iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 844 Artikel

Nur schwer erreichbar

Mobilfunkversorgung: Neue Monitoring-Karte der Bundesnetzagentur

24 Kommentare 24

Um Verbrauchern dabei zu helfen, den aktuellen Stand der Mobilfunkversorgung innerhalb der Bundesrepublik zu überblicken, hat die Bundesnetzagentur heute eine neue Online-Karte zum Mobilfunk-Monitoring veröffentlicht.

Bundesnetzageentur

Diese soll die Versorgungsdaten, die die Behörde ohnehin kontinuierlich sammelt, aktualisiert und auswertet, fortan transparent bereit und der Öffentlichkeit so zum Gegenchecken zur Verfügung stellen.

Aktuell weist das Kartenmaterial 96,5 Prozent der Fläche Deutschlands als 4G- bzw. LTE-Versorgt aus. Dabei reicht es allerdings schon aus, wenn Flächenbereiche nur von einem Mobilfunknetzbetreiber bespielt werden, um in der Karte als versorgt angezeigt zu werden.

Wird auch die UMTS-Verfügbarkeit berücksichtigt, gelten 97,3 Prozent Bundesrepublik als ausreichend versorgt. Addiert man die Bereiche zusammen, in denen die Mobilfunkversorgung fehlt, kommt man auf 0,3 Prozent der Fläche Deutschlands. Die in der Karte dargestellten Bereiche basieren dabei auf Daten, die die Netzbetreiber selbst zur Verfügung gestellt haben.

Die neue Karte überzeugt nicht alle Nutzer

Allerdings werden die Konzerndaten von der Bundesnetzagentur mit den Ergebnissen der offiziellen Funkloch-App verglichen, die Nutzer dazu einsetzen können unterversorgte Mobilfunkgebiete zu kennzeichnen – ifun.de berichtete.

Noch ohne 5G-Daten

Während die Karte bereits Kenndaten zu 2G-, 3G- und 4G-Netzabdeckung anbietet, lässt sich die 5G-Verfügbarkeit noch nicht ermitteln. Diese Daten sollen in einem zukünftigen Karten-Update zusammen mit der Anzahl von Verbindungsabbrüchen bei der Sprachtelefonie nachgereicht werden.

Verfügbarkeitskarte nur schwer erreichbar

Ohnehin ist man derzeit gut damit beraten die neue Karte erst in den kommenden Tagen zu besuchen. Momentan ist das heute gestartete Angebot „aufgrund hoher Zugriffszahlen“ nur eingeschränkt nutzbar. Die Bundesnetzagentur bittet interessierte Anwender daher, den Dienst erst zu einem späteren Zeitpunkt zu benutzen.

Laden im App Store
‎Breitbandmessung
‎Breitbandmessung
Entwickler: zafaco
Preis: Kostenlos
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Okt 2020 um 13:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    24 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30844 Artikel in den vergangenen 5163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven