iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 747 Artikel

Erste Zwischenbilanz im März

Apple News+ enttäuscht: Top-Managerin verlässt Apple

26 Kommentare 26

Liz Schimel, ehemalige Top-Managerin beim Conde Nast-Verlag und seit 2018 für Apples Nachrichten-Abo Apple News+ verantwortlich, hat Konsequenzen aus der enttäuschenden Nutzer-Resonanz auf das Abo-Angebot gezogen. Nach einem schwachen ersten Jahr verlässt Schimel jetzt ihren Posten.

Dies berichtet die Wirtschaftsnachrichten-Agentur Bloomberg und ordnet ein: Schimel war für das Verhältnis zwischen Anzeigenkunden und Nachrichten-Anbietern verantwortlich. Eine Position, die seit dem Start des Nachrichten-Abos immer wieder scharf formulierter Kritik ausgesetzt war.

Apple selbst führte seine Nachrichten-App bereits 2015 in den USA ein und erweiterte diese vor einem Jahr um ein kostenpflichtiges Abo, das den Zugriff auf zahlreiche Magazin und Teile des Wall Street Journal sowie der Los Angeles Times ermöglichte. Die populären US-Blätter New York Times und Washington Post konnten über die App allerdings nicht angesteuert werden.

Laut Apple zählte Apple News zuletzt 100 Millionen aktive Nutzer pro Monat – wie viele davon auch für die Premium-Inhalte zahlten, erläuterte der Konzern nicht.

Ernüchterung bereits nach 9 Monaten

Erst im Dezember lieferte Digiday neue Zahlen zu Apple News+. Nach neun Monaten am Markt wurde das Angebot von einzelnen Verlegern zwar als ganz nett, aber „nicht wirklich relevant“ beschrieben.

Gegenüber dem Fachmagazin nannte ein anonymer Publisher konkrete Zahlen: Über Apple News+ würde man weniger als $20.000 pro Monat erwirtschaften. Ein Zubrot, nicht mehr.

Erste Bilanz im März

Aktuell stehen die Inhalte-Anbieter vor der Frage, ob der mit Apple geschlossene Jahres-Vertrag verlängert werden soll oder nicht. Spätestens im März 2020 darf dann das erste Fazit gezogen werden. Wird sich nach dem ersten Jahr doch herausstellen, ob namenhafte Anbieter wie The New Yorker, TIME, The Atlantic, New York Magazine, Bon Appétit, People Vanity Fair, WIRED und National Geographic dem Abo treu geblieben sind, oder die Kooperation mit Apple verlassen haben.

Zum Nachlesen:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Feb 2020 um 08:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34747 Artikel in den vergangenen 5634 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven