iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 862 Artikel
   

Apple veröffentlicht iOS 9.3

253 Kommentare 253

Exakt 70 Tage nach der initialen Ankündigung des iPhone-Betriebssystems iOS 9.3 hat Apple die neue Systemversion heute zum Download für iPhone und iPad freigegeben und liefert damit eine der größten iOS-Aktualisierung „außerhalb der Reihe“ aus.

night

Im Kontrollzentrum: Apples Nachtmodus

Sowohl die Vielzahl der neuen Funktionen als auch die von zahlreichen freiwilligen Testern begleitete Beta-Phase ist ungewöhnlich für Apples mobiles Betriebssystem, das bislang stets zur Vorstellung der neuen Geräte-Generation im Herbst mit einem großen System-Update beglückt wurde. Mit insgesamt sieben Beta-Versionen gehört iOS 9.3 zudem zu einem der am besten geprüften Software-Updates. Nur iOS 7.0, iOS 5.0 und iOS 2.0 wurden mit ähnlich vielen Vorabversionen beglückt. Die anhaltende Kritik an Apples (gefühlt) nachlassender Software-Qualität scheint angekommen zu sein.

Im Laufe der vergangenen Monate haben wir uns allen wichtigen Neuerungen des jetzt verfügbaren iOS-Updates in gesonderten Einträgen gewidmet.

update93

Neben kleinen Änderungen in den Systemeinstellungen, der Möglichkeit Apps zu verstecken, einer Diktierfunktion die für den Offline-Einsatz vorbereitet wurde und verbesserten Datenschutzoptionen, wird das Update die 3D Touch-Funktionen erweitern, den Funktionsumfang der Fahrzeug-Integration Carplay ergänzen, den neuen Nachtmodus einführen (vorausgesetzt euer Akku spielt mit), die Notiz-App mit einem optionalen Passwort-Schutz ausrüsten und nicht nur verbesserte Konfigurationsoptionen für den Bildungsbereich anbieten sondern auch lokale Geräte-Verwaltung deutlich aufwerten. Das Kontrollzentrum verfügt zudem über einen neuen Kurzbefehl.

Neben dem neu eingeführten Nachtmodus „Night Shift“ unterstreicht Apple vor allem die Verfügbarkeit der geschützten Notizen, sowie die kleinen Verbesserungen bei der Gesundheits-App Health und der Fahrzeuganbindung Carplay.

Night Shift

Die neue iOS-Funktion Night Shift soll die Bildschirmbeleuchtung an die aktuelle Tageszeit anpassen. Medizinischen Studien zufolge wirkt sich grelles bläuliches Licht negativ auf die innere Uhr des Menschen aus und führt teils zu Einschlafproblemen. Mit Night Shift verschiebt sich die Bildschirmbeleuchtung auf Basis der lokalen Sonnenuntergangszeiten abends in wärmere Bereiche, die Standardeinstellungen kehren dann am nächsten Morgen wieder zurück.

night-700

Kennwortgeschützte Notizen

Die neue, mit iOS 9.3 ausgelieferte Version der Notizen-App erlaubt das Sperren einzelner Notizen gegen unbefugten Zugriff. Für die Zugriffsberechtigung kann sowohl ein Kennwort als auch ein Fingerabdruck vorausgesetzt werden. Zudem lassen sich die Notizen nun nach Erstellungsdatum, Bearbeitungsdatum oder alphabetisch sortieren.

pw

Überarbeitete Health-App

Nein, Apple hat die Health-App nicht vergessen. Nachdem es lange Zeit ruhig war um die einst mit viel Euphorie vorgestellte und im Nachhinein oft zurecht kritisierte App, liefert iOS 9.3 Detailverbesserungen. So kennt die App nun endlich die von der Apple Watch Apple Watch an die Aktivitäts-App übermittelten Kategorien „Bewegen“, „Trainieren“ und „Stehen“ und zeigt diese Werte inklusive der persönlichen Ziele an. Darüber hinaus wird die allgemeine Darstellung verbessert und die Suche nach kompatiblen Apps erleichtert.

CarPlay: Apple Music und mehr Modelle

Auch CarPlay bekommt mit iOS 9.3 einen Leistungsschub. Apple-Music-Abonnenten profitieren von einer Integration der Bereiche „Neu“ und „Für dich“. Zudem ist Apples „In der Nähe“-Feature künftig auch über CarPlay verfügbar, ihr bekommt in der Karten-App direkt Tankstellen, Parkplätze, Restaurants und mehr angezeigt.

Apple hat in diesem Zusammenhang auch eine Liste aller aktuell verfügbaren und für die nächste zwei Jahre angekündigten CarPlay-Modelle veröffentlicht. Insgesamt setzen jetzt mehr als 100 Fahrzeuge auf Apples Auto-Integration für das iPhone.

dl

Download heute:

iOS 9.3 lässt sich über die Software-Aktualisierung von iPhone und iPad laden, kann aber auch über iTunes eingespielt werden.

Die offizielle Liste der Änderungen:

Mit diesem Update werden Notizen, News, Health und Apple Music auf Ihrem iPhone, iPad und iPod touch optimiert. Außerdem umfasst dieses Update Night Shift – eine neue Funktion, mit der sich nachts die Farben des Displays hin zum wärmeren Ende des Spektrums ändern, wodurch möglicherweise sogar Ihr Schlaf verbessert wird. Zu den neuen Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen gehören:

Night Shift

Wenn Night Shift aktiviert ist, werden Uhr und Ortungsdienste Ihres iOS-Geräts genutzt, um zu bestimmen, wann an Ihrem Standort die Sonne untergeht. Dann ändern sich die Farben des Displays automatisch hin zum wärmeren Ende des Spektrums, wodurch möglicherweise sogar Ihr Schlaf verbessert wird.

Notizen

  • Notizen mit vertraulichen Informationen durch Touch ID bzw. einen Code schützen
  • Notizen alphabetisch, nach Erstellungs- oder Bearbeitungsdatum sortieren
  • Beim Zeichnen durch eine Streichbewegung mit zwei Fingern bzw. durch Tippen auf die Taste „Neue Zeichnung“ schnell einen neuen Arbeitsbereich öffnen
  • Mit der neuen Checkliste-Taste unten in jeder Notiz noch einfacher Listen erstellen
  • Durch verlängertes Drücken auf ein Bild oder einen Anhang in einer Notiz anstatt großer Bilder und Anhänge eine Miniatur anzeigen
  • Wählen, ob Fotos und Videos, die innerhalb der Notizen-App aufgenommen werden, nur in „Notizen“ gesichert oder auch zu „Fotos“ hinzugefügt werden
  • Durch langes Drücken auf eine Evernote-Exportdatei die Inhalte in „Notizen“ importieren

News

  • Im neuen Bereich „Topstorys“ unter „Für Sie“ werden die wichtigsten Storys des Tages aufgelistet
  • Unter „Unser Tipp“ spannende Geschichten zum Lesen entdecken – eine von den Apple News-Redakteuren handverlesene Auswahl an Kanälen und Themen
  • Auf dem iPhone unter „Für Sie“ in einer Story nach links streichen, um diese ganz einfach freizugeben bzw. zu sichern, oder nach rechts, um weitere Optionen
  • anzuzeigen
  • Über den Bereich „Für Sie“ direkt Videostorys wiedergeben, ohne den Artikel zu öffnen
  • Storys und Videos auf dem iPhone im Querformat anzeigen
  • Textgröße für Artikel ändern, um das Lesen zu vereinfachen

Health

  • In der Health-App werden Drittanbieter-Apps für ausgewählte Daten wie Gewicht, Training und Schlaf angezeigt
  • Über das Health-Dashboard werden Aktivitätsdaten und -ziele zu Bewegung, Training und Stehen von der Apple Watch angezeigt
  • Über den Schnellzugriff auf Aktionen mit 3D Touch direkt vom Home-Bildschirm ganz einfach Zugriff auf das Dashboard und den Notfallpass erhalten
  • Mit HealthKit haben Drittanbieter-Apps jetzt Zugriff auf Aktivitätsringe und Aktivitätszusammenfassungen der Apple Watch

Apple Music

  • Songs aus dem Apple Music-Katalog zu Playlists hinzufügen, ohne sie zu Ihrer Mediathek hinzufügen zu müssen
  • Auf dem iPad Musikvideos im Vollbildmodus anschauen
  • Direkt im Bereich „Radio“ sehen, was gerade auf Beats 1 läuft, ohne Beats 1 einschalten zu müssen
  • Auf den Namen des aktuell gespielten Titels in „Aktueller Titel“ tippen, um zum Album zu gelangen
  • Sehen, welche Songs im Apple Music-Katalog besonders beliebt sind

Fotos

  • Ein Standbild von einem Live Photo extrahieren, indem Sie auf „Duplizieren“ tippen, wodurch das Live Photo oder lediglich das Standbild dupliziert werden können
  • Verbessertes Laden von Fotos oder Videos in ihrer Originalgröße aus der iCloud-Fotomediathek
  • Live Photos zwischen iOS und OS X über AirDrop und „Nachrichten“ freigeben

iBooks

  • Mit iBooks PDFs in iCloud sichern, so dass Sie von allen Geräten aus darauf zugreifen können
  • Unterstützt das Laden zuvor gekaufter Hörbücher aus dem iBooks Store
  • Über die Familienfreigabe gekaufte Hörbücher an alle Ihre Familienangehörigen freigeben
  • Neue Bedienelemente für das bequemere Lesen von Manga mit schnellerem Umblättern und einfachen Optionen zum Vergrößern von Text
  • Mit dem Apple Pencil wichtige Textpassagen markieren und sich für später merken

Bildung

  • Umfasst eine Vorschau auf einem freigegebenen iPad, über die mehrere Personen das gleiche iPad zu unterschiedlichen Zeiten verwenden können
  • Unterstützt die Anmeldung bei iCloud über verwaltete Apple-ID
  • Kompatibilität mit der neuen Classroom-App
  • Neue Konfigurationsoptionen zum Steuern der Verwaltung von Apps auf dem Home-Bildschirm
  • Neue Bedienelemente zum Festlegen, welche Apps auf dem Home-Bildschirm angezeigt bzw. ausgeblendet werden sollen
  • Unterstützt neue Einschränkungen bei der Verwendung der iCloud-Fotomediathek sowie von Apple Music

CarPlay

  • Apple Music-Abonnenten haben jetzt in CarPlay Zugriff auf die Bereiche „Für dich“ und „Neu“
  • Über den neuen Bildschirm „In der Nähe“ in der Karten-App können Sie schnell und einfach Tankstellen, Parkmöglichkeiten, Restaurants, Cafés und andere Orte finden, die beim Autofahren wichtig sind
  • In CarPlay spricht Siri beim Wiedergeben diktierter Nachrichten sowie beim Verfassen von Nachrichten in verkürzter Form
  • Ausgeglichene Tonebenen zwischen verschiedenen Audioquellen in CarPlay

Dolby Digital Plus

  • Unterstützung der Videowiedergabe von mit Dolby Digital Plus codierten Audiostreams sowie Unterstützung von mehrkanaliger Tonausgabe über den Apple Lightning Digital AV-

Adapter

  • Hardwaretastatur – Verbesserungen und Fehlerbehebungen
  • Ermöglicht die Verwendung der Pfeiltasten zum Navigieren durch Listen in Spotlight, Mail and Safari
  • Ermöglicht die Verwendung der Leertaste zum Scrollen in Mail
  • Verbessert das Verwenden der Leertaste zum Scrollen in Safari
  • Ermöglicht das Einblenden der Softwaretastatur aus der Kurzbefehlleiste bei angeschlossener Hardwaretastatur
  • Behebt ein Problem mit dem Entsperren des iPad über die Hardwaretastatur
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen die Hardwaretastatur auf Captive Login-Seiten möglicherweise nicht reagiert
  • Behebt ein Problem, bei dem das Eingabefeld in „Nachrichten“ hinter die Kurzbefehlleiste bewegt wird, wenn eine Hardwaretastatur angeschlossen ist.

Weitere Verbesserungen

  • Durch Tippen auf eine bestimmte Strecke werden in „Karten“ jetzt bestimmte Ziele und Haltestellen hervorgehoben
  • In der Karten-App wird jetzt angezeigt, ob für ÖPNV-Routenvorschläge verschiedene Optionen vorhanden sind
  • In Wallet kann jetzt durch Tippen auf das entsprechende Symbol in einem Pass bzw. einer Karte die verbundene App angezeigt werden
  • Bei Verwendung von Apple Pay besteht jetzt die Möglichkeit, sich für Bonusprogramme bestimmter Geschäfte zum Zeitpunkt des Bezahlen an der Kasse anzumelden
  • In Podcasts wird jetzt die Wiedergabe von Videos im Vollbildmodus unterstützt
  • In der App „Aktivität“ wird im neuen Bereich „Trainings“ eine monatliche Zusammenfassung der wichtigsten Daten angezeigt; diese kann nach Art des Trainings gefiltert werden
  • „Auf iOS übertragen“ umfasst jetzt Vorschläge zu Apps aus dem App Store entsprechend den auf Ihrem Android-Gerät installierten Apps
  • Der iCloud-Speicher umfasst jetzt proaktive Statusinformationen und In-App-Benachrichtigungen, damit Sie rechtzeitig wissen, wenn der Speicherplatz knapp wird
  • Die Zwei-Faktoren-Authentifizierung ist jetzt für alle iCloud-Accounts verfügbar
  • Als Systemsprache ist jetzt Spanisch (Lateinamerika) verfügbar
  • Siri ist jetzt für Finnisch (Finnland), Hebräisch (Israel) und Malaiisch (Malaysia) verfügbar

Firmenweite Fehlerbehebungen

  • Behebt ein Problem, bei dem manche über VPP erworbene Apps nach einem Update nicht gestartet werden konnten
  • Unterstützung von iCloud-Backups für Geräten zugewiesene VPP-Apps
  • Behebt ein Problem, bei dem Zertifikate beim Aktualisieren von Konfigurationsprofilen möglicherweise nicht ordnungsgemäß installiert wurden
  • Behebt ein Problem, bei dem bei manchen IPSec VPN-Konfigurationen die Internetverbindung nach Beenden einer VPN-Sitzung möglicherweise unterbrochen wurde
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen iBooks von nicht verwalteten Accounts möglicherweise keine von Unternehmen verwaltete PDFs per E-Mail versenden konnte
  • Behebt ein Problem für Exchange-Benutzer, aufgrund dessen mehrere Antworten auf die gleiche Einladung gesendet wurden
  • Verbessert die Verlässlichkeit für Geräte, die mit dem OS X Caching Server verbunden sind

Bedienungshilfen – Fehlerbehebungen

  • Verbessert die Verlässlichkeit von 3D Touch beim Verwenden der Schaltersteuerung
  • Behebt ein Problem, bei dem das Verwenden von VoiceOver nach dem Diktieren möglicherweise zu Problemen bei der Sprachausgabe führen konnte
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen Benutzer VoiceOver keine Rezension im App Store schreiben konnten
  • Behebt ein Problem, bei dem beim Verwenden eines Bluetooth-Headsets VoiceOver nicht mehr reagierte, wenn ein Telefonruf einging
  • Behebt ein Problem, bei dem großer Text in der App „Erinnerungen“ unlesbar war
  • Andere Fehlerbehebungen, Verbesserungen von Leistung und Stabilität
  • Behebt ein Problem, bei dem das manuelle Ändern des Datums auf Mai 1970 oder früher dazu führen konnte, dass das iOS-Gerät nach einem Neustart nicht eingeschaltet werden konnte
  • Behebt ein Problem mit der Fertigstellung mancher iCloud-Backups
  • Behebt ein Problem, bei dem die Health-Daten mancher Benutzer nach der Wiederherstellung aus einem iCloud-Backup unvollständig waren
  • Behebt ein Problem, bei dem die Batterieanzeige in Prozent möglicherweise ungenau war
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen die iMessage- oder FaceTime-Aktivierung für manche Benutzer nicht erfolgreich war
  • Behebt ein Problem, bei dem beim Empfangen eines Anrufs die iPhone-Benutzeroberfläche möglicherweise nicht angezeigt wurde
  • Behebt ein Problem, bei dem die Einschränkungen für die Nutzung mobiler Daten möglicherweise überschrieben werden konnten
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen in der Apple Watch-App Mitteilungen für Apps angezeigt wurden, die nicht auf der Apple Watch installiert sind
  • Verbessert die Stabilität beim Verwenden von 3D Touch auf der Tastatur
  • Verbessert die Stabilität der Telefon-App beim Einrichten von Voicemail
  • Verbessert die Stabilität der Mail-App, wenn auf dem Gerät nur wenig Speicher vorhanden ist
  • Verbessert die Stabilität in Mail beim Verwenden von Mail Drop zum Senden großer Anhänge
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Mrz 2016 um 19:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    253 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    253 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30862 Artikel in den vergangenen 5167 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven