iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 599 Artikel

"außergewöhnliche große Zahl von Beschwerden"

Dauerstörungen bei der Postbank: Jetzt ermittelt die Finanzaufsicht

Artikel auf Mastodon teilen.
85 Kommentare 85

Die Migration des Privatkundengeschäftes der Postbank auf die IT-Infrastruktur der Deutschen Bank kann man auf vielfältige Art und Weise beschreiben, das Wort „reibungslos“ wird man in diesem Zusammenhang aber tunlichst vermeiden.

Postbank Apps

Die Einführung der neuen Postbank-App, der zeitgleich durchgeführte Umzug der Girokonten und die Umstellung vorhandener IBAN-Nummern hat über Wochen hinweg für so umfangreiche Probleme bei der Postbank gesorgt, dass diese zwischenzeitlich nicht mehr in der Lage war neu eintreffende Kundenaufträge zeitnah abzuarbeiten.

Seit Jahresanfang massive Probleme

Im Januar sorgte die Umstellung der Postbank-Infrastruktur für eine mehrtägige Auszeit des Banking-Angebotes. Im März hatte die Postbank mit einem längeren Systemausfall zu kämpfen. Im August kam die Bank nicht mehr mit der Abarbeitung von Privatkunden-Aufträgen hinterher.

Ein wildes Durcheinander, das nun die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auf den Plan gerufen hat. Wie die BaFin aktuell meldet habe man „erhebliche Beeinträchtigungen bei der Abwicklung des Kundengeschäfts“ beobachtet und will die hundertprozentige Tochter der Deutschen Bank nun eingehend auf „aufsichtlich relevante Mängel“ prüfen.

Postbank Feature

„außergewöhnliche große Zahl von Beschwerden“

Unabhängig von den ebenfalls vorliegenden Berichten der Verbraucherzentralen, hätte die BaFin selbst eine „außergewöhnlich große Zahl von Beschwerden“ erhalten, die man sehr ernst nehmen würde.

Vor allem mit Blick auf die teils erheblichen Folgen, mit denen betroffenen Postbank-Kunden konfrontiert wurden. Offenbar war es der Postbank in vielen Fällen nicht mehr möglich gesetzliche Fristen einzuhalten, was sich unter anderem auch auf die Einrichtung von Pfändungsschutzkonten ausgewirkt habe.

Die Anzahl der aufgelaufenen Kundenbeschwerden sei so groß gewesen, dass die BaFin nun darauf verzichtet Einzelfälle zu prüfen, sondern auf eine Umfangreiche Prüfung und zentrale Veröffentlichen setzen wird. Allerdings versichert die Finanzaufsicht, dass man den Anliegen aller betroffenen umfassend nachgehen werde.

06. Sep 2023 um 17:48 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    85 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Chicken Charlie

    Richtig so! Geht immerhin um fremdes Geld und um eine gewisse Abhängigkeit sowie Zuverlässigkeit die man voraussetzen kann..

  • Hat mich leider auch getroffen.
    Bis zur IT Umstellung war alles super, seit dem ist aber der Wurm drin und keiner kann/will helfen.
    Kämpfe seit 7 Wochen.

    Habe mein Sparkassenkonto jetzt reaktiviert.

    Anzeige bei der BaFin läuft seit 2 Wochen.

    • Sebastian Voigt

      Und was hast du für Probleme?
      Bei mir läuft alles sauber lang hin. Hab von der Umstellung nichts mitbekommen.
      Nutze aber auch nur das Giro. Die sparcard und Visa nutze ich nicht. Aber auch da habe ich nichts bemerkt, dass irgendwas schief lief.

      • Bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich seit dem Jahresanfang nicht mehr vernünftig auf mein Geschäftskonto zugreifen kann.
        Ich kann jetzt entweder mein Privatkonto sehen und das Aktienkonto oder mich mit einer anderen Einwahl anmelden (die berühmten == vor dem Anmeldenamen) und dann nur mein Geschäftskonto sehen. Am Jahresanfang konnte man auf das Geschäftskonto wochenlang überhaupt nicht zugreifen. Teilweise ging um den Jahreswechsel auch auf den Privatkonten nicht mal das überweisen, geschweige denn das abholen von Geld am Automaten. Das war dann auch der Tipp der Hotline“versuchen Sie auch nicht, Geld zu holen, das funktioniert sowieso nicht“ . Durch die verschiedenen Anmeldungen kann ich auch keine internen Umbuchungen mehr machen, die dann direkt zu sehen sind, sondern es verhält sich dann so wie zwischen zwei unterschiedlichen Banken und ist erst ein bis zwei Tage später gebucht.

      • Sebastian Voigt

        Hmm… ok, das konnte ich ja dann auch nicht merken. ;) habe weder ein Geschäftskonto noch Hebe ich Bargeld ab.

      • Thomas Drechsel

        es betrifft eben nicht alle kunden, die es betrifft, konnten nicht aufs konto zugreifen, konnten kein geld abheben und es sind keine abbuchungen gegangen( erklär es deinen mieter) anfufe, mails, besuche im servicecenter waren alle erfolglos, sei froh das es dich nicht betroffen haz

  • Jetzt mal ganz ehrlich … wer tut sich diese „Bank“ noch an!? (Kopfschüttelnd)

  • Konto gekündigt, drei Wochen gewartet, dann bei der Postbank nachgefragt, Aussage: die Kündigung ist in Bearbeitung und wird in 1-2 Monaten ausgeführt :D

    • Dennis Friedel Heiermann

      Dann blüht mir ja noch was.
      Habe nach 41 Jahren mein Konto gekündigt.
      Volles Caos. Niemand weiß bei der Postbank was von einer Kündigung. Einige sagen sie ist in Bearbeitung, Andere es gibt keine Kündigung. Nachdem ich nun 5 mal bei der Postbankfiliale war, habe ich mir jetzt den Eingang meiner Kündigung bestätigen lassen.
      Mal sehen wie lange es nun dauert, bis es aufgelöst ist.
      Bin jetzt froh da weg zu kommen.
      ….Und macht Euch schon mal gefasst darauf das sie ggf. die Gebühren anheben könnte. Na dann prost Mahlzeit, denn die Gebühren der Mutter Dt. Bank sind horenz teuer.

  • Ich habe mich schon immer gefragt, wie man bei dieser „Bank“ sein Konto haben konnte. Aber das ist diese „Geiz ist geil“-Mentalität vieler Postbank-Kunden. Aber wer nichts bezahlt, darf halt auch nicht viel erwarten (insbesondere bei diesem Laden). Und da durch die lange Niedrigzinsphase auch keine Quersubvention der Kosten für die Kontoführung durch Zinserträge mehr möglich war, wurde halt noch mehr an Service und (technischer) Modernisierung gespart. Selbst schuld…

    • naja, wenn’s bei mir 41 Jahre lang gut gelaufen ist…. bei meinem Vater noch länger. Warum soll man dann wechseln?

    • Also, weil ich vor Jahrzehnten als Teenager bei der Postbank mein Konto eröffnet (und bis heute keinerlei Probleme) habe, habe ich eine Geiz-ist-geil-Mentalität? Du kannst die Anführungszeichen bei dem Wort Bank übrigens ruhig weglassen. Es ist eine Bank, ja. Und ich bin voll zufrieden mit ihr.

      • Sebastian Voigt

        Sehe ich genau so. Nie Probleme gehabt. Bin voll zufrieden. Ja, Apple Pay hätten sie auch früher einführen können, aber deswegen bin ich auch nicht gestorben.

      • Deine mehrfachen positiven Bewertungen hier sind offensichtlich von der Postbank bezahlt? Die einzige intakte Funktion der Postbank-Filiale in Berlin/Weißensee : Pakete abholen/abgeben. Keine Bankengeschäfte. Telebanking : stundenlange Warteschleife. BestSign Sicherheitsverfahren: klappt nicht.

      • Nee nicht bezahlt,die sind echt genauso wie meine.ich hatte absolut keine Probleme sei es beim onlinebanking oder Überweisungen.auch echtzeit funktioniert tadellos

      • Schön dass Du keine Probleme hast, ich wollte mein Postbank Konto, was ich seit gut 20 Jahren führe auch nicht auflösen, habe eigentlich bis zu dieser Umstellung wenig Probleme gehabt, aber was ich jetzt seit Anfang Juli hier mitgemacht habe, überschreitet meine Geduld, Überweisungen werden nichr ausgeführt, Lastschriften gehen zurück, komme an kein Bargeld, konnte meine Miete nicht bezahlen etc.pp. Telefonisch erreicht man niemanden, Mails werden obligatorisch beantwortet. Ich bin nicht mehr die Jüngste und finde es unzumutbar wie man mit Kunden umgeht und sie einfach an vor Wand fahren lässt.
        Habe die VBZ eingeschaltet, mich bei der BAfin beschwert habe Briefe per Einschreiben an die Postbank geschickt, muss mir jetzt wohl oder übel einen Anwalt nehmen, ich habe jetzt gekündigt und mich um eine neue Bank gekümmert, Hauptsache denen da
        Oben geht es gut.

      • Moin moin da gebe ich dir recht ,denn ich bin auch mehr als Jahrzehnte bei der Postbank habe such keine Probleme

    • Was meinst du mit „nichts zahlt“? Man zahlt Kontoführungsgebühren, und zwar ordentlich. Dafür kann ich in keiner Filia mehr eine Überweisung einreichen?! Konto gekündigt, jetzt
      Bin ich bei einer reinen Onlinebank. Alles gut.

    • Habe keinerlei Probleme oder Einschränkungen, also warum soll ich da nicht mehr sein? Zugegeben, die Probleme bei dem einen oder anderen sollten nicht sein. Aber das sind Einzelfälle, das muss man auch sehen. Wir reden hier von 600 Beschwerden bei den Verbrauchzentralen bei 12 Millionen Kunden…

      • Das sind die 600 die gezählt werden, andere kommen mit seltsamen Begründung zurück

      • Lieber Googman, du denkst wohl nicht genau nach. Schon mal was von Spitze des Eisbergs gehört? Allein in Lörrach sind es Hunderte Kunden, und bei mir ist Theater seit April. Kein Kontozugriff. Dann kein Online Zugriff. Jetzt seit Wochen Theater mit Namensänderung und Adressänderung. Und die Online Banking Dienste sind nur teilweise nutzbar. Neue Bankkarte kommt seit Juni nicht. Keiner weiß was, niemand ist zuständig, ich war mehrfach persönlich in der Bank, weil Kundendienst nicht erreichbar telefonisch und per Mail keine Auskunft kommt. Zur Info. Oliver

      • Sehr witzig, nicht so überheblich sein, freue Dich wenn Du keine Probleme hast, Du bist dann einer von den Glücklichen , ich finde 600 Beschwerden sind eine ganze Menge

    • Ach Jens, würdest du die Nachricht anders formulieren, dann würdest du dich selbst nicht so sehr als der Besserwisser darstellen. Und dann noch dieses „Selbst Schuld“. Schön von oben herab nach unten treten … Warum haben alle dich vorher nicht gefragt, warum nur?!

    • Die Postbank hat Kontoführungsgebühren, erst in einen speziellen Konto gibt es keine wenn die Bedienung von 3000€ monatlichen Geldeingang erfüllt ist.

    • Da spricht wieder wer, der keine Ahnung hat. Viele Kunden die ein Pfändungsschutzkonto haben, zahlen jeden Monat knapp 8 Euro und viele haben nur bei der Postbank ein Konto bekommen, da alle anderen Banken keins eröffnen wollten, obwohl sie eigendlich mussten. Die Aussage „selbst Schuld“ ist totaler Bullshit!

      • Da gebe ich Dir vollkommen recht, ich führe auch ein PKonto aber die Gebühren sind deshalb nicht weniger, die haben mir jede Überweisung, die sie jetzt zurückgegeben haben, weil angeblich das Konto keine Deckung aufweist, mit Gebühren belegt,die langen zu wo sie nur können, ist denen doch egal obs Dir gut oder schlecht geht.

    • Ich bin seit über 10 Jahren dort und meine Mutter auch, bisher keine Probleme und auch bis jetzt nicht. Kontoführungsgebühren dort sind aber nicht wirklich günstig, wieso also „Geiz ist geil“ Mentalität? Versteh ich nicht. Vielleicht kannst du das ja begründen

  • Die Postbank bietet schon seit einigen Jahren ihre Services nicht mehr marktgerecht an (zu viel Personal, Bürokratie und Filialen) und dass sie auf Privatkunden sch… ist auch schon lange offensichtlich. Die Umstellung zur Jahreswende hat mich kurz darauf bewegt auch das Zweitkonto dort abzuziehen. Fast 3 Monate Kündigungsbearbeitung.

  • Und das während die aktuell auch noch ne große Medienkampagne fahren. Die PasstBank

  • Wir haben nun ebenfalls nach 15 Jahren die Reißleine gezogen und die Bank gewechselt.
    Auslöser war ein Angebot von der PoBa, das wir angenommen haben und anschließend von denen abgelehnt wurde.

  • Diese „Bank“ spiegelt den Stand der Dinge der deutschen Digitalisierung. Der Service der Postbank ist mit das schlechteste, was es gibt. Nie wieder Postbank. Meine Empfehlung ist die ING

  • Die sind nicht einmal in der Lage eine Kündigung durchzuführen. Diese dauerte 8 Wochen mit erheblichen Schriftverkehr und zahlreichen Besuchen in einer Filiale. Hoffentlich passiert da endlich etwas und der Laden wird aufgeräumt

  • Warum stelle ich mir die Postbank genau so vor wie die Tante auf dem Foto….?!

  • Dauerstörungen passt auf jeden Fall sehr gut zu dem Alice-Weidelartigen gesicht

  • Der Umstellung auf die DB-Infrastruktur ist ein erheblicher Rückschritt ggü. zuvor. Ich werde ebenfalls nach und nach die Konten umziehen. Schade bis Ende 2022 war ich sehr zufrieden gewesen.

  • Ja, die Probleme (mit dem online-banking) sind vielfältig und wiederholen sich. Und das geht seit Jahren schon.
    Ich sehe es wie folgt: Bestimmte Kunden möchte man so gerne „verlieren“! Diejenigen mit kleinerem oder mittleren Einkommen.
    Ich unterstelle hier „System“.
    Warum?
    Weil ich keinen anderen halbwegs plausiblen Grund erkennen kann.

  • Also ich habe keine Probleme. Meine Abbuchungen und Überweisungen klappen. Ich kann mit der Karte bezahlen wenn es sein muss und Geld abheben an Shell Stationen klappen auch. Weiß nicht was die Leute haben.

  • Spannenderweise bekommen die Sparkassen und Volksbanken Fusionen in ihren Kreisen jeweils hin. Ok, alles deutlich kleiner und doch recht ähnliche Systeme.
    Habe genügend Bekannte die in der IT der DB gearbeitet habe und alle bestätigen das der Zustand schon lange verheerend ist. Dummheit, Arroganz und eine gute Portion Gier auf Managmentebene und schon hat man den perfekten Sturm.
    Die jungen und guten ITler der Postbank werden sich was neues gesucht haben und die alten reiten das Thema entspannt bis in die Rente ab.

  • Postbank zieht auf eine veraltete Plattform der DB um. Das Programm für die Konten kommt aus den 80igern. Willkommen beim RetroBanking.

  • Die Deutsche Bank soll die Marke ehrlich beerdigen und sich selbst um die Geschäfte kümmern. Die Postbank ist der letzte Verein in Sachen digitaler Umsetzung, Kundenservice und Qualität.

  • Leute, der Laden gehört der Deutschen Bank! Die können nur im „Spannungsfeld“ abenteuerlicher Finanzgeschäfte arbeiten. Popelige Privatkunden sind nur Ballast…..;-)

  • Mich hat es auch erwischt. Mehrere Schreiben mit Einschreiben, leider keine Antwort. Stattdessen bekam ich eine Mahnung mit Androhung in die Schufa. Danke für nix, liebe Postbank

  • Ich war auch betroffen.sehr langes warten beim anruf des kundenservices ( 80 minuten ) summe des freibetrages beim pfändungsschutzkontos war die hälfte von dem, was es sein durfte. Hatte nur 600 € zum leben. Keiner war zuständig und konnte helfen.trotz einschalten des anwaltes wurde nichts getan.
    Beschwerden wurden viel zu spät bearbeitet.

  • Mir fehlen aus dem Nachlass meiner Mutter noch über 600 Euro. Sämtliche Nachfragen verliefen ergebnislos bzw. wurden einfach ignoriert!

  • Jimenez domingues

    Was die postbank macht ist einfach nur noch frech ich habe selber nur Probleme mit denen! Die neue postbank app ist eine rück Entwicklung!

    • Klaus Dieter Meyer

      Ich habe ein P- Konto und die Postbank zieht die Freigabe meines Guthabens immer in die länge.Und telefonisch ist die Pfändungsstelle nicht zu erreichen und das Postamt bzw Postbank kann mir nicht weiter helfen. Klaus Dieter Meyer

  • Klaus Dieter Meyer

    Die Postbank bzw Deutsche Bank kann man total vergessen man sollte diese Banken auflösen

  • Ich habe seit dem Jahreswechsel nur noch Probleme. Fazit: nach 30 Jahren werde ich mein Konto und alles andere kündigen und die Bank wechseln.

  • Ich habe die Bank gewechselt, nun warte ich darauf dass meine PB Konten gelöscht werden. Das wird sich sicher noch hinziehen aber die verlangen weiter ihre Kohle aber da haben die sich geirrt! Nie wieder PB! Inzwischen läuft zwar alles aber finde den Aufbau der App zum k…!

  • Ich habe seit der Umstellung nur Probleme. Mein Konto ist seit 3 Wochen gesperrt und keine kann oder will helfen. E-Mails werden nicht beantwortet, der Kundenservice ist eine Katastrophe. Erst hängt man ewig in der Warteschleife bis man dann Mal einen Berater hat. Hab ihm mein Problem erzählt.. dann wollte er nachschauen.. wieder Warteschleife und dann ist das Gespräch beendet.
    Habe mein Konto jetzt gekündigt, bin Mal gespannt wie lange es dauert, bis sie mir mein Guthaben überweisen.

  • Bei mir geht seit Monaten kein online banking mehr und wirklich helfen kann keiner. Einmal rät man mir die app zu löschen und danach neu zu installieren,was ich auch machte nun stapeln sich bei mir die Briefe mit neuen anmeldedaten und mit keiner komme ich weiter,immer wird gemeldet die daten sind falsch. Nehme ich die alten daten wird gemeldet mei konto sei gesperrt,was natürlich Blödsinn ist. Kein Kundenberater kann helfen,ausser ich soll die neue Version der App runterladen;aber da geht das Theater von vorn los.

  • Ich bin seit 1983 Kunde bei der Postbank.Hatte nach der letzte Umstellung nur kurz Problem bei online banking dann lief wieder alles ohne Probleme. Nur die Geldautomaten sind ständig und oft Wochen ausser Betrieb. Es gibt ja immer einige Stellen wo man nicht mit Karte bezahlen kann.Das nervt etwas

  • In der neuen App sehe ich nur meine Sparcard, sonst macht diese App nichts. Für das Sicherheitsverfahren brauche ich die alte App, weil es bei der neuen nicht klappt. Und mein Girokonto muss ich auf der Webseite ansehen. Das ist doch echt ätzend. Habe mehrmals Emails geschrieben und daraufhin gewiesen, bekomme aber immer nur Antworten wie: ich muss Geduld haben. Es dauert alles seine Zeit.

  • Michael Friedrich

    Hatte nie Probleme bis zum IT-Umzug.
    Plötzlich war eine Kreditkarte im Online-Konto, die weder physisch vorhanden ist noch jemals beantragt wurde. Von dieser Karte aus wurde das Gorokonto auch gleich mit 1000,-€ belastet für eine Zahlung nach Vilnius. Die Postbank weigert sich das Geld zurückzuzahlen, weil ich es angeblich über Samsung-Pay und Googel-Pay autorisiert hätte… ich habe auch kein Samsung-Pay…oder Googel-Pay
    Bin jetzt wieder zur Sparkasse und Anwalt ist in Aktion. Habe 8 Konten bei der Postbank gekündigt.

  • Michael Friedrich

    Hatte nie Probleme bis zum IT-Umzug.
    Plötzlich war eine Kreditkarte im Online-Konto, die weder physisch vorhanden ist noch jemals beantragt wurde. Von dieser Karte aus wurde das Girokonto auch gleich mit 1000,-€ belastet für eine Zahlung nach Vilnius. Die Postbank weigert sich das Geld zurückzuzahlen, weil ich es angeblich über Samsung-Pay und Googel-Pay autorisiert hätte… ich habe auch kein Samsung-Pay…oder Googel-Pay
    Bin jetzt wieder zur Sparkasse und Anwalt ist in Aktion. Habe 8 Konten bei der Postbank gekündigt.

  • Ich kann mir nur wünschen das diesem Unternehmen der Lizenzentzug droht. Das war eine riesen Sauerei.

  • Ich finde es eine Sauerei das sowas überhaupt möglich ist dass die Bank über mein Geld verfügen kann jetzt schon über 9monate für mich ist das Betrug

  • Mein Konto ist immer noch nicht komplett umgezogen. In der App sehe ich nur die Prepaid – Kreditkarte Online bezahlen ist auch noch nicht möglich. Da ich beruflich sehr eingespannt bin und auf das Online-shoping angewiesen bin, ist das sehr umständlich für mich.

  • Als wirkliche Bank kann man das sowieso nicht bezeichnen. Ich hatte auch viele Wochen keine Überweisungen mehr tätigen können. Und das vorm Urlaub. Mitarbeiter im Callcenter legten einfach auf. Es war eine Katastrophe und enorm unverschämt. Ich habe mich auch bei der BAfin beschwert.

  • Luisa Mannhöfer

    Seit der IT Umstellung kann ich nicht mehr auf mein Online-Konto zugreifen. Hatte meine PW gespeichert und nach der Umstellung ging überhaupt nichts mehr Hotline Anrufe vergebens da wartet man ewigst in der Warteschleife u kommt man durch bekommt man gesagt, gehen Sie zum nächsten Servicecenter Neu-Isenburg na toll da war ich jetzt schon 4 x jedes mal gab es einen neuen Initialisierunscode der nicht funktioniert, man bekommt im Center gesagt man mache etwas falsch und ich solle vorbei kommen und sie würden dann die Daten eingeben, gesagt getan und sie bekamen es auch nicht hin. Beim 4x sagte man mir sie können mir nicht weiterhelfen und es gäbe auch keinen der die könne.Ich komme also seit 3 Monaten nicht mehr an meine Kontoauszüge, bestellen in der Filiale hat auch nichts gebracht, Einschreiben werden nicht beantwortet Der Ombudsmann sowie die BAFIN. Können auch nicht weiterhelfen. Dabei es nur Schreiben mit wir wissen Bescheid. Tztztz alles vergeudet Mühe. Was sind das nur für Experten? Wenn man in der Maske ist mit dem Geburtstag eingeben vei der PB muss ich da ich 57 Jahre alt bin 57 x klicken bis ich auf dem Jahrgang 1965 bin hahaha so eine Programmierung bekommt jeder besser hin!!! Stellt euch mal in einer der Service Zentralen in den Schlangen an da ist Wut,Verzweiflung und nichts mehr positives und die reagieren einfach nicht!!! Die Bank macht nur krank!!! Was hat mich das bis jetzt an Ärger, Geld und vergebene Mühe gekostet!!!

  • Angelika Schmidt

    Auch ich bin betroffen, habe im Februar mein Konto schon 2x gekündigt. Angeblich keine Kündigung angekommen. Nun hat eine Filiale in Kiel mir geholfen. Das ist auch schon wieder 4 Wochen her. Das Konto hat weder Ein- noch Ausgänge, aber die Kontoführungsgebühren werden fleißig abgebucht, wofür überhaupt.

  • Geht bei mir seit über acht Jahren, kein Geld am Automaten, kein Konto Stand online geht überhaupt nicht und natürlich keiner zuständig wenn man überhaupt einen erreicht.
    Ach ja Telfonbanking,1 Std Warteschleife und dann wird aufgelegt

  • Wir warten seit Anfang März auf die Auszahlung unseres Erbes,weil unsere verstorbenen Eltern ihr Konto bei der Postbank hatten,leider Bei Anrufen werde ich behandelt,wie Dreck.Man bekommt keine anständige Antwort,wird unfreundlich behandelt oder belogen. Wichtige Zahlungen werden nicht ausgeführt,wir können die laufenden Kosten fur das Elternhaus nicht vom Konto der Eltern zahlen.Obwohl alle erforderlichen Unterlagen vorliegen, bekommen wir unser Erbe nicht.Die Bankenaufsicht ist informiert,aber die haben so viele Beschwerden,dass sie uns noch nicht helfen konnten. Wer weiss,wie lange wir noch warten müssen,aber die Kosten laufen weiter.

  • Habe seit Jahren ein P Konto lief alles super.Doch seit der IT Umstellung komme ich nicht mehr an meinen vollen Freibetrag ran.das geht seit Monaten so.das ist das letzte wie die mit ihren Kunden umgehen

  • Es ist dort echt schlimm. Mein Mann hat nach Konto kündigen jetzt, 3 Monate später, die Bestätigung bekommen aber 3 Tage nach der Bestätigung eine neue Karte. Alle Konten wurden gekündigt per Einschreiben mit Rückschein, Rückschein bis heute nicht da. Ich kam knapp 3 Monate an kein Cent, etliche Anrufe, wenn man mal durchkam, keiner hatte Ahnung oder es kamen Aussagen wie es dauert wir es dauert

  • Mir würde in Filiale nach kontoaulösung 200 Euro geklaut ohne meine Karte und ale Daten..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37599 Artikel in den vergangenen 6116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven