iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 867 Artikel
Fehlerbehebungen und Verbesserungen

Wartungsupdate: Apple veröffentlicht iOS 11.0.1

Artikel auf Google Plus teilen.
241 Kommentare 241

Nur sieben Tage nach der Ausgabe von iOS 11 hat Apple heute Version 11.0.1 des mobilen Betriebssystems zum Download freigegeben und verteilt die Aktualisierung jetzt als Drahtlos-Update, das ihr über die System-Einstellungen von iPhone und iPad beziehen könnt.

Update

Das Update ist 280 MB groß und kümmert sich laut Apple lediglich um „Fehlerbehebungen und Verbesserungen“. Wir gehen davon aus, dass das Update die Akku und die Störgeräusch-Probleme adressieren wird. Genug zu tun ist ja.

Zum Nachlesen:

Dienstag, 26. Sep 2017, 19:07 Uhr — Nicolas
241 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich werde erst wieder nach dem Beta testing und mit der Version 11.1 aktualisieren. Hat sich die letzten Jahre immer als sinnvoll erwiesen.

  • Die könnten diese Betas auch bleiben lassen, die dauern ja fast ein Jahr und scheinbar bringen sie nichts :)

    • Dann hast den Sinn von Beta Versionen einfach nicht verstanden…

      • Dann verstehe ich die Freigabe der Final Versions nicht (mehr). Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Du weißt, worauf @Bene hinaus will ;)

    • Woher willst du wissen wie (schlimm) es ohne wäre ;)

    • wenn du wirklich der Meinung bist mach dir mal bitte die erste iOS 11 Beta auf dein iPhone/iPad und vergleich das mal. Scheint ja eh das gleiche zu sein

      • Durchaus. Die erste Beta von iOS 11 war nicht die schlechteste, im Vergleich zu anderen ersten Betas.
        Bis zur finalen Version hat sich bezüglich der Probleme und Fehler nicht viel verändert. Verhunzt ist eben verhunzt.
        Akkulaufzeit
        AppStore
        Nicht stören beim Fahren(funktioniert immer noch nicht, selbst mit dem jetzigen Update)
        Musik App
        Kalender (findet zB. immer noch keinen Eintrag über ein Jahr alt)
        und
        und
        und

      • Naja, stimmt so nicht ganz. Die Nicht Stören Funktion beim fahren hindert bei dir alles. Da kommt nichts durch. Die Musik App läuft wie vorher auch und der Kalender hat bei mir auch keinerlei Macken.

      • Kannst Du einen neuen Kalendereintrag erstellen, der ein Jahr in der Vergangenheit liegt? Bei mir verschwindet er ohne Meldung.

      • Der Kalender findet Deine über 1 Jahr alte Einträge, wenn Du unter Einstellungen > Kalender > Synchronisation „Alle Ereignisse“ einstellst!

      • Warum muss man einen Kalendereintrag erstellen der 1 Jahr in der Vergangenheit liegt?

    • @Bene….Fakt wird wohl eher sein, dass jeder Hanswurst sich auf die Betas stürzt, um „mit dabei zu sein“. Wirkliche Unterstützung und Hilfe beim Finden von Fehlern und deren Meldung wird nur ein sehr sehr kleiner Teil leisten. Das würde ja bedeuten sich mit der Materie auseinander setzen zu müssen, zu verstehen was gerade falsch läuft UND auch noch einen für Entwickler halbwegs verständlichen ausführlichen Text mit der Fehlerbeschreibung zu verfassen. 80% der „Betatester“ fallen diesbezüglich schon rein intellektuell oder aus Faulheit durch das Raster. Die wollen alle nur nen Pimmelvergleich – Guck ich habs schon…

  • Kann jemand berichten ob auch das Bluetoothproblem beseitigt wurde? Benutze ein Alpine Radio im Auto und hatte hier gelesen, dass es damit Probleme gab. Konnte deshalb noch nicht updaten.Danke!

  • Hallo zusammen,seit ios11 wird bei mir trotz unterdrückter nummer die nummer mit gesendet und das Sporadisch.ist das Problem schon bekannt?

  • Man sollte eh immer warten, bis mindestens ein Update draussen ist.

    • An Deiner Stelle wäre mal ein „Dankeschön“ angebracht. Ohne die, die es schon geladen haben, wären die Fehler nicht gefunden worden. Also anstatt hier immer einen auf „Klugscheisser“ zu machen, lieber mal Dankbar sein.

      • Sehr guter Kommentar!

      • @NoVa: Es ist die Aufgabe der Entwickler derart grobe Fehler bereits im Vorfeld ausfindig zu machen und zu beseitigen. Gibt immerhin sogar eine eigene Berufsbezeichnung für „Tester“. Nicht wir Enduser sollten das also erledigen sondern „Apple“ selber – war früher auch so. Du „Klugscheisser“ solltest also eher mal eine Ausbildung zum echten Entwickler machen – dann lernst du auch was ein Pflichtenheft etc. ist.

      • ….und der „psychorunner“ sollte wissen, dass komplexe Software nie ausentwickelt und 100% fehlerfrei zu bekommen ist. Wenn seine Profs keine Flachpfeifen waren, ist das genau das ERSTE was man im Studium lernen sollte. Ja strukturiert arbeiten, ja gewissenhaft und mit sauberer Codestruktur arbeiten aber auch wissen, dass es keine defectfreie Software geben wird, gibt oder je gegeben hat die über 1000 Zeilen Code hinaus geht. Alles andere ist saublödes Gewäsch aus gefährlichem Halbwissen heraus oder noch blöderem Anspruchsdenken.

      • @Pskyrunner

        Bevor du mit solchen Begriffen wie Pflichtenheft um dich wirst, hättest du dich mal lieber bisschen erkundigen sollen, wer ein Lastenheft macht und wer ein Pflichtenheft darauf macht.

        Wenn ich von meiner Firma den Auftrag bekomme, ich soll mich um eine neue Software kümmern die wir benötigen, dann erstelle ich ein Lastenheft und such eine kleine Software Schmiede und geb der das. Diese erstellen nun ein Pflichtenheft (oft ohne Änderungen gegenüber den Lastenheft, denn die kleinen brauchen oft jeden Kunden denn sie bekommen können) und verpflichten sich somit diese Sachen die dort beschrieben sind um zusetzten.

        Das ganze Spielchen kann ich natürlich auch mit Apple oder Microsoft versuchen, jedoch wird das Pflichtenheft welches die mir dann vorlegen schon Änderungen beinhalten als das was ich in meinen Lastenheft eigentlich so alles mir gewünscht hätte. Man kann darauf hin natürlich nochmal ein neues Lastenheft denen vorlegen oder besser in ein Gespräch gehen, so dass vielleicht doch noch der ein oder andere Wichtige Punkt aus den Ursprünglichen Lastenheft mit aufgenommen werden. Jedoch sind Apple und Microsoft so groß, wie benötigen nicht jeden Kunden und können daher auch Aufträge ablehnen.

        So ist das Spielchen wenn man ein spezielles Produkt haben will. Wie soll das nun so angewandt werden bei ein Produkt welches der Kunde gar nicht einfordert sondern Apple von selbst herstellt?

        Relativ einfach, sie erstellen sich selber ein Pflichtenheft und schreiben da nun die für sich gesetzten Ansprüche rein und auch Gesetzliche Vorgaben. In den Gesetzlichen vorgaben steht sicherlich nicht drinnen das sie die Software testen müssen und sie selber verpflichten sich sicherlich auch nicht dazu eine Fehlerfrei Software zu verbreiten. Sie verpflichten sich eher dazu die Firmenleitsätze einzuhalten.

        Das es Sinnvoller wäre sich damit zu beschäftigen bevor es Ausgerollt wird, ist wieder eine andere Geschichte. Aber in Prinzip kann es Apple leider egal sein, denn auch wenn in den Blogs/Foren gemeckert wird, so ist das doch eigentlich nur ein sehr kleiner Teil der Kunden. Viel zu viele nehmen es einfach hin und kaufen bzw. Updaten einfach. Warum sollte also Apple etwas nun Ändern?

      • @BinGo:
        Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei Apple die Entwicklungsabteilung selbst neue Software in Auftrag gibt!
        Die werden den Auftrag von anderen Abteilungen bekommen ()oder wie immer die Verantwortung bei Apple geregelt ist). Und diese wollen, wie jeder andere Kunde auch, dass die in Auftrag gegeben Software funktioniert!

      • @Ingo: Lesern lernen, dann reden wir weiter.

        @BinGo: Siehe Claus. Mein Beileid, solltest du das in deinem Unternehmen bisher anders erlebt haben – da gebe ich dir dann aber mal einen Tipp: Massive Fehler (wie aktuell unter iOS) dürfen bei derart großen Unternehmen (und vielen Programmieren/Testern) nicht passieren – kleine „Fehlerchen“ sind tolerierbar.

      • Die Entwicklungsabteilung selber gibt sich kein Auftrag, das ist schon richtig. Den Auftrag gibt die Firma sich selber und hat dafür entweder ein Projekt Team für neue Produkte oder der Produktmanager darf das ganze machen. Theoretisch sollten da nun auch die Punkte abgebildet werden die der Kunde hat, das ist ganz klar.

        QFD wäre ein Tool welches dafür genutzt werden kann um Produkte zu auf den Papier schon mal zu Entwickeln die der Kunde auch haben will.

        Wenn du dir das Konzept von QFD anschaust, siehst du das dort ganz klar auch auf die Kundenanforderungen und deren Gewichtung eingegangen wird. Geht ein Produkt Weg wie warme Semmeln ohne das es zurückgegeben wird da es eben schlecht ist. Wird die Gewichtung auf das neue Produkt in diesen Punkten wohl nicht so hoch mehr sein, denn der Kunde kann damit ja doch leben. Ähnlich ist das ganze auch bei Software, wird eine Software veröffentlicht wo extreme Fehler hat. Jedoch man macht kein Downgrade und beschwert sich (dabei meine ich in großen Still und nicht nur die paar Kunden die sich auf Blogs rumtreiben), so wird für das nächste Update sicherlich nicht dieser Punkt mit einen möglichst Fehlerfreien Update eine hohe Gewichtung bekommen.

      • @Pskyrunner

        Ich brauch da dein Beileid nicht, vermutlich wärst du neidisch auf mich wenn du meinen Arbeitgeber kennen würdest. Dazu sage ich ja nicht das es so Sinnvoll ist wie es in den Firmen so hergeht, aber so wird das ganze in Großen und Mittelständischen Unternehmen nun mal gemacht. Da gibt es Prozesse die alles Beschreiben und Regeln, diese Prozesse sind oft sehr komplex und niemand geht man an diese ran um etwas zu ändern. Erst wenn es erforderlich ist werden diese Geändert und meistens ist es dann schon zu spät. Denn dann ist das Kind schon in den Brunnen gefallen.

        Nur kleine Firmen können das ganze noch anders handeln und zwar schneller und direkter, diese sind aber auch auf jeden einzelnen Kunden angewiesen.

      • Edit:
        Da kommt noch ein längere Beitrag, wo ich auf den Beitrag von Claus eingehe, ist aber noch nicht freigehaltenen.

        Entsprechend passt der folgende Beitrag dann auch wieder besser.

      • @BinGo: Interessant. Ich arbeite selber in einem sehr großen Unternehmen und bei uns werden auch Firmenintern (nahezu) die selben Prozesse beibehalten, wie es mit einer externen IT ist. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du nicht bei Apple in der Entwicklung arbeitest und daher nicht weißt wie es bei denen ist?

        In jedem Fall hat gerade in einem großen Unternehmen, wie auch bei mir im Unternehmen, jedes Produkt vor der Veröffentlichung in den Massmarket peinlich genau geprüft zu werden. Fehler wie aktuell unter iOS 11 müssen vor der Veröffentlichung erkannt und behoben werden – und wenn es doch – warum auch immer – übersehen wird, hat sofort das Update etc. gestoppt zu werden.

        Neidisch wäre ich übrigens ehrlich gesagt auf keinen Arbeitgeber…

      • Wie gesagt, es kommt auf das Projekt Team an und was für Pioritäten diese gesetzt haben oder vorgesetzt bekommen haben.

        Wie sie es gesetzt haben kann man zum Beispiel beim QFD sich anschauen.

        Prioität Hoch beim Releasedatum zwickt sich un mal mit Prioität hoch was Fehlerbeseitigung angeht durch vernüftiges Testen angeht.

    • Woher kennst du meine IP-Addresse?!?!? ;P

  • Ich vermute, dass sie auch die Exchange Fehler adressieren. Bei mir ist es noch nicht zu sehen trotz aktualisieren.

  • Wäre auch nicht schlecht, wenn sie Siri mal den Unterschied zwischen „mir“ und „mit“ beibringen würden, bei mir sagt sie immer das falsche.

  • Wird sofort installiert. Schlimmer als 11.0 kann es nicht werden. Muss mein Handy 2x am Tag aufladen :/

  • Komisch ich bin im Beta Programm von Apple und bekomme das Update nicht. Ein Freund von mir hat es und ist nicht im Beta Programm… gibt es da einen Zusammenhang oder muss ich wohl nur warten?

  • Was meint ihr, ist für iOS 11 zwingend ein Clean-Install ratsam für ein iPhone 6+?

    • Ich habe mein 6er letzte Woche mit iOS11 neu aufgesetzt und kann bisher weder über Funktions- noch Akkuproblemen berichten. Stattdessen ist das ding gefühlt richtig schnell und läuft sehr rund.

    • Ja, ich kann es dir sehr empfehlen. Ich habe ein 6s Plus und mit dem Clean Install gibt es keine für mich merkbaren Bugs. Auch der Akku hält sehr gut…da merke wirklich Keine Unterschiede.

    • Also mein 6er ist manchmal so fix wie unter iOS 10 und manchmal wartet man fast zehn Sekunden, bis eine geöffnete App benutzbar wird.
      Ich werd am WE clean installieren.

    • Bei den grossen Versionen sollte man das grundsätzlich machen

      • Wie funktioniert ein clean install?

      • Aber sind denn dann nicht alle Einstellungen und Daten der verschiedenen Apps gelöscht. Nicht jede App speichert Daten in der iCloud. Bspw. Spielstände, Wetter App Einstellungen.

      • Clean Install heißt dann genau was?iPhone als neues Gerät einrichten? Was mach ich dann mit den ganzen Bsckups die nur über das iOS Update gesichert werden und ich weiterhin nutzen möchte nach der Neuinstallation? (Health-Daten, Threema-Backup, SMS-/iMessage-Verlauf, …)

      • Richtig, das iPhone wird als komplett neues Gerät aufgesetzt ohne dem Einspielen von alten Backup’s (sprich Wiederherstellung).
        Sinn der Sache ist hierbei keinerlei Altlasten „mitzuschleppen“.
        Klar ist das Prozedere extrem zeitaufwändig und man verliert u.U. einige Einstellungen/Verläufe man wird aber als „Entschädigung“ mit einem schnellen, frischen & fehlerfreiem Gerät belohnt.
        Ich habe einen Clean-Install auf all meinen Geräten durchgeführt und kann es euch nur sehr empfehlen – kaum vorstellbar was man da noch aus alten Geräten herausholen kann.

  • Ich find das Update leider nicht, unter Software Updates steht, dass die aktuelle Version drauf ist. 6S mit der GM

  • Hab noch jemand Probleme mit der ATV4 nach dem Update vor paar Tagen mit HomeKit? Bei mir funktionieren die Elgato Eve Bewegungsmelder nicht mehr korrekt und die ATV4 schaltet sich nicht in den Ruhezustand, ob mit der Fernbedienung oder im Menü. Ich muss diese erst vom Netz nehmen und einmal das HDMI Kabel trennen das sie wieder läuft.

  • https://discussions.apple.com/thread/7768437?start=180&tstart=0
    &
    https://www.imobie.de/daily-tip/itunes-fehler-3503-fixieren.htm

    Wurde das damit gefixt?

    Diesen >>> iTunes Fehler 3503 <<<, hatte ich auch.

    Nur 3uTools rettete mein Gerät, denn einen Mac habe ich nicht.
    Es scheint nur bei iTunes unter Windows ein Problem zu sein.

    Und ich werde mir auch nach der
    v12.7 (ohne AppStore) und
    iOS 11 (ohne WLAN ABschaltung im Kontrollcenter, nur über Einstellungen)
    Geschichte diese Geräte nicht mehr angucken.

    Wie schon mal geschrieben, Apple hat mich enttäuscht !

    • Wozu muss man das WLAN über das Kontrollcenter komplett abschalten können? Es ist doch sehr praktisch, dass nur die aktuelle Verbindung gekappt wird, genau wie bei Bluetooth. Und ob die Module an oder aus sind, macht keinen Unterschied bei Akkulaufzeit.

      • Mich nervt das! Für was ist denn sonst das Kontrollzentrum? Ich will dort mein WLAN und Bluetooth ausschalten und es geht nicht! Nur über die Einstellungen?! So ein Müll! :-/

  • Warum wird bei mir kein Update angezeigt?? Hat das auch jemand?

  • Hey , also mein atv 4 zickt auch nach dem Update , meistens ist es nach dem Streamen von Prime nicht mehr ansprechbar , dass heißt es ist an lässt sich aber nicht mehr mit der Fernbedienung steuern. Manchmal hilft es über iPad es im Netzwerk anzusprechen… aber nicht immer.

  • Automatische Sperre steht auf 30 Sek. und lässt sich nicht einstellen. Grau unterlegt.

  • Weiterhin Clicking beim Telefonieren – auch nach Update.

  • Wenn Mann die GM drauf hat, wird einem das Update nicht angezeigt?

  • Bei mir zeigt es nich keinen update an…iPhone 7 128 gb… jemand ne Antwort parat vielleicht…??

  • Nur beim IPhone hier 6S, IPad geht’s

  • Ich sehe das Update nicht. Liegt es am noch installierten Beta Profil?

  • iPad Air2 lief das Update gut durch. Bemerke keine direkte Änderung.

  • Das Problem habe ich mit T-Mobile auch. (Originalvertrag direkt bei T-Mobile)

  • Bei meinen iphone SE zeigt mit dieses Upate nicht an-Habe bei mir die Version GM 11.0 drauf.

  • Akku war schon bei iOS 10 mit einem iPhone SE nicht tot zu bekommen. Bei iOS 11 hat sich das seit dem GM noch weiter verbessert. Mal sehen, ob mit der 11.0.1 nicht an der falschen Schraube gedreht wurde. …und mal schauen, ob die ganzen GUI- Glitches beseitigt worden sind. Würde mich über die Rückkehr der app-spezifischen Sperrbildschirm-Aktionen freuen, welche noch VOR der GM Build noch funktionierten.

  • Ist das Problem der fehlenden Tasten auf der iPhone Tastatur im Querformat gelöst?

  • Für die mit Beta Profil, das update lässt sich per iTunes auch auf iphones mit DEV Profil updaten.

  • Funktioniert soweit. iPhone 6s Plus und iPad Pro 10.5

  • Nachdem Update sind die Nebengeräusche bei meinem 8+ weg.

  • Aus Kontrollzentrum lässt sich nun BT und WLAN wieder ganz ausschalten :)

  • Hoffe das das Update die Probleme der Hintergrund Aktualisierung behebt. Apps haben sich im Hintergrund aktualisiert obwohl dieses deaktiviert war. Zink zonk, war der Akku am Ende :(

  • Läuft gefühlt performanter… iPhone 6.

  • Weder iPhone 7 noch iPad Pro 10.5 bekomme ich das Update angezeigt …

  • Hatte auch die Beta installiert. Beta entfernt, neu gestartet und dann wurde das neue Update angezeigt

  • Einmal aus und wieder anschalten dann seht Ihr das Update

  • iPhone 6s Plus,: habe immer noch die Bluetooth Probleme (Öffnet sich immer automatisch mit) wenn ich mein Handy aus dem Flugmodus einschalten.

  • Für alle mit der GM. Beta Profil entfernen und Gerät einmal Neustarten.

  • Ist doch klar, das nicht die ganze Welt der iPhone Nutzer um 19 Uhr (D) das neue Update angezeigt bekommt!

  • War der Update-Text unter iOS schon immer englisch?!? Bin mir gerade echt nicht sicher… Dachte, dass das sonst deutsch war. Wirkt dadurch so, als ob das vorschnell veröffentlicht wurde.

  • Bei mir wird nach dem installieren des Updates immer noch eine rote 1 an der App Einstellungen angezeigt ?!

  • Mit ios11 gibts auch keine gratis App der Woche mehr, richtig?

  • Nur mal zur Info: Bei mir hat 11.0.1 Probleme mit der Aktivitäts-App behoben, nun werden die sogenannten „Erfolge“ wieder korrekt erfasst, auch rückwirkend. Das funktionierte ab watchOS 4 erst einmal nicht mehr.Ebenfalls habe ich nun erstmals diese Animationen nach Erreichen aller drei Tagesziele auf der apple Watch zu sehen bekommen.

  • „Battery Life“ zeigt jetzt unter 11.0.1 bei der max. Kapazität meines maroden 6s-Akkus 87% (1500mAh) an.
    Gestern, unter 11.0, waren es noch 76 % (1300 mAh).
    Ich lach mich schlapp !!!!
    Was haben die denn da da jetzt wieder „gezaubert“?!?
    So einfach ist das also……

  • Battery Life ist ungenau ohne Ende, also nicht drauf verlassen

  • Was ist das denn für eine Sch… meine Playlisten bei Apple Music sind verschwunden. Super.

  • Bei mir hängt das update….es wird nicht weiter installiert!

  • Ich habe bei Battery Life mal 13%, mal 18%, nicht nachvollziebar, soeben warens nur 8% Verschleiß.Also, kannste in die Tonne kloppen…

  • Interface Patzer scheinen beseitigt worden zu sein. Wenn sie noch Podcasts App fixen, dann bin ich zufrieden.

  • Akku schmilzt nach wie vor wie Eis in der Sonne!Man, Apple:-(

    • Es kann auch sein das sich eine App aufgehängt hat. Hatte das auch mal. iphone heiss geworden und akku war in wenigen Stunden leer. Hab dann herausgefunden das facebook hängt. Nach deinstall war das Thema gegessen. Schau mal in die batterie einstellungen ob eine app besonders viel saugt.

  • Also mir wird kein Update angezeigt (IPhone 8 Plus)
    Voran hängt das?

  • Versuche seit einer Stunde erfolglos das Update zu installieren. Update wird angezeigt. Klicke „Laden und installieren an“, das Handy rödelt und die Schrift wird wieder „blau“ und nichts passiert. Weiß jemand Rat?

    • Nun hat es geklappt. Hab mehr Platz auf dem handy gemacht. Vorher zwar 2,2 GB was doch völlig ausreichend seine sollte. Mit knapp 4 lief es dann – oder es hat einfach zufällig in dem Moment geklappt. Nach allerdings bestimmt 30 versuchen..

  • unter iTunes ist bei mir das Update während des Aktualisierungsvorgangs mit einer Fehlermeldung abgebrochen. Erst nach mehreren Versuchen das iPhone 8 wiederherzustellen hat es funktioniert.

  • Bei mir sind die ganzen playlisten von apple musik weg. Seit update 11.0.1

  • Ein ca. 280 MB Update nur für die Exchange Probleme, ja ist klar.Die Apple Stinker sind dafür bekannt, jedes noch so kleine Feature als super Welt Neuheit so verkünden. Da sind se ganz stolz drauf.Nur Probleme und Bugs eingestehen oder mitteilen welche Fehler man in einem IOS Update behebt die man verbockt hat….. Never Ever!!!Wüsste nicht wann ich das letzte mal einen vernünftigen Changelog gesehen habe in dem die genauen Probleme aufgelistet sind.

  • Konnte mit dem neuen iPhone 8 mit iOS 11 nicht mehr Firmenaccount mit Exchange synchronisieren was mit meinem 6s unter iOS 10 kein Problem war. Nach Update auf 11.0.1 gehts wieder.

  • Bei meinem iPad Pro 10.5 Wifi + Cellular fehlen nach dem Update auf 11.0.1 in den Einstellungen die Punkte für das mobile Netz, also „Mobiles Netz“, „Persönlicher Hotspot“ und „Netzbetreiber“. Unter „Allgemein“ und „Info“ wird auch der Eintrag vom Netzbetreiber mit Versionsnummer nicht mehr angezeigt. Ein Neustart hat nicht geholfen.
    Kann noch jemand das Problem feststellen?

  • @toto Hast du ggf. das BETA-Profil auf deinem iPad? Wenn du das Update installieren möchtest, dann solltest du das Profil löschen, das iPad neu starten und dann mit iTunes verbinden, dann sollte es klappen. Wenn du das Profil BETA nicht drauf hast, dann habe ich keine Erklärung.

    • Nein, mit installiertem Beta-Profil wird das Update auch gar nicht erst angezeigt/angeboten. Wie gesagt, ich habe das Update OTA installiert und dann waren die Punkte in den Einstellungen verschwunden. Im Kontrollzentrum sind die Schaltflächen für Hotspot und mobiles Netz wenigstens noch vorhanden.

  • Hallo, kann mir jemand nen Tipp geben, auf meinem 8 wird das Update nicht angezeigt!!

  • Hallo, scheint als werde ich nun auf ios11(.01) updaten. Freu mich schon.

    Aber zur Sicherheit: Läuft Apple Maps einwandfrei? Da war doch dieser „Ladebug“. Habe congstar (Telekom)

  • Also ich habe drei Fälle im Freundes- und Familienkreis bei mir dem iPhone 6S. Die haben sich gestern das Update 11.0.1 drauf gespielt und bei denen läuft das 6S wieder ohne Probleme und sehr schnell.

    Also: Empfehlenswert

  • Mich wundert, dass ich kein Update angeboten bekomme ? Mein Handy hat 11.0 !

  • hhhmmm…Bei mir wird angezeigt dass 11.0 der aktuelle Stand ist…woran liegt das?

  • …Lösungsvorschläge für Akku-Problem, da bin ich ja mal gespannt… (Ausschalten, Powerbar, nicht von der Steckdose nehmen, in der warmen Hosentasche tragen???)

  • iOS 11.0.1: Bei mir geht jetzt die Bluetoothverbindung wieder wesentlich schneller (wie unter iOS 10); d.h. meine Android Wear Uhr verbindet jetzt endlich wieder richtig. Auch meine Kopfhörer mit W1 Chip sind jetzt schnell verbunden bei Gerätewechsel etc.

    Akkulaufzeit hat sich bei mir (6S) nicht großartig geändert zwischen iOS 10 und 11.

  • Der Akkuverbrauch bei meinem SE ist seit dem Update auf 11.0.1 stark angestiegen. Ein Neustart hat das auch nicht verbessert.

  • Ehrlich gesagt ist das neue Update mit noch mehr Fehlern gespickt als iOS 11. Text verschoben, startbildschirm hängt; wlans werden nicht mehr erkannt. Alles in allem ist hier eher mehr schlechter geworden.

  • die Musik App stürzt bei meinem 6S nach ein paar Sekunden mit leerem Bildschirm ab. Rücksetzung der Einstellung hat mir eine Bootschleife beschert, die die ganze Nacht lang gelaufen ist 11 Stunden lang. Wiederherstellung über iTunes läuft gerade… wiedermal ein tolles update von Apple ;(

    • Apple ID kann am iPhone nicht aktiviert werden, Wiederherstellung aus Backup nicht möglich weder am iPhone nicht über iTunes, iCloud-Musikmediathek kann nicht gestartet werden, keinerlei App-Käufe mehr vorhanden.
      Also so langsam hätte ich echt Lust das iPhone in die Tonne zu kloppen. Da funktioniert ja einfach mal garnichts mehr…

  • Mein SE ist immer noch deutlich langsamer als unter iOS 10. Plötzlich teilweise sekundenlanges Warten bis die gewünschte Funktion ausgelöst wird. Sehr schade, dass Apple das nicht besser hinbekommt.

  • Charles Dickens

    Bei meinem iPhone 7+ sind die Fotos ohne Filter immer noch relativ unscharf.
    Nehme ich sie hingegen mit Filter auf sind sie hingegen noch so scharf wie unter IOS 10.
    Ich kann dann auch den Filter rausnehmen – sie bleiben schärfer als die Aufnahmen, die direkt
    ohne Filter gemacht wurden.

    Ich brauch das beruflich … ärgerlich!

  • Charles Dickens
  • Hab das Update gestern Abend installiert und heute im Auto auf dem We zur Arbeit gemerkt, dass auf meinem 6s in der Musikbibliothek nur noch ein Album ist!In den Einstellungen unter Musik ist die iCloud Musikbibliothek deaktiviert. Das passierte ohne mein Zutun mit dem Update.Hat von euch auch jemand das Problem?

  • Update auf meinem 7 plus immer noch nicht verfügbar. hat jemand dieses Problem auch? Danke

  • iOS 11.0 am iPhone 6 war langsam. Funktioniert hat jedoch alles. iOS 11.0.1 am iPhone 6 -> wieder flott!! Puhhhh….

  • Akku hält immer noch nur ne halben Tag

  • nach Update iOS 11.0.1 reagiert die Touch-Funktion nicht mehr, IP 6s, kann mich also nicht einloggen.
    Habe mal das Display in einer Fachfirma wechseln lassen, bisher ohne Probleme.
    Kennt jemand eine Lösung?

  • Mein AppleMusic ist vollkommen kaputt seit dem Update, es hat meine halbe Mediathek gekillt und super viel was in der Mediathek war ist weg…

  • Weder bei 11.0 noch jetzt mit 11.0.1 (iPhone6) wurde wlan oder Bluetooth angelassen, sobald ich es aus dem Kontrollzentrum heraus abgeschaltet habe.

  • Auch mit 11.0.1 Akku auf 5s mehr als unbefriedigend

  • Jetzt IOS 11.0.1 Problem mit der Autohelligeit, vorher 11.0 alles ok. Jemand die gleichen Probleme?

  • Habe festgestellt, dass wohl schon beim Erscheinen von iOS 11 die beiden neuen System-Stimmen Helena und Martin fehlen. Ist auch immer noch unter iOS 11.0.1 so. Habe aus meinem Bekanntenkreis schon mehrere Geräte überprüft. Bei allen fehlen die beiden neuen Stimmen. Sonst habe ich noch keine Probleme zu verzeichnen.

  • Seitdem ich iOS 11.0.1 benutze, habe ich Probleme hauptsächlich bei kostenpflichtigen Spielen! Bei einer nicht beabsichtigten Fingerbewegung öffnet sich das neue „Dock“ und das kostenpflichtige Spiel ist unterbrochen (Zeit und Geld gehen verloren!), oder zu Ende. Der Geldverlust ist vorprogrammiert! Frage: Kann man dieses „Dock“ bei Spieleverwendung abschalten/schließen,oder an eineranderen Stelle setzen?

  • Hab mich jetzt auch mal getraut und direkt wieder ein Diwngrade auf iOS10 gemacht. Begründung (iPhone 6S):

    * System gesamt: Alles hängt ein wenig, APPs gehen vergleichsweise langsam auf.

    * Nachrichten: Gespeicherte Kontakte werden nicbt als solche erkannt. Statt dessen steht die Rufnummer da.

    * AKKU: Der Akku-Verbrauch ist nach wie vor ein Witz. Wir waren gestern 10h unterwegs. 2x 6S 64GB. Einmal iOS 10 – einmal iOS 11.0.1. iPhone mit iOS 10 hat den ganzen Tag inkl. Fotografieren etc. überstanden. Abends 30%. iPhone mit iOS 11 musste ich dazwischen 2x von 20% auf 90% laden! Fotos wurden exakt gleich viele geschossen.

    * Kamera: dreht sich manchmal nicht mit dem iPhone. Dreht man von Hoch- auf Querformat, wird zwar der Bildschirm halbiert, jedoch bleiben die Elemente im Hochformat und es wird ei fach nur die Hälfte abgeschnitten.

    uvm.

    Alles in allem absoluter Mist der da abgeliefert wurde.

  • IOS 10.3.3 ALLES BESTENS ….LÄUFT WIE EIN KÄTZCHEN UND AKKU HÄLT EWIG (IPAD PRO 12.9 2 GEN + IPHONE 6S)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21867 Artikel in den vergangenen 3759 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven