iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 353 Artikel

"Find My Certification Assistant"

Neue Partner-App: Apple bereitet Öffnung des „Wo ist?“-Netzwerks vor

20 Kommentare 20

Die Öffnung von Apples „Wo ist?“-Universum rückt näher. Mit der App Find My Certification Assistant steht nun eine offizielle Anwendung bereit, mit deren Hilfe Apple-Partner die Integration eigener Produkte ins „Wo ist?“-Netzwerk testen können.

Apple zufolge ist die neue Anwendung ausschließlich für Lizenzpartner im Rahmen des hauseigenen MFi-Programms bestimmt. Der Assistent soll dabei unterstützen, die Schüsselfunktionen von für das Zusammenspiel mit Apples „Wo ist?“-Netzwerk entwickelten Produkten zu testen. Dazu zählen beispielsweise Eigenschaften wie die Verbindungsqualität, Erkennbarkeit oder auch akustische Effekte, die im Zusammenhang mit den „Wo ist?“-Funktionen aktiviert werden können.

Apple Find My Certification Assistant App

„Wo ist?“ geht aus Apples „iPhone-Suche“ hervor. Die auch als Onlinedienst verfügbare App war ursprünglich dazu da, Apple-Geräte wie das iPhone oder einen Mac zu orten und bei dessen Suche oder im Verlustfall auch externer Löschung zu unterstützen. Zwischenzeitlich hat Apple die Anwendung um die Einbindung von Zubehör wie den AirPods und zuletzt auch ersten Beats-Kopfhörern ergänzt. Die damit verbundenen Suchoptionen können auch zuhause gute Dienste leisten.

Die Öffnung für externe Anbieter hat Apple im vergangenen Sommer angekündigt. Der Schritt wurde auch als Reaktion auf zunehmende Kritik an Apples geschlossenen Systemen und damit verbunden eine Wettbewerbsbeschwerde des Apple-Konkurrenten Tile gesehen. Details zu den mit der Öffnung verbundenen Optionen hat Apple noch nicht genannt. Es gab zwischenzeitlich Gerüchte, dass eine entsprechende Integration mit restriktiven Auflagen für die Partner verbunden sei. Dies wäre allerdings keinesfalls ungewöhnlich, Apple verknüpft all seine MFi-Lizenzprogramme in der Regel mit strengen Auflagen für seine Partner.

Als Grundlage für die erweiterte Integration hat Apple bereits mit iOS 14.2 die Einstellungsoption „Netzwerk ‚Wo ist?’“ geschaffen. Es wird nicht nur erwartet, dass Apple-Partner wie Belkin eigene, mit der Gerätesuche kompatible Produkte wie etwa Ohrhörer veröffentlichen, sondern dass auch Apple zeitnah seine eigenen „Dingefinder“ AirTags vorstellt.

07. Apr 2021 um 10:39 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    20 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30353 Artikel in den vergangenen 5087 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven