziel geleiten!“)

    • Nachtrag: Verschlüssele deine Kommunikation! Starte ’ne internationale Petition, dass Apple und Winzigweich automatisch Schlüssel generieren, dann hätten wir nämlich einen Großteil unserer Mails/Chats/etc. innerhalb kürzester Zeit end-to-end verschlüsselt. Alles andere ist Ressentiment-geleiteter, gefährlicher Unsinn!

  • Ich habe als Entwickler kürzlich NOCHMALS einen Bugreport an Apple geschickt. Sinngemäß hatte ich geschrieben, dass sie uns deutsche User nicht vergessen sollen. Das Push-„Verbot“ betrifft ja weltweit nur uns.

    Ich bekam als Antwort, dass der „Fehler“ bekannt ist und an einer Lösung bereits gearbeitet wird und dieser „Fehler“ zukünftig behoben sein sollte.

    Könnte eine automatisierte Mail gewesen sein, allerdings hatte ich bei Bugreports bisher nur Antworten, die zwar Standardtexte enthielten, aber stets individuell auf das Problem eingingen.

    Wie auch immer: hoffentlich kommt die Pushmail zurück :)

    • Es gibt wahrscheinlich speziell ausgebildete Leute, die besonders gut im Standardtexte schreiben sind, sodass man nicht merkt, dass es kein Computer ist, der dir antwortet.

  • Wäre ja jetzt nicht schlecht gewesen zu erfahren, was die Situation geändert hat. Dazu steht in dem Artikel lrider nichts. Hat Apple den Rechtsstreit gewonnen? Liegt es an Formalitäten? Fristen? War die lange Auszeit gerechtfertigt oder reine Schikane mit Hilfe falscher Anschuldigungen? Ich möchte als Verbraucher schon wissen, wem ich die Einschränkung ankreiden muss.

  • bei mir geht es am icloud account mit push mail IMMER, wenn ich aus österreich in berlin bin.. vielleicht wegen roaming!!?

  • Gutes Gefühl nicht in Deutschland zu wohnen.

  • Wer nutzt denn den grottigen Email Dienst von Apple ?

    Ich bin bei posteo.de und vollsten zufrieden!

  • Jedesmal wenn ich in CH, A, oder USA bin funktioniert Push ja ganz wunderbar, aber es treibt mich nach einer Stunde in den Wahnsinn, Scheißgebimmel…

    Außer Notärzte ist kein Mensch so wichtig, Push haben zu müssen…. Kann mit manuel Abrufen wunderbar leben…

    Just my 2c

  • Heißt das, dass ersetzt quasi den Microsoft Exchange? Das ich quasi wieder über die Apple App, gmail Mails in Echtzeit puschen kann?

  • Das Push Problem betrifft übrigens nicht nur iCloud Accounts, sondern alle Accounts die in der Standard Mail app sind. Wenn ich in Ausland bin, bekomme ich meine Emails gepusht, in Deutschland aber hält nicht. Ist ganz lustig. Man braucht nur über die Grenze fahren und schon geht’s. Diese ganzen Patentstreitigkeiten sind sowas von sinnlos.

    • Das glaube ich kaum. Soweit mir bekannt:

      1. Drecks Google pusht für neuere Accounts absichtlich nicht mehr aufs iPhone außer natürlich für seine eigene extra Gmail App.

      2. Apple kann aber darf eigene Apple Email Adressen (@me, @icloud) in Deutschland wg. Patentgedöns nicht pushen.

      3. alle anderen Pushmail-Anbieter sollten aber voll unterstützt werden.

      Es ist schon nervig wenn man eine Viertel oder halbe Stunde (je nach Intervall) auf manchmal wichtige Mails warten muss. Zumindest nicht mehr zeitgemäß. Alternativ werden Mails jedoch auch immer beim Öffnen der Mail App sofort abgerufen.

  • Endlich aktuelle Technik?! Dass ich das noch erleben darf…!
    (Oder: wurde auch Zeit!)

  • Toilettenpapier3000

    Zu spät, ich wechsel nicht mehr den Mailanbieter

  • Mach ich was falsch wenn Push trotzdem funktioniert? (@me.com Account)

  • Rückkehr Push-Mail? Wohl kaum! Braucht schon Push-Mail?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven