iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 954 Artikel
Auch Public Beta verfübar

iOS 10.3 Beta 7 und macOS Sierra 10.12.4 Beta 7 verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Nur drei Tage nach Freigabe der letzten Vorabversionen hat Apple heute iOS 10.3 Beta 7 und macOS Sierra 10.12.4 Beta 7 veröffentlicht, inzwischen steht die neue Version auch für Teilnehmer an Apples öffentlichem Beta-Programm zum Download bereit. Der vergleichsweise kurze Zeitraum zwischen den Updates lässt vermuten, dass mit der Aktualisierung ernst zu nehmende Fehler oder auch Sicherheitslücken behoben werden.

Beta 6 Ios 10 3

iOS 10.3 befindet sich seit dem 24. Januar im Beta-Test und dürfte im Rahmen des anstehenden iPad-Events – eine Bestätigung aus Cupertino steht noch immer aus, ein Termin im März ist allerdings wahrscheinlich – zum weltweiten Download freigegeben werden.

Viele Neuerungen

Für ein Punkt-Update bringt iOS 10.3 erstaunlich viele Neuerungen mit und darf durchaus als umfangreich bezeichnet werden. Neben etlichen Fehlerbehebungen und sicherheitsrelevanten Aktualisierungen hat das Betriebssystem mehrere erwähnenswerte Neuerungen im Programm: iOS 10.3 baut auf Apples neuem Dateisystem APFS auf und bietet eine integrierte AirPods-Suche an, zudem erweitert das System den Leistungsumfang von CarPlay und überarbeitet das Rezensions-System des App Stores.

Darüber hinaus will Apple mit iOS 10.3 Entwickler und Nutzer dazu animieren, sich schneller auf neue Funktionen einzulassen. Von Entwicklern wird erwartet, dass sie ihre Apps für 64-Bit-Geräte optimieren und Anwender werden dazu aufgefordert, Apples 2-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren.

Ios Beta Dauer
Thinkybits zeigt: Die Beta-Phasen der iPhone-Betriebssysteme

Donnerstag, 16. Mrz 2017, 18:25 Uhr — chris
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Stefan B. aus H

    Die genannten Punkte dürften in Summe für derzeit 5% der iOS-Nutzer von Belang sein. Im Erfüllen von Kundenwünschen war Apple noch nie großartig. Sie zu wecken jedoch beherrscht das Unternehmen, aber immer mit dem gewissen Ego, welches sich von ihrem Ex-Chef ableitet.

    • Bestes Feature für mich: Die Einstellungen für iCloud und iTunes Store wurden sehr übersichtlich neu strukturiert und zusammen gefasst. Auch alle angemeldeten Geräte sind auf einen Blick zu finden.

  • Kurze Zwischenfrage zur WatchOS Public Beta: das Profil lässt sich ja laden und installieren, aber er findet keine Beta bei mir. Gibt es die neue WatchOS Version nicht als Public Beta?

    • watchOS gab es noch nie als Public Beta.
      Bei der Watch kommt man von Beta nicht mehr zurück. Wenn da was schief läuft muss die Watch eingeschickt werden.

  • Weiß jemand von den Beta Testern ob es das neue Dateisystem nur bei iOS gibt oder wird das generell auch bei allen anderen Apple Betriebssystemen eingeführt?

    • Für macOS geht es jedenfalls nicht.

      • APFS ist in macOS Sierra als tech preview drin und lässt sich mit Einschränkungen bereits jetzt testen.
        Aber: nicht im Festplattendienstprogramm integriert (muss per diskutil gemacht werden), noch nicht bootfähig, Fusiondrive/TM/FileVault noch nicht unterstützt… da ist noch Arbeit wenn das bis 10.13 fertig werden will, aber kommt.
        Aktuell also eher Spielwiese für eine externe Platte / USB-drive mit Testdaten drauf.

    • Wird definitiv auch für macOS kommen.

  • Wenn ich aber hinterher die Hälfte meiner Apps nicht mehr nutzen kann, werde ich erstmal auf das Update verzichten. Mehrwert gleich null für mich. Schade das es dann auf Kosten der Sicherheit gehen muss. Sehe es ein wenig als Erpressung an.

  • Erpressung? Kenn ich – Volkswagen will meinem Brezelkäfer auch kein Airbag spendieren.

  • Mann muss auch nicht jeden Scheiß mitmachen, und wenn, dann muss man sicherlich nicht 1. sein!

    Ich kann nur eindriglich vorm Update auf iOS 10.3 abraten!
    Wartet lieber noch 3-4 Monate bis iOS 10.3.3 oder 4 raus kommt!

    • …und das kannst Du natürlich fundiert begründen weil Du im Entwicklungsteam bei Apple Team-Member bist, oder?

      Viele Grüße – Wolfgang

      • Das kann man damit begründen, dass bei Apple seit langem neue Software Versionen derartig Fehlerhaft sind, dass diese nahezu unbrauchbar sind.

        Seit iOS 10 zeigt iOS sporadisch gar keine Notifications mehr an. Oder dauerhaft, dann bleiben die ewig am Bildschirmrand kleben. Apple Maps gibt abwechselnd die Kommandos über iPhone Lautsprecher und Bluetooth aus. Orte werden nicht gefunden, dann aber wieder vorgeschlagen. Maps Favoriten sind bei mir mehrere Sekunden leer, erst dann werden Sie geladen.
        Ebenso die Nachrichten App nach dem Neustart. Komplett leer. App killen, neu starten, alles da.
        Safari starten, auf das Plus tappen um einen neuen Tab öffnen: es öffnet sich das Share Menü.
        Kamera starten, iPhone drehen, das Bild ist nur auf dem halben Bildschirm zu sehen, nicht gedreht. Nach etwa 4 Sekunden klappts. Schnappschuss ist damit nicht möglich.
        Einstellungen zurücksetzen? Hab ich gemacht. War klasse. Seit dem hab ich das mit der Nachrichten App.
        Und nein, ich benutze keine Public Beta.

      • Ich kann keinen dieser Fehler bei mir nachvollziehen. Darf ich dann wenigstens updaten?

      • @Timberland: Bei den Geräten in meiner Familie – iPad Pro, iPhone 7, iPhone 6s und iPhone 5s – tritt keins deiner genannten Probleme auf. Teils sind die Geräte auf der neusten Beta, teils auf der aktuellen Releaseversion von iOS.
        Selbst die ersten Beta-Versionen von 10.3 liefen äußerst problemlos.

      • also ich kann auch keinen der genannten fehler nachvollziehen. hier läuft auf 2 iphone se, einem iphone 6, einem iphone 6s plus und auf dem ipad air 2 alles ohne probleme. bisher konnte ich eigentlich so gut wie nie einen der fehler nachvollziehen oder nachstellen. nicht mal erzwungen. :-/ hab ich vielleicht ausgerechnet die geräte erwischt, bei denen immer alles funktioniert? ^^

      • Mag gut sein, dass es bei euch gut funktioniert, aber bei mir eben nicht und nicht nur bei mir. Die Beschwerden häufen sich. Allen voran die usability wird bemängelt. Und das zurecht. Sprachnachrichten werden abgebrochen wenn das iPhone während der Aufnahme gedreht wird. Die quer Tastatur ist nicht benutzbar weil die Tasten jetzt seltsamer angeordnet sind und in der Nachrichten App wurde die quer Tastatur gleich ganz gekillt. Dafür kann ich jetzt nette Bildchen malen. Sehr fortschrittlich!

      • Die genannten Probleme kann ich auch nicht nachvollziehen.
        Würde mich nicht wundern wenn ein restore mit der ipsw und Rückspielen eines Backups dat wieder passt.

      • @Timberland: Dann solltest du mit deinen Problemen mal Kontakt zu Apple aufnehmen. Jedenfalls bringt es nix, hier die Software als unbrauchbar und fehlerhaft zu verallgemeinern.

      • @Markus:
        das wäre ja zu einfach. ;-) und da muss er ja dann auch alles neu einrichten. geht ja gar nicht. ^^

        ich persönlich mach das mit jedem neuen iphone so. schon von anfang an. teilweise mach ich das auch beim größeren versionssprung. und scheinbar scheint es zu helfen. :-)

    • 32bit Apps funktionieren immer noch wunderbar. Weiß gar nicht, wo euer Problem liegt. Hauptsache meckern.

      • Die „Quer“- Tastatur wurde nicht gekillt. iPhone ins Querformat, es kommen handgeschriebene Nachrichten, die man anwählen kann und rechts daneben Ein Tastatur-Button, drücke ihn. Quer-Tastatur ist da!

      • Ploransky Wolfgang

        Habe ios 10.3 beta drauf auf iPhone 6splus .
        Genau wie bei mir . Es geht alles wunderbar nur kann es sein es kommt die Bemerkung diese App kann ihr handy langsamer machen. Tut es aber nicht

  • Wieso, bei mir gehen in der Beta alle Apps – und ich hab ca. 300 – und ja, ich bin sie durchgegangen^^…

    • ich frag mich ja immer, was man mit 300 apps auf dem telefon macht? xD alle apps, die ich nen monat oder so nicht benutzt habe, fliegen dann rigeros vom telefon. da die dann einfach nicht wichtig sind. und auf teufel komm raus muss ich den speicher des iphone ja auch nicht vollknallen. ^^

  • Sagt mal liegt es an der Beta oder hat mein phone ne Macke ? Siri spinnt. Wenn ich über Home Button drücken Aufrufe und rede er alles. Aber die Option hey Siri nicht. Wenn ich bei der Einrichtung die Sätze sagen soll reagiert da nix als würde ich schweigen.

    • Display mal gewechselt?
      Hört sich nach Fehlfunktion eines deiner Mikrofone (hat ja insgesamt 3 stück) an.

      • Torgauer Str.
        30

      • Ehrlich gesagt ja. Gestern, wegen Glasbruch. Muss ich jetzt wohl nochmals hin!? Er musste gestern bereits nen zweites Mal öffnen weil Touch ID nicht ging

      • kurios ist eben nur dass die einrichtung nicht geht in den einstellungen. wenn ich eben per home knopf siri manuell öffne und mit ihr rede gehts ganz normal

  • Also ich hab kein Update oder kommt es noch ?

  • Mein WhatsApp startet nicht mehr. Jemand das selbe Problem??

  • täglich grüsst das murmeltier.

    ES IST EINE BETA FÜR ENTWICKLER DAMIT SIE IHRE SOFTWARE DEM NÄCHSTEN ODER ÜBERARBEITETEM BETRIEBSSYSTEM ANPASSEN KÖNNEN !!!!

    natürlich gehen einige apps nicht. und bei 10.3 wird ein neues dateisystem eingeführt und deswegen können einige apps nicht mehr gehen weil sie dafür nicht peogrammiert sind. es kann schon an minimalen systemänderungen liegen die die app nicht mehr findet weil sie eben anders sind oder nicht mehr existieren. die app hersteller rleeasen updates sobald das ios rauskommt.

    ich kanns net mehr sehen dieses rumgeflenne.

    entwickler? nein ? FINGER WEG!!!!

    • pech nur dass es dannn nicht an ios liegen kann wenn man werkseinstellungen macht auf die offizielle version 10.2.1 und dann etwas trotzdem nicht geht, natürlich OHNE backup aus 10.3 einspielen

  • Bei mir startet leider die Bild App und die Bunte App nicht mehr seitdem ich die tolle, neue Beta drauf habe. Ich weiß nicht was Apple da macht, aber irgendwie habe ich das Gefühl sie wollen uns alle zu Android drängen. Schade Apple, aber ein chices Ufo bauen, das können sie.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20954 Artikel in den vergangenen 3616 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven