iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 813 Artikel

"Anpassung der Apple CarPlay Vorbereitung"

CarPlay ohne Abo: BMW-Aktualisierung schaltet Nutzung frei

64 Kommentare 64

Nach massiver Kritik aus Reihen der zahlenden Autokäufer hat der Fahrzeughersteller BMW sein Abrechnungsmodell für die CarPlay-Option Anfang Dezember über Bord geworfen.

Vorbereitung Abo 1 Euro

CarPlay bei BMW: Lange Zeit nur als Abo-Option

Statt wie bis dahin auf monatliche Kosten zu setzen, kündigte man an, die iPhone-Integration zukünftig zum Pauschalpreis ohne weitere Folgekosten anzubieten. Nach Angaben eines Konzernsprechers war die Umstellung BMW-intern bereits erfolgt. Bestandskunden rief man allerdings zur Geduld auf. Bis alle Bestandskunden erreicht und auch die Preise des Online Shops neu ausgezeichnet seinen, könnten noch einige Wochen verstreichen.

BMW informiert Kunden per E-Mail

Nun scheint die Übergangszeit verstrichen zu sein. Wie erste BMW-Fahrer melden informiert der Autobauer per E-Mail über die nun durchgeführten „Anpassung der Apple CarPlay Vorbereitung“ und stellt die kostenfreie Freischaltung der CarPlay-Option in Aussicht.

Die E-Mail im Volltext:

Sehr geehrter Kunde,

hiermit möchten wir Sie im Rahmen von BMW ConnectedDrive über eine wichtige Änderung zum Dienst Apple CarPlay Vorbereitung informieren.

Als Reaktion auf das Kundenfeedback haben wir das Apple CarPlay-Angebot so angepasst, dass für Sie das Abonnement ab sofort kostenfrei und unbegrenzt verfügbar ist.

Allen Kunden, deren Fahrzeuge ab Werk mit Apple CarPlay Vorbereitung ausgestattet sind, steht nun Apple CarPlay unbegrenzt und un­eingeschränkt zur Verfügung. Dies gilt ebenso für Kunden, deren Fahrzeug über den ConnectedDrive Store oder ihren BMW Händler nachgerüstet wurde sowie Kunden, deren Fahrzeug mit einem einjährigen Abonnement ausgestattet waren, welches jedoch […] nicht verlängert wurde.

Diese Erweiterung ist für Sie kostenlos und es sind keine weiteren Maßnahmen Ihrerseits erforderlich. Sollte der Dienst im Fahrzeug jedoch noch nicht zur Verfügung stehen, führen Sie bitte eine Aktualisierung der Dienste durch, über das Fahrzeugmenü / ConnectedDrive / Optionstaste / Dienste aktualisieren.

Für die Nutzung von Apple CarPlay mit Ihrem iPhone wählen Sie lediglich die Verbindung „Apple CarPlay“ in den Kommunikationseinstellungen in Ihrem Fahrzeug aus.

Mit vernetzten Grüßen

Ihr BMW ConnectedDrive Team

Zur Erinnerung: Die Möglichkeit, ein iPhone mit dem Entertainment-System aktueller BMWs zu verbinden, zog bislang Abo-Kosten von 110 Euro für 12 Monate bzw. 300 Euro für 36 Monate nach sich. Zudem erweiterte BMW die Abo-Tarife um eine Unbegrenzt-Option für einmalig 399 Euro.

Zum Nachlesen:

Mit Dank an Matthias! – Hervorhebung im Mail-Zitat von uns.

Dienstag, 04. Feb 2020, 20:28 Uhr — Nicolas
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist den nun endlich das ganze Bildschirm nutzbar? Wer hat es schon ausprobiert.

      • Bei mir schon! Komplette Bildschirm bei Mini, als auch 2 geteilt! Außerdem hat Mini das Abo nicht gehabt, zu mindestens bei einem 2019er Modell!

      • Bei mir schon! 2019er Modell!

      • Bei meinem war das frei. 2019er Countryman. Nur leider funktioniert das mit Bluetooth immer noch nicht richtig! Er ist zwar verbunden, in den Einstellungen steht es allerdings als nicht gekoppelt. Auch ist die Titelanzeige im Headupdisplay eingeschränkt. Man kann da nicht so einfach durchblättern. Zur Freischalung…. man bekommt vor dem Kauf ein Brief, darin die Möglichkeit zum anmelden. Das betrifft aber nur BMW Fahrzeuge. Mini ist quasi schon freigeschaltet.

      • Das war bei mir nicht so und war auch nie so! Apple Car Play kostete bei Mini 2019 einen Einmalbetrag, um es in vollem Umfang nutzen zu können!

    • Nur ab idrive 7 .

      Für ältere kannst du aber per Stick freischalten

      • In der Mail von BMW ist ein Bild hinterlegt, wo der ganze Bildschirm mit CarPlay in Verwendung ist, die wissen doch genau was ich für ein Betriebssystem habe.
        Gut dann muss ich es halt freischalten. Hat einer ein Link wie man sowas hinbekommt?

      • Mich würde auch interessieren wie ich oder die Garage das hin bekommt.

      • Du denkst die haben dir eine spezielle E-Mail geschickt? Das ist eine Standard Mail mit Variablen, so dass sie den Anschein erweckt als wäre sie extra für dich geschrieben worden.

  • Weiß jemand, ob bei Audi auch etwas im Busch ist?

    • Da ist nichts bekannt diesbezüglich. Was soll sich da auch ändern? CarPlayn ist bei aktuellen Audi schon immer unbegrenzt nutzbar, wenn man das „Smartphone Interface“ mitbestellt oder neuerdings auch nachgebucht hat.

      Audi hat zudem momentan ganz andere Probleme mit seinem Infotainment…

      • Das kann man wohl sagen beim A4 in der letzten Version ist gefühlt besonders übel. Adressen an Navi übertragen geht gar nicht (Funktion lt. Audi derzeit leider deaktiviert, Auskunft aber erst per Nachfrage, nix mit proaktiver Kommunikation) MMI fällt auch gern mal ganz aus. BT Kommunikation ist eher so… unbeständig. Alles gerade so semi Premium.

      • GoogleEarth durch Google Satellit Ansicht ersetzt. Nun mit 10% „Himmel“ am oberen Rand.

      • Naja, ein A4 ist per se doch nicht mehr als Semi-Premium, oder?

      • @Rob:
        Das ist nicht Semi-Premium, das ist einfach Scheiße. xD

  • Smart Move BMW! So bekommt man seine Kunden dazu, alle SYSTEME UND Dienste zu aktualisieren

      • jail break overwrite?

      • Es geht hier darum die Connected Drive Services im FAHRZEUG zu updaten nicht dein iPhone….

      • Genau, das ist ja das schlaue! Wie bekomme ich dazu dass die Leute ihre Systeme im Fzg aktualisieren? Ich schenke ihnen etwas – Smart Move BMW. Ich vermute, dass das von langer Hand geplant war. Geld verlangen, dann doch zurückrudern und über ein SW Update gratis verteilen – und über das SW Update andere Themen vorantreiben

    • ok, die umstellung könnte eine erklärung sein, warum gestern erst mal der apple carplay button sichtbar war, aber nichts angezeigt hat. nach einer weile ging’s dann wieder. habe carplay pauschal bekommen (ende 2018). noch andere mit dem problem?

  • Hab keine Lust das zu testen, solange Bluetooth Telefonie nicht funktioniert.

  • Nein, ist es nicht.
    Das hat aber auch nichts mit der nun kostenfreien Nutzung von CarPlay zu tun.

    • Antwort auf die Frage von Levent.

    • wo steht das die Nutzung kostenfrei sein wird? Denke das Abo ist abgeschafft, aber eine einmal Zahlung von 300€ werden wohl bleiben.

      • Werde wohl mal meine Dienste Aktualisieren müssen, im Moment steht noch 300€ ohne Limit da.

      • Genauso wird es auch sein. Die einmalige Freischaltung wird kostenpflichtig sein.

      • Im Paket mit dem BMW-Navi wurde es mir kostenlos dauerhaft freigeschaltet- das ist schon ein paar Wochen her (war schon Ende 2019).
        Das war die richtige Entscheidung Seitens BMW- das Modell und die damit angeblich laufende Kosten waren einfach nicht zu erklären.
        In meinem 2. PKW habe ich mir selber ein Doppel-DIN mit CarPlay nachgerüstet- das läuft seit Begin an, trotz einiger iOS-Updates – einmal implementiert läuft das halt und der Rest kommt von Apple (auch, wenn es bei BMW etwas aufwendiger ist, da hier noch einiges mit dem eignenen System verknüpft wird).

  • Wann zieht Daimler nach? Frechheit 300€ (!) dafür zu verlangen!

  • Ist das so? Wenn ich mein iphone im auto nutzen will muss ich dafür bezahlen? Klärt mich mal auf bitte

    • Stefan B. aus H.

      Nope. Nur, wenn Du Apple CarPlay nutzen wolltest und grundsätzlich natürlich für jede Telefonnutzung per Bluetooth, sofern BT nicht zur Serienausstattung gehörte. Außerdem fallen selbstverständlich ggfs. auch jetzt noch Verbindungsentgelte gemäß des abgeschlossenen Mobilfunkvertrags an. Die sind – ebenso wie das Benzin – nicht im Kauf- oder Leasingvertrag enthalten.
      ;-) scnr.

  • Ist aber schon einige Wochen so.
    Ich habe Anfang Januar Apple CarPlay für 299,- EUR abgeschlossen…

    • Hab den Artikel so verstanden, dass es jetzt ganz ohne Einwurf von Münzen geht. Oder liest sich das anders?

      • Nur wenn du es ab Werk aus dabei hattest! Dann ist es ab jetzt kostenlos. Normalerweise hätte man es nach 3 Jahren verlängern müssen. Wer es jedoch ab Werk nicht hatte muss es nach wie vor kaufen, erhält es jedoch dann statt 3 Jahre für 300€ auf unbegrenzte Zeit für 300€. Ist also schon richtig so das er zahlen musste.

  • Vielleicht endlich ein Schritt in die andere/richtige Richtung weg von lächerlichen Abogebühren für rein einmaligen Aufwand! Und an alle „du willst auch nicht kostenlos arbeiten Spinner“ da draußen: wenn ich genauso handeln würde dann müsste ich meinen Arbeitslohn monatlich erneut einfordern anstatt einmalig für meine Arbeit entlohnt zu werden. Sprich statt 3000€ nächsten Monat nochmal die 3000€ von letztem Monat + der neue Lohn von diesem Monat usw. Das entspräche dann genau der Auflistung des Jahresgehalts wo alle Monate kumuliert aufgelistet werden

    • Träum weiter! Die richtige Abo-Welle kommt erst mit den Computer-Elektro-ich-mach-alles-selber-5G-Kisten. Die werden dann ohne wählbare Optionen gebaut und was du als Kunde haben möchtest, per Update freigeschaltet – wenn’s nach deren Willen geht, per Abo!

  • „Nach Angaben eines Konzernsprechers war die Umstellung BMW-intern bereits erfolgt.“
    Mit anderen Worten: „Unsere Bosse und Mitarbeiter mussten für diesen Service nie zahlen, nur die dummen Kunden.“

  • Kann jemand bestätigen das CarPlay Telefonie über die Boardeigene SIM läuft?
    Außerdem soll ein Update von iDrive 6 auf 7 nicht möglich, bzgl AirPlay auf dem gesamten Display.

    • Car Play läuft komplett über dein iPhone.
      Car Play ist nur eine Erweiterung deines Bildschirms auf den Bildschirm im Auto und du kannst die Bedienungsknöpfe deines Autos nutzen und musst nicht auf deinem iPhone rumtippen.
      Mit der SIM im Auto und etwaigen weiteren Ausstattungen wie Navi in Deinem Auto hat das überhaupt nichts zu tun!
      Dein Auto verfügt auch über keine Car Play Software! Es ist rein eine Bildschirmerweiterung.

    • Ja, ein Update für bestehende Autos auf ID 7 ist nicht möglich. Airplay gibt es eh nicht, was Du meinst ist Fullscreen Carplay. Das geht mit ID 7, aber es gibt manche Codierer die das auch für ID 6 anbieten.

  • Die Nachrüstung kostet lt. Website einmalig 300 Euro. Als Voraussetzungen werden folgende Punkte bei BMW genannt:

    Sie benötigen ein Fahrzeug ab Produktionsdatum Juli 2016 mit BMW Navigation Professional und Komforttelefonie mit erweiterter Smartphone-Anbindung oder Telefonie mit Wireless Charging.
    Für die Nutzung der Apple CarPlay Vorbereitung ist ein iPhone ab Version 5 mit mindestens iOS 10 notwendig.

  • Ich werde es einfach mal testen, sonst vom 14 tägigen rückgaberecht Gebrauch machen.

  • pech gehabt. hab keinen BMW sondern Seat gekauft. (ok auch mit CNG antrieb was die BMW leider nicht hat).

  • Aber scheinbar werden Links hier absichtlich verändert. Warum auch immer.

  • Hallo – habe es gerade mal geprüft.
    Eingabe FIN (520xd, Erstzulassung 03.2028, Navi Professional, Handy Wireless) in bmw-ConnectedDrive.de führt zu „unbegrenzt, 300 EUR“. Ich hatte das so verstanden, dass ab sofort CarPlay für 00,00 EUR freigeschaltet wird. Was falsch verstanden?

    • Hallo Thomas,

      es kostet einmalig 300 Euro für die Nachrüstung. Danach fallen aber keine weiteren Gebühren an. Wenn man CarPlay bereits ab Werk mit bestellt hätte, hätte der Aufpreis auch ca. 300 Euro betragen. Die Connected Drive Dienste sind nach Auslieferung meist für eine begrenzte Zeit gültig (bei mir glaube ich drei Jahre). Danach muss man die „Abos“ wieder erneuern und erneut zahlen. Diese erneute Zahlung scheint für CarPlay nun zu entfallen.

      Allerdings sehe ich kaum einen Mehrwert für in Nutzung von CarPlay im BMW. CarPlay kann nur nachgerüstet werden, wenn man eh schon ein Navi im Auto hat und Telefonie und Musik sind eh durch Connected Drive gut integriert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28813 Artikel in den vergangenen 4839 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven