iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 063 Artikel
Timeline als Moves-Alternative

Geheimtipp: Quantified führt Dauer-Orts-Überwachung ein

23 Kommentare 23

Kurz nach dem offiziellen Ende der Tracking-App Moves haben wir euch bereits mehrere alternative Kandidaten vorgestellt, mit der sich die persönlichen Bewegungsmuster überwachen und katalogisieren lassen. Eine Auswahl, die wir erst kürzlich um den schlichten Neuzugang Visits ergänzt haben.

Timeline

Die kurz vor dem Wochenende aktualisierte Quantified-App verlangt uns jetzt einen zusätzlichen Nachtrag ab. Mit ihrer neuen Timeline-Ansicht macht die Quantified-App nämlich genau da weiter wo die Facebook-Tochter Moves aufgehört hat.

Der ifun.de-Geheimtipp, den wir euch im April als einfaches Hilfs-Werkzeug empfohlen haben, um die Geodaten zu visualisieren, die eure Fotos und eure Nutzer-Accounts auf anderen Online-Plattformen wie Strava oder Swarm über euch preisgeben, hat jetzt ein eigenes Tracking-Feature implementiert.

Timeline: Ein eigenes Tracking-Feature

Ähnlich wie die Moves-App überwacht die kostenfreie Quantified-Anwendung euren Aufenthaltsort, die Verweildauer und die Bewegung zur nächsten Location lokal im Systemhintergrund und notiert sich alle verfügbaren Metadaten.

App Karte

Diese lassen sich in einer Listenansicht und auf einer Karte nach Tagen sortiert durchblättern, können korrigiert und (wenn ein Ort aufgezeichnet wurde, an dem ihr nur vorbei geschlendert seid) sogar miteinander verbunden werden.

Wir beobachten die Quantified-App seit dem vergangenen Jahr und sind vom Engagement, dem Fleiß und der Datenschutzrichtlinie des Entwicklers begeistert:

Your Privacy Matters, our goal with QuantifiedMap is to allow users to visualize all their data in one place. We do not collect personal infos, every map is generated on your device. The data you load from different services (like HealthKit, Moves app, Photos, Strava, Swarm, etc.) is yours and stays secure on your device at all times. At any moment you can delete all the data loaded by QuantifiedMap on your device.

Laden im App Store
‎Quantified Map
‎Quantified Map
Entwickler: Ludovic Landry
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 06. Aug 2018, 16:57 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mal ehrlich gefragt aus Interesse, wozu braucht man das?

  • Zitat:
    persönlichen Bewegungsmuster überwachen und katalogisieren lassen
    Zitat Ende.
    Persönliche Bewegungsmuster überwachen, eigentlich ein Unding, aber gut wers mag…

    • Philip, im Gegensatz zu Quantified überwacht Google (Maps) aber auch Dich -als User- selber. Lies doch einmal die jeweiligen Datenschutzbestimmungen beider Anbieter …

  • Also ehrlich, das braucht man eigentlich nicht…dann viel mir mein anstehender Urlaub in Asien ein, da wäre es nett, die Touren nachvollziehen zu können. Ich bin hin und her gerissen.

    Auf der anderen Seite, die App ist kostenlos, also wie verdient der Entwickler? Kann eigentlich nur mit meinen Daten sein :-(

  • Ludo - Quantified Map

    Vielen Dank für Ihre Interesse an der Quantified Map, die App ist kostenlos, weil ich sie für mich als Seitenprojekt initiierte und ich dachte, dass andere Leute es genießen können, auch habe ich es im AppStore veröffentlicht. Ich könnte Leute, die App in Zukunft zu bezahlen, aber es ist kostenlos für jetzt. Alle Ihre Daten bleiben nur auf Ihrem Telefon.

  • Kann sogar das Moves Archiv importieren, sieht gut aus. Wird wohl mein MovesErsatz

  • Besten Dank für diese App.Ich nutze sie Beruflich.

  • Gernhardt Reinholzen

    Ein gefundenes Fressen für alle Unternehmen, die auf BigData setzen. Wer sich freiwillig so tracken lässt hat sie nicht mehr alle. Na ja, ich muss die z.B. dann teurere Versicherung ja nicht bezahlen… Unfassbar, wie naiv die Leute immernoch sind.

    • Unfassbar das Sie nicht einmal den Entwickler Post hier gelesen haben….Aber Hauptsache Sie sind in der Lage die große Keule zu schwingen!…..Unfassbar

  • Ich habe es jetzt mal 2 Tage laufen lassen. Leider ist es ein ziemlicher Akkufresser. Die App steht mit 38% Akkuverbrauch an der Spitze der Apps. Das ist es mir dann doch nicht wert.

  • „Geheimtipp“ für „Geheimdienste“! Die sich für Bewegungsmuster interessieren, sie Fitnesstracker!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26063 Artikel in den vergangenen 4427 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven