Artikel 115 Apps im Einsatz: Die derzeit installierten Anwendungen
Facebook
Twitter
Kommentieren (81)

115 Apps im Einsatz: Die derzeit installierten Anwendungen

Featured 81 Kommentare

Auf unseren Geräten geben sich neue iPhone-Applikationen fast täglich die Klinke in die Hand, viel Gutes, viel Schlechtes, aber nur wenig Beständiges. Gestern hatten wir mal wieder Zeit für “klar Schiff” zu sorgen und konnten, zumindest auf einem iPhone, die derzeit installierten Anwendungen wieder in ihre Ordner sortieren und uns von unnötigem Ballast und bereits absolvierten Spielen befreien.

Anlass genug, die drei Bildschirmseiten des täglichen Begleiters einmal detailliert zu betrachten. Um nicht zu langweilen, verzichten wir auf die Nennung der Standard-Anwendungen, ignorieren die letzte Lesezeichen-Seite und stöbern uns durch 115 Anwendungen, die wir ohne Abstriche empfehlen können. Fast alle Apps unserer Liste haben wir bereits auf dem iPhone-Ticker vorgestellt. Unsere Suchfunktion führt euch zu den entsprechenden Artikeln.

Wenn ihr uns eure Sammlungen zeigen wollt, werft einfach den entsprechenden AppList.me-Link in die Kommentare.

Seite 1:

Seite 2:

Dienstprogramme-Ordner:

Dänemark-Ordner:

Fotografie-Ordner:

  • Camera-Sync – Überträgt alle Fotos an ein Ziel per Knopfdruck
  • Filmic Pro – Professionellere Video-Aufnahmen
  • myFilm – Die Fast besten Farb-Fiter des AppStores
  • ProCamera – Kamera-App mit Zusatzfunktionen
  • AutoStitch – Schöne Panoramabilder
  • DerManDar – Interaktive Panoramabilder
  • iPhoto – Apples Bildbearbeitung
  • Fotor – Bildbearbeitung, machmal praktisch
  • iZeitraffer – Für Timelapse-Aufnahmen
  • Timelapse – Macht das gleich wie iZeitraffer, sieht besser aus
  • Camera+ – Die beste Kamera-App im AppStore
  • SloPro – Erstellt Videos mit Zeitlupenaufnahmen

Gesundheits-Ordner:

  • Withings – Trackt die Messungen der Withings-Waage
  • FitBit – Trackt den FitBit-Schrittzähler

Mac Mini-Ordner

Musik-Ordner

  • TuneIn Radio – Die beste Online Radio-App
  • Rdio – Musik Streaming Dienst
  • Groove 2 – Schönere Aufmachung für die Musik-Applikation
  • Remote – iTunes-Fernsteuerung
  • Speakers – Airplay-Empfänger
  • CarTunes – Gestensteuerung für die iPod-App
  • Loopy HD – Eigene Audio-Loops erstellen und mischen
  • RealBeat – Schöner und vielseitiger Sequencer
  • DM1 – Eine Drum Machine für die Hosentasche
  • GarageBand – Apples Musik-Applikation für Kreative

Navi/GPS-Ordner

PDF-Ordner:

Schreiben-Ordner:

Soziale Netze Ordner:

Spiele-Ordner (ausgelegt auf Langzeit-Spielspass)

Video und TV-Ordner:

  • ACEPlayer: Spielt alle Video-Formate ab
  • yaPlayer: Bietet die beste Video-Kontrolle, hier speichern wir iPhone-optimierte Clips
  • Plex: Streamt Medien von “zu Hause” an iPhone
  • Prog. Mgr: Telekom TV-Zeitung
  • Tizi: App für den Tizi DVB-T Empfänger
  • Zattoo: TV-Streaming im W-Lan
  • MobileTV: ARD und ZDF Live von der Telekom
  • iTV Shows 2: TV-Serien Planer
  • TubePad: Youtube-Downloader
Diskussion 81 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. “räusper” wart nicht Ihr die die immer gesagt haben im Schnitt sollte man nur 12 – 15 Apps nutzen, zuviele Apps machen das iPhone langsam, nutzt man eh nicht, etc. p.p. ;) oder war das ein anderer Blog? :)

    — AMG Design
  2. Das ist schon ziemlich viel ich habe gerade mal 37 Apps auf meinem iPhone und das mit Webseiten Shortcuts

    — Daniel
  3. Ein Iphone ohne ifun News ist nur ein halbes iPhone. Ich unterstelle weiter, dass sich Benutzer ohne ifun weder dafür interessieren noch wissen, dass dieses Gerät mehr kann als telefonieren, SMS verschicken, im Web surfen und toll aussieht. Aber als erstes meckern, wenn mal was nicht funktioniert.
    Ifun news ist nicht mehr weg zudenken.
    Vielen dank, weiter so.

    Jens
  4. Ich versuche mein iPod bzw. mein iPad auch immer aufgeräumt zu lassen und nicht zu viel Apps zu installieren aber die Angebote sind meistens einfach zu verlockend :)
    Naja bis zur nächsten Wiederherstellung aufgrund mangelnder Geschwindigkeit… :D

    — MyiPod
  5. sehr schöner Artikel, könnt ihr gerne öfters machen :)

    (aber ein-zwei Schreibfehler: BitBit -> Fitbit, ACEPlayer -> Spielt..)

    — nate
  6. Taugt Reeder mehr als Mobile RSS (seit den letzten Updates doof – Übersicht der Schlagzeilen, anklicken einer Schlagzeile, je nach Feed wird dann der komplette Text geladen oder aber auch nicht) und Feddller (hängt öfers mit “Loading”, erfolgt kein Update mehr in der kostenlosen Version)…

    — Stefan
    • Reeder und Mr.Reader sind so mit die besten RSS Reader die ich kenne und die Bewertungen sehen das scheinbar genauso ;)

      — komacrew
      • Naja, Reeder hat bei mir im Appstore nur 10 Bewertungen mit 4 Sternen.
        Feeddler hat 4,5 Sterne mit 437 Bewertungen (freie), wurde halt nur seit Ewigkeiten nicht mehr upgedatet bzw. 4,5 Sterne mit 12 Bewertungen (iPhone – alt) und fünf Sterne mit 113 Bewertungen (universal). Da ich nicht weiß, wie sich die aktuelle Version von Feeddler verhält und kein Bock auf die Katze im Sack habe, steige ich da halt nicht auf die Bezahlvariante um.

        — Stefan
      • Also bei mir sinds 1001 Bewertungen mit 4,5 Sternen im Durchschnitt. Die 10 sind halt gerade aktuell weil am 29.06. noch ein Update nachgeschoben wurde. Feeddler kenne ich bislang noch garnicht, aber ich fahre mit Reeder auf dem iPhone, iPad und Mac super damit. Es ist halt alles schlicht gehalten, aber erfüllt seinen Zweck vollkommen aus

        — komacrew
  7. Hey, ihr habt wohl die ifun-App lange nicht mehr genutzt. Da sind 19 ungelesene Artikel drin! Ts ts …

    — heldausberlin
  8. Habt ihr Pastebot noch gar nicht für euch entdeckt? Oder schon wieder gelöscht. Ohne die könnt ich nicht.

    — heldausberlin
  9. Na also ein wenig verwundert bin ich ja jetzt schon…
    Also “Photosynth” und “Snapseed” dürfen meiner Meinung nach nicht im Fotoordner fehlen. Aber kann ja auch nicht jeder von den beiden Apps so gnadenlos begeistert sein wie ich ;-)

    — CSTLP
  10. Ich kann One Day auch nur empfehlen xD is auch mein lieblings E-Tagebuch^^ richtig klasse finde ich dabei das man es per iCloud/Dropbox/eigenem Service auf iPhone/iPad und Mac synchron halten kann :D
    Ansonnsten komme ich “nur” auf rund 78+Standard…

    froody
  11. Die Dänemark Apps haben sicherlich für die meisten kaum Relevanz, aber bei einigen anderen Apps verstehe ich nicht warum ihr die installiert habt. Wozu mehrere Apps mit gleicher oder überschneidender Funktionalität? Genau daran versuche ich aufjedenfall zu sparen. Goodreader kann doch alles was PDF Expert auch kann. tomTom & Navigon + diverse andere Apps? Zig Texteditoren? Mehrere Kamera-Apps oder 2 weitere Kalender neben dem vorinstallierten? Oder 3 Apps zum steuern vom Mac Mini wobei es sich doch nur unterscheidet ob man den Monitor sieht oder den Bildschirm auf dem iOS Gerät hat…
    Also ich habe gerade mal 16 Überschneidungen mit euren 115 Apps und da sind so grundlegende Sachen wie iWork, Goodreader, reeder, 1Password, Dropbox, Amazon, withings, Skype, Apple Remote etc. als quasi Standard oder alternativlose Apps schon inbegriffen

    — komacrew
    • Gerade bei den PDF und Schreib-Applikation kommen zwei Punkte zum Tragen:
      1. …ist die Entscheidung einfach noch nicht getroffen. Da wird im Tagesabstand mal die eine mal die andere benutzt (syncen sich ja eh’ fast alle mit der gleichen Dropbox) – ohne das ich bislang sagen könnte: “ok die kommt runter, die andere reicht mir aus”
      2. …habe ich den PDF-Expert als quasi geschäftliche Ablage im Einsatz, den GoodReader als private Lesebox mit Youtube-Anbindung damit ich nicht in der App trennen muss, sondern je nach Bedarf genau weiss welche ich öffne.

      Kamera-App sind wie Süßigkeiten, machmal will man was naschen, weiß aber nicht worauf man Lust hat ohne vorher in die Kiste mit den Haribo und Rfaello Tütel geschaut zu haben. So auch hier: Ach, von dem schönen Strand könnte man ja ein Foto machen, mal in meine Kiste schauen, was da gerade gut passen würde.

      TomTom / Navigon. Gute Frage. Kann ich gerade nicht beantworten. ;)

      Wenn der Applist.me Scanner bei dir läuft, würde mich deine Liste interessieren.

      — nicolas
    • Goodreader kann nicht alles, was PDF Expert kann, nämlich Teilen oder Zusammenfügen von PDFs. Habe deshalb auch beide Apps auf meinem Gerät (allerdings nur auf dem iPad). Darüber hinaus ist PDF-Expert etwas übersichtlicher. Habe auch lange gezögert, zusätzlich zum Goodreader nochmal 7,99€ auszugeben, aber habe es nicht bereut.

      — MJ23
    • Plex ist eine komplette Lösung die neben den Dateien ein Mediacenter schafft und automatisch weiterführende Daten aus dem Netz läd und sich auch den Stand speichert wie lange man eine Folge geguckt hat oder welche Folgen bislang schon. Für einfache Zwecke reicht AirVideo aber sicherlich aus

      — komacrew
  12. Dummer Kommentar. Ich finde es gerade nicht schlecht, dass man zu der Beschreibung auch das passende Icon sehen kann. Womit wir wieder bei dem Artikel von vorhin wären. Eine App. mit hässlichen Icon kommt vielen vielleicht gar nicht aufs Handy ;)

    — Nachrisch
  13. Hatt mal sehr viele Apps auf dem iPhone. Bestimmt über 100 Spiele und 20 Fotoapps und auch sonst jeden Mist. Jetzt nur noch das Wichtigste und eine handvoll Spiele. Lässt sich ja alles bei Bedarf schnell nachladen.

    — sam
  14. Kann es sein, daß AppList.me nicht mehr richtig funktioniert? Bekomme nur iTunes gescannt aber nicht mein iPhone. Weder über WLAN noch per USB-Kabel.

    — iKaiFL
  15. Habe ne Frage zu TripRec:
    Habe die App mal getestet und frage mich nun: Wofür werden die Daten (Geschwindigkeit, GPS-Koordinaten, Straße usw.) aufgezeichnet, wenn ich sie nicht exportieren kann?
    Exportieren kann ich nur das Video. Aber ein Video kann ich auch ganz normal mit der Kamera aufnehmen ohne die App.

    — iKaiFL
  16. Wer kennt eine gute Nachrichten-App, die wichtige Nachrichten pusht? Natürlich kenn ich die Tagesschau-App, benutze sie auch, aber da kommen mir einfach zu viele News über Deutschland und dessen Politik, was mich jetzt nicht sonderlich interessiert.
    Gibt es da eine gute Alternative, die die wichtigsten Nachrichten der ganzen Welt pusht? Sollte aber auch nur ca 1x am Tag pushen, nicht zu oft.
    Englisch geht auch.
    Vielleicht kennt ja jemand eines, danke. :)

    — monoqwertz
    • Eine die pusht kenne ich nicht aber für personalisierte weltweite Nachrichten empfehle ich flipboars oder zite.

      Würde mich aber auch mal interessierten ob es da etwas mit Push Nachrichten gibt.

      — George
      • Danke, NewsRepublic werde ich mal testen.
        Weitere Tipps sind aber trotzdem noch gerne gesehen. :)

        — monoqwertz
  17. Ist da einer Däne? Und wenn ja wie kommt er dazu??? ;oD

    Hab mir direkt mal iOutBank und TubaPad runtergeladen.

    — Tumi
  18. ich hab eigentlich noch nie ein iphone ohne whatsapp gesehen, zumindest im bekanntenkreis. von 150 personen in meinen telefonbuch, haben es ganze 117. die restlichen 33 haben wohl noch kein smartphone :)
    warum nutzt ihr es nicht?

    meine favoriten:
    1. whatsapp
    2. facebook
    3. bild
    4. n-tv
    5. facebook messenger
    6. dict.cc (deutsch-englisch)
    7. iOutbank (onlinebanking)
    8. autostich (panorama fotos)
    9. PS Express (photoshop für iOS)
    10. spotify (musik streaming)
    11. sonos (steuerung der sonos boxen)
    12. clear (to-do-liste)

    weitere: tagesschau, handelsblatt, skyGO, shazam, radiobox, wikipanion, evernote, goodreader, ebay, navigon, chrome, dropbox, skype…..

    — HO
      • Hört sich zwar schlimm an, aber das wesentliche ist doch was andere über dich gespeichert haben, wovon du nichtmals weisst das es bereits auf deren Servern liegt. Somit wäre es für einen doch fast egal ob man trotz grauenhaften Datenschutz Whatsapp nutzt. Für dein restliches Adressbuch vielleicht nicht. Und Aktivierungscodes für nukleare Sprengköpfe verschickt man eh nicht über Whatsapp ;)

        — komacrew
    • Das geht per Jailbreak. Damit kannst du dir sogar deine Apps auf dem iPhone nach Häufigkeit sortiert auf dem Homescreen anlegen

      — komacrew
      • Es gibt mehrere Varianten, jenachdem was du haben willst. Du kannst mit CategoriesSB zum Beispiel einen Ordner erstellen wo deine zuletzt genutzten oder häufigste genutzten Apps nur drin sein sollen. Oder mit SpringSorter kann man seinen ganzen Homescreen dynamisch nach Häufigkeit sortieren. ganz praktisch um selten bis nie genutzte Apps zu löschen.
        Dann gibt’s weitere Möglichkeiten die anhand von Admob Daten auslesen wie lange die Apps genutzt wurden. Oder als weitere Alternative wie lange die Apps im Hintergrund laufen. Das funktioniert aber nur wenn man seine Multitaskingleiste nicht regelmässig leert. Also erstmal gucken was genau man haben will und dann geht’s erst ans suchen innerhalb von Cydia oder erstmal per google

        — komacrew
  19. Wie integriere ich 1Password Pro in Safari? Habe mir heute 1PwP geholt und war in der Annahme, dass ich es mit dem Lesezeichen irgendwie schaffe, 1Password Pro in Safari zu hinterlegen bzw. zu integrieren, aber leider bisher ohne Erfolg. Habe diverse Anleitungen befolgt und leider bisher ohne positivem Ergebnis. Habe z.B. iOS 6 Beta 1 auf dem iPad. Kann es an der Beta liegen? Was mache ich falsch? Wie habt Ihr es geschafft? Habe bisher keine Erfahrungen mit 1Password sammeln können. Sieht z.B. auch in den Videos immer so spielend einfach aus, dass es mich fast in der Lust zerreißt wenn bei mir steht: Die Seite kann nicht geöffnet werden :D Für ernstgemeinte Ratschläge bin ich unendlich dankbar!!! Gruß aus Ffm

    — b33M!
    • meinst du safari aufm mac oder safari aufm iphone/ipad? ich habe mir bisher 1password nicht gekauft, da ich immer davon ausgegangen bin, dass safari (iOS) nicht auf die passwörter zugreifen kann, da apple nun mal keine api´s anbietet bzw keine browser-erweiterungen zulässt.

      — HO
      • Meinte eigentlich das neue iPad mit der Beta 1, aber auch mit der Beta 2 (iOS 6) :) aber danke schon mal…

        b33M!
    • Aktuell musst du wohl auf den integrierten Browser in 1Password zurückgreifen. Das Lesezeichen klappt bei mir auch schon längere Zeit nicht mehr nachdem 1Password ein Update erhalten hat

      — komacrew
    • Jupp. Oder zumindest eine Applist vom iPad. Da ich gerade beim iPad keine iPhone Apps installiere, sowieso auf jegliche Apps mit In-App-Kauf verzichte, Apps mit Werbung wegfallen und ich auch eher auf Universal-Apps gucke als einzelne Apps habe ich auf meinem iPad sehr viel weniger als auf meinem iPhone installiert

      — komacrew
  20. Wo ist denn eigentlich der Vorteil von Airfoil Speakers in Verbindung mit der Apple Remote App gegenüber der iTunes Privatfreigabe?

    — Noxolos
  21. Danke für die vielen Anregungen, auch hinsichtlich der Ordnerbenennung.

    Kleiner Vorschlag: Der “Defaults”-Ordner heisst bei mir “ iPhone” oder “ Apps”

    — Äppler

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13094 Artikel in den vergangenen 2427 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS