iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 086 Artikel
   

Apple-Karten: ÖPNV-Infos in Arbeit – Yelp Rezensenten wollen Geld

24 Kommentare 24

Yelp, das von Apples Karten-Applikation mitbenutzte Empfehlungsportal für lokale Geschäfte und Restaurants sieht sich derzeit einer Sammelklage aktiver Rezensenten ausgesetzt.

Die freiwilligen Restaurant-Bewerter fordern in ihrer Klageschrift eine Bezahlung für das Mitwirken an der Yelp-Datenbank. Die am 20. Oktober in Kalifornien eingereichte Klage soll den Status der Yelp-Rezensenten feststellen, die sich selbst als unbezahlte Mitarbeiter des Unternehmens verstehen. Randy Rosenblatt, Anwalt der Yelp-Kläger beschreibt den Ansatz:

„Yelps Geschäftsmodell basiert ausschließlich auf der Ausbeutung der Arbeit unserer Mandanten. Der Erfolg der Firma ist abhängig von den Bemühungen der unbezahlten Reviewer, die den Content liefern, neben dem Yelp anschließend Werbung schalten kann.

yelp

Wir werden die Prozess-Entwicklung im Auge behalten. Bis ein Urteil gefällt ist, werden Apples Karten die Yelp-Inhalte weiterhin anzeigen und mit etwas Glück vielleicht schon bald um eigene Bus, S- und U-Bahn Informationen ergänzen.

So sucht Apple derzeit nach Entwicklern, die (auf den öffentlichen Personen-Nahverkehr spezialisiert) den Ausbau der Cupertino-eigenen Karten-Anwendung weiter vorantreiben und der nun auch auf dem Mac verfügbaren Applikation dabei helfen sollen, weiter zu Google aufzuschließen. Apples Stellenanzeigen sind eindeutig formuliert:

Als Mitglied des „Transit Routing“-Teams wirst du an einem der sehnlichst erwarteten Funktionen der Karten-App mitwirken. Du designst und implementierst Funktionen, die weltweit von Millionen Nutzern eingesetzt werden.

Während Apples Karten-App seine Nutzer bei der Suche nach ÖPNV-Informationen noch immer an Dritt-Applikationen wie Nextr verweisen, integrierten die Googles Maps bereits im September das komplette Berliner Streckennetz der BVG.

farhplan-Berlin

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Okt 2013 um 11:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    24 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31086 Artikel in den vergangenen 5202 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven