iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 089 Artikel

OBD-Stecker mit SIM und GPS

Zum 1. Mai Elektroschrott: Auto-Tracker Ryd Box stellt den Betrieb ein

Artikel auf Mastodon teilen.
46 Kommentare 46

Die 2016 als Tanktaler in den Markt gestartete Auto-Tracking-Lösung Ryd wird zum 30. April 2024 deaktiviert. Bereits installierte Geräte verlieren ihre Funktion. Anwender, die sich bislang auf den intelligenten Copiloten mit integrierter SIM-Karte und GPS-Modul verlassen haben, müssen sich nach einer alternativen Lösung umschauen.

Ryd Box

Zum Einmalkauf angeboten

Die so genannte Ryd Box wurde seit ihrem Debüt in Form eines OBD-Steckers zum Kauf angeboten und machte keine laufenden Gebühren geltend, sondern setzte auf eine Einmalzahlung, die zuletzt bei rund 149 Euro lag.

Dafür konnten Anwender jederzeit auf die Position ihres Fahrzeugs zugreifen, zurückgelegte Strecken anzeigen lassen und den Tracker zum Führen eines Fahrtenbuchs einsetzen.

Zuletzt konzentrierten sich die Ryd-Entwickler jedoch fast nur noch auf den Ausbau ihrer kontaktlosen Bezahlfunktion, die das einfache Zahlen an Zapfsäule ermöglicht, ohne dafür im Kassenhaus der Tankstelle vorstellig werden zu müssen.

Ryd App 1400

Erst im Herbst 2022 schafften die Anbieter dann ihre Sammelpunkte ab, die initial zum Kernkonzept des OBD-Tracking-Steckers gehörten. Am 30. April wird sich Ryd nun in die Reihen anderer Anbieter einordnen, die ihre OBD-Stecker bereits vom Markt genommen haben.

Neben DriveLog Connect von Bosch, dem TomTom Curver , dem sogenannten PACE, sind hier auch der CarConnection-Adapter der Telekom und das Telefónica-Projekt o2 Car Connection anzuführen.

Ryd begründet das Ende der Ryd Box mit der Tatsache, dass viele Neufahrzeuge bereits über ähnliche Funktionen verfügen würden und man den zugehörigen Geschäftszweig daher komplett einstellen wird. In Zukunft werde man sich verstärkt auf die Weiterentwicklung vorhandener In-Car-Features konzentrieren.

Ryd Pay Mit Apple Pay

Zum 1. Mai Elektroschrott

Zurücksenden müssen Bestandskunden die Box nicht, diese soll lediglich fachgerecht entsorgt werden.

Laut Ryd wird der Stecker nach dem 30.04.2024 nicht mehr aktiv sein. Entsprechend soll keine Datenaufzeichnung mehr erfolgen. Auch der Zugriff auf bisherige Daten ist dann nicht mehr möglich.

31. Jan 2024 um 14:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es denn Alternativen? Die Telekom hat meinen Car Connect auch schon in Schrott verwandelt, Mercedes meinen ME Stecker. Ich suche seither nach Alternativen.

  • Schade, dass man nichts Neues daraus bauen kann…
    Dann kommt es halt zur Entsorgung..

  • Antworten moderated
  • Pace ist doch auch schon Elektroschrott. Hardware Produktentwicklung ist und bleibt halt das härteste was man machen kann…

  • Damals angeschafft und Geld bezahlt. Ähnlich wie alle cloudbasierten smarthome Geräte bleibt Schrott übrig wenn der Dienstleister den Service einstellt. Auf der einen Seite verständlich, auf der anderen Seite bitte und ärgerlich

  • Ich benutze den Smart Connect Stecker vom ADAC und bin überaus begeistert.
    Auch das man telefonischen Auto-Check mit einem Experten machen kann. Wie gesagt, einfach nur begeistert!
    Hoffe sehr, das es hier weitergeht, denn im letzten Jahr wurde das Projekt verlängert und weiter ausgebaut und erweitert.

  • Ich suche jetzt auch für zwei Autos eine Alternative mit SIM-Karte, die ich selbst einbauen kann.
    Vor allem für das Cabrio suche ich im Winter und längerer Standzeit die Funktionalität der Batteriewarnung per Push-Nachricht, damit ich mal wieder eine Runde fahren muss.

    Hat jemand eine Idee?

    Antworten moderated
  • Bin sehr enttäuscht, echt schade, war ein tolles sehr von mir genutztes Gerät!

  • Ich habe den WeConnectGo Stick von VW.
    Und: Überraschung: Auch die Stellen Ende des Jahres ihren Dienst ein :(

  • Antworten moderated
  • Gibt’s dafür nicht auch eine App als Alternative. Zu mindest als Fahrtaufzeichung, km stand, etc. ?
    Wenn nicht, muss ich mir wohl nen Kurzbefehle bauen. :)

  • Nachdem ja ryd die sekundengenaue Fahrtaufzeichnung schon vor Monaten sang- und klanglos eingestellt hatte, war der Nutzen jetzt doch eher minimal. Tankstellen mit ryd pay sind ausserhalb Ballungsgebieten so gut wie nicht vorhanden und wenn man mal eine gefunden hatte, dann war es ein Glücksspiel ob das Zahlen funktionierte.
    Deshalb hält sich die Trauer über die Beendigung des Diestes jetzt in Grenzen.

  • Gibt es eigentlich was neues zum Thema Atudo?

    Antworten moderated
  • Riesensauerei in meinen Augen. Die sollen von der Hardware/Software wenigstens die Quellen offen legen, damit Interessierte Entwickler das weiter nutzen können. Wo ist die EU wenn man sie mal braucht?

  • Habe das Teil von fast Anfang an, damals Tanktaler. Schade eigentlich.

  • Verstehe nicht, wieso Hardware unbrauchbar wird. Die App wird nicht weiterentwickelt, aber gewisse Daten lassen sich doch immer abrufen?!

    Oder verstehe ich es nicht?

    • Die verbaute SIM kostet monatlich sicher Gebühren. Diese wollen sie wohl nicht weiter tragen.
      Schön wäre ein Produkt mit BT um wenigstens die Fahrzeugdaten auszulesen und ein Fahrtenbuch zu pflegen. Mal gucken welche alternative mir da in die Hände fällt.

      Ohne SIM ist leider auch der Standort nicht mehr sichtbar falls das Auto mal verloren geht…

      Obwohl ungewiss ist, ob Diebe den Stecker nicht ohnehin vorher ziehen

  • Und so geht sie ein weiteres Stück dahin, die Welt der nützlichen Dinge! Nicht der Nutzen zählt mehr, sondern das, womit am Besten und Meisten Geld verdient wird. Wozu also noch Bewährtes bewahren, wenn das Neue, „KI“ genannte, alles neu zu erfinden glaubt. Wozu braucht es eigentlich noch den Menschen, außer natürlich als immerwährenden Zahler für immer weniger Leistung und Wert.

    Antworten moderated
  • Hallo, habe bisher auch den Ryd Stecker. Die App war zuletzt aber total schlecht geworden (Fahrtaufzeichnungen, Tankvorgänge).
    Aber wenn ich einen OBD2 Stecker verwende, soll der auch in der Lage sein, diese Schnittstelle auzulesen und nicht nur als Stromversorgung benutzen. Das scheinen alle Alternativern aber nicht zu können, oder?
    Also Batteriespannung (der Autobatterie), Tankfüllstand, Kilomterstand und Fehlermeldungen. Immerhin, das konnnte der Ryd Stecker.

    Antworten moderated
  • HerrmannImmobilien.de

    Schade, wir waren seit Tanktaler dabei.. Kann man den Stecker noch anderweitig nutzen oder jetzt kompletter Schrott?

    Antworten moderated
  • Antworten moderated
  • Da hilft nur ein Shitstorm…
    …oder auch nicht, ist ja keine Frage der Haltung!

  • Ex-Ryd-Box-User

    Also ich habe nach heftigem Protest, meinen Kaufpreis des Steckers als Gutschein erstattet bekommen.
    Für alle Käufer der Ryd-Box: hartnäckig bleiben!

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37089 Artikel in den vergangenen 6025 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven