Artikel Erneute Deutschland-Updates für Apples Karten-Applikation
Facebook
Twitter
Kommentieren (69)

Erneute Deutschland-Updates für Apples Karten-Applikation

News 69 Kommentare

Im Zuge der iOS 6.1.3-Aktualisierung am 19. März hat Apple den in diesem Jahr schon mehrfach überarbeiteten Deutschland-Karten erneut eine Handvoll Verbesserungen mit auf den Weg gegeben und zahlreiche E-Mail Zuschriften provoziert, die auf aktualisierte Teilbereiche der Satelliten-Karten und Fehlerberichtigungen der Straßenkarten hinweisen.

Wir sagen Danke, zitieren drei Auszüge und verweisen noch mal auf die drei letzten Artikel zum Thema:

  • 13. März: Nicht nur Köln & Berlin: Apples Liste der Karten-Verbesserungen
  • 04. März: Schlag auf Schlag: Neues Bildmaterial für Apples Karten
  • 05. Februar: Apple weitet 3D-Karten aus: Flyover in Köln und München

Grundsätzlich tut ihr euch einen Gefallen damit, die eigenen Geo-Koordinaten von Zeit zu Zeit in Apples Karten-Anwendung zu überprüfen. Die Taktrate mit der sich Apple inzwischen um Verbesserungen kümmert, hat mehr als deutlich zugenommen.

Florian schreibt:

Apple hat nun Kartenmaterial für weite Teile des Rhein/Main Gebietes geupdatet. Unter anderem ist jetzt auch die neue Landebahn am Frankfurter
Flughafen zu sehen.

Stefan verweist auf Ingolstadt:

Hab grad zufällig die apple maps app gestartet und gesehen dass jez hier in Ingolstadt kein grauer Schleier mehr über der Stadt hängt.
Material warscheinlich aktualisiert worden.

Alex auf Mannheim:

Mir ist aufgefallen, dass die Karten App seit 6.1.3 wesentlich schärfere Bilder für Mannheim anzeigt. Vorher sah unser Haus sehr grob pixelig aus, doch jetzt Super scharf und tolle Farben. Auch das Haus nebenan – ca. 1/2 Jahr alt – ist schon zu sehen.

Diskussion 69 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Auf uns Ösis scheißt Apple total. Haben nicht mal einen Apple Store. Von unserer wunderdchönen Stadt Wien ( wohl gemerkt Wien ist eine Weltstadt ) Flyover ganz zu schweigen. Apple like. Friss oder stirb.

    Ajguera
    • 1. Apple Store braucht kein Mensch (bla bla, ich war schon öfters in welchen, man kann genauso gut nach Gravis oder in nen anderen Premium reseller gehen)
      2. Fly Over ist mMn noch unnützer als en Apple Store :D
      Und 3. kanns auch nicht verstehen das Apple Österreich (auch mit so nutzlosen Sachen) vernachlässigt. In den nächsten 20 Jahren bekommt ihr bestimmt auch mal was ab (bis dahin sollte Apple wohl gemerkt haben das ihr nicht mehr zu uns gehört ;D)

      — kleiner Pirat
    • Nichts gegen Wien, aber die Stadt ist etwas abgewohnt. Man müsste da ganz dringend mal mit den Produkten der Firma Kärcher durchgehen. Ein wenig nachweißen wäre hier und dort auch angebracht.
      Anschließend käme ich auch gerne mal wieder auf a Möhlspeis beim Demel vorbei…

      — Pazuzu
    • Ich habe mir Wien gerade in Apples Maps App angeschaut. Bei mir erscheint alles Super scharf und detailliert. Man kann sogar einzelne Personen herumlaufen sehen. Wo soll das Problem sein? Ok – es gibt (noch) kein FlyOver. Aber die Satelliten. Lider sind Super scharf und brandaktuell.

      — Volker
    • Wenn du dein Jailbreak aufgeben möchtest, dann verbinde dein iPhone mit iTunes und aktualisiere darüber.

      — YUCKFOU!
    • Wieso ist die Kartenabdeckung von der iOS Version abhängig? Ich denke das Kartenmaterial wird jedesmal neu heruntergeladen?

      — Clinnt
  2. Die sollen die scheiß Satbilder und 3D Kacke weglassen und sich erstmal um die POI’s und deren Suche kümmern, das ist das wichtigste! Und das ist nahezu unbrauchbar!

    — Stadionfeger
  3. .. Tipp am Rande: Ich musste die App neustarten bis auch unser Dorf endlich aus dem grauen Schleier verschwunden war und alles deutlich und vor allem aktuell zu sehen ist.

    — m0hrns
  4. Apple hat sogar bessere und neuere Bilder als google.
    Wir haben im Sommer unseren Garten hergerichtet und in den Apple-Karten kann man den schon bewundern bei google nicht.
    Zudem sind bei Apple die Farben viel schöner!

    — Christoph
  5. Sorry, kurz Off Topic:

    Habt Ihr auch das Problem, dass die automatische Helligkeitssteuerung des iPhones seit iOS 6.1.3 nicht mehr funktioniert?
    Würde mich über Feedback freuen.
    Gruss
    Ladgaz

    — Lars
  6. Also bei mir ist immer noch alles Schrott. Firmen sind total falsch, angeblich ist der Friseur, der Malerbetrieb, das Yogastudio alles sind Restaurants.
    Apple Maps = Müll!

    Game Center
    • Hier auch! Ich habe schon ca. falsche POIs gemeldet und absolut NICHTS ist passiert!
      Das interessiert bei Apple keine Sau :-/

      — Beltane63
    • Vielleicht in deiner Welt. Hier ist alles Super. Hier = New York. Tja hast halt Pech gehabt in deinem Kuhdorf. Bei allem Lokalpatriotismus ist’s wohl doch nicht der Nabel der Welt.

      — Affenpapa
  7. Apple hat die Stadt Emden nun auch Aktualisiert. Ist zwar noch nicht so gut wie bei Google Maps, allerdings kann man die Häuser schon ganz gut erkennen ;)

    — Nils Buurman
    • Ich glaube auch, dass der Teil, der die Satellitenbilder häufig verwendet verschwindend gering ist. Sind einfach die Kleinbürger, die am lautesten brüllen.

      — Affenpapa
      • Du bist unser Held. Darfst in NYC wohnen. Oder gibst es zumindest vor.

        — Thorsten G.
  8. Die Region Oldenburg / Bremen bzw. Das Weser-Ems-Gebiet ist nun auch fast komplett in Farbe zu sehen. Die Bilder scheinen aus dem letzten Sommer zu stammen, da ich mein aktuelles Auto auf meinem Hof erkennen kann. Welches ich seit Juni ’12 fahre…

    — Fokko
  9. Hamburgs Randgebiete sind immenoch sehr schlecht. Bunte Kästchen und graue Flächen, sowie schlechte Qualtität bei naher Ansicht. Nicht schön. Google war zwar schon in die Jahre gekommen, ist aber so einfach noch die bessere Wahl.

    — Jens Reiermann
  10. … die können an Ihrer Karten App solange herum basteln wie die wollen, um mit Google auf Augenhöhe zu sein vergehen noch Jahre.
    Direkte Vergleiche (GoogleMaps) wenn ich was suche führen bei Apple meistens nicht zum Erfolgt…

    — IchWillAllesSofort
  11. Die Prignitz (Norden Brandenburgs) ist von Schwarz/Weiss auf ein Farbiges von max 12Monate (neuer Kreisverkehr) verbessert worden.

    — Futzi.2
  12. Witzig ist, das Deutschlands einzige per Flyover sehenswerte Stadt – Frankfurt – leider nicht unterstützt wird. Bitte unternehmt was, Apple Deutschland!

    — AudiTT
  13. Immer gleich ein systemupdate ist doch zum Kotzen ein fixes App. Update ist ja so schwer…. Scheiß drauf nutzt ich halt wieder mein Tomtom App.!

    — Fire2002de
  14. Könnte das Team vielleicht einen Button in Betracht ziehen mit dem man sich dUr News automatisch vorlesen lassen kann? Das wäre am Auto wirklich Goldwert. Danke.

    — Breiti
  15. Wollt Ihr jetzt eigentlich bei jeder einzelnen ausgetauschten Kartenkachel (ja, ich weiß, es sind Vektorkarten) einen Post schreiben? Dann macht bitte ein separates Blog auf…

    — Olaf
  16. Also wer mal richtig schlechte Karten sehen will, soll mal nach Oberuzwil (in der Schweiz) suchen. Ein ganzer Streifen von mehreren Kilometern ist einfach unter einer fast geschlossenen Wolkendecke. Und unter den freien Stellen in den Wolken sieht man nur verschneite Landschaft. Einfach nur peinlich sowas und nicht Apple-würdig!!!

    MichiBoa
  17. hmm interessant, sateliten karten von FFM zeigen dritte landebahn an, die standardansicht mit 6.1.2 nicht
    ist es in 6.1.3 anders?

    — leonsio
  18. Vorort von Wiesbaden nach wie vor grottig im Vergleich zu Google. Es handelt sich aber um die selbe Aufnahme. Nur eben schlechter aufgelöst.

    — Thorsten G.
  19. Ich wohne in Ingolstadt und das Satelittenmaterial wurde komplett erneuert. Das Material kann nicht älter wie ein Jahr sein, da man Baustellen an Gebäuden sieht, die realtiv neu sind.

    Apple Maps gefiel mir Anfang an viel besser als das Google Pendant. Und es macht Spaß zuzusehen wie Apple Maps immer weiter verbessert wird.

    — Thorsten Kleebaum
  20. In Oldenburg ist der schwarz-weiß Schleier auch weg :)
    ..und im Norden Deutschlands (um Aurich rum) gibt’s jetzt endlich auch vernünftige Sattelitenbilder statt nur riesen Pixel-Vierecke ^^

    — Jens
  21. Die Kartenänderungen haben nichts mit der Softwareversion 6.1.3 zu tun. Ich bin noch auf 6.1.2 und habe aktualisierte Karten mit Stand Sommer 2012.

    — n0reaga
  22. Satellitenfotos von Wuppertal haben immer noch max. die halbe Auflösung wie bei Google und die falschen POIs, die ich schon dutzende Male gemeldet habe, sind immer noch falsch.

    Danke Apple… (benutze eh nur die Google Maps App).

    — DasTausW
    • Jetzt nach dem update ist der Bayerische Wald endlich Wolkenfrei und eigentlich auch ganz gut aufgelöst. Nur sobald man die Grenze in die Tschechei überschreitet gibt es leider nur noch s/w.

      — Skyhawk

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13063 Artikel in den vergangenen 2422 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS