iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 162 Artikel

Erstaunlich viele Funktionsverbesserungen

iOS 14.3 vor der Freigabe: Beta 3 bereits im Feinschliff-Modus

63 Kommentare 63

Apple hat am Mittwochabend die dritte Vorabversion des nächsten großen iOS-Updates ausgegeben und dabei nicht nur iOS 14.3 eine neue Testversion spendiert, sondern auch iPadOS 14.3, tvOS 14.3 und watchOS 7.2.

Beta 3 Ios

15 Tage nach der Ausgabe der letzten Testversion wurden alle Systeme gestern Abend mit Beta 3 ausgestattet. Der überdurchschnittlich lange Abstand zur letzten Beta dürfte dabei dem Thanksgiving-Wochenende in den USA geschuldet sein.

Auch über Nacht hat die Community jedoch keine sichtbaren Veränderungen in dem neuen System ausmachen können, was darauf schließen lässt, dass sich Apple bereits um den Feinschliff des neuen Mobil-Betriebssystem kümmert. Zum Vergleich: iOS 13.3 wurde schon nach nur vier Beta-Versionen offiziell freigegeben, wobei Beta 4 lediglich fünf Tage durchhielt.

Kurzbefehl-Verbesserung bleiben bestehen

Aufgefallen ist den Testern jedoch eine Regression in der jüngsten Beta von iOS 14.3. Weclips lassen sich nicht mehr zum Starten von installierten Anwendungen nutzen.

Beta Versionen Ios

iOS Beta-Versionen

Weiterhin verfügbar ist die vor gut zwei Wochen angeführte Möglichkeit, Kurzbefehle mit eigenen Icons zum Start beliebiger Apps zu verwenden, und zwar ohne dass die Kurzbefehle-Applikation dabei kurz geöffnet wird – ifun.de berichtete.

Erstaunlich viele Funktionsverbesserungen

Für ein Punkt-Update wird iOS 14.3 ungewöhnlich viele Verbesserungen und neue Funktionen einführen. Neben der aufgebohrten ProRAW-Fotofunktion wird das neue System auch die Möglichkeit integrierten die Öko-Suchmaschine Ecosia zum System-Standard zu befördern.

Zudem bereitet Apple eine zentrale Update-Ansicht für aktive HomeKit-Geräte vor und hat immer wieder durchblicken lassen, dass iOS 14.3 zusätzliche Vorbereitungen für den Verkaufsstart der noch unangekündigten Sachen-Finder „AirTags“ vorbereitet. Mit etwas Glück könnten diesen den Apple Online Store am Tag der Bereitstellung von iOS 14.3 erreichen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Dez 2020 um 13:01 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    63 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33162 Artikel in den vergangenen 5376 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven