iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 501 Artikel
Gestreute Gerüchte

Jubiläums-iPhone: Apple dämpft Erwartungen

Artikel auf Google Plus teilen.
71 Kommentare 71

Auch auf die Gefahr hin, heute leicht in die Ecke der Verschwörungstheoretiker abzudriften, müssen wir euch kurz auf diesen Artikel des Online-Magazins Fast Company und unsere Lesart der jetzt veröffentlichten Informationen aus „gut unterrichteten Kreisen“ aufmerksam machen.

Iphone Stapel

Unter der Überschrift „A “Sense Of Panic” At Apple As The Next Flagship iPhone’s Software Problems Persist“ beschreibt das Apple-nahe Magazin heute anhaltende Fertigungsprobleme beim „iPhone 8“ und unterstreicht einen talking point, mit dem der Apple Apple-Blogger John Gruber erst vor zwei Tagen eine webweite Diskussion angestoßen hat.

Apple könnte das Jubiläums-iPhone mit Hardware-Funktionen ausstatten, die zum Verkaufsstart noch ohne Funktion sind und erst durch nachträgliche Software-Aktualisierungen aktiviert werden. Eine Entscheidung, die neben der Option zur induktiven Ladung auch die 3D-Gesichtserkennung betreffen könnte. Ähnlich wie das iPhone 7 Plus, das Anfangs noch auf seinen Porträt-Modus verzichten musste, könnte auch das „iPhone 8“ mit halbfertigen Funktionen in den Markt starten, die erst durch nachträgliche iOS-Aktualisierungen zum Leben erweckt werden.

Gestreute Gerüchte

Spekulationen, denen üblicherweise nicht all zu viel Gewicht beigemessen werden muss – bei Fast Company machen wir jedoch eine Ausnahme. Nicht nur der zeitliche Zusammenhang zu Grubers Prognosen auch die Nähe des Magazins zu Apples Chefetage lassen uns aktuell davon ausgehen, dass Cupertino seine Medienkontakte nutzt, um die hohen Erwartungen in das Jubiläumsgerät zu dämpfen.

Fast Company gehört zu den wenigen Medien-Outlets, die von Apple mit Hofaudienzen bedient werden. Erst im vergangenen August gab Apples Apples Eddy hier ein Interview und plauderte über die Hintergründe des iOS-Beta-Programms. Auch Gruber unterhielt sich erst kürzlich mit den beiden Apple-Managern Phil Schiller und Craig Federighi.

Und: Bereits im Februar machte Fast Company als erste Quelle im Netz darauf aufmerksam, dass das „iPhone 8“ deutlich über $1000 kosten dürfte.

Um es kurz zu machen: Unser Gefühl, die „vertrauenswürdigen Informationen“ zum Preis und zum Funktionsumfang des iPhone-Sondermodells könnten durch Apples Marketing-Abteilung lanciert worden sein, verstärkt sich.

Sowohl Gruber als auch Fast Company sind in den vergangenen Jahren nicht wirklich mit treffsicheren Vorhersagen über neue iPhone-Generationen aufgefallen, bereiten uns in Artikeln, die sich für den Zugang zum Unternehmen zu bedanken scheinen, nun aber gemeinsam auf ausbleibende Funktionen und hohe Preise vor.

Wir setzten 20 Euro darauf, dass die von Fast Company zitierte „source with knowledge of the situation“ nicht an irgendeiner obskuren Position innerhalb der Zuliefererkette, sondern im 1 Infinite Loop in Cupertino sitzt.

Mittwoch, 12. Jul 2017, 8:34 Uhr — Nicolas
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich fasse zusammen: neue Features fehlen noch am Anfang, dafür kostet es aber 400€ mehr, richtig?

  • Und wenn schon, dann kommen halt einige Funktionen erst per Software Update. Ich habe dann persönlich kein Problem mit.

  • Gibt schlimmeres…seit ich 3 Monate ein Android-Gerät genutzt habe, verzeihe ich Apple alles….und Tipp an die ewig Unzufriedenen: probiert wie ich mal 2-3 Monate Android aus und ihr merkt wieder, wie krass iOS und das iPhone ist!

    • Das deckt sich mit meiner Erfahrung. Habe neulich für einen Freund ein Samsung eingerichtet.

    • Weil andere etwas noch schlechter machen, ist Apple wieder gut?
      Seltsame Definition.

      Zumal man auch behaupten könnte, dass man an ein 200 Euro Android Gerät andere Ansprüche als an das 800+ Euro iPhone haben könnte.

      • Hat jemand was von „gut“ geschrieben. Ich lese aus den Kommentaren lediglich, dass die betreffenden Personen mit ios zufriedener waren.

      • Die Frage ist: nur weil es nicht so ist, wie du es dir vorstellst, ist es gleich schlecht? Wer bestimmt denn, dass Funktionen wie 3D-Gesichtserkennung sofort im September/Oktober verfügbar sein müssen?

        Es ist nunmal so, dass technischer Fortschritt immer seine Zeit braucht. Mal mehr Zeit, mal weniger! Ich finde nur die Einstellung sehr krass, dass man einfach behauptet, Apple bringt es nur nicht, weil sie kein Bock haben.

        Die werden schon mit Hochdruck dran arbeiten, allein weil sie wissen, dass die Leute am lautesten schreien, wenn bei Apple was nicht auf den Punkt funktioniert oder es später kommt!

        Und nein, es ist nicht so, dass das weniger Schlechte das Gute ist! Nein, vielmehr habe ich durch den Exkurs zu Android erkannt, dass iOS das beste aktuell vorhandene OS für mobile Geräte ist! Und nur weil du dir gewisse Dinge wünschst, die Apple vielleicht nicht ins System implementiert, heißt es nicht, dass sie faul sind/schlafen/Geld gierig/schlechter/undundund…

      • Ist ja nicht so, dass man für ein Android Gerät nicht auch 800€ bezahlen kann. Macht es Android dadurch besser?

    • Das habe ich auch gemacht, nur ist es bei mir abdersrum. Ich würde nie wieder ios nutzen…

    • iBeat. Das sage ich schon seit Jahren

    • Also gerade mit den neusten Geräten passt Sicht der Preis immer mehr dem vom iPhone an. Und ich gebe den Vorrednern recht. Die 6 Monate android gehörten zur schlimmsten Zeit. Danach wusste ich iOS wieder zu schätzen.

    • der Telekomiker

      Da bin ganz deiner Meinung. Bekommst ein Stern von mir.

    • Unterschreib ich so. Heute S8 wieder zurück gegeben nach 3,5 Wochen.

      Mega Hardware, aber die Software…

  • Ich arbeite nicht bei Apple und habe auch keine Insiderinfo, aber ich kann euch absolut versichern dass das iPhone 8 nur in Knallgelb auf den Markt kommt! Werden daraus jetzt auch auf jeder Gerüchteseite Artikel entstehen? :-)

  • Ich glaube ich kaufe mir die zweite Marge erst

  • Im September gibt’s dann also auch eine öffentliche Beta für die Hardware :P
    Selbstverständlich nur zu Premiumpreisen.

    • Eigentlich bekommst du erst eine leere Verpackung geschickt.
      Jetzt kannst du dein Unboxing Video machen.
      Eine Woche später kommt dann das Handy.
      Jetzt kannst du es schon mal anfassen und mit dem jetzigen Betriebssystem laufen lassen. Und noch einen Monat später kommt dann iOS 11 und du kannst es im vollem Umfang nutzen.

      Bringt das Ding doch einfach komplett raus wenn es fertig ist. Dieses Weihnachtsgeschäft nervt sowieso.

  • Die anhaltenden Schwierigkeiten in der Produktion würden mir mehr Kopfschmerzen bereiten als nachgelieferte Features. Das wird ein schlimmes Betagerät mit einigen Kinderkrankheiten werden…

  • Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte. Solange seitens Apple nichts zugesagt wird interessiert mich so etwas gar nicht. Ich lass mich einfach überraschen und freue mich über ein neues iPhone, wenn es erscheint

  • Wenn dieses Gerät nicht über Touch ID verfügen sollte, dann macht ein Start ohne Gesichtserkennung schlicht keinen Sinn. Auch Apple kann nicht erwarten, dass man heute noch ein Handy kauft bei dem zum entsperren ein Pin-Code eingetippt werden muss(!). Natürlich würde sich der Marktstart dadurch verschieben, wenn das Feature nicht rechtzeitig fertig ist. Dann würden wir im September nur eine Preview sehen a la iMac Pro.

  • jedes jahr die selbe leier – ich wurde eigentlich techie, da ich fussball so peinlich fand, vor allem die immergleichen analysen der immer gleichen spiele

    haha – nun haben wir hier genau das gleiche – analysieren von dingen, die vollkommen sinnlos sind, und sowieso wie jedes jahr einfach kommen …

  • Ich befürchte: Keine Touch-ID, auch nicht im Display!
    Werden wohl voll auf 3D Gesichtserkennung setzen… Shitstorm des Jahrhunderts vorprogrammiert! :D

  • Nun ja, zumindest bei der Preisgestaltung bleibt sich Apple wieder treu. Da sind sie mehr als zuverlässig.

  • Gerade Apple sollte sich wieder drauf besinnen erst Geräte auszuliefern, die fertig sind. Oder so viel Druck zu machen, dass es bis zum Tag X fertig ist.

  • An Apple’s stelle würde ich dann die Veröffentlichung verschieben und das Produkt erst bringt wenn es dann auch soweit fertig ist.

  • Das Feature Apple Pay wurde für die allgemeine Leserschaft hier ja auch erst zwei Jahre später aktiviert. Ah ne, wurde noch gar nicht aktiviert… Außer ich geh irgend einen Umweg über eine andere Bank in Frankreich. Sehr komfortabel.

    • Hauptsache einen Kommentar hinterlassen.

      • Aber Recht hat er doch!
        Apple hat an allen Ecken und Enden Baustellen. Apple Pay, HomeKit, Apple Music, Siri, Maps usw. Da stellt sich schon die Frage ob die Veröffentlichung eines halb fertigen iPhones sinnvoll ist!?

  • Es wird dünner, es wird teurer. Das ist bei Apple fast immer sicher :)

  • Über 1000 Euro? … hatte das damals schon gelesen aber erst jetzt die Absurdität dieses Preises verstanden.

    Ich glaube, dass den erfolgsverwöhnten (ich kann jeden Preis verlangen, auch wenn ich nur die Hälfte liefer) ein Dämpfer ganz gut tun würde. Jubiläum hin oder her – vielleicht halt doch besser erst die 9.

  • Bei den jedes Jahr schlimmer werdenden Gerüchte, was das nächste iPhone wohl alles können kann und haben wird, kann Apple ja nur entsprechend gegensteuern, um den Hypewahnsinn zu reduzieren. Wo gibt’s sowas sonst? Analyst: „Das neue Galaxy S9 könnte einen Rundum-8k-Bildschirm besitzen, nur noch 1mm dick und flexibel sein und nie mehr geladen werden müssen.“! Und der nächste „Insider“ muss das dann aber wieder toppen, um in die News zu kommen: „Galaxy S9 kann mit Infinite-Power auch andere Geräte laden und hat 5.1 Sound mit mega Bass integriert“.

    Jedes Jahr der gleiche Mumpitz, von den Medien (auch euch) verteilter Schwachsinn um dann beim Release enttäuscht zu tun: „Ach, es doch wieder nur eine Evolution, keine Revolution“.

    Schwach, sehr schwach…

  • Es gilt wie immer wenn ein neues Design oder „neues“ Produkt von Apple auf den Markt kommt: Generation 2 also 2018 abwarten, dann wurden alle Kinderkrankheiten beseitigt. Das 7 tut es noch ein Jahr und das 7s wird auch nicht schlecht.

    • Generation 2 abwarten…aber du hast das iPhone 7? (Das 7 tut es noch ein Jahr)
      Da passt was nicht, oder?

      • Ja Generation 2 vom iPhone 8. ich nutze mein 7ner noch ein Jahr länger. das ist doch nicht Generation 2 sondern 3 3 Jahre dasselbe Design!

  • Ich hoffe nur, dass Apple mit dieser Preispolitik diesmal auf die Schnauze fällt und das Ding für über 1000 Euro ein Ladenhüter wird.

  • Unfertige Produkte auf den Markt werfen ist Standart bei Tim Cook

  • Same (Rumor) Procedure as every Year ;)

    Ich liebe es….

  • Immer wieder interessant wie so mancher alles schlecht reden will was Apple so macht….

    1. keiner ist gezwungen ein iPhone zu kaufen.
    2. meiner Erfahrung nach ist es egal ob ein Android Handy 200€ oder 800€ kostet, die Software ist gleich schlecht.
    3. zB Galaxy S8 Läuft nicht flüssig trotz ocatacore Prozessor
    4. nicht immer jammern, wenn das iPhone so teuer und so scheisse ist, einfach zu Android wechseln, kostet ja eh nur 200€

    Ich für meinen Teil wäre froh wenn keiner mehr ein Android Handy in meinem Umfeld hätte!!!!
    iPhone User fragen seltener nach Hilfe, weil die Geräte einfach laufen !

    • @Patrik84: Grade gestern waren hier in der Gegend wieder zwei fies aussehende Typen unterwegs, die alte Menschen mit Horrorgeschichten über Android dazu gebracht haben, massenweise iPhones in „rosegold“ (!) zu kaufen. ICH nenne das Zwang!
      Und als „abschreckendes Beispiel“ und „Angebot, dass man nicht ablehnen kann“ gab es für 200 € Aufpreis ein Galaxy S8 dazu, das jedoch trotz Octacore extrem (!) flüssig laufen soll, weil die Software so gut ist.
      Und dann sind auch noch im ganzen Viertel die Ausrufezeichen ausgegangen!!!!
      Jetzt bin ich völlig verwirrt – wenn ich kein iPhone-User wäre, würde ich jetzt vermutlich nach Hilfe fragen…

    • Kann ich bestätigen. iPhone läuft einfach und deshalb ist Apple damit so erfolgreich. Der Markführer bestimmt den Preis – das ist in jeder Produktkategorie so.

      Ich arbeite in der IT, wir haben rund 8.000 Mitarbeiter mit Firmenhandy. Die, die sich für iOS entschieden haben, fragen ab und an wegen Mail Funktionen. Hält sich aber in Grenzen.
      Vom Android Lager hingegen werden wir mit Anfragen überschüttet. Der Logbildschirm lässt sich nicht entsperren, das Handy friert ständig ein, beginnt mitten in Meetings Töne von sich zu geben, und und und. Gelöschte Kontakte hatten wir auch schon. Es ist echt grenzwertig.

      Rein finanziell betrachtet sind die Galaxy Handys eine Katastrophe. Der Support Aufwand ist immens. Wir sparen zwar rund 270,- Euro beim Handy (gegenüber iPhone), der Support Aufwand und die Kosten hierfür fressen das jedoch wieder auf. Hinzu kommt die Abwicklung bei physischen Schäden. Dispalyreparatur oder Akku Tausch ist bei Samsung eine Katastrophe. Die Geräte müssen an einen Servicepartner in Bremen geschickt werden. Dieser hat bis zu 2 (!) Wochen Zeit um die Reparatur vorzunehmen. Unsere Mitarbeiter können in dieser Zeit ihr Samsung Handy nicht nutzen.
      Von Samsung wurde uns empfohlen, eine „entsprechende“ Menge an Geräten für den Reparaturfall vorzuhalten. Aber mal ehrlich: seit wann ist es Aufgabe des Kunden, Austauschhandys selbst zu finanzieren? Schlimm genug, dass sich die Akkus wölben

      Wie gesagt: ich bekomme das Android Drama täglich vorgeführt. Es ist eine Leidensgeschichte und man muss sehr große finanzielle Probleme haben, wenn man sich dieses Leid freiwillig antut.

  • Man kauft das iPhone dann beim Release für 500 Euro…die nachträglichen Features kann man sich dann mit einem Software-Update für 700 Euro runterladen.

  • Die Quelle sagt, dass mit grösster Wahrscheinlichkeit der Fingerabdrucksensor unter dem Display sein wird. [… that in all likelihood, the fingerprint sensor will be embedded under the display.]
    Wenn diese Information von Apple selbst stammt, wurde dies im Artikel bestätigt.

  • Ärgerlich. Aber lieber ist die Hardware schon vorhanden, mit der Software ist es ein leichtes. Umgekehrt wäre es ein größeres Problem!

  • Einfach mal abwarten was Apple herausbringt. Die ganzen Gerüchte und Vermutungen die dauernd bekanntgegeben werden sind (für mich) eh nur lustiger Lesestoff zum Zeitvertreib. Es kommt was kommt. Die einen werden das Gerät auf Anhieb lieben und die anderen werden es zerreißen . Na und? Kann jeder kaufen was ihm/ihr gefällt und gut ist. Warum soviel Lebenszeit wegen ungelegter Eier verschwenden? Meine bescheidene Meinung halt.

  • Der Gedanke sich ein ,sagen wir 7s für 900 Euro zu kaufen und dann zu wissen ,es ist nur das zweitbeste Gerät von Apple,welches (IPhone 8) 1300 Euro kostet ist schon absurd.
    Finde ich langsam bedenklich die Preisgestaltung bei Apple

  • Über 1000 € Appel leidet unter Realitätsverlust überall sinkende Löhne . Wer es bezahlen will OK ich bin da raus über 1000 € für ein Handy ist maßlos übertrieben. Dann bleib ich beim 6 plus neuer Akku rein und warten auf 9er falls genauso teuer ciao IPhone .

    • Wo liegt das Problem ? Mein 7+ hat auch über 1000 Euro gekostet.

      Von mir aus soll das neue bei 1000 beginnen … die einzigen die das trifft, sind die „1 Euro mit Vertrag“ Kunden, was dann nicht mehr geht – oder eben wieder mit 120 Euro Grundgebühr wie beim ersten iPhone ;)

    • Ach das ist doch ganz einfach: du kaufst dir jetzt Apple Aktien und holst dir dann über die Dividende und die Kursgewinne dein iPhone zurück.
      Mache ich seit Jahren. Ist ganz easy. Besuche einfach mal deine Bank….

  • 1K€ ist für mich die absolute Deadline !! Mehr ist für ein iphone nicht drin ! SORRY, Apple !

  • Ehe die Features per IOS Update nachgereicht werden, ist das Eierfon dann schon wieder veraltet. Danke, ich verzichte dann und nutze mei 6s+ weiter.

  • Ist ja recht und gut, dass Apple sich Zeit lässt. Allerdings sehe ich dann nicht ein 400€ mehr zu bezahlen.
    Ich verkaufe ja auch kein Fahrrad und den speziellen Lenker schließe ich meinem Kunden aber erst 3 Monate später dran, verlange aber schon vom 1. Tag an mehr Geld…

  • Einfach cool bleiben! Seitdem es iPhones gibt , hab ich immer die vorletzte Version preisreduziert angeschaft und bin damit sehr gut gefahren. Momentan hab ich das 6s und das nächste wird dann ein 7er sein ;O)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21501 Artikel in den vergangenen 3703 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven