iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 151 Artikel

Neue Beschriftung, neue Infos

Netzwerk „Wo ist?“: iOS 14.2 informiert über neue iPhone-Such-Funktion

34 Kommentare 34

Bei Hinweisen wie dem, der uns per E-Mail von ifun.de-Leser Steffen erreicht hat, wühlen wir erst mal paranoid im lokalen Artikel-Archiv und vermuten Tomaten auf unseren Augen, ehe wir uns trauen die Info an euch durchzureichen.

Was den frisch gesichteten Eintrag ‚Netzwerk „Wo ist?“‚ in den iPhone-Einstellungen von iOS 14 angeht, sind wir jedoch sicher: Bis vor kurzem hieß der Menüpunkt noch „Offline-Suche aktivieren“.

Netzwerk Wo Ist 1500

Hieß bis vor kurzem noch: „Offline-Suche aktivieren“

Dies unterstreicht auch ein Blick in Apples Support-Datenbank. Während der deutsche Hilfeeintrag zur iPhone-Such-Funktion noch den Menüpunkt „Offline-Suche aktivieren“ aufführt, notiert der englischsprachige Hilfeartikel bereits das ‚Netzwerk „Wo ist?“‚ an gleicher Stelle bzw. das „Find My Network“ auf Geräten mit englischer Spracheinstellung.

Gestern von Apple überarbeitet

Überarbeitet wurde der englische Hilfeeintrag am 30. November 2020.

ifun.de-Leser Steffen ist beim Zurücksetzen seines iPhone 11 Pro über die neue Sprachregelung gestolpert, die einmal mehr auf den bevorstehenden Start der seit mehreren Monaten erwarteten Sachen-Finder „AirTags“ hinzudeuten scheint, deren Start zuletzt Hand-in-Hand mit iOS 14.3 prognostiziert wurde.

Apple selbst hatte das „Find My network“ im Sommer als Dienst für Drittanbieter vorgestellt, der das Auffinden von Produkten anderer Anbieter über Apples 1,5 Milliarden aktiv genutzte iOS-Geräte realisieren soll.

Netzwerk Wo Ist

Neue und alte Einstellungen im Vergleich

Dienst für Apple und Drittanbieter

Im Bezug auf Apple-Geräte soll das ‚Netzwerk „Wo ist?“‚ deren Ortung im Offline-Zustand durch Bluetooth-Signale realisieren, die Rechner und Mobilgeräte auch ohne anliegende Netzwerkverbindung mit Geräten in der Nähe austauschen könnten.

Fest steht: Aus dem Menüpunkt „Offline-Suche aktivieren“, der bislang lediglich dafür sorgte, dass Geräte ihren Standort kurz vor der Vollständigen Entladung noch mal mit Apple teilten, ist jetzt ein Wahlschalter für bzw. gegen die Teilnahme am Netzwerk „Wo ist?“ geworden.

Dieses beschreibt Apple folgendermaßen:

Wo ist?“ kann dich auch dabei unterstützen, Geräte zu finden, die nicht mit dem Internet verbunden sind. Dazu wird das Netzwerk „Wo ist?“ verwendet, ein Crowdsourcing-Netzwerk teilnehmender Apple-Geräte. Geräte im Netzwerk „Wo ist?“ verwenden die drahtlose Bluetooth-Technologie, um verlorene Geräte oder kompatible Objekte in der Nähe zu entdecken und ihren ungefähren Standort an den Eigentümer zu melden. Die Interaktion ist Ende-zu-Ende-verschlüsselt und Apple erhält keine Kenntnis über den Standort von Offline-Gerät oder dem meldenden Gerät. Wenn die Gerät am Netzwerk „Wo ist?“ teilnimmt, kann es sowohl über das Netzwerk geortet als auch anonym mithelfen, andere verlorene Geräte zu orten. Du kannst festlegen, dass dein Gerät nicht am Netzwerk „Wo ist?“ teilnimmt, indem du „Einstellungen“ > „[dein Name]“ > „Wo ist?“ auswählst und „Netzwerk ,Wo ist?‘“ durch Tippen deaktivierst.

Dienstag, 01. Dez 2020, 13:06 Uhr — Nicolas

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Also die Funktion wäre ja perfekt, wenn die Bluetooth-Schnittstelle auch im ausgeschalteten Zustand oder wenn der Akku leer (zu wenig Kapazität um das ganze Gerät zu betreiben) wäre. natürlich nicht wenn es tiefentladen ist.
    Aber gibt es diese Funktion auch per Apple Configurator? Wäre schön ein Firmen-Gerät in einem Gebäude zu finden, welches in einer Schublade liegt und Akku auf kurz vor null hätte.

  • Wer hat sich eigentlich dieses beknackte „Wo ist?“ einfallen lassen?

    Wie wird das im Englischen eigentlich bezeichnet?

  • Ich habe gerade ein Menü TV-Anbieter gefunden unter Einstellungen! Das scheint mir neu zu sein! Hab ich noch nie vorher gesehen!

    • Michelangelo und Huhn Hubert

      Tatsache. Das ehe ich eben auch zum ersten Mal, sowohl auf Privathandy (iOS 13.7) als auch auf dem Firmenhandy (iOS 14.2).

      • Michelangelo und Huhn Hubert

        Ok, Nachtrag: die Funktion scheint es schon lange zu geben, nur war sie bislang in Deutschland aufgrund mangelnder Kooperationspartner nicht verfügbar und somit nicht angezeigt.

        Nun gibt es eine kompatible Vodafone Giga TV App und nun wird der Menüpunkt angezeigt.

    • Stimmt, bei mir wird hier Giga TV von Vodafone als Anbieter angezeigt. Hier wird wohl bald mehr unterstützt, als einfach nur eine tvOS App.

      • Hab ich auch (bisher nicht bemerkt). Aber neuerdings werden mir unterwegs immer irgendwelche „MobilePhones“ angezeigt unter Bluetooth. Hatte ich vorher nie!

    • Geil, dass noch mehr diese Erkenntnis haben jetzt wo ich diesen Beitrag gibt… LOL

  • Wird im offline-Modus nicht auch Bluetooth deaktiviert?

  • Wo finde ich die Einstellung? Ich finde sie nicht in meinen Einstellungen. Gar keine

  • Ich kann eine derartige Einstellung auch nicht finden… könnt ihr das etwas genauer erklären?

  • Oh nein, fängt Apple jetzt wie Amazon damit an, alle Geräte zu vernetzen? Habe es direkt ausgeschaltet, danke für die Info!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29151 Artikel in den vergangenen 4895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven