Artikel iCloud Push-Mail-Verbot für Deutschland: Zweites Mannheim-Urteil spricht Motorola weitere...
Facebook
Twitter
Kommentieren (132)

iCloud Push-Mail-Verbot für Deutschland: Zweites Mannheim-Urteil spricht Motorola weitere Verfügung zu

132 Kommentare

Die Antwort auf die von uns gestellte Frage, warum der iCloud Push-Mail Dienst seit Tagen – und vor allem hierzulande – nicht wie gewünscht bzw. nur über Umwege funktioniert scheint uns heute in Form einer richterlichen Verfügung zu erreichen. Neben der Patentverletzung die zu dem Verkaufsverbot des iPhone 3GS und des iPhone 4 führte (wir berichteten), hat das Mannheimer Landgericht in einem zweiten Patent-Verfahren Motorola nun auch mit einer Verfügung gegen den iCloud Push-Mail-Dienst Apples versorgt.

Einer ersten Einschätzung des Prozess-Beobachters Florian Müller nach, könnte Apple das Push-Mail Angebot vorläufig zwar auch in Deutschland noch anbieten, müsste die Funktion auf Wunsch Motorolas jedoch unverzüglich einstellen. Anders formuliert: Das Urteil ist bereits bestätigt, die formelle Durchsetzung jedoch noch nicht angeordnet.

Im Gegensatz zum Verkaufsstop ist die Push-Mail-Entscheidung nicht mehr anfechtbar, sondern beschließt eine im April 2011 von Motorola vorgetragene Beschwerde.

Eine Stellungnahme seitens Apple, ob das Urteil in Zusammenhang mit den Push-Problemen der vergangenen Tage steht, liegt bislang nicht vor. Die zeitliche Überschneidung spricht jedoch für sich.

iCloud und MobileMe-Nutzer die partout nicht auf die eMail-Benachrichtigungen über Apples Push-Protokoll verzichten wollen, sollten zukünftig nicht mehr auf die iCloud-Standard-Einstellungen setzen, sondern ihre eMail-Accounts als frische IMAP-Konten anlegen.

Diskussion 132 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Aber sicher, man kann sich einen netten kleinen Home-Server aufsetzen und hat damit auch gleich die “Cloud-Problematik” erschlagen.

      — Vertex
      • Was benutzt du an Software dafür? Suche schon länger eine schlaue lösung dafür

        — Map
      • @Map Ich hab hier Zarafa mit z-push laufen und absolut begeistert davon. Kann ich auf jeden Fall empfehlen!

        — Nighthawk
  1. Betrifft das nur Email? Also iCloud Kalender/Adressbuch wären damit nicht betroffen?

    Mails bekomme ich noch via Exchange… Vielleicht wechsel ich mit Kalender und Kontakten doch wieder zurück.

    — bifi
  2. Scheiss Kindergarten! Man kann zwar sagen, Apple hat “verdient(nach den ganzen klagen)” jetzt auch mal richtig was abbekommen. Aber für uns Nutzer einfach zum kotzen!

    — dSquare
  3. Na bin ich ja mal heute auf den Börsenstart an der Wall Street gespannt.
    Da wird es mit AAPL mal mit 10% in den Keller gehen !

    — hannes_46
  4. so langsam regt mich diese patentsch…. echt auf. Firma gegen Firma.. und was bringt das? unzufriedene Kunden. ich als appleliebhaber, werde langsam auch skeptisch mit dieser ganzen Technik. doch zu motorolla wechseln werde ich bestimmt auch nicht. was soll denn das?
    die unternehmen sollten mal zusammenhalten und arbeiten. das wäre wenigstens der schritt nach vorn, und nicht schritte nach hinten.

    übrigens, den text hier hab ich mir patentieren lassen ;)

    — markus
  5. Wie jetzt? Die ganzen letzten Tage nur Probleme mit dem Push Dienst von iCloud. Seit heute morgen läuft er nun wieder, auch bei einigen anderen und nun wird er abgeschaft. Hm…..

    — Ak1
  6. Ich benutze sowieso schon seit langem Boxcar für die Bemächtigung von Emails und hab Push komplett ausgeschaltet um Strom zu sparen.

    — Kentaurus
  7. Jetzt gehts rund. Wenn man selber nichts mehr hat, muss man wohl versuchen wenigstens die Konkurenz einzudemmen.
    Betrifft das auch die Konkurenz, oder gibt es dort kein vergleichbares Angebot, welches ebenfalls Motorola stören könnte?

    — iTobi
  8. Was regt ihr euch auf? Bei dem verkaufsverbot von samsungs Geräten habt ihr gejubelt und Samsung nen dreisten klau vorgeworfen. Das was Apple da macht ist nichts anderes. So funktioniert der Wettbewerb. Jeder will sein geistiges Eigentum schützen.

    — Mushuu
    • Genau so ist, das schnallen die Fanboys aber nicht. Stattdessen wird jetzt rumgeheult, weil ja offenbar heutzutage jeder Push Mail braucht und nicht in der Lage ist, mal ein paar Minuten länger auf seine E-Mails zu warten. Das ist so lächerlich.

      — Darnok
      • Naja im großen und ganzen hast du recht aber du musst bedenken das auch einige Firmen diesen Dienst in Anspruch nehmen und dann wird es kritisch. Eine Bekannter von mir arbeitet beim Abschleppdienst und er kriegt seine Aufträge per Mail, er ist noch so begeistert.

        — david.k
      • @david: Zeig deinem Bekannten den letzten Absatz des Artikels und lass dir von ihm ein Bier ausgeben ;)

        — k@ckvogel
    • es ist ein unterschied, ob ich dreist 1 zu 1 kopiere, wie es samsung tut oder ob ich einen weltweit gültigen standard benutze.

      allerdings frage ich mich wirklich, wie apple ao blöd sein konnte keine lizenz gebühren zu zahlen

      — ainairos
      • Gute Frage. Blöd sei mal dahingestellt, beiden Parteien ist wohl zu unterstellen, keine Anfänger als Rechtsbeistand zu beschäftigen. Sieht eher nach Pokerabend aus. Das momentan zu erbringende Opfer dürfte Apple nicht wirklich kratzen und die beteiligten PR-Abteilungen freuen sich. Könnte spannend werden, wenn der Staub sich legt.

        — k@ckvogel
  9. Also bei mir funktioniert der Push (iCloud-Mail auf iPhone) merkwürdigerweise wieder seit heute früh.

    — MarkusJ
  10. sehr clever. in zukunft werden sicher millionen deutscher iphone-besitzer Motorola verdammt positiv assoziieren und massenhaft deren Geräte erwerben. Wie dumm muss man sein, nicht zu checken, dass in zeiten des Internets Ursache und Wirkung in den Köpfen nicht mehr so leicht zu trennen sind…

    — plastic
  11. Also das ist doch der grösste Mist. Doch musste ich heute feststellen das Push seit heut morgen
    bis jetzt wieder funktioniert. Bisher werden Mails bei mir gerade wieder gepusht. Geht es anderen auch so?

    maagfly
    • bei mir ging bis gestern der push einwandfrei… und heute? nicht! hab nachdem ich des imap Konto neu gemacht hab gleich mal 10 mails bekommen -.- scheiß moterola! sollen sie doch einsehen, dass keiner ihre Geräte haben mag und Plüschtiere herstellen!

      Manuel
  12. Das war klar das Apple auch mal verlieren wird. Das es allerdings bei einem so meiner Meinung nach wichtigem Feature von emailpush passiert finde ich schon bemerkenswert. Wer Wind säht wird den Sturm ernten. Ich denke es wird noch so einige schlappen für Apple geben.

    — Hotzenplotz
    • Meine Güte, welcher Privatanwender ist denn wirklich auf Push Mail angewiesen? Selbst in Unternehmen kann zum großen Teil darauf verzichtet werden.

      — Darnok
  13. Bei funktioniert der Push auch. Mich nervt nur langsam diese ganze gegenseitige Verklagerei. Apple ist hier ja auch kein Kind von Traurigkeit. Bezahlen werden wir es dann über die Gerätepreise (die ganzen Anwälte wollen ja auch leben) und mit Einschränkungen an den Geräten. Innovation sieht anders aus. Hier wird Geld und Zeit gebunden, die man besser in leistungsfähigere Akkus und dergleichen stecken sollte.

    — Carsten
  14. Mensch, die sollen Apple in Ruhe lassen, da gibt’s mit sicherheit ne menge von Apple patentiertes Zeug, was Motorola nutzt.
    Alle wollen gegen Apple Vorgehen, machen es aber selbst nicht besser.

    — maddin8
    • Muhaha, Apple würde so etwas ja nie niemals nicht machen. Setz mal deine rosarote Apple-Fanboy-Brille ab, ist ja nicht zum Aushalten so ein Gewäsch.

      — Darnok
    • Ist die Zahl in Deinem Namen Dein Alter? Du scheinst noch nicht viel von der Welt zu verstehen.

      — Hermann Karton
    • Dieses rumgeklage im Smartphone-Bereich ging von Apple aus. Andere Firmen zeigen nur, das sie auch Patente haben.

      — Sonari
  15. Der einfachste weg dem Unternehmen zu schaden ist über die User. Danke Motorola.
    Und jetzt Fragen über Fragen. Was ist mit den Kontakten, Notizen, Kalendereinträgen etc? Wann wird Apple seine User kontaktieren und bekannt geben wie das alles funktionieren wird? Und wer vernichtet dieses verabscheuenswürdige Motorola. Und wann hat Motorola Pushmail erfunden. Und warum geht das nur gegen Apple?

    — Michael
    • Ach. Und Apple hat nie den User geschadet? Und bevor du antwortest, bedenke das auch das Nicht-verfügbar-machen von Geräten den User auch schadet.

      — Sonari
    • armes kleines äppelchen…mimimi…gott was für ein geheule wegen push…peinlich. UND apple ist der verursacher und nicht das opfer…

      — yippieh
  16. Dann wird es erst recht Zeit, dass Apple endlich “IMAP IDLE” auf dem iPhone unterstützt. Bei Mac-Mail geht das ja auch schon seit Jahren…

    — Sven
  17. Und wenn Push nie mehr ging, zum Androide Samsung Müll werde ich mich nicht runterlassen :-) haha.

    Mächtig interessant hier das Androiden hier immer mitposten, wäre mir zu blöd im Samsung Forum mit zu lesen, achso….ihr habt ja nichts vergleichbares ;-))

    — Phil
    • Wir haben auch Foren für Android, keine Sorgen. Und du wärst überrascht wie viele iDevice-User da ähnlich unsachliche Kommentare wie du abgeben. Es gibt aber auch welche die sachlich sind. Von denen kannst du noch ne Menge lernen.
      Und bezüglich Plastik-Müll, das hat mich beim iPhone irgendwie nie gestört … das es aus Plaste (eigentlich ja Kunststoff) war.

      — Sonari
  18. Zu den Meldungen das Push weiterhin funktioniert..bitte lest doch mal genau was oben steht
    “Das Urteil ist bereits bestätigt, die formelle Durchsetzung jedoch noch nicht angeordnet.”

    Zum Thema generell: Ich habe selbst ein Iphone..jedoch finde ich es mehr als kritisch was apple angegestellt hat in den letzten jahren.
    Apple hat den großen patentkrieg angefangen..da ist es nur recht das sie ihre eigene Medizin schlucken müssen. Ich hoffe nur das es noch weitere Urteile gegen Apple geben wird. Der Grund ist ganz einfach: Irgendwann wird es zu einer Pat situation kommen und die Patentfragen werden intern geregelt. So lange aber apple weiter klaren einreicht und gewinnt wird sich nichts ändern. Ich hoffe nur das google da noch ordendlich was ausm hut zaubern kann.
    Der charme des apple unternehmens ist für mich langsam aber sicher mehr als vergangen. Sie hätten es auch wie microsoft machen können (die übrigens den patentkrieg zwischen apple und google nur belächeln können)..außergerichtlich und ohne großes tam tam.. aber apple will immer sofort verbote für alles… daher sehe ich derzeit keinen grund sich darüber aufzuregen.

    — Rekor
      • Microsoft hat fast jeden großen hersteller verklagt…aber alles intern dann verhandelt…nix mit sperrung etc..

        — Rekor
  19. Das ist wie im Kindergarten. Die einzigen die leiden sind die User und zwar auf beiden Seiten. Da ist Apple leider nicht besser als alle anderen. Das ist vollkommen bekloppt… aber mich wundert echt garnichts mehr…

    — Seb
    • Wollte ich eben auch antworten! Nachdem google eins von apple aufs dach bekommen hat, kaufen die kurzerhand motorola und greifen ganz unscheinbar unter ihrem neuen decknamen an. Eigentlich mal wirklich ein Grund, von GMail zu apple mail zu wechseln…
      mich nervt das alles mittlerweile

      — Christopher
  20. Was ist mit den Usern die damals MobileMe käuflich erworben haben?! Ich habe für eine Leistung bezahlt die ich so nicht zu 100% bekomme…

    — Marco
  21. So langsam wird’s echt Albern…. Moto / Google, Samsung u. Apple sollen sich mal an einen Tisch setzen. Ist doch echt nen Krampf langsam. Alle Fanboys egal ob nu Samsung, Apple oder Moto sollten sich auch mal an die Birne fassen. Was ich hier teilweise in den Kommis lese ist echt unter aller Würde. JEDER Hersteller von Smartphones /Tablets hat Vor – und Nachteile. Das gleiche gilt für die jeweiligen Betriebssysteme. Ich mag meine Apple – Produkte und bin zufrieden, das heißt aber noch lange nicht das ich jetzt jedem Samsung User verbal attackieren muss. Anders herum erwarte ich das natürlich genau so. Viele Freunde von mir haben z.bspl. ein Galaxy S2. Ist auch ein schönes Smartphone. Deswegen kloppen wir uns aber nicht den Schädel ein.

    — Marco M.
    • @Marco M.: Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.

      Jemand schrieb mal hier das so ein iphone nicht nur ein Handy ist sondern einee Lebensphilosophie. Der Mensch tut mir richtig leid. Mein Leben hat mehr zu bieten und richtet sich nicht nach einem Stück Elektronik aus.

      — Bernd Winki
      • Damit meinte er wohl eher seine Lebensphilosophie besteht nicht aus einem iPhone , sondern generell daraus, nur qualtitativ hochwertige und innovative Dinge zu benutzen. Derjenige fährt mit hoher Wahrscheinlichkeit wohl auch ein premiumfahrzeug und keine billigmoehre ect…

        — ispeedy
      • der arme premiummensch der ein stück handy braucht um ne lebensphilosophie zu haben. vor 20 jahren wär der ja dem alkohol verfallen…apple ist nur ne marke. ne tolle. ne viel zu teure. ne innovative. ne peinliche wegen der klagen oder antennen und telefonsorgen. aber: nutzen, spass haben und als gebrauchsgegenstand verstehen. und nicht als bibel.

        — yippieh
    • Mir fällt es schwer, von “Leiden” zu sprechen, wenn es nur darum geht, dass man E-Mails ggf. mal mit wenigen Minuten Verzögerung bekommt. Kommt doch mal alle von euren hohen Rössern runter.

      — Darnok
      • Also, ich finde, dass die Push-Funktion schon ein nettes Feature ist. Auch wenn ich nicht darauf angewiesen bin. Trotzdem kannst du ruhig jedem selbst überlassen, was er für wichtig hält oder nicht.

        — Oliver
      • Ja, und du musst es schon mir überlassen, wie ich auf solche Kommentare reagiere.
        Oft relativieren sich solche Einschränkungen, wenn man mal kurz in sich geht und fragt: Was passiert schlimmstenfalls, wenn es nicht mehr funktioniert?

        — Darnok
  22. Benutze schon von Anfang an das App. “PushMail” von Simon Patarin
    Einen besseren PushMail Dienst gibt es nicht!
    Vor allem bei mehreren eMail Accounts.
    Daher ist mit die Meldung relativ egal ;-)

    — Phallus
  23. Was soll den der Kindergarten…Was ist denn der Grund, wieso Apple kein Push mehr anbieten kann / darf? Hat hier jemand mehr Informationen für mich.

    Auß jeden Fall ist Motorola jetzt erstmal bei mir durch…Dreckspack!

    — McGee
  24. Ich versteh ja irgendwie die ganze Aufregung jetzt nicht so ganz… Scheint sich ja auch nur um diese iCloud-Standard-Einstellung zu handeln… Wenn man das als IMAP-Konto hinterlegt, wird einem die Benachrichtigung ja nicht weggenommen… Oder seh ich das jetzt falsch?

    — JoLaX
  25. Ach was! Motorola… gibt’s die wirklich noch?
    Wenn ich das alles richtig verstehe, hat Apple richtig “Scheisse am Schuh”.

    — Werner
  26. Ganz einfach: Piraten wählen und gegen das ganze unsinnige Urhebr- und Patenrecht kämpfen, egal welche Unternehmen es trifft, am Ende trifft es über Monopole immer die Verbraucher!

    Die anderen Parteien verstehen gar nicht was da abgeht!

    — Kh
  27. 95% der Leute die sich hier aufregen haben bestimmt nicht einmal verstanden. Das es nur um die @me.com pushs geht, aber das zu verstehen was man kommentiert scheint manchmal zu viel verlangt zu sein.

    — krampf
  28. Bin auch mal gespannt, denn irgendwann stellt Mercedes fest, alle anderen Autos sind auch nur abgekupfert und außer einigen Sternfahrern schleichen wir anderen zum Fahrrad!

    — Heiko
  29. Apple holt die “Killerpatente” raus!
    Mir geht der Patentstreit langsam gehörig auf den S***!
    Ist es wirklich so schwer sich vernünftig zu einigigen?
    Zum Schluss noch:
    Bei den Richtern in Mannheim sollte man lieber mal prüfen ob die noch alle sind?eg denen Geld auf den Tisch und die sprechen wohl jedes Urteil für dich?
    Geht’s noch? – Die beklagten Patente sind doch heutzutage Gang und gäbe in modernen Handys!
    Echt traurig wenn man so um Marktanteile kämpft!

    — Christian (M)
  30. es dürfte doch wohl möglich sein, dass endlich mal festgestellt wird, welche Patente tatsächlich GSM Standard sein müssen und von allen Konkurrenten unter Lizenz, zu fairen Konditionen, genutzt werden dürfen…

    Egal wer’s erfunden hat…

    Was ein Kindergarten und die Einzigen, die sich ne goldene Nase verdienen, sind die Anwälte…

    — olo
  31. Wenn ich das richtig verstehe betrifft das Urteil jedoch ausschließlich den datentransfer via Push: wenn ich als Zeitfenster beispielsweise die stundenweise Abfrage hinterlegt habe, klappt das weiterhin, oder?!

    — Mic
  32. Soll Apple es einfach statt Push Mush oder so nennen und schon passt es wieder :)

    Aber von Motorola alias Google (die Mobilfunk-sparte zumindest gehört Google) kennt man ja nix anderes.

    — Joni
  33. Liebes Team,

    Die Information, dass die iCloud-Entscheidung nicht mehr anfechtbar ist, dürfte falsch sein. Zwar handelte es sich dabei wohl nicht um eine Eil-, sondern um eine Hauptsacheentscheidung. Dagegen ist jedoch die Berufung möglich, und gegen ein Berufungsurteil u.U. die Revision. Es könnte natürlich sein, dass Apple auf Rechtsmittel verzichtet hat und das Urteil damit rechtskräftig wäre. Das halte ich allerdings für sehr unwahrscheinlich.

    — Jan
  34. iCloud.com? iCloud-Push-Mail? Stammte die Idee vom Motorola? Oder doch vom Apple?
    Sollte vom Apple stammen, was hat mit Motorola zu tun, was bezweckt die damit?

    Wegen schnellen Datenübertragung oder was?

    Das komische ist daran ist es, dass Push-Mail schon lange gegeben….

    RIM Hersteller vom Blackberry hat eines,
    Mircosoft Windows Exchange hat eines,
    Google hat eines, durch Motorola?
    Und Apple?

    Also ehrlich gesagt, verstehe vom Bahnhof….

    Leider ist mir ganze Patent-Geschreie nicht klar….

    — Ruffinas
  35. Ich verstehe nicht warum hier alle gleich aufschreien. Ja, Motorola wurde das Patent berechtigt zugesprochen. Jetzt steht nur noch Schadenersatz im Raum und ein Lizensierungsmodell für die Technik wofür Apple dann halt was zahlen muss um es nutzen zu können. Jeder will ja verdienen so auch Motorola. Sie werden es erst verbieten wenn es keine Einigung gibt. *kopfschüttel* über viele Kommentare hier. Ist doch kein Weltuntergang…

    — versuchstier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13677 Artikel in den vergangenen 2524 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS