Artikel Nicht nur Köln, München und Berlin: Apples Liste der Karten-Verbesserungen
Facebook
Twitter
Kommentieren (35)

Nicht nur Köln, München und Berlin: Apples Liste der Karten-Verbesserungen

35 Kommentare

Am 4. März haben wir über die Detail-Verbesserungen der Apple-eigenen Karten in Deutschland berichtet und vor allem auf die mit umfangreichen Überarbeitungen versorgten Satelliten- und 3D-Ansichten hingewiesen. Von Heilbronn bis Berlin, von Aachen bis Braunschweig sorgte sich Apple damals um die Verbesserung der Gebäude-Ansicht, weitete die Flyover-Strecken aus und tauschte veraltete Satellitenbilder gegen neue Open-Air-Schnappschüsse aus.

Doch nicht nur Teile Deutschlands wurde im Rahmen des stillen Karten-Updates aufgefrischt, auch in den USA, in Frankreich und Spanien versuchen Cupertinos Karten mit Googles Tempo Schritt zu halten. Jim Dalrymple hat Apples offizielle Liste der Änderungen vorgelegt bekommen.

Die Flyover-Unterstützung wurde in den letzten Monaten um diese Städte erweitert:

  • Köln, Deutschland
  • Indianapolis, Indiana

  • Baltimore, MD
  • Providence, RH
  • Portland, ME
  • Cleveland, OH
  • Green Bay, WI
  • Minneapolis, MN
  • Albany, NY
  • Glasgow, Scotland
  • Buffalo, NY
  • Vancouver, BC
  • Tulsa, OK
  • Hoover Dam
  • Modesto, CA
  • Stockton, CA

Die Flyover-Unterstützung wurde in den letzten Monaten für die folgenden Städte ausgebaut:

  • Portland, OR
  • Boston, MA
  • Houston, TX
  • Stockholm, Sweden
  • Munich, Germany
  • London, England
  • Madrid, Spain
  • Rome, Italy
  • Copenhagen, Denmark
  • Berlin, Germany
  • Lyon, France
  • Birmingham, AL
  • Toronto, ON
  • Barcelona, Spain

Über 3D-Gebäude und eine verbesserte Straßen-Navigation freuen sich:

  • Barcelona, Spain
  • Berlin, Germany
  • Birmingham, England
  • Cologne, Germany
  • Copenhagen, Denmark
  • Dublin, Ireland
  • London, England
  • Lyon, France
  • Manchester, England
  • Milan, Italy
  • Munich, Germany
  • Rome, Italy
Diskussion 35 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Wir werden in Hamburg ausgegrenzt, weil Google hier sein Hauptquartier hat. Oder hat jemand ne bessere Erklärung?

      — Yobkiller
      • nein, die Städte die im Netz rumheulen, dass sie nicht unterstützt werden, werden als letztes umgestellt.

        — Dan
    • Wollt ihr jetzt über jedes Dorf jubeln, das endlich halbwegs sauber in Apple Maps dargestellt wird? Der Dienst ist nach wie vor weit hinter Google zurück.

      — Frank
  1. Die neuen Open-Air-Schnappschüsse aus Apples Karten App sind übrigens in meiner Region 1:1 identisch mit den Bing-Maps. Ist das in anderen Regionen auch so? Da haben Apple und Microsoft wohl beim gleichen Unternehmen eingekauft.

    — Christoph
    • Ja, die Karten sind identisch und wesentlich neuer als die Google Karten. In meinem Wohnort sind die Karten vom letzten Sommer. Die Google Karten hingegen mindestens 4 Jahre alt.

      — Falk-o
      • Mag sein, aber dafür kann man auf den Google-Bildern auch was erkennen.

        — Frank
  2. Viel wichtiger als duese dusselige 3D-Ansicht ist es, endlich mal die Liste der points of interest zu verbessern.

    — Pneumatiker
  3. Apple maps liegen bei mir in einem Ordner mit der Aktienapp seit es google maps wieder gibt.
    Wen interessiert das schönste Bildchen? Bei google liegt einfach die richtige Suchmaschine hinter dem Suchenfeld.
    Wenn ich irgendwo eine Firma, ein Restaurant oder sonst irgendwas suche, zeigt mir google maps wo es ist und wie ich dort hinkomme! Apple maps zeigt mir nichts!

    — mts
  4. An den POI scheitern alle, leider!

    Wundert mich, dass gerade im geschäftlichen Umfeld die Verantwortlichen sich nicht der Problematik annehmen.

    Gruß

    — Floyd Pepper
  5. super, d.h. wenn ich aus Köln rausfahre, falle ich von der Erdplatte…das ist die Navigationsroute zwischen Köln und Düsseldorf

    — Uzbek
  6. Köln? Wer zum geier will denn nach köln ?

    Düsseldorf!!!! Hallo cupertinooo Düsseldorf ist die Hauptstadt von Nrw net de schütteltönese :D

    — Maki
  7. Die Satellitenbilder für Wuppertal sind ziemlich mies und die POIs sind absolut grottig!
    Das Schlimmste daran ist, dass Apple auf Hinweise reagiert! Keine Ahnung wie oft ich schon gemeldet habe, dass es nicht “Botanisher Garten” heisst! :(

    — DasTausW
    • das liegt vielleicht daran, daß Wuppertal an sich nicht schön ist. die Sat Bilder werden das auch nicht ändern.

      duck und weg

      Grüße !

      — Franz
    • 3D-Gebäude gibt es auch in der normalen Karten-Ansicht, dann siehst die Gebäude als graue dreidimensionale “Kästen”

      — Tut nichts zur Sache
  8. Guckt euch mal Münster an. Der Aasee sieht so aus als hätte er nen Sandstrand. Super mieses Satelliten-Material

    — Tom
  9. Ach ja, und bei uns im Emmental (…dort wo die Löcher in den Käse kommen) hat sich die Karten-Qualität auch stark verbessert. Ich kann jetzt sogar mein Haus erkennen!

    — iMarc
  10. An und für sich ist das ganz lustig das die Hauptkreuzung durch ein Mehrfamilienhaus läuft und der Bäcker nen Augenarzt ist…meine Eltern wohnen im Elblandwasserschutzgebiet und ich auf einem Parkplatz…

    Aber ein Blinder der sich darauf verlassen würde, wäre so hoffnungslos verloren…da wartet noch viel Arbeit auf Apple

    — Shining Starcrash

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14250 Artikel in den vergangenen 2610 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS