iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 071 Artikel

Mit Ladecase und Empfänger-Modul

AnkerWork M650: Kabelloses Lavaliermikrofon-Set erstmals mit 30%

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Update vom 31. Januar 2024: Nach einem knappen Jahr der Marktverfügbarkeit gibt es das Lavaliermikrofon-Set AnkerWork M650 heute erstmals mit einem 30-prozentigen Nachlass. Statt den Anfangs geforderten 270 Euro wird für das flexible Dual-Mikrofon jetzt nur noch 189,99 Euro fällig.

AnkerWork M650

Originaleintrag vom 14. März 2023: Als professioneller Podcaster unterwegs? Häufig in Interview-Situationen zugange? Oder vielleicht als Filmemacher aktiv? Falls ja, dann dürfte euch der heutige Marktstart der neuen Lavaliermikrofone M650 interessieren, die das auf den professionellen Einsatz abzielende AnkerWork-Portfolio ab sofort erweitern.

Auf ifun.de bereits Mitte Februar kurz vorgestellt, sind die drahtlosen Ansteckmikrofone mit zusätzlichem iPhone-Modul jetzt im Handel erhältlich und wollen sich um eine Tonspur kümmern, dessen Qualität endlich auch mit dem Kamerabild des iPhones mithalten können soll.

15 Stunden Akku, 200 Meter Distanz

Das AnkerWork M650 besteht aus zwei Ansteck-Mikrofonen und einem Empfänger-Modul für den direkten Anschluss an Lightning- oder USB-C-Buchse, das mit einem LCD-Touchscreen ausgestattet ist und von einer begleitenden Ladehülle flankiert wird.

AnkerWork M650 Features 1400

Die Mikrofone bieten Wahlweise Stereo oder Monoaufnahmen, die Geräuschunterdrückung VoiceShield und eine Akkulaufzeit von 6 Stunden bzw. 15 Stunden mit dem Ladecase an. Werden die Mikrofone nicht an ein Endgerät angeschlossen, erfolgt die Aufnahme auf den integrierten, vier Gigabyte großen Speicher, der Platz für Audio-Mitschnitte von bis zu sieben Stunden bieten soll.

Die AnkerWork M650 werden im Komplett-Set für 270 Euro angeboten und von einer Desktop-Software begleitet, die sowohl unter Windows als auch unter macOS installiert werden kann.

Lieferumfang

Laut Anker können die Mikros eine Entfernung von bis zu 200 Meter zum Empfänger überbrücken, lassen sich magnetisch an der Bekleidung der Sprechenden befestigen und werden mit zwei Wechsel-Convern ausgeliefert, die die farbliche Abstimmung der Drahtlos-Mikrofone ermöglichen sollen.

Ein beiliegender Windschutz gestattet zudem den Einsatz während stürmischer Tage. Die AnkerWork M650 sind ab sofort auf amazon.de erhältlich.

Produkthinweis
AnkerWork M650 Kabelloses Lavalier Mikrofon, Professionelle Geräuschunterdrückung, Magnetisches Cover, 2-Kanal... 269,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
31. Jan 2024 um 15:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Frag mich warum man dieses Puderdosen Design gewählt hat. Die von DJI sehen wenigstens nach was aus.

  • Gute Idee aber ein wenig hässlich und globig ist es schon. Da ist ein einfaches Lavaliermikro schon etwas schöner und dezenter und vermutlich sogar günstiger :)

  • Ist es eigentlich bei diesen Lavaliermikrofone möglich den aufgenommen Ton direkt an einer Box abzuspielen?

    Antworten moderated
  • Funkstrecken für Smartphones schön und gut und sicher für Einige sinnvoll. Aber warum muss man Mikrofonkapsel und Sender in einem Gehäuse integrieren, was dann so riesig aufträgt? Weder dieses Design hier, noch die Streichholzschachteln von DJI finde ich ansprechend gelungen.

    Kann man nicht, wie bei einem anständigen Sennheiser nur das Mikrofon als unauffälligen Clip und den Sender separat belassen, den man dann versteckt in die Jackeninnentasche oder hinten am Gürtel befestigt?

  • Man kann übrigens auch die AirPods als Mikro nutzen. OK, keine 200m.

  • Wir haben das System Plus zusätzliches Rode Lavalier! Entweder am Mac / IPhone 15 Pro Max per USB-C oder Lightning am iPhone 14 Pro! Klingt großartig und macht echt was her… also wir können es sehr empfehlen

  • Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37071 Artikel in den vergangenen 6023 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven