Artikel WhatsApp streicht “iPhone 3G”-Kompatibilität – Hike reicht Datenschutz-Update
Facebook
Twitter
Kommentieren (149)

WhatsApp streicht “iPhone 3G”-Kompatibilität – Hike reicht Datenschutz-Update ein

149 Kommentare

Neuigkeiten aus dem Land der Instant-Messanger. Der Kurznachrichtendienst Hike (AppStore-Link) hat zum Jahreswechsel das versprochene Datenschutz-Update in den App Store eingereicht und wird nach dessen Freigabe die 128-bit SSL-Verschlüsselung der aus- und eingehenden Nachrichten unterstützen. Dies bedeutet, dass eure Konversationen auch dann noch privat bleiben, wenn ihr euch in ein offenes W-Lan einbucht, bei dem der gesamte Netzwerkverkehr mitgelesen werden kann.

Die SSL-Verschlüsselung Hikes wird vorerst nur bei der Verbindung mit Wi-Fi Basisstationen aktiviert sein und anfangs nur Nutzern von iOS und Android zur Verfügung stehen. Die Windows 8 Version braucht noch etwas Zeit.

At hike, we take privacy and security very seriously and this is a big step towards making hike a more secure and stable product loved by our users.


WhatsApp (AppStore-Link) hingegen steigt in das neue Jahr mit eher schlechten News ein und hat den Betrieb auf alten iPhone 3G-Einheiten vollständig eingestellt. So setzt WhatsApp jetzt mindestens die Systemversion iOS 4.3 zum Betrieb voraus. Apples letzte Software-Aktualisierung für das iPhone 3G ist jedoch bei iOS 4.2.1 stehen geblieben.

Die WhatsApp-Macher äußern sich im Hausblog zur Umstellung.

Then as now, however, we must follow Apple’s lead on all things related to the iPhone. Their pace of innovation has a price of forced obsolescence.

Erwartungsgemäß zeigen sich die App Store Rezensenten davon bislang unbeeindruckt:

Diskussion 149 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Und wo soll die alte Version herkommen? Sicher folgt gleich wieder das Geschrei, weil hier wieder jemand spricht, der Jailbreak erwähnt. Und unausgesprochen würde er dann wohl eine IPA irgendwoher nehmen. Klasse, so bleibt der JB im Verruf!
      Legal ginge, bei vorhandenem Backup, die alte Version vom Backup über iTunes einzuspielen.
      Achja, klasse ihr WhatsApp-Programmierer! Es gibt viele (leider nicht noch mehr Apps), die die Abwärtskompatibilität beibehalten. Kann ja kein technisches Problem sein!

      — Steve
      • Aber wo beschwere ich mich hier, wo doch ifun selbst auch keine alten iOS Devices mehr unterstützt?!!

        — Steve
      • Es gibt da ein interessantes Projekt namens whitedoor. Damit habe ich sogar auf dem iPhone (1) whatsapp, Office, Skype etc. am Start.

        — Paul0815
      • Wieso nicht legal. Du hättest nur die SHSH Blobs “DEINES” iPhones sichern müssen, dann hättest Du eine custom FW (d.h. Entsprechende IOs Version+ SHSH Blobs ohne Cydia )estellen und problemlos downgraden ( das geht auch ohne JB, meine ich. Achso, unter Win must Du die Host Datei ändern, damit iTunes sich nicht mit dem Updatserver verbinden kann. Beim Mac weiss ich es nicht.

        — Bridgeman
    • Tja, deshalb immer Backup. Wenn ich mit dem iPhone eins gelernt habe, dann das, dass ich nie ein Update ohne Backup versuche. Zuviele Features wurden schon aus Apps wieder herausgeupdatet. Man denke nur an das AC3-Debakel zuletzt. Wenn eine App bei mir funktioniert und die Beschreibung keine revolutionären Neuerungen verspricht, lasse ich das Update komplett bleiben. Habe jetzt zwar ein (26) Badge auf dem Icon, aber da kann ich drüber hinwegsehen.

      — Hermann Karton
    • Kann man denn mit dem IPhone 3G das whatsapp Update durchführen?
      Damals ging soetwas glaube ich nicht… Also dürfte es doch für bestandskunden überhaupt kein Problem sein die app einfach auf dem IPhone zu behalten.

      — Sub
    • 3G mit 4.2 tja wer nicht lesen will was das Update mit sich bringt hat Pech. Über die “Unsicherheit” können ja auch alle meckern ^^

      — Fire
      • So ein Blödsinn! Das Update dürfte gar nicht erst für < 4.2 angeboten und installiert werden! Überall sonst wird doch die Installation verweigert, wenn das iOS nicht stimmt! Habe den Hinweis auch zuvor gelesen, aber ich müsste doch nicht damit rechnen, dass Whatsapp dann nicht mehr läuft. Warum haben die das denn nicht auch in dem Updatehinweis vermerkt? Das war pure Absicht. Frechheit.

        — gogega
      • kann man das denn verhindern dass das update angezeigt wird?

        ist ja nich die erste app wo so etwas vorkommt…

        — Bg-On
  1. Hat hier irgendein iPhone-Genie ne Idee, ob und wie ich Whatsapp noch zum Läufen zwingen kann? Jailbreak oder ähnliches? Hab auch noch ein 3G und bin leider abhängig davon ;-(

    — Peter
    • Das alte Whatsapp aus dem Papierkorb ziehen (wenn es noch da ist), und in iTunes ziehen. Vorher das alte löschen.
      Wenn es nicht mehr im Papierkorb ist, hast du ohne Jailbreak leider keine Chance.

      — Samu
    • Schau mal in deinen Papierkorb ob da noch die alte Version liegt. Neue Version aus iTunes löschen und alte wieder reinziehen. Hat mir auch geholfen beim iPhone 2G iOS 3.1.3

      Antw. auf meine Anfrage was der Quatsch soll mit der Beschränkung.
      Aktualisiert von: Claudia G, 26. Dez 17:44 (PST):
      Hallo,

      Vielen Dank für deine Nachricht.

      Um dich mit WhatsApp verbinden zu können, oder deine Nummer zu aktivieren, brauchst du die aktuellste Version von WhatsApp – v2.8.7 -, die du aus dem App Store auf dein iPhonr herunterladen kannst. Bitte beachte, dass iPod und iPad nicht unterstützt werden.

      Die aktuellste Version von WhatsApp für iPhone benötigt iOS 4.3 oder höher.
      Leider erlaubt es Apple nicht, die neue App mit iOS 6 und älteren Versionen kompatibel zu halten. Dadurch wird de facto der Support vom iPhone 3G und dem originalen iPhone beendet. Durch diese Änderung in Apples Policy gegenüber neuen App-Versionen im App Store, können wir leider Benutzern mit älteren Versionen von iOS nicht helfen.

      Solltest du ein iPhone 3GS oder ein neueres iPhone haben, aktualisiere iOS auf 4.3 oder höher.

      Solltest du weitere Fragen, Anmerkungen oder Anliegen haben, wende dich sich bitte an uns. Wir helfen dir gerne.

      WhatsApp Support Team

      –Danke APPLE!!!

      — Marcel D.
      • Das Problem und die Frechheit die ich nicht verstehe: Ich habe whatsapp auf dem 3G noch in der Version die funktionierte. Wenn ich sie öffne zwingt mich whatsapp zur Sicherheitsabfrage und verifizierung meines iPhone per SMS oder Anruf und wenn ich auf eines der beiden klicke kommt: ihre whatsappversion ist zu alt. Bitte aktualisieren sie.
        Davon wir hier auch nichts berichtet. Whatsapp könnte weiter laufen, wenn die Macher es nicht selbst verbieten würden….-.-

        — Peter
      • Apple ist das Problem.

        Sie erlauben laut WhatsApp keine iOS 6 Apps die auch auf iOS 4.2 laufen.

        — Blue
      • Hi Marcel, habe die alte Version leider nicht mehr im Papierkorb. Könntest Du die .ipa evtl. irgendwie zur Verfügung stellen per PN? Das wäre großartig…

        — gogega
      • Geht ja trotzdem nicht, auch wenn du die alte Version noch hättest. Siehe Beitrag von Peter.

        — marco248
      • whitedoor ist größtenteils Optik und Zusatzapps, die es damals noch nicht gab für icloud und Co – dadurch ändert sich aber nichts an der iOS Version und den damit installierbaren Apps

        — tribal-sunrise
  2. Das ist wirklich die größte Frechheit! Ich habe zwar ein 3GS, aber auch noch ein 3G, was ist verkaufen möchte!

    “Klaas Klever” in dem Kommentar hat total recht.

    Ich finde, dass What’s App sich sowas gar nicht mehr leisten kann, nach all den Pannen etc. der letzten par Wochen und Monate! Unerhört!

    — Jan
    • Verkaufe mal ein fast 5 Jahre altes Smartphone, dass nicht Apple heisst. Sei froh, dass du überhaupt noch was kriegst. Und was bitte hat WhatsApp mit dem Verkaufen eines alten iPhones zu tun?

      — Archetim
      • Ohne Spaß: ich hab vor Kurzem mein altes iphone 3G für 170€ (!!!) verkauft. Es hatte natürlich den üblichen Spalt an der Rückseite und halt Gebrauchsspuren. Kriegst deins auch noch weg. ;)

        — Duff-Man
  3. Ist nicht die erste App die aufgrund der iOS Version quasi Gerätebeschränkt ist.
    Aber so ist das halt mit alten Sachen, irgendwann nicht mehr zu gebrauchen ;-)

    — Carsten
      • Ich hatte ein 3G mit Navigon. Selbst als es noch lief war es nicht zu gebrauchen. Lahm, ohne Ende. Abstütze sobald er irgendwas neu berechnen musste, bei Routenwechsel oder so … das war schon gut so das die das alte System nicht mehr unterstützt haben.

        — iLama
      • Also bei mir lief Navigon auf dem 3G gut. War aber eine alte version. Hab’s bevor ich mir das iphone 5 gekauft hab regelmäßig als Navigationssystem benutzt.

        — Duff-Man
  4. Es ist wirklich eine Frechheit! Vor einiger Zeit gab es ein Update für die älteren Geräte, was die Geräte jetzt einfach aussperrt. Habe WhatsApp auf dem 2G jahrelang einwandfrei benutzt. Die Begründung ist doch eine einzige Frechheit, von wegen Weiterentwicklung! Hätten die doch einfach den alten Geräten die alten Versionen gelassen. Werde WhatsApp jetzt auch auf den neueren Geräten runter schmeißen. Hat jemand ‘ne gute Alternative auch für ältere Geräte?

    — gogega
    • Das 2G kam 2007 auf den Markt, bzw. wurde da vorgestellt. Ich denke es ist in ordnung, wenn die Kompatibilität der Apps niocht bis in die (technische) Steinzeit reicht. Microsoft hat das jahrelang mit ihrer 16Bit-Unterstützung von Altanwendungen praktiziert und Windows so immer mit Altlasten ausgebremst und jeder hat gemeckert, dass alles so langsam ist und dann man immer neue hadware braucht.
      Ich denke man kann sich nicht groß dagegen wehren, dass sich die Technik rasend schnell entwickelt und dementsprechend auch die gekauften Geräte schneller altern – Wegwerfgesellschaft halt.

      — Alex
    • Wenn die Restriktion von Apple greift, dass Apps für alte iOS Versionen nicht mehr zugelassen werden, dann eher nicht…

      — Steve
      • Und wie kommst Du drauf, dass Hike sich Apples Restriktion entziehen könnte?

        — Steve
  5. So ein Scheissverein! Wie können die ein Update anbieten, welches dann die App unbrauchbar macht?! Hätte man die iPhone 3G nicht außen vor lassen können?! Für 3G User alles beim alten lassen, nur neuere Geräte Updaten. Nun geht hier garnichts mehr?
    WhatsApp, wollt Ihr wirklich noch Kunden oder seid Ihr schon zu satt um auf Kundeninteressen einzugehen?
    WhatsDreck

    — macmichi
    • Es ist nunmal so, dass Apple die Abwärts-Kompatibilität vorgibt, wenn man seine Apps für aktuelle iOS Versionen bereitstellen möchte/muss. Über die Entwickler meckern ist natürlich schön einfach.

      — travis@work
      • Anders herum wird auch ein Schuh draus: man Sperre 3G aus und spart somit wieder Ausgaben für Server-Technik bei WhatsApp :)

        — Beach.DL
      • Was trägst du denn für Schuhe? Steht auf denen “Nur Füße Alter 29″ drauf oder kann mit solchen Schuhen auch ein 15jähriger laufen?

        — Steve
    • Wenn DU es nutzt, ist das schön für dich. Solange es aber ALLE ANDEREN nicht nutzen, kannst du mit dir selber schreiben :-)

      Im übrigen verstehe ich den Hike-Hype sowieso nicht. eBuddy XMS kann das alles schon immer, inkl. Verschlüsselung, selbstwählbares Passwort usw. Kennt halt auch nur kaum einer.

      — Archetim
    • Wofür? Meinst du jemand kann die UMTS verbindung mal eben knacken und entschlüsseln? Und das ohne zu wissen wer hinter welcher Verbindung steckt um dann zu lesen “Ja Mama ich gehe noch einkaufen” ??? Manche Leute meinen sie sind der Staatsfeind Nr 1 …

      — Dirk
    • schaut euch mal auf http://hike.in/terms/ die AGBs an. Das sieht eigentlich ganz gut aus. Bis auf, dass die genauso wie Whatsapp dein Telefonbuch hochladen sogar mit Zuordnung von Name zu Nummer (ob das WA auch macht, kA).
      Aber immerhin schließen Sie Datenhaltung des Inhalts und zusätzlicher Adressbuchinhalte aus.

      Was aber vlt wissenswert ist: Es gelten die Gesetze bzgl. Datenschutz, usw des Landes der Firma. Und das ist bei Hike: Indien …

      — Dan
  6. Ich habe erst zu Weihnachten meine schlechten Erfahrungen mit dem 3G gemacht. Nachdem ich es zurück gesetzt hatte, habe ich alle möglichen Apps neu einspielen wollen. WhatsApp ist da nicht die einzige App, die nicht mehr funktioniert und ein iOS 4.3 fordert. Leider merkt man dies immer erst dann im AppStore wenn man die App kaufen/laden möchte. Eine Vorauswahl durch den AppStore ( also nur die Apps anzeigen, die vom jeweiligen iOS unterstützt werden, wäre da sehr hfreich)
    Das 3G wird so nun an Wert deutlich verlieren und nur noch als Handy mit mp3 Player sein Dasein verbringen.
    Schade, da sollte Apple an ihre Regularien etwas anpassen.

    — Hugofisch
    • Werden sie nicht tun, denn sie wollen neue Geräte verkaufen. Siehst du ja auch am ipad 1, das jämmerlich im Stich gelassen wurde.

      — Couchpotato
  7. Es liegt übrigens an einem Update für XCode, was wiederum das einzige Tool zum Programmieren von iOS-Apps ist. Apple hat mit dem neuen Update die Anforderung bezüglich der zu verwendenden iOS-Version hochgesetzt. Es wird also nicht bei WhatsApp bleiben, sondern andere Apps werden folgen. Das 3G wird schlichtweg nicht mehr unterstützt. Das ist Apple.

    — Gerald
    • Na ja,die wollen halt auch ein bisschen Geld verdienen. Kann ja nicht sein, dass Leute jahrelang auf so einem alten iPhone sitzen bleiben. Daran verdient man so schlecht…
      WhatsApp zu beschimpfen, bringt da wenig, denn wie soll man iPhone5-kompatible Software schreiben, wenn man das neueste XCode nicht verwenden darf???

      — Marcus
      • Naja, das wär doch mal ne Möglichkeit für Apple etwas nachhaltiger dazustehen als all die anderen… schade schade.

        — RelativFröhlicheWeihnachten
      • Naja, das wär doch mal ne Möglichkeit für Apple etwas nachhaltiger dazustehen als all die anderen… schade schade.

        — RelativFröhlicheWeihnachten
  8. Bzgl. Whatsapp vielleicht wechseln die leute nun mal zu was sicherem. Wünschenswert wärs ja. Bleibt nur die Frage wieviele aktive 3G in Umlauf sind.

    — Michael
    • Stimmt, wünschenswert schon, aber die Leute ignorieren in der Regel die Sicherheit und solange keiner whatsapp blockiert und sie damit zwingt auszubessern, wird es das Chat-Tool schlechthin bleiben….leider…

      — Tom
  9. Was haltet ihr davon, dass Apple die Anforderung als Kopierschutz verwendet. D.h. dass neue Programme nur noch unter iOS Versionen funktionieren, die nicht mehr gejailbreakt werden können. Zumindest sind sie auf dem besten Weg.

    — M1r35l
    • das käme dann aber nicht unbedingt von Seiten Apple, sondern eher aus den Reihen der Entwickler / App-Anbieter. Die wollen schließlich die Kohle machen und haben keinen Bock auf hacked-Apps.

      — Dan
  10. ihr schreit doch “alle” nach Neuerungen. Also entweder kauft Euch ein neueres Iphone oder verzichtet auf die nicht mehr unterstützten Apps. Es ist doch völlig normal das eine Weiterentwicklung irgendwann keinen Sinn mehr macht. Das ist doch überall so – die Zeit dreht sich weiter. Kann doch auch nicht verlangen das Opel meinem Opel Astra Cabrio BJ 95 die gleichen Teile anbaut wie einem neuen Astra BJ 2012. Wenn ich das so haben will muss ich es mir kaufen oder weiter mit meinem alten fahren und zufrieden sein.

    so und nun schlagt mich ;)

    — davegahan_101
    • Ja, als alter Astra Fahrer Sage ich Dir: der Vergleich hinkt gewaltig. Auch dein Astra wird sich noch in Jahren Wischerblätter montieren lassen, selbst wenn diese jedes Jahr gewechselt werden. Auch werden deine Scheinwerfer sich noch Jahre mit neuen Glühbirnen Versehen lassen. Schließlich heult hier niemand um eine Neuerung (in deinem Beispiel vllt Xenonlicht), sondern darum, dass es in deinem Beispiel einfach keine Wischerblätter mehr gäbe und Restbestände an Wischerblättern einfach vom Wischerblätterhändler nicht mehr ausgegeben werden, selbst wenn es parallel neuere Wischerblättermodelle gäbe.

      — Steve
  11. Ich empfehle den Betroffenen sich mal das Projekt whitedoor anzusehen. Die halten damit auch ältere Versionen relativ frisch. Darüber habe ich z.B. Whatsapp Skype und sogar Webradio und Office auf meinem “Das erste iPhone” (um in der populären Marketingsprache zu bleiben :-) ) unter iPhone-OS 3.1.3 in Verwendung. Diese Tools bekommt man über einen dritten “App-Store”, wo alte Programmversionen vorgehalten werden. Das Ganze setzt allerdings eine Gefängnisbefreiung voraus.

    — Paul0815
  12. Einfach die alte IPA aus dem ITunes-Verzeichnis einspielen wenn man noch nicht mit ITunes synchronisiert hat.

    Hat bei mir mit einer anderen App ohne Probleme funktioniert.

    — Max
  13. So ist es!

    Wer einer veralteten OS-Version oder Handy treu bleiben will, muss nunmal auch die Konsequenzen tragen wenn dafür nicht mehr alles darauf läuft. Das ist überall so und kein Grund nun gleich wieder rumzuheulen.

    Zudem setzen die WhatsApp-Macher lediglich auf die aktuelle OS-Version was nicht zu verübeln ist und im Umkehrschluss eher ein Problem durch Apple gemacht, nicht den App-Entwicklern.

    — ddjjmm
    • Die Leute, die nach euch gesprochen “rumheulen”, wollen ja nichts Neues, nur, dass das Alte weiterläuft, selbst wenn die Version nicht mehr aktualisiert wird und damit aus dem Support ist.

      — Steve
    • Na klar! Mit Deiner Logik könnte Apple doch einfach mal auch die Telefon-App auf den alten Devices “upgraden”. Huch, kann man halt nicht mehr damit telefonieren, zu alt das Gerät, leider. Whatsapp hat problemlos funktioniert, und das sollte es auch weiterhin tun, wenn man wie ich die App sogar gekauft hat. Mehr will hier keiner. Dann sollte halt gewährleistet sein, dass Anbieter auch ältere Versionen gleichzeitig noch für die älteren Kunden anbieten können.

      — gogega
  14. Klar! iMessage wurde ja iPhone 3G Usern auch vorbehalten! Sinn macht das keinen, funktionieren würde es ja.

    — Peter Pan
      • Es gibt bestimmt viele, 3G nutzer, die ihr iPhone so lange benutzen wollten, bis es kaputt ist.
        Diejenigen, die viel Wert auf aktuelle Hardware legen haben längst neuere iPhones.

        Das ist alles künstliche Alterung. Die Update-Politik seitens Apple wird oft in den Himmel gelobt, ich finde sie schlicht unverschämt.

        Ich könnte jetzt Beispiele aus der Android-Welt nennen, aber das lasse ich in diesem Forum lieber ;)

        — nilsreh
  15. WOW! Die Whatsapp Leute haben sich mal zu irgendetwas geäußert… Nur zu Ihrer nicht vorhandenen Sicherheitspolitik nicht… Da wird der User allein gelassen. Böse könnte man auch sagen dass den Entwicklern die User am Arsch vorbei gehen…

    — Schorsch
  16. “WhatsApp streicht iPhone 3G-Kompatibilität ”
    Der Titel ist wahrscheinlich mal wieder gewollt missverständlich!

    Appel´s XCode in der neuesten Version 4.5, welche die einzige Programierumgebung für IOS ist, streicht eben diese 3G-Kompatibilität.

    Nicht WhatsApp streicht die 3G-Kompatibilität, sondern Apple!
    Betroffen ist nicht nur WhatsApp, sondern in Zukunft auch viele andere Programme.

    Das 3G wird damit zu Kernschrott.

    — Hansa_SR
    • Nö. Lies doch mal richtig. Auch die alte Version funktioniert nicht mehr, weil WhatsApp sie ausgesperrt hat.

      — heldausberlin
  17. Ich finde es auch unglaublich dass man alte IOS versionen aussperrt.
    Persönlich habe ich noch nichts aus dem Android Lager gehört, dass man die
    alten 2.X System ausgesperrt hat.

    Ich finde es auch sehr lächerlich von den WhatsApp Machern, dass sie die alten iPhone aussperren, wenn Sie nicht mal die Sicherheit der App gut genug hinbekommen.

    Jetzt wäre es genau die richtige Zeit für Apple, den WhatsApp machern mal die Finger zuhauen. (Wird wohl ne Wunsch bleiben)
    Wenn Apple allerdings mal das iMessage/Facetime Protokoll für die Öffentlichkeit freigeben würde,
    dann ist WhatApp rückzuck aus dem Rennen.

    — Robert
  18. Die Entwickler schieben die Schuld auf Apple weil sie selbst zu unfähig sind neue Funktionen auch mit älteren Versionen von Xcode und SDKs zu bewerkstelligen. Ich bin selbst Entwickler und weiß wie das ganze funktioniert. Ein Update zu erzwingen ist das letzte, bei mir ging alles und jetzt darf ich es nicht mehr benützen, da hilft auch ein Backup nichts. Keine Rückwärtskompatibilität. Nachdem ich Geld gezahlt habe ist das eine absolute Frechheit.

    — Roman
  19. Dann wir mein nächstes Handy eben kein iPhone mehr! Ich kaufe mir doch kein smartphone mit Verfallsdatum!

    Absolute Frechheit!

    — Domi
    • rofl….was willst dann kaufen?? Nen Androiden? Der hat sogar nur 3 Monate eingebaute Aktuallität :D Meine Fresse – manche haben den Schuss nicht gehört..

      — Weiland
  20. Das eigentliche Problem wäre für Apple ganz schnell lösbar:

    Updates werden nur angezeigt, wenn das Programm dann auch noch auf dem System läuft (eigentlich selbstverständlich, oder?)

    — Joerg
    • Wahrscheinlich kannst DU nicht lesen! WhatsApp verbindet sich nicht mehr mit seinen Servern, wenn du nicht die aktuellste Version verwendest! Diese unterstützt aber das 3G nicht mehr. Jetzt kapiert? Gut…

      — Archetim
  21. Das Problem wurde von Whatsapp ausgelöst – nur indirekt von Apple. Es ist kein Update mit Support von alten iOS erlaubt, aber Whatsapp sperrt aktiv die alten Nutzer per Zwangsupdate aus. Auch die alten Versionen wurden durch Neuanforderung der Authentifizierung (die ja nicht durchgeführt wird) bei den Whatsapp-Servern abgeschaltet.

    Ich will mein Geld wieder!

    — Experte
  22. Ich verstehe jetzt gar nichts mehr, aber es wäre wichtig für mich, da ich meiner Nichte mein uraltes iPhone Classic geschenkt habe. Da ist sie in Kontakt mit ihrem Sohn, der ein iPhone 5 hat.
    Stimmt jetzt das Posting von Marcel D, dass WhatsUp die Verbindung von der vorherigen Version nicht zulässt?
    Das hätte ja gar nichts mit Apple zu tun.
    Oder funktioniert es mit der vorherigen Version und man darf nur nicht updaten?

    — PeterO
    • Die Nachricht von Peter (unter Marcel D) ist korrekt.
      Whatsapp – auch in alter Version – verweigert die Verbindung zu den Whatsapp-Servern.
      Also haben die Whatsapp-Entwickler gekappt, nicht Apple!

      Da die Device-Authentifizierung in Whatsapp nicht über die iOS-Version sondern über die CPU erfolgt, bringen auch keine Jailbreaks etwas.

      — Experte
  23. Hey ich glaube es gibt eine Lösung für euer Problem:
    Googlet mal: “Whited00r”
    Damit kann man alten Geräten die nicht mehr unterstütze Firmware in abgespeckter Version aufzwingen!
    Hab gerade mal nachgeschaut und mittlerweile wird sogar ios6 unterstützt. Ich kann’s selber nicht testen, da ich kein 3G mehr hab… müsste aber eigentlich klappen. Viel Glück!
    MfG
    cellardoor

    — Cellardoor
      • Was denn, der hat einfach nur schneller getippt als ich angefangen hab mein Kommentar zu schreiben war noch nix von whitedoor zu lesen… Mal ne frage an dich:
        Heute schlecht gef****?

        — Cellardoor
  24. Könnte Whats app nicht einfach eine alte version 3g kompatibel lassen und die neue version ios6 kompatibel unter neuem Namen einstellen?
    Eine schnittstelle für die datenübertragung wird sicher nicht vom OS abhängen.

    — AndreasH
  25. Oh man… kann hier nicht mal einer Schließen???
    Was ist nur los mit so einigen Leuten? Erst heulen einige rum WhatsApp ist so unsicher und schlecht geworden.
    Und nun wird rumgeheult das auf einem Uralt iphone 3G kein WhatsApp mehr funktioniert… Hallo? Wir haben 2013!!! Schon mal die Augen aufgemacht? Wie kann man sich nur beschweren das auf einem 3G eine App nicht mehr läuft? Was für eine Aroganz! Würde WhatsApp auf dem iPhone 4S oder 4 nicht mehr laufen würde ich das ganze Gejammer hier verstehen, aber wir reden von einem 3G! Man, macht euch doch nicht lächerlich und kauft euch ein zeitgemäßes Smartphone.

    Bandit
  26. Und hier gibt’s ne Petition damit Whatsapp wieder auf alte Geräte gelangt.

    Denn auch wenn man die alte Version der Whatsapp-App behält funktioniert diese nicht, da Whatsapp diese blockt.

    Für alle Anwender < iPhone3GS interessant ist sicher auch Whited00r, die hinter dieser Aktion stehen:
    http://www.apptimemachine.com/.....bility.php

    — offroadbiker
  27. Achso, nochwas. Die geilsten Knaller hier sind die Leute die sich noch beschweren Sie hätten ja schließlich Geld für die Applikation bezahlt! Ja richtig, 89Cent- und wahrscheinlich zu gegebener Zeit damals 79Cent!
    Oh man… ehrlich, aber Hauptsache man hat was um sich zu beschweren. Luschen.

    Bandit
    • Ich habe damals 1,59 € bezahlt. Wenn Du alle die nicht mehr funktionierenden verkauften WhatsApps zusammen zählst, wird da eine ganz schön Summe zusammen kommen. Wenn wir uns alle gemeinsam beschweren könnte man vielleicht etwas bewirken.

      ** WhatsApp feiert Weihnachen und Sylvester. Vom 21. Dezember, bis zum 2. Januar haben wir nur wenige Leute im Büro, die E-Mails bearbeiten. Deshalb kann es sein, dass sich Antworten etwas verzögern.

      Schönen Feiertage und Guten Rutsch!**

      — bruno
      • Dann kauft ein aktuelles iPhone und ihr könnt eure gekaufte App wieder nutzen. Oh man, manche Leute denken die bekommen Support und updates ein leben lang.

        — cobra1OnE
      • Warum feiern die denn den Rocky-Darsteller?Hat der schon wieder gewonnen?! :D

        — heldausberlin
  28. Ich habe ja ein iPhone 4 aber bei Freunden und Familie gibt es eben noch iPhone 2 und 3G! Es geht ja nicht um Support, hier wurde etwas technisch zu Nichte gemacht was bisher immer funktionierte. Und für WhatsApp ein iPhone kaufen – welch ein Schwachsinn.

    — bruno
    • 100%ige Zustimmung. Geht mir ganz genau so! Von heute auf morgen ohne Vorankündigung die Devices ausgesperrt: ganz große Klasse! Ein absoluter S****ßladen.

      — gogega
  29. Na, nur keine Panik; locker bleiben.
    Ich habe 1 IPone 4 u. 1 IPhone 3G (nutzt meine Frau).
    Sie war ganz traurig, daß Whatsapp. nun nicht mehr funktioniert.
    Auf dem 3G läuft “Hike” auch nicht, Betriebssystem auch nicht kompatibel. Mal sehen obs in den nächsten Tagen eine Alternative gibt. Hoffentlich gibts das “IPhone 5-Nachfolge” schon im Juni, da Vertragsverlängerung dann ansteht.
    Mit freundlichen Grüßen an IFun-Team u. Alle User

    Michaxx48
  30. Meine Fresse, das 3G ist jetzt fast 5 Jahre alt, irgendwann ist auch schluß. Dass die leute das einfach nicht verstehen.

    — Jeve Stobs
    • Mit ausreichender Vorlaufzeit wäre das auch kein Thema gewesen, jetzt kommt man noch nicht mal mehr an seine Files, Videos, Bilder etc.!!!

      — Dan
    • Schon traurig, was mittlerweile als “normal” empfunden wird. Warum sollte eine App ohne technischen Grund von heute auf morgen ihren Dienst verweigern? Stand auf meinem iPhone bei Kauf ein Verfallsdatum!? Ich erwarte nichtmals, dass mein iPhone nachträglich über Softwareupdates neue Funktionen nachgerüstet bekommt – ich wusste ja bei Kauf welche Funktionen ich erwerbe. Aber nachträglich den Funktionsumfang einzuschränken ist schon ziemlich dreist (siehe auch Update auf iOS 4 mit den damit verbundenen Geschwindigkeitseinbußen – auch hier ist die Downgrade-Möglichkeit künstlich beschränkt)

      — Max
  31. Super gemacht wie komm ich jetzt auf meine Daten habt ihr euch das auch überlegt , wohl nicht, schitt sowas
    denken ist Glücksache

    — iPhone 3G
  32. Auf unserm alten iPhone 2 kommen immer noch neue Nachrichten rein, die wir aber leider nicht mehr öffnen und einsehen können. HighTech ;-) oder so’n Quatsch.
    Wann wird es für’s iPhone 3G, 4, 4s und 5 abgestellt, dann kann ich mich schon mal langsam drauf einstellen?

    — bruno
  33. Ich finde es eine Frechheit von Apple, dass Sie die alten iPhone so abschmieren lassen. Das iPhone 3G war ja ein Super Handy.

    Niki
  34. Der Autovergleich mit dem Astra müsste aber heißen:
    Lieber Kunde, es gibt ein neues Model ab heute, leider wird ihr Radio jetzt abgeschaltet, seien sie nicht traurig, ihr Navi haben wir bereits gestern tot gelegt.

    — macmichi
  35. Bin selber weder 3G noch Whatsapp Benutzer, aber ich finde auch, dass es einfach ein Unding ist, etwas technisch Funktionierendes kaputtzumachen. Es ist verständlich, weshalb das 3G keine Hintergrundbilder, kein Multitasking, keine neuen Spiele etc. unterstützt: Die Hardware macht das einfach nicht mit. Aber das iPhone 3G um eine funktionierende Anwendung zu beschneiden ist schwach.

    — Duff-Man
    • Ganz meine Meinung. Ich selbst habe das Problem schon seit einiger Zeit mit meinem iPhone der ersten Generation (bis auf 3G-Empfang also praktisch identisch mit dem iPhone 3G). Ich hab vollstes Verständnis, dass nicht alle Features ihren Weg zu alten Geräten finden. Aber den Funktionsumfang nach einiger Zeit künstlich zu beschränken ist schon arg dreist. Insbesondere wenn ich an den Kaufpreis (399,-€ plus Vertrag zu 69,-€ im Monat) denke.

      — Max
  36. darf ich kurz mal konstruktiv kritisieren?
    warum nicht zwei separate Threads?
    Diejenigen, denen die Whatsapp-iOS-Sperre egal ist, sich aber für Hike interessieren, sind in den Comments total verloren :(

    — Dan
    • Ich hab vor laengerer Zeit mal whited00r auf mein iPhone installiert und habs jetz auch nicht getestet, aber white00r ist nur ein modifiziertes 3.1.3 (zumindest fuers iphone 2g).
      Hoffentlich gibts es bald andere Moeglichkeiten whatsapp trotzdem weiterhin zu nutzen.

      — Anno
  37. Nein es funktioniert auch mit whited00r nicht. Whatsapp prüft nämlich die CPU des iPhone. Das 2G und 3G haben ein armv6 verbaut, während Whatsapp nun mindestens armv7 verlangt.

    Folglich kann man mit einem “Fake”- Update des iPhone das Problem nicht bewältigen. Ich denke aber, dass ein schlaues Köpfchen dafür noch eine Lösung finden wird, abwarten..

    — Jack
  38. Für mich sieht das ganze so aus:
    Apple hat seit der einführung des Iphones den riesen Vorsprung zur Konkurrenz genossen aber deren aufholjagt verpennt. Der Fortschritt von 3G zu iphone 5 z.B ist relativ gering verglichen zur Zeit. Nun da vieles was auf i5 laeuft auch auf 3G laeuft kommen viele noch mit den alten geraeten gut aus und das passt Apple nicht. Lieber doch Leuten neuere Geräte verkaufen, wenn sie nicht wollen erzwingt man es indirekt. – Erst laufen ios versionen nicht und nun neuer apps nicht. This is buisiness denke ich.

    — GURULING
  39. Hat jemand eine Alternative für 3G User?
    Weder mysms noch hike gehen, auch diese benötigen das andere iOS, also mindestens ein 3GS.

    — Experte
    • Manche reden hier völligen unsinn, nur weil ein Gerät nicht mehr Aktuell ist heisst es ja nicht das man es auf den Schrott werfen muss! Warum soll man sich ein neues kaufen wenn das alte noch funktioniert? Ich wette hier ist keiner der sein Auto das gerade mal 5 Jahre alt ist verkauft weil es ein aktuelleres gibt. Das ist einfach Quatsch! Ich selbst habe ein Iphone5 aber habe mich für eine Freundin mal drum gekümmert was es für möglichkeiten gibt da sie Student ist und nicht mal eben 300€ oder mehr für ein neues Smartphone hat.

      — Flo
  40. Hm, komisch. Schreibe gerade jetzt mit nem Kollegen über What’s Up, wobei er ein 3G (kein 3GS!) hat. Funktioniert wunderbar. Er meinte nur gerade, dass er sich heute morgen neu anmelden musste und es dann wieder funktioniert hat. Eigentlich dürfte das doch gar nicht gehen.

    — Yogi
  41. Hier die Antwort von Apple:

    Sehr geehrter Herr XXX,

    mein Name ist Marina und ich begrüße Sie im Namen des iTunes Store Kundensupports.

    Ich möchte mich zunächst bei Ihnen für die verspätete Antwort auf Ihre Anfrage entschuldigen. Das iTunes Store Support Team erhält zur Zeit ungewöhnlich viele Anfragen. Leider kommt es deshalb teilweise zu einer verzögerten Bearbeitung. Wir arbeiten daran, schnellstmöglich wieder auf einem aktuellen Bearbeitungsstand zu sein.

    Es tut mir leid zu hören, dass Sie Ihre gekaufte App “WhatsApp Messenge” nicht verwenden können. Ich würde Ihnen gerne weiterhelfen, aber bitte Sie um Ihr Verständnis, dass der iTunes Store in erster Linie Fragen zu iTunes Store Accounts, Rechnungen und Inhalten beantwortet.

    Die beste Anlaufstelle, um Informationen zu “WhatsApp Messenge” einzuholen, ist Entwickler. Ich empfehle Ihnen deshalb, sich direkt an den Entwickler zu wenden. Rufen Sie bitte folgenden Link auf:

    http://www.whatsapp.com/faq/

    Mit freundlichen Grüßen,

    Marina

    iTunes Store Customer Support

    Ich bedanke mich für die Möglichkeit, Ihnen helfen zu dürfen.

    First Name : xxx
    Last Name : xxx
    Email : info@xxx
    Lang_Country : de_DE
    Product : iTunes Store
    Support Subject : Einkauf, Abrechnung & Rückzahlung
    Sub Issue : Qualität gekaufter Inhalte
    GCRM Case ID :
    See additional info below
    Wählen Sie den iTunes Store oder App Store für Ihr Land: Deutschland
    Titel des Objekts: WhatsApp

    — bruno
  42. Wenn Apple ja whatsapp zwingt 4.3 zu erfordern fürs Update um ios 6 zu Supporten, frage ich mich wieso whatsapp nicht einfach Ne 2 whatsapp in den App Store stellt in der extra steht das sie fürs 3G und das iPhone Classic ist? Dann gäbe es zwar 2 mal whatsapp aber so wäre das Problem doch gelöst oder?

    — Jannis
  43. Hallo

    Ich habe eine Lösung gefunden,
    Das iPhone einmal in den dfu Modus setzten und an den Laptop hängen dann läuft wieder alles!

    — Brijan
  44. Vielleicht mal ein allgemeiner Hinweis zum iPhone 3G, iOS 4.2 und den Updates:

    Das iPhone 3G hat noch eine Armv6 CPU. Genauso wie der iPod Touch der ersten und zweiten Generation. Ab dem iPhone 3GS, dem iPod Touch der 3. Generation und allen iPads wird der armv7 Befehlssatz von den verbauten CPUs unterstützt.

    iOS 4.2.1. war das letzte iOS, dass noch die armv6 CPUs unterstützt.

    Genau hier liegt das Problem denn Apple hat mit dem letzten Update seiner Entwicklungsumgebung XCode die armv6 Unterstützung entfernt. Das bedeutet, dass man als Entwickler, auch wenn man möchte, kein Update mehr herausbringen kann, dass sowohl unter iOS 6 als auch iOS 4.2 läuft. Maximal ist eine Kompatibilität bis hinab zu iOS 4.3 möglich und auch das ist eine Herausforderung.

    Das dieser Schnitt irgendwann kommen musste war eigentlich klar und eigentlich auch schon bei der Einführung von iOS 5 zu erwarten.

    Grundsätzlich wäre das für iPhone 3G Besitzer auch nicht ganz so tragisch, wenn man nicht zwingend auf ein Update angewiesen ist. Als Entwickler kann man eine App so kennzeichnen, dass sie eigentlich nicht auf einem iPhone 3G installieren lässt. Man kann einerseits vorschreiben, dass mindestens iOS 4.3 vorhanden sein muss und darüber hinaus auch noch festlegen, dass mindestens eine armv7 CPU vorhanden sein muss.

    Wenn diese Kennzeichnung funktionieren würde dann wären iPhone 3G Anwender in soweit sicher, als dass sie ihre bisherigen App Versionen behalten und weiter verwenden können, ohne dass diese durch eine Neuere, nicht mehr lauffähige Version überschrieben wird. Leider scheint dieser Mechanismus aber nicht immer zu funktionieren. Ich habe einige Anwender, die ihre Updates trotz dieser Kennzeichnung überschrieben bekommen haben. Meine Vermutung geht in Richtung iCloud. Ein direkter AppStore download wurde bei meinen Versuchen immer verweigert. Wahrscheinlich fehlt die Funktion zur Berücksichtigung der Kennzeichnung bei der Synchronisation der Apps über iCloud. Mir fehlt die Zeit, das noch einmal genauer zu untersuchen. Wenn meine Vermutung aber stimmt sollten alle Anwender eines iPhone 3G (und iPod Touch 1+2) die iCloud Synchronisation dringend abschalten.

    Ansonsten werden nach und nach alle Apps auf diesen Geräten nicht mehr nutzbar sein.

    Auch wenn das alles nicht schön ist, muss man sich vor Augen führen, dass quasi jedes neu gekaufte Android Gerät im Prinzip schon beim Kauf veraltet ist. Ich habe eine Menge Android Geräte herumliegen, die sich nicht mehr Updaten lassen und für deren Apps ich keine Updates mehr bekomme.

    Dass das jetzt erst, nach fast fünf Jahren seit Einführung des iPhone 3G in 2008 auf diesem Gerät anfängt finde ich schon bemerkenswert. Wenn ich mir dann noch ansehe, zu welchen Preisen iPhone 3G Geräte noch bei eBay angeboten werden (mein 2 Jahre altes Galaxy S wird bei eBay fast verschenkt) hat man sein Geld in seine iPhone Geräte sicher richtig investiert.

    — Mike
    • Hallo Mike, es geht hier doch nicht darum was ich auf alten Geräten mit altem iOS nicht mehr installieren kann! Wir wollen doch nur das die bereits installierte, bezahlte und funktionierende Software weiter läuft. Das sich ein Update nicht installieren lässt akzeptiert hier doch jeder.
      Es gibt auch andere aktuelle Messenger die unter iOS 3.1 laufen!
      https://itunes.apple.com/de/app/yak-messenger/id334827828?mt=8
      https://itunes.apple.com/de/app/igotchat-messenger-chat-group/id384353914?mt=8
      https://itunes.apple.com/de/app/textie-messaging/id353912946?mt=8
      Textie Messaging habe ich ausprobiert, läuft auch auf einem iPhone 2. Lange nicht so schön wie WhatsApp aber es läuft.

      — bruno
      • Hi Bruno,
        das ist schon klar. Aber schau Dir mal an, wann diese Apps zuletzt aktualisiert wurden. Ab Besten sieht es da noch beim YAK Messenger aus. Wenn eine dieser Firmen zu diesen Apps noch mal ein Update benötigen würde käme das von mir beschriebene Problem zum Tragen. Aber Du hast Recht, solange man überhaupt kein Update braucht soll die einmal gekaufte App auch gefälligst funktionieren. Das sehe ich auch so und das mache ich bei meinen eigenen Apps auch genau so.
        Viele Grüße,
        Mike

        P.S. Ich glaube statt iOS 3.1. meinst Du 4.1.

        — Mike
  45. WhatsApp mit dem iPhone 3G unter iOS 4.2.1 nutzen

    Vorab: Damit WhatsApp bei der nächsten Synchronisation in iTunes nicht wieder gelöscht wird, solltet ihr in iTunes den Haken bei “Apps synchronisieren” entfernen und dies bestätigen. Mit dieser Anleitung führt ihr einen Eingriff in das System durch. Wir können keine Haftung für eventuelle Schäden am Gerät übernehmen.

    1. Ladet euch via Cydia das Tool “iFile” herunter.

    iPhone 5 Informationen

    iPhone 5 bestellen
    2. Navigiert anhand der App in den Ordner /System/Library/CoreServices.

    3. Öffnet die Datei “SystemVersion.plist” als Textversion (Property List Viewer). Dort steht nun die Zahl “4.2.1″, welche eurer aktuellen Version entspricht. Diese Zahl müsst ihr in “4.3″ ändern. Die “ProductBuildVersion” muss in diesem Fall nicht geändert werden. Der Code muss so aussehen:

    Product Version 4.3
    4. Führt anhand von SBsettings einen Respring durch.

    5. Installiert WhatsApp bzw. Facebook auf dem iPhone 3G.

    6. Zum Schluss bitte noch die Zeile mit iFile wieder auf “4.2.1″ abändern und erneut den Respring durchführen.

    — MB
    • 6. Zum Schluss bitte noch die Zeile mit iFile wieder auf “4.2.1″ abändern und erneut den Respring durchführen.

      Ist das zwingend ?

      gruß
      Stefan

      — Stefan
      • Also .. ich kann zwar in der Allgemein Info die 4.3 als version sehen und auch jetzt Whatsapp install über den Store aber es kommt eine Fehlermeldung. App kann nicht geladen werden. Es wird bereit gestellt und ich soll es mit itunes machen. Dort sagt er mir die Version passt nicht zum ios

        — Stefan
  46. Also ich hab kine Ahnung warum,aber auf derm 3G klappt es scheinbar wieder ?! oO

    Meine Mon hat mir gerade via Whats App geschrieben, und die hat kein JB oder ähnliches …

    — Don
  47. Ken V (WhatsApp Support)
    07. Jan 15:20 (PST)

    Hallo,

    Vielen Dank für deine Nachricht. Apple unterstützt das iPhone 3G nicht mehr , genauso wie WhatsApp.

    Um für WhatsApp einen sichereren und stabileren Service für alle Benutzer anbieten zu können, können wir alte Versionen der App nicht endlos unterstützen. Wenn du die Version 2.8.4 des WhatsApp Messengers für iPhone hast, solltest du WhatsApp mit der gleichen Telefonnummer auf dem gleichen Gerät weiterhin benutzen können. Leider bietet uns Apple nicht die Möglichkeit, ältere Versionen der App weiterhin zum Download anzubieten. Deshalb musst du die Version 2.8.4 schon heruntergeladen und auf deinem Telefon haben.

    WhatsApp ist ein internet-basierender Dienst. Alle Geräte müssen in der Lage sein, das gleiche Protokoll zu verwenden (sie müssen quasi die gleiche Sprache sprechen). Unser Protokoll entwickelt sich, da ständig neue Funktionen, Geschwindigkeits- und Sicherheitsverbesserungen hinzugefügt werden; deshalb ist absolut notwendig, dass alle unsere Benutzer das neue Protokoll verwenden.
    Ansonsten wird unser System anfällig für Spammer und Angreifer. Wenn wir alte Geräte im System zulassen, erlauben wir den wenigen Benutzern mit alten Geräten, das Benutzererlebnis der anderen Benutzer einzuschränken. Irgendwann wird sich unser Protokoll so weit entwickeln, dass alte Geräte diese Protokoll einfach nicht mehr verstehen werden.

    Du kannst unseren aktuellsten Blogeintrag lesen, um zu erfahren, warum WhatsApp jetzt iOS 4.3 oder neuer voraussetzt: http://blog.whatsapp.com/index...../iphone3g/

    Es ist leider nicht ganz so einfach wie “Dein Telefon ist zu alt”, aber im Endeffekt ist dein Telefon zu alt.

    -ken

    — bruno
  48. Hallo,

    Vielen Dank für deine Nachricht.

    Um dich mit WhatsApp verbinden zu können oder deine Nummer zu aktivieren, brauchst du die aktuellste Version von WhatsApp – v2.8.7 -, die du aus dem App Store auf dein iPhone herunterladen kannst. Bitte beachte, dass iPod und iPad nicht unterstützt werden.

    Die aktuellste Version von WhatsApp für iPhone benötigt iOS 4.3 oder höher.
    Leider erlaubt es Apple nicht, die neue App mit iOS 6 und älteren Versionen gleichzeitig kompatibel zu halten. Dadurch wird de facto der Support vom iPhone 3G und dem originalen iPhone beendet.
    Da Apple sich entschieden hat, diese Modelle weiterhin zu unterstützen, können wir keine weiteren Updates mehr für 3G Benutzer anbieten.

    Solltest du ein iPhone 3GS oder ein neueres iPhone haben, aktualisiere iOS auf 4.3 oder höher. Eine Anleitung dafür findest du auf der Apple Support Seite: http://support.apple.com/kb/HT.....cale=de_DE

    WhatsApp funktioniert auch mit Android, Windows Phone, BlackBerry und verschiedenen Nokia Geräten. Mehr Informationen dazu auf: http://www.whatsapp.com/

    Zendesk

    — bruno
  49. Apple sagt WhatsApp sei verantwortlich und WhatsApp sagt Apple habe Schuld. Unglaublich!

    So wie es jetzt ausschaut scheint es demnächst absolut alltäglich zu werden ein Programm zu verkaufen und dann “Lieber Kunde du kannst uns jetzt mal … aber wir sind nicht schuld.”
    Habe gerne dafür bezahlt, jederzeit wieder!

    — bruno
  50. Hallo zusammen,

    vielleicht hats auch einer schon oben geschrieben – ich hab hier für einige iPhone 3G-User (kein 3GS) die Lösung damit WhatsApp wieder auf dem 3G läuft –> Voraussetzung Jailbreak.

    Ich hatte bis gestern Abend die Version 2.8.2 am Laufen und bekam die altbekannt Meldung nach der Nr-Identifikation dass die Version zu alt ist – ich sollt mir die neue holen….
    Mein Device ist Jailgebreaked, hab mir “einfach” die Version 2.8.4 ausm Netz geholt und installiert. Siehe da, mein WhatsApp läuft wieder ohne jegliche Einschränkung!

    Grüsse

    — Edeljoker
  51. Hallöchen,
    Ich hätte 2 Lösungen im Angebot.
    Die erste ist die wo der über mir geschrieben hat, und die 2. Ist:
    Jailbreakt euer Gerät.
    Ladet euch iFile herunter (Legal herunterladen!)
    Dann navigiert ihr euch mit dem Haus Symbol in den ‘Applications’ ordner.
    Dann geht ihr auf Whatsapp.
    Dann in den Whatsapp.app ordner. So nun sucht ihr ‘Info.plist’. Dann öffnet ihr es mit textbetrachter. Nun sucht ihr in dem wirrwarr ‘MinimumOSVersion
      4.3′ und ändert es zu 4.1 oder so. Oben rechts ist der bearbeiten knopf. Nun läuft Whatsapp wieder auf euerem 3G!:-)
    Mfg

    Unbekannter Bekannter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14105 Artikel in den vergangenen 2587 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS