Suchergebnis
Suchergebnis
Datenschutz (153)

Verbraucherzentrale mahnt: Apple Watch – “Spion am Handgelenk”

23.04.2015 apple-health-blutzucker

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz nimmt den bevorstehenden Start der Apple Watch-Auslieferungen zum Anlass eine Warnung auszusprechen. In einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung warnt die Verbraucherzentrale vor möglichen Datenschutzrisiken und erklärt Offensichtliches: “Der beste Datenschutz besteht, wenn Daten gar nicht erst erhoben werden können.” Christian Gollner, Datenschutzexperte der … | Weiter →


Editor's choice

WhatsApp ohne Lesebestätigungen: iOS-Einstellungen kommen

24.03.2015 whatsapp-icon

Der Facebook-eigene Kurznachrichtendienst WhatsApp bereitet eine Aktualisierung seiner iOS-Applikation vor, die euch mehr Optionen zur Anzeige der Lesebestätigungen anbieten soll. Ähnlich wie unter Android sollen sich die eigenen Vorlieben nun auch auf dem iPhone mit einem Tap umsetzen lassen. Eine Neuerung, die wohl als Reaktion … | Weiter →



Mitarbeiter: Irgendwo werden eure Siri-Gespräche abgehört

26.02.2015 super-siri

Apple selbst geht mit der Verwendung eurer Siri-Kommandos offen um. “Wenn Sie Siri oder die Diktierfunktionen verwenden”, dies schreibt der Konzern in seinem iOS Softwarelizenzvertrag, “wird alles was Sie sagen, aufgezeichnet und an Apple gesendet, um Ihre Worte in Text umzusetzen und Ihre Anfragen zu verarbeiten.” Weiter →



Überwacht Google euren Standort? Jetzt “Location History” prüfen.

19.02.2015 welt

Zeit für eine kurze Datenschutz-Erinnerung: Auch große Datenjunkies und Freunde detaillierter Statistiken könnten sich beim Blick auf ihr Google-Profil mit der sprichwörtlichen Schrecksekunde konfrontiert sehen. Nutzer, die die Abfragen des Suchmaschinen-Riesen grundsätzlich bestätigen, dürften weit mehr Daten an Google weiterreichen als ihnen Lieb ist. Vor … | Weiter →




Neue Snowden-Dokumente: Apple verhinderte das iPhone-Tracking

19.01.2015 secret

Die vom SPIEGEL neuveröffentlichten Dokumente des Whistleblowers Edward Snowden gewähren erstmals einen Einblick auf das iPhone-Tracking des britischen Auslandsgeheimdienstes GHCQ. Dieser hat die eindeutige Geräte-Kennziffer, die inzwischen nicht mehr implementierte UDID, lange Zeit als Identifikationsmerkmal genutzt und zur Wiedererkennung spezifischer iPhone-Modelle eingesetzt. Der Nachrichtendienst, dies geht aus den … | Weiter →


Editor's choice

2015 bringt Warnungen vor Gesundheitsdaten und In-App-Käufen

02.01.2015 apple-health-blutzucker

Verbraucherzentralen warnen vor Gesundheitsdaten Der Bundesverband der Verbraucherzentralen warnt in einer heute ausgegebenen Pressemitteilung vor einem zu sorglosen Umgang mit persönlichen Gesundheitsdaten. Gerade gegenüber Versicherungen – ifun.de berichtete – die günstigere Tarife für einen nachweisbar gesunden Alltag in Aussicht stellen, sei Vorsicht angebracht. Klaus Müller, Chef des … | Weiter →



Fremde Chatverläufe: Nummernwechsel führt zu WhatsApp-Problemen

04.12.2014 whats-sprach

iPhone-Nutzer, die wegen einer Vertrags-Kündigung oder dem Wechsel ihres Moblfunkproviders eine neue Handy-Nummer zugeteilt bekommen, übertragen ihre WhatsApp-Nachrichten unter Umständen an Dritte. Bild: Shutterstock Wird eine Handynummer erneut vergeben, dies berichtet das Fernseh-Magazin Stern TV am Mittwochabend, kann diese während einer WhatsApp-Installation noch mit dem Vorbesitzer … | Weiter →


Werbe-Ansage: Twitter will eure Apps sichten

27.11.2014 twitter

“Wenn Du nicht an einer maßgeschneiderten Erfahrung interessiert bist, kannst Du Deine Einstellungen jederzeit anpassen.” Die Tracking-Funktion selbst ist innerhalb der offiziellen Twitter-Applikation zwar nicht nicht aktiv, der Hilfe-Eintrag, der über die Deaktivierung des geplanten App-Trackings aufklärt kann jedoch schon eingesehen werden. Der Kurznachrichten-Dienst … | Weiter →


Spionage-Vorwürfe: Vodafone äußert sich erstmals öffentlich

21.11.2014 voda-small

Die neuen Vorwürfe des US-Whistleblowers Edward Snowden wiegen schwer. Der Netzwerk-Anbieter GERONTIC soll sich, dies berichtet der WDR, aktiv an der Datenaufbereitung für den britischen Geheimdienst GCHQ beteiligt haben. Zwar hätten mehrere Unternehmen den Starfverfolgungsbehörden einen direkten Zugriff auf ihre Netz-Infrastruktur angeboten, nach den Informationen der jetzt … | Weiter →



Oh oh!

200.000 Snapchat-Fotos flattern durchs Web

10.10.2014 snapchat-icon

Einmal mehr gibt es schlechte Nachrichten für Nutzer des Chatdienstes Snapchat. Offenbar verschwinden zumindest nicht alle über den Messenger verschickte Bilder so schnell wie in der App-Beschreibung versprochen. In den etwas dunkleren Ecken des Internet macht man sich laut dem norwegischen Dagbladet gerade über eine 13 Gigabyte große Datenbank mit 200.000 Bildern und Videos aus Snapchat-Konversationen her. In Anlehnung an die Veröffentlichung privater Fotos von US-Stars unter der Bezeichnung „The Fappening“ sprechen die Nutzer einschlägiger Foren diesbezüglich bereits von „The … | Weiter →


1 von 101234510
Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2006 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 15471 Artikel in den vergangenen 2794 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   © 2006-2015 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS